Kosten für Reifenwechsel beim Fachmann für Pedelec

Diskutiere Kosten für Reifenwechsel beim Fachmann für Pedelec im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, Ich hatte bei meinem ncm Paris einen platten und daraufhin auf dem Rat meines Zweiradmechanikers gehört und ihn „pannensichere“ Reifen...
L

Lalila

Mitglied seit
07.04.2019
Beiträge
75
Hallo,

Ich hatte bei meinem ncm Paris einen platten und daraufhin auf dem Rat meines Zweiradmechanikers gehört und ihn „pannensichere“ Reifen bestellen und einbauen lassen.

Verkauft hat er mir die Schwalbe Marathon plus Performance smartguard für 50,- pro Reifen plus Einbau 80,- = Gesamtpreis von 180,- für Reifen und Einbau.

Ich bin gegen dumpinglöhne und möchte für gute Dienstleistung angemessen zahlen.
Bei DEM Preis musste ich allerdings schon schlucken....

Abzocke oder normal?
 
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
636
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Wenn du Tante Google fragst dann kostet der Reifen ca23 €.
Um deine Frage zu beantworten würde ich sagen Abzocke.
 
F

Falco

Mitglied seit
13.04.2018
Beiträge
515
Der Händler verlangt natürlich UVP.
Mit Schlauch, Felgenband, Mantel kostet ein Reifen ca 50 Euro * 2 = 100 Euro Materialkosten. Arbeitszeit wäre dann 80 Euro, vlt hat er auch gleich deine Laufräder zentriert und nachgespannt.
 
K

KippA

Mitglied seit
28.05.2017
Beiträge
171
Ort
59269 Beckum
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Bei mir 1x vorne und 1x hinten jeweils ca. 60€ bei verschiedenen Werkstätten (jeweils mit Marathon Plus)
 
Hasso123

Hasso123

Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
2.112
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
80€ für einbau finde ich aber doch schon fast so teuer wie in einer Autowerkstatt, wobei da schon für unter 20€ Reifenwechsel (alle 4 von Winter auf Sommer) angeboten werden.
 
Hasso123

Hasso123

Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
2.112
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Fachmännischer Reifenwechsel mit Auswuchten, oder nur Kompletträder umstecken?
Fachmännisch bei Shell, mit angeschlossenem Reifenhändler inkl auswuchten, waren genau gesagt 20€ + MwSt.
 
ThomasM68

ThomasM68

Mitglied seit
10.05.2017
Beiträge
457
Ort
nähe Sinsheim
Details E-Antrieb
Performance Cruise und CX
@Lalila Wenn Du das selber machst bist Du bei unter 80.- inkl. neuer Schläuche, wenn Du keine Schläuche brauchst bei ca. 60.-€. Mein Tip: Kauf Dir Montierhebel, einen Dreiersatz bekommst Du für ca. 3,5 € und lerne das Wechseln. Du hast jetzt zwar Reifen drauf, die einen sehr guten Pannenschutz haben, Platten kannst Du aber trotzdem noch kriegen, wenn auch vermutlich sehr sehr selten. Der Pannenschutz hilft Dir auch nicht bei Snakebites, die kannst Du bei wenig Druck immer noch bekommen. So meisterst Du jede Tour ohne auf Hilfe angewiesen zu sein.

Ich habe das vor kurzem einem Kollegen beigebracht, der für seine 2 linken Hände bekannt ist. Er war erstaunt wie einfach und schnell das geht. Wenn Du das kannst bist Du auch unterwegs in der Lage bei einem Platten schnell mal selbst zu flicken oder den Schlauch zu tauschen.
Das Video zeigt es am ausgebauten Rad. Der Radausbau mit Schnellspannern ist auch Easy, Bei Nabenschaltung oder Nabenmotor dauert der Radausbau hinten dann ein bischen länger, ist aber auch easy.

Jetzt kannst Du selbst entscheiden ob Du die Montage zu teuer war.

Damit Du weißt was künftig auf Dich zukommen kann, google mal nach Arbeitswerteliste Fahrrad. Kann die PDF leider nicht verlinken.
 
Zuletzt bearbeitet:
GdB50

GdB50

Mitglied seit
21.04.2019
Beiträge
145
Wenn die Gesundheit es zulässt, kst ein Reicenwechsel wirklich ein DIY. Und zum Glück gibt es auch am E-Bike noch Bereiche, in denen die Technik noch nicht verautot wurde, sondern so simpel ist wie vor 100 Jahren.
Wobei das Problem trotzdem das ist, wie bekomme ich das Rad auf den Kopf gestellt oder sonstwie die Räder ohne Gewürge raus.
(Zwei LR ausbauen, Decken und Schläuche wechseln, zentrieren, alles einbauen, das sind schnell 11 Arbetswerte lt der von ThomasM68 erwähnten Liste, also ca 60 min?)
 
Zuletzt bearbeitet:
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
8.548
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Peinlich

Zum Thema: Ich bin auch immer bereit, etwas mehr im Fachhandel zu bezahlen. Aber es muß schon irgendwie nachvollziehbar sein. Die 180€ finde ich auch übertrieben.
Wundern tut mich allerdings, warum sich der TE über die 180€ Gedanken macht. Normalerweise bespricht man doch vorher den in etwa zu erwartenden Preis (Also ich selber frage jedenfalls vorher nach).
 
