Komoot

Diskutiere Komoot im Navigation Forum im Bereich Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik; @GMDD , bin gespannt was Du feststellst. Wie gesagt wenn das Handy Hochkant genutzt wird, dann klappt es einwandfrei. Nur wenn ich es drehe und im...
Paust55

Paust55

Mitglied seit
13.05.2016
Beiträge
96
Ort
Land Brandenburg
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus, 500Wh
@GMDD , bin gespannt was Du feststellst.
Wie gesagt wenn das Handy Hochkant genutzt wird, dann klappt es einwandfrei.
Nur wenn ich es drehe und im Querformat nutze, dann geht das Aufwecken des Bildschirmes nicht.

Testen kann man das auch einfach zu Hause:
In Einstellungen -> Display -> Doppeltippen auf Bildschirm zum Aufwecken aktivieren.
In der Komoot-App den Energiesparmodus auf "keine Beschränkung" einstellen.

Das Handy im Querformat drehen und Komoot starten.
Eine beliebige Navigation starten und warten, bis vom System das Display abgeschaltet wird.
Jetzt einen Doppeltip auf den Bildschirm machen und dann sollte der Bildschirm hell werden, wenn es richtig funktioniert. Da es bei mir nicht funktioniert bleibt der Bildschirm aber dunkel.

Gegentest mit Handy im Hochformat machen:
Nach einem Doppeltipp auf den Bildschirm wird dieser jetzt hell und zeigt die Navigationskarte an.
 
Zuletzt bearbeitet:
GMDD

GMDD

Mitglied seit
23.05.2019
Beiträge
26
Ort
Elbflorenz
Details E-Antrieb
MIFA VAUN Elias (TSDZ2)
@GMDD , bin gespannt was Du feststellst.
Bei mir ist es ganz anders.
Die App startet nur im Hochformat, auch wenn ich das Phone quer hab?
Erst wenn ich auf Navigieren gehe kommt die Anzeige auch quer.

Aber, der Bildschirm geht nicht aus, auch wenn ich den TimeOut auf eine Minute setze?

Muss aber auch sagen, ich habe noch Nova Launcher laufen und MIUI ist Beta Global.

Bin grad ganz froh das ich mein extra Navi Handy hab, dort klappt alles wie es soll ...

@Paust55 ich weiß, das hilft Dir jetzt nicht wirklich weiter :unsure:
 
Paust55

Paust55

Mitglied seit
13.05.2016
Beiträge
96
Ort
Land Brandenburg
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus, 500Wh
@GMDD , das hilft doch schon etwas weiter, denn es sagt mir, dass es wohl an der MIUI liegt bzw. an irgendwelchen zusätzlichen APPs.

Das ich bevorzugt das Querformat für Komoot am Fahrrad genutzt habe, lag daran, dass ich das Smartphon auf den Lenkervorbau unterhalb des Intuvia-Displays montiert hatte. Das fand ich so optimaler, weil dadurch der gesamte Lenker etwas "aufgeräumter" aussah. Dabei habe ich mein altes Sony-Xperia-SP benutzt, was zum einen relativ klein ist und dadurch auch nur einen kleinen fast 4:3 Bildschirm (4,6") hat. Und durch das Bildschirmformat war der sichtbare kartenbereich fast gleich, egal ob Hoch- oder Querformat benutzt wurde.

Jetzt habe ich ja ein Xiaomi Mi 9T was wesentlich größer ist (6,4") und auch einen mehr länglichen 19:9 Bildschirm hat. Dadurch ist für mein Empfinden die Karten-Darstellung von Komoot im Hochformat besser, da mehr Karteninhalt zu sehen ist, als wenn ich das Querformat nutze.
So habe ich inzwischen meine Handyhalterung wieder direkt auf den Lenker montiert und nutze Komoot im Hochformat, wo ja alles wie gewünscht funktioniert.

Fazit für mich ist:
Ich nutze jetzt wieder Komoot im Hochformat und werde mir noch eine andere Handyhalterung kaufen (vielleicht so etwas oder so was ), die etwas besser an den Lenker passt, als meine jetzige. :)
 
GMDD

GMDD

Mitglied seit
23.05.2019
Beiträge
26
Ort
Elbflorenz
Details E-Antrieb
MIFA VAUN Elias (TSDZ2)
Hi,
hat schon jemand rausgefunden was in den Appeinstellungen dieses "Mapbox Tracking" bewirkt?
Habe es zwar eingeschalten aber nichts feststellen können.
Ich verstehe immer nicht wie man Dinge einschalten kann von denen man nicht weiß was sie bewirken???

