Konzept einfachst-Drehmomentsensor

Diskutiere Konzept einfachst-Drehmomentsensor im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; :unsure: So auf Anhieb verstehe ich nicht, was du da rechnest... 😀 Auf jeden Fall hast du zur Zeit keinerlei definiertes Timing, da du die Abfrage...

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
BeitrÀge
3.551
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
:unsure: So auf Anhieb verstehe ich nicht, was du da rechnest... 😀
Auf jeden Fall hast du zur Zeit keinerlei definiertes Timing, da du die Abfrage if(PASFlag) ad absurdum fĂŒhrst....

Gruß
hochsitzcola
 

bjp

Dabei seit
22.03.2012
BeitrÀge
514
Ort
Aachen
Details E-Antrieb
Go Swissdrive, Suntour HESC, MXUS XF18, G310
(y)
Du meist das „PASflag=1“.
Reste vom Debuggen auf dem Schreibtisch, da habe ich das ausgeschaltet, um die Eingang - Ausgangsspannung zu testen.

... und natĂŒrlich beim „RĂŒckbau“ versehentlich dringelassen.
ErklÀrt auch, warum der Wert nicht gehalten wird, weil er ja so dauernd berechnet wird und ein Mittelwert dann eben keine Pedalumdrehung ist, sondern nur ein Bruchteil davon.

thx
 

bjp

Dabei seit
22.03.2012
BeitrÀge
514
Ort
Aachen
Details E-Antrieb
Go Swissdrive, Suntour HESC, MXUS XF18, G310
:unsure: So auf Anhieb verstehe ich nicht, was du da rechnest... 😀
Auf jeden Fall hast du zur Zeit keinerlei definiertes Timing, da du die Abfrage if(PASFlag) ad absurdum fĂŒhrst....

Gruß
hochsitzcola

Das war der Punkt, warum ich noch nicht entscheiden konnte, was nicht richtig funktioniert. Jetzt funktioniert es - und gleichzeitig muss ich sagen, dass mein Konzept zwar einfachst ist, aber nicht das erhoffte erbringt:

Heute mal ein StĂŒck gefahren mit Auswertung des Spannungsbereiches 3,2 bis 2,5 Volt, entspricht etwa 500 bis 2000 Ohm. Dieser Spannungsbereich zeigt ĂŒberhaupt ein Regelverhalten im aktuellen Aufbau.

Fahre ich allerdings ohne zu treten einen Berg runter, geht die Spannung auch bis 1,7 Volt runter, was etwa 200 Ohm Widerstand in der Messstrecke entspricht. Allerdings nutze ich die Pedale zum abstĂŒtzen oder aus dem Sattel gehen, wenn ein Schlagloch etc. kommt.

Und da mein Konzept die ÜbergangswiderstĂ€nde vom (elektrisch vom Rahmen isolierten) Lager des Tretlagers bis zum Rahmen ĂŒber den Weg:

- Innenlager-WĂ€lzlager Aussenring
- Kettenblatt
- Kette
- Kassette
- Freilauf hinten
- Nabenlager
- Hinterachse

zum Rahmen misst, spielen viele Belastungen eine Rolle beim elektr. Widerstand:
- Kettenbewegung ohne Last
- Belastung auf dem Innenlager (im stehen bergab....)
- QualitÀt, Schmierzustand der WÀlzlager von Tretlager und Nabe etc.
- Kettenzustand
- Feuchtigkeit etc.

Und weil das Konzept “einfachst“ sein sollte, muss ich sagen, dass es dafĂŒr viel zu kompliziert wĂ€re, um es zuverlĂ€ssig zu Nutzen.
Alleine die elektrische Isolierung am Tretlager auch bei Regen aufrecht zu erhalten ist schon nicht einfach......, geschweige denn „einfachst“.

Also @Singing-Bard und alle die es Interessiert hat:

Ich hab ne Bauchlandung gemacht, bin aber glĂŒcklicherweise nicht hingeflogen. Und fĂŒhle mich nur etwas gestresst.

Und Danke, insbesondere @Hochsitzcola, fĂŒr die Elektro- und Software Tipps.
Das war mein erstes Arduino-Projekt, mein erstes Handling eines c# Programms und auch meine erste Elektronik-Schaltung: “belasteter Spannungsteiler“ 😀

Gruss Bernd
 

schorschi22

Dabei seit
07.10.2020
BeitrÀge
51
Ort
D-79427 Eschbach
Details E-Antrieb
Xiongda 2d
Schade das es nicht klappt.
Aber gut dass du es versucht hast. Ich könnte sowas nicht, nutz aber gerne das können anderer. Nur wenn es um Metall und dessen Bearbeitung geht(im weiteren auch der Zusammenbau von Mechaniken) kann ich helfen und UnterstĂŒtzung geben.

schorschi
 
Thema:

Konzept einfachst-Drehmomentsensor

Konzept einfachst-Drehmomentsensor - Ähnliche Themen

OPTISCHER Drehmoment-Sensor, Fragen Teil 3: Liebe Leute, habe neulich Alv besucht und konnte dankenswerterweise sein Rad mit Drehmomentsensor, realisiert mit Wiegezelle unter der Kette...
Oben