Kosten für E-Mountainbike Service

Diskutiere Kosten für E-Mountainbike Service im Plauderecke Forum im Bereich Community; Hallo, mein Händler hat mir für Servicearbeiten (ohne neue Kette) an meinem E-Mountainbike 100 EURO in Rechnung gestellt. Ich finde das ziemlich...
A

abp

Mitglied seit
25.03.2020
Beiträge
5
Hallo,

mein Händler hat mir für Servicearbeiten (ohne neue Kette) an meinem E-Mountainbike 100 EURO in Rechnung gestellt.
Ich finde das ziemlich happig und will wissen, was Ihr so für ganz normalen Service (alle 2.000 km)
bezahlt.

Danke und bleibt gesund.
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
3.296
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
1. Was ist ein normaler Service?
2. Was ist ein 2000 km-Service
 
Hasso123

Hasso123

Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
2.301
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Die Details wären bei dem Preis interessant zu wissen, allein zum Vergleich.
 
G

Grischdi

Mitglied seit
09.02.2016
Beiträge
101
Ort
Bodenseeregion
Details E-Antrieb
Grace Easy - S, Flyer Uproc4, Stromer St1x
Ich hatte nur den ersten Service. Der kostete 70 Euro. Ab dem Zeitpunkt hatte ich alles selbst gemacht. Wichtig ist aber immer den Händler im Hintergrund zu haben.
Bleibt gesund!
 
Vito

Vito

Mitglied seit
15.07.2018
Beiträge
1.642
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX
Bei mir sind (lebenslange) kostenlose Inspektionen im Kaufpreis des Rades enthalten.
 
Blueser

Blueser

Mitglied seit
22.09.2018
Beiträge
1.290
Details E-Antrieb
Vox AC30HW2, Framus Diablo Custom, Bosch CX, ATM F
Ich habe für den ersten Service 20€ bezahlt. Mit Software-Update, aber ohne irgendwelche Reparaturen. Bei einem anderen Händler ist zumindest der erste Service sogar kostenlos.
Der zweite Service fällt wahrscheinlich aus, da eventuell Läden wegen Corona dicht. Muss mal anrufen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

strohmi

Mitglied seit
09.10.2012
Beiträge
23
Ort
88131
Details E-Antrieb
Xion Antrieb von Alber 36 Volt 250 W
Bei meinem E MTB hat der Service 98,-€ gekostet, Allgemeine Durchsicht, Software update, Bremsbeläge hinten erneuert, Schaltzug hatte ich mir auf der
letzten ausfahrt komplett mit der Aussenhülle abgerissen, der wurde auch mit erneuert.
Den Preis für den Service finde ich nicht zu teuer.
 
A

abp

Mitglied seit
25.03.2020
Beiträge
5
Nun, mein Problem ist, dass ich nicht weiß, was genau gemacht wurde. Rechnung bzw. eine Aufstellung der geleisteten Arbeiten habe ich nicht erhalten. Ich weiß, ich bin selbst schuld, hätte einfach nachfragen müssen bzw. mir einen Beleg geben lassen müssen. Das Rad hatte keine Schäden. Bemerkenswerterweise wurde nach 2000 km die Notwendigkeit eines Kettentausches behauptet, nach 4000 km aber nicht. Eigentlich auch unlogisch. Damals habe ich 79 EURO für die Inspektion bezahlt zuzüglich der Kosten für die Kette. Leider weiß ich nicht mehr genau, was ich in Summe bezahlt habe. Habe auch damals keine Rechnung erhalten.

@camper510
Die Inspektionsintervalle stehen in der Betriebsanleitung. Erstinspektion nach ca. 100-200 km, jede weitere Inspektion nach jeweils 2000 km oder nach jeweils einem Jahr.

@Blueser
Die Läden haben in der Tat dicht, die Werkstätten sind jedoch offiziell geöffnet.