Ich hab bei Komoot zu dieser "Funktion" angefragt, aber "natürlich" keine Antwort erhalten.

Ich vermute, das es mit diesem Unternehmen zu tun hat.
Wie gesagt, nur eine Vermutung, aber bei mir bleibt es aus.
 
Badetuch

Badetuch

Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
4
Ort
Winterthur
Details E-Antrieb
RM Charger/Bosch Performance/NuVinci N360/Nyon
HD-Karten nun auch für iOS (iPhone/iPad) im AppStore verfügbar!
 
Paust55

Paust55

Mitglied seit
13.05.2016
Beiträge
96
Ort
Land Brandenburg
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus, 500Wh
Die App startet nur im Hochformat, auch wenn ich das Phone quer hab?
Erst wenn ich auf Navigieren gehe kommt die Anzeige auch quer.

Aber, der Bildschirm geht nicht aus, auch wenn ich den TimeOut auf eine Minute setze?
Deine Feststellungen kann ich bestätigen. Ist bei mir auch so, wie ich nochmals getestet habe.

Vor allem der letztere Punkt, das der Bildschirm nach Ablauf des TimeOuts nicht abgeschaltet wird, ist mir früher nicht aufgefallen, da ich zum Testen den Bildschirm immer über die Powertaste abgeschaltet hatte, um das Einschalten zu testen.

Wie ich nun herausgefunden habe, muss ich nach dem Start der Navigation erstmal manuell die Powertaste drücken, damit der Bildschirm abgeschaltet wird, Ansonsten bleibt der Bildschirm immer EIN! Erst danach wird der Bildschirm auch automatisch, bei einem Navigationshinweis, wieder EIN und dann auch wieder AUS geschaltet.

Ob das Verhalten auch früher bei der älteren APP so war, weiß ich jetzt nicht. Ist aber auch nicht so problematisch.
 
Blueser

Blueser

Mitglied seit
22.09.2018
Beiträge
974
Details E-Antrieb
Vox AC30HW2, Framus Diablo Custom, Bosch CX, ATM F
Seit dem letzten Update kann ich keine Karten mehr auswählen, also Fahrradkarte etc. Hab ich da was übersehen oder geht das wirklich nicht mehr?
 
Philipp2301

Philipp2301

Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
563
Ort
Heidelberg / Karlsruhe
Details E-Antrieb
Bulls E45 Crystalyte HS4080; Bafang "TRIO" 25er
Ich hatte früher immer den Bildschirm dauerhaft an. Gerade auf dem S-Pedelec kommen die Hinweise per Audio sonst sehr spät oder missverständlich. Das hat immer wieder zu falschem Abbiegen und Verfahren geführt. Inzwischen mache ich das je nach Tour, wenn ich die Strecke schon mal gefahren bin muss ich nicht mehr permanent den Bildschirm an haben. Bzw. bei langen Touren, bei denen der Handyakku knapp wird schalte ich das Display auch aus.
Die Einstellung findet man, wenn man während der Navigation das Lautsprecher-Symbol anklickt. Dort gibt es die Auswahl, welche Sprachausgaben kommen, und ob dafür der Bildschirm angemacht wird (bzw. ob er wieder aus gehen soll). Bildschirm-Timeout ist leider nur über die globale (Handy) Einstellung möglich. Ärgerlich, weil ich zum Zeitung lesen einen langen Timeout habe, aber zum Navigieren einen kurzen brauche. Also muss ich immer wieder ins System-Menü --> Bildschirm und dort einstellen.
Seit der Umstellung auf HD-Karten hab ich aber Komoot noch nicht genutzt.
 
jx-frank

jx-frank

Mitglied seit
27.11.2016
Beiträge
614
Ort
nördl.Münsterland PLZ:484XX
Details E-Antrieb
BOSCH Active Line, BOSCH CX, NuVinci H-Sync N380
@Blueser Seit gestern gibt es das kostenpflichtige komoot premium, was die Ursache für Deine Beobachtung sein dürfte: Komoot Premium
@kosemuckel
Guten Morgen in den Süden der Republik,
Woher hast du die Info, dass Premium seit gestern läuft ?
Ich hab grade mal zum Test etwas von Belgien geladen und es lief durch.
Oder beinhalten die alten Voll-Accounts den Premium -Teil ?
Und "was" beinhaltet Premium überhaupt ?
Ich hab mich mal als Interessent dort eingetragen, aber eine jüngere Nachricht über das Thema ist noch nicht eingegangen.
 