F

Falco

Mitglied seit
13.04.2018
Beiträge
515
Ich war genau ein einziges mal mit einem Biobike bei meinem FH und über 100 EUR bezahlt ohne große Materialkosten. Als ich dann auf Pedelcs umstieg war mir klar mit der Technik musst du dich selbst beschäftigen sonst wird das zu teuer. Zum Glück gibts heutzutage Foren und YT-Videos. Was mir auffällt, ein Pedelec benötigt schon etwas mehr "Pflege" als ein Auto oder Biobike. Frage mich zB wie sich bei einem 2800 EUR Pedelec, welches 2000km hinter sich hat, Speichern einfach lockern, und nein ich war nicht der Fahrer, sondern eine zarte Lady. Ohne Zentrieständer hätte ich wahrscheinlich wieder ne Menge Geld los, mal von der Wartezeit abgesehen.
 
RheaM

RheaM

Mitglied seit
01.05.2010
Beiträge
4.582
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Hier gibt es bei vielen Händlern Festpreise für bestimmte Arbeiten, stehn an der Theke.
 
C

CubeBiker83

Wirklich wieder mal eine richtig übele Abzocke. Der Aufwand fürn Reifenwechsel ist lachhaft. UVP ist lachhaft. Ich kenne Händler, die bestellen NUR teurer in Ihrem Teilelieferantennetzwerk aus der Steinzeit, anstatt wesentlich günstiger im Onlinehandel. Die Sippe schützt sich gegenseitig vor modernem Handel, jeder in der oldschool Kette sahnt ab und dann wird beim Verbauen auch noch gnadenlos abgezockt. Immer wieder zu beobachten.

Der Wechsel dauert max. 30 Minuten wenn man geübt ist. 2x80€ = 160 Euro Stundenlohn...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

Lalila

Mitglied seit
07.04.2019
Beiträge
75
Vielen dank für die vielen Meinungen!

Zum doityourself: Jo. Ich arbeite sehr viel, versorge 2 Pferde zusätzlich selber was viel Zeit frisst und nutze für den Arbeitsweg das Peselec statt Auto, was zusätzlich Zeit kostet.
Eigentlich habe ich keine Lust, jetzt zusätzlich auch noch zu lernen wie man Elektroräder auseinander baut und wie gesagt - grundsätzlich bin ich auch gewillt für eine gute Dienstleistung ANGEMESSEN zu zahlen.
Die Frage hier war, ob dieser Preis eben angemessen ist oder nicht mehr.

Ich will gar nicht alle schuld auf den Mechaniker schieben, den Preis hat er mir vorher genannt und ich habe zugestimmt.

Ja Autoreifen wechseln kriegt man für 10-20 Euro, das kann ich sogar selber. Da muss man aber nicht na irgendwelcher Elektrik rumbauen. Ja, ich habe da Respekt vor. :D

Aber anscheinend ist das dann wohl wirklich was, was ich dringend lernen sollte.

Wie gesagt, angemessen zu zahlen bin ich durchaus gewillt, nachdem mich ein Freund aber gefragt hat ob ich bekloppt bin, hab ich dann auch mal die Preise recherchiert und wollte jetzt eben eure Meinung wissen. ;)
 
ThomasM68

ThomasM68

Mitglied seit
10.05.2017
Beiträge
457
Ort
nähe Sinsheim
Details E-Antrieb
Performance Cruise und CX
das sind schnell 11 Arbetswerte lt der von ThomasM68 erwähnten Liste
Der Wechsel dauert max. 30 Minuten unterwegs wenn man geübt ist. In einer gutsortierten und organisierten Werkstatt sollte es erheblich schneller gehen.
Aber für beide Räder inkl. Lochsuche und Flicken. :)

Zu den Arbeitswerten. Die Tabelle kann ich zum Teil absolut nicht nachvollziehen. Die gehen wohl immer von besonders schweren Fällen aus, werden dann aber bei einigen Händlern immerpauschal angesetzt. Mit der Tabelle haben sie gegenüber dem Laien ja eine tolle Argumetnationshilfe.

Vor 2 Wochen musste ich meinen Hinterreifen montieren lassen. War aber Tubeless und der war echt übel. Vorne ging das ganz Easy hinten war der so Brutal eng, das er mit dem Kompressor draufgeschossen werden musste. Weil ich keinen Kompressor und ausreichend stabile Montierhebel hatte (die Betonung liegt auf "hatte") musste ich zum Händler. Das ganze war in keinen 10 Minuten erledigt und hat mich 8.- € Arbeitslohn gekostet. Absolut angemessen.

@Lalila keine Angst vorm Wechseln. Das ist ein seltener Sonderfall der bei Schlauchreifen nicht vorkommt.
 
ThomasM68

ThomasM68

Mitglied seit
10.05.2017
Beiträge
457
Ort
nähe Sinsheim
Details E-Antrieb
Performance Cruise und CX
Eigentlich habe ich keine Lust, jetzt zusätzlich auch noch zu lernen wie man Elektroräder auseinander baut
Muss man ja auch nicht. Reifenwechseln ist so eine Grundlage die einfach dazugehört und zwar bei jedem Rad. Über alle anderen Tätigkeiten am Rad kann man streiten. Schön wenn man es kann, aber nicht so wichtig.
 
Thema:

Kosten für Reifenwechsel beim Fachmann für Pedelec

Werbepartner

Oben