Ich werde mir jetzt wohl überlegen, die Werkstatt zu wechseln.
 
tib02

tib02

Mitglied seit
20.03.2012
Beiträge
5.452
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Warum war der Kettentausch unlogisch.?
Dir ist schon klar das der Verschleiß nicht immer linear ist und vielleicht kam eine bessere Kette drauf... ob ein Händlerwechsel dein Problem im Grundsatz löst bezweifle ich.
 
Ewi2435

Ewi2435

Mitglied seit
08.06.2015
Beiträge
6.931
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
Also wenn er eine gute Arbeit gemacht hat. Alles eingestellt, schrauben nachgezogen, evtl noch speichen kontrolliert und gespannt dann sind 100€ vollkommen in Ordnung.

Nur weil du nicht vorher fragst was es kostet ist doch nicht der Händler schuld? Zumal du gar nicht weißt was gemacht wurde was deine Schuld ist und nicht die vom Händler.

Ein echter Service würde bei einem MTB vermutlich auch Gabelwartung und co beinhalten oder? Dafür wäre dann 100€ fast noch günstig.
 
A

abp

Mitglied seit
25.03.2020
Beiträge
5
Na gut, dann finde ich mich halt einfach damit ab. Ich habe meine "Schuld" ja zugegeben. Allerdings finde ich es bei Nachdenken eher bedenklich, dass der Händler die 100 EURO steuerfrei einstreift.

@tib02
Ganz kann ich Deiner Argumentation nicht folgen. Wenn die Notwendigkeit einer neuen Kette nach 2000 km erkannt wird, dann sollte doch auch logischerweise nach 4000 km auch eine neue Kette erforderlich sein. Vor allem, wenn die Beanspruchung in beiden Intervallen weitgehend gleich verläuft. Ich kann mich erinnern, dass ich bei meinem Mountain-Bike erst nach 5000 km die Kette gewechselt habe und die Ritzel hatten keine Verschleißerscheinungen. Dass die Beanspruchung der Kette beim E-Mountainbike höher ist, kann ich mir erklären. Schließlich und endlich zieht der Motor ja quasi zusätzlich an der Kette. Und das mit 75 nM.
 
H

horst1

Mitglied seit
22.03.2020
Beiträge
8
Allerdings finde ich es bei Nachdenken eher bedenklich, dass der Händler die 100 EURO steuerfrei einstreift.
Wenn der Händler die 100 € steuerfrei bekommen hat, dann hast du doch darauf werd gelegt das, ohne Steuern abzurechnen.
Dann hast du mit dem Händler zusammen Steuerbetrug begangen. Oder habe ich da was falsch verstanden?
Ich habe gestern 88 € dafür bezahlt mit steuern. Hat mich jetzt nicht aufgeregt. Wir wollen doch alle Geld verdienen und davon Leben.
 
Zuletzt bearbeitet:
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
4.369
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Allerdings finde ich es bei Nachdenken eher bedenklich, dass der Händler die 100 EURO steuerfrei einstreift
Was die mögliche Preiswürdigkeit betrifft wurde schon alles gesagt das geht eben, je nachdem was gemacht wurde die ganze Spanne rauf und runter.

Nur: Wenn man ein Schwarzgeschäft (idR zu Beider Vorteil) macht dann redet man anschließend nicht darüber, das ist das kleine Geschäfts-EinMalEins.
 
devil

devil

Mitglied seit
14.01.2020
Beiträge
206
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
BH ATOM-X 27.5" Plus Pro RC mit Brose
Mein Händler (e-motion, nur E-Bikes) bietet 2 Inspektionen zu 45 und 75 Euro an. Was diese beinhalten kann man vorher im Laden nachlesen und dann entscheiden, was man braucht.
 
Blueser

Blueser

Mitglied seit
22.09.2018
Beiträge
1.290
Details E-Antrieb
Vox AC30HW2, Framus Diablo Custom, Bosch CX, ATM F
Dass der Händler keine Rechnung ausgestellt hat, heißt ja nicht automatisch, dass er keine Steuern abführt. Eventuell mal nachträglich nach einer Rechnung fragen. Und eventuell auf die Bonpflicht hinweisen ... ;)
 
Thema:

Kosten für E-Mountainbike Service

Oben