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
622
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Es kostet jedenfalls €.

Komoot Premium
Neben den Verbesserungen im online Portal und in der App kommt auch noch ein kostenpflichtiger Zusatzdienst hinzu.

Bei komoot Premium handelt es sich um ein jährliches Abo. Der Finale Preis steht noch nicht fest. Ich gehe davon aus, dass es Plus/Minus 60 Euro pro Jahr kosten wird. Also 5 € im Monat. Damit bewegt es sich im Bereich von allen Strava Summit Paketen.
Wäre mir für das Gebotene allerdings zu teuer. 20 Euro, maximal 25 Euro würde ich für die MTB Karten und Ordner/Collections bezahlen. Alles andere stellt für mich keinen persönlichen Mehrwert dar, für den ich zahlen würde.

Aktuell ist komoot Premium noch in einer geschlossenen Beta Phase. Wenn du dich dfür interessierst, kannst du dich auf dieser Webseite informieren und vormerken.

Folgende Zusatzfunktionen werden bei Premium freigeschaltet:
  • Mehrtagesplaner
  • Eigene Collections
  • Tour-Wetter
  • Sportspezifische Karten
  • Rabatte
    Eigentlich nix dolles Da hat komoot halt ein paar „Partner“ zusammen getrommelt, die Waren günstiger abgeben.
  • Versicherung
    Zusammen mit der AXA gibt es ein Versicherungspaket für Outdoor Sportler, das dich bei Problemen wieder mobil macht oder Rettung bei Unfällen übernimmt.
    Also Pannenhilfe fürs Fahrrad, Schadens- und Diebstahlschutz, Ersatz-Fahrräder und E-Bikes.
    Der Schutz gilt in Europa, den USA und Kanada
    Dazu noch Such- und Rettungsdienst, sowie Notfalltransport weltweit
    Die meisten werden so was in ähnlicher Form schon vom ADFC, Alpenverein oder ADAC haben.
 
jx-frank

jx-frank

Mitglied seit
27.11.2016
Beiträge
614
Ort
nördl.Münsterland PLZ:484XX
Details E-Antrieb
BOSCH Active Line, BOSCH CX, NuVinci H-Sync N380
Ah..... hier ist die Quelle ...
Komoot Premium und komoot 10 App im Praxistest » GPS Radler

Komoot: Jetzt mit HD-Karten und bald mit neuem Premium-Abo - appgefahren.de

also 60 € wäre mir dieses Premium keinesfalls wert.
Da gibt es ganz andere Features, für die ich ein Bonus bezahlen bereit wäre,
die das Programm leider nicht bietet und man dann immer Parallel auf eine andere APP schwenken muss.
Beispiele:
- es fängt auf der Tour plötzlich stark an zu regnen - Suchfunktion: wo ist das nächste Wetterschutz-Häuschen ?
- Wo ist das nächste Cafe oder Bäcker auf/nahe bei der Route ?
- Fahre viel in NL, wo ist der nächste www.RustPunt.nu POI ?
- Wetter verschlechtert sich und man will die geplante Tagesetappe nicht ganz fahren - wo nächste Pension/Gasthof,Hotel,B&B ?
- grade wieder auf einer 150 km Tagesetappe erlebt - wo ist die nächste öffentliche oder frei zugängliche Ladestation mit 230V Schuko-Stecker ?

das wäre mal ein echter Mehrwert.
Wetter-Radar, (z.B. RegenVorschau – Apps bei Google Play ) hat jeder auf dem Handy.
Eigene Routen sortieren , naja, da muss man sich selber ohnehin mal ein Sortiersystem ausdenken und diese Struktur fortführen.
Spezifische Karten - schön wäre natürlich , wenn man bei laufender Routenführung zwischen der Komoot eigenen und der OpenFietsMap (OFD), OSM oder OpenCycleMap (OFM) switchen könnte. Man muss ja nicht alle offline speichern können.

Leider ist kein System perfekt, und somit muss ich Wohl oder Übel bei längeren Touren mit mehreren Systemen (Komoot, Garmin zümo390 oder Oregon700 ,Caminaro, Locus ) zeitgleich und synchron fahren, bzw. aktiv mit laufen lassen, was große Powerbänke und viel Vorbereitung erfordert,
wenn man perfekte Wege fahren will und gegen alle Überraschungen gewappnet sein möchte.

Manchmal glaube ich, dass die Entwicklungsleiter oder Abteilung ihre eigene erstellte Software gar nicht selber benutzt oder mal mehrtägig auf´s Rad steigt,
und es für die Personen die diese Führungspositionen inne haben es eben nur ein Job ist, der kein Herzblut erfordert.

Vielleicht glauben jene Entscheidungsträger auch alles Notwendige zu wissen und auf Vorschläge der Anwender durchaus verzichten zu können.
....aber so ist es leider in vielen Firmen - da muss man nur mal im eigenen Umfeld....
:unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:
Vito

Vito

Mitglied seit
15.07.2018
Beiträge
1.249
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX
Es kostet jedenfalls €.

Komoot Premium
Neben den Verbesserungen im online Portal und in der App kommt auch noch ein kostenpflichtiger Zusatzdienst hinzu.

Bei komoot Premium handelt es sich um ein jährliches Abo. Der Finale Preis steht noch nicht fest. Ich gehe davon aus, dass es Plus/Minus 60 Euro pro Jahr kosten wird. Also 5 € im Monat. Damit bewegt es sich im Bereich von allen Strava Summit Paketen.
Wäre mir für das Gebotene allerdings zu teuer. 20 Euro, maximal 25 Euro würde ich für die MTB Karten und Ordner/Collections bezahlen. Alles andere stellt für mich keinen persönlichen Mehrwert dar, für den ich zahlen würde.

Aktuell ist komoot Premium noch in einer geschlossenen Beta Phase. Wenn du dich dfür interessierst, kannst du dich auf dieser Webseite informieren und vormerken.

Folgende Zusatzfunktionen werden bei Premium freigeschaltet:
  • Mehrtagesplaner
  • Eigene Collections
  • Tour-Wetter
  • Sportspezifische Karten
  • Rabatte
    Eigentlich nix dolles Da hat komoot halt ein paar „Partner“ zusammen getrommelt, die Waren günstiger abgeben.
  • Versicherung
    Zusammen mit der AXA gibt es ein Versicherungspaket für Outdoor Sportler, das dich bei Problemen wieder mobil macht oder Rettung bei Unfällen übernimmt.
    Also Pannenhilfe fürs Fahrrad, Schadens- und Diebstahlschutz, Ersatz-Fahrräder und E-Bikes.
    Der Schutz gilt in Europa, den USA und Kanada
    Dazu noch Such- und Rettungsdienst, sowie Notfalltransport weltweit
    Die meisten werden so was in ähnlicher Form schon vom ADFC, Alpenverein oder ADAC haben.
Jetzt werden hier schon ganze Texte von websiten kopiert und als eigene ausgegeben...finde ich übel.
 
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
622
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Was ist daran falsch schreibe keine Doktorarbeit. Habe ich das als meins ausgegeben. Ist ja bekannt, dass du überall was zu meckern hast.
 
Vito

Vito

Mitglied seit
15.07.2018
Beiträge
1.249
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX
Was ist daran falsch schreibe keine Doktorarbeit. Habe ich das als meins ausgegeben. Ist ja bekannt, dass du überall was zu meckern hast.
Wenn man keine Quelle angibt, muss man davon ausgehen, dass ein eingestellter Text auch vom Autor ist.

Wenn man einfach etwas kopiert und keine Quelle angibt, so nennt man das geistigen Diebstahl.

Ein wenig Einsicht und Selbstreflexion wäre da vielleicht nicht verkehrt.
 
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
622
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Wie schön für dich
 
Thema:

Komoot

Werbepartner

Oben