1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Komoot

Dieses Thema im Forum "Navigation" wurde erstellt von pat, 12.02.13.

  1. MaryOne

    MaryOne

    Beiträge:
    127
    Ort:
    34260 Kaufungen
    Details E-Antrieb:
    Raleigh Dover 7 HR Impuls 2.0
    Wenn du "Anpassen " wählst, wird dir die Strecke angezeigt und du kannst schieben, Wegpunkte setzen oder löschen, wie bisher auch. Bei "Startpunkt wählen" öffnet sich ein Menue wo du den Ort eingeben kannst und den neuen Startpunkt suchen. Die alten Wegpunkte werden dann neu berechnet und gesetzt. Einfach mal probieren ist ziemlich simpel.
     
    fitze gefällt das.
  2. Paust55

    Paust55

    Beiträge:
    67
    Ort:
    Land Brandenburg
    Details E-Antrieb:
    noch auf der Suche nach dem E-Bike ;-)
    @MaryOne ,
    danke für die Hinweise! Werde ich demnächst mal testen.
    Ich finde auch, dass die Komoot-App immer besser wird. :)

    Ich habe bei mir jetzt die Option "Bildschirm wecken = AN" gestellt und so hält mein Handy-Akku problemlos den ganzen Tag lang. Die Option bewirkt, dass der Bildschirm nur kurz vor einem Wegwechsel, Kreuzung o.ä. automatisch aktiviert wird und man somit sehen kann, wohin man abbiegen muss. Ansonsten, wenn man immer auf den gleichen Weg fährt, bleibt der Bildschirm AUS und das spart eine Menge Akkuenergie! (y)

    Will man zwischendurch trotzdem mal sehen, wo man gerade ist, reicht ein kurzer Druck auf den Ein-Taster vom Handy und sofort wird die Komoot-App angezeigt! Nach der im System voreingestellten Zeit wird dann der Bildschirm auch automatisch wieder deaktiviert, um Energie zu sparen! ;)

    Paul
     
    MaryOne gefällt das.
  3. MaryOne

    MaryOne

    Beiträge:
    127
    Ort:
    34260 Kaufungen
    Details E-Antrieb:
    Raleigh Dover 7 HR Impuls 2.0
    @Paust55 oh das ist gut, das habe ich noch nicht entdeckt, Danke. Ja es wird immer besser. Ich finde es schön, dass wir uns hier dazu austauschen können. Ich bin früher mal intuitiver an so Sachen rangegangen, mittlerweile bin ich aber auch froh, wenn mir jemand gute Ratschläge geben kann :)
    Oha grade entdeckt, dass die "Aufwecken-Funktion" für IOS noch nicht verfügbar ist. Apple lässt weniger Zugriffe auf die Funktionen zu als Android. Nun ja bisher hat es mit Powerbank noch immer gereicht und mein Mann kann das Handy auch an seinem Display zum Laden anschließen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.17
  4. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    Bei mir hängt das iPhone entweder an einem Ladeakku (bei Regen) oder direkt am Intuvia; da gibt es keine Diskussion mehr - der Bildschirm ist ständig auf EIN und auch die manchmal nervenden, fehlerhaften Ansagen lasse ich eingeschaltet.

    Stromsparen ist, zumindest durch den 2x 500er Akku, Schnee von gestern.
     
    Georg und MaryOne gefällt das.
  5. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    619
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    Evo RS im Kalkhoff & Yamaha PW im Giant
    Was mich bei Komoot wundert sind die angaben der Höhenmeter.
    Mit dem Display habe ich kein Problem das bleib an bei meinem alten Huawei mit Android 4.0 wie auch beim Iphone.

    Bei meiner heutigen runde mit dem Hund 10 km hatte ich in Hamburg wo alles flach ist 110 Höhenmeter.
    Im Urlaub in den Alpen wo ich 6,5 km bergauf gefahren bin waren es nur 140 Höhenmeter.
    Können sich die GPS Satelliten Bergs schnitzen? Ansonsten bin ich mit Komoot zufrieden, macht was es soll.
     
  6. Pöhlmann

    Pöhlmann

    Beiträge:
    2.411
    Details E-Antrieb:
    Kettler Obra NX8 (Panasonic NUA028D, 26V)
    Welche Smartphones genau? Mindestens das "alte Huawei" dürfte keinen Luftdrucksensor besitzen.
    Die Höhenmeter sind mit einem Luftdrucksensor (Barometer - Chip im Smartphone, per GPS am ungenauesten zu ermittteln. Und das muss ggf. in der App konfiguriert werden (können). Der Artikel "Höhenmeter Berechnung" stimmt mich aber nicht unbedingt hoffnungsfroh.
     
    rolan gefällt das.
  7. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    Wenn ich Bergsteiger wäre, wäre "komoot" keine Alternative. Fürs Radwandern - auch über einen Alpenpass - ist mir eine metergenaue Angabe aber auch egal, da wäre mir ein noch stärkerer Motor viel lieber. Spielereien sollten nicht zu ernst genommen werden.
     
    Georg und MaryOne gefällt das.
  8. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    619
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    Evo RS im Kalkhoff & Yamaha PW im Giant
    In Hamburg muss das etwas magisches geben was Höhe simuliert.
    Heute bin ich mit meinem neuen Handy ein Blackview 7000 pro mit Android 7
    das kommt auf 330 Höhenmeter. Ist aber eher amüsant weil ich ja weiß das es immer nur eben ist.
     
  9. Georg

    Georg

    Beiträge:
    3.826
    Ort:
    Marburg/Lahn
    Details E-Antrieb:
    Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
    Das würde ich jetzt aber mal nachprüfen! Man kann ja nie wissen?
     
  10. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    Wäre mal interessant zu wissen, wo - also an welchem Ort genau . gemessen wurde. Es gibt ja einige hier aus HH, die dann mit ihrem Gerät nachprüfen könnten. @Vol26 - Im übrigen hat "eben" nicht unbedingt was mit "Höhe" zu tun.
    --- Beitrag zusammengeführt, 15.07.17 ---
    Genau - am Schluß ist Kollege Vol26 im Hochgebirge unterwegs und merkt es nur nicht
     
  11. Fraenker

    Fraenker

    Beiträge:
    4.104
    Alben:
    2
    Ort:
    40789
    Details E-Antrieb:
    Klever X Commuter 2017/Bosch 2013
    Oder bist du bei einer Tour insgesamt (addierte) 330 Höhenmeter gefahren?
    Könnte doch sein.
     
  12. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    619
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    Evo RS im Kalkhoff & Yamaha PW im Giant
    Ne
    kann alles nicht sein.
    War die gleiche Stecke durch Grünstreifen an den Hummelsee, hin und zurück 10 km.
    Osmand hat auf der Strecke 10 Höhenmeter.
     
  13. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    Ernsthafte Frage jetzt: Kann es sein, du siehst ein Komma nicht? Von Fuhlsbüttel an den See gibt es ja Höhen von 33m-
     
  14. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    619
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    Evo RS im Kalkhoff & Yamaha PW im Giant
    Auch nicht.
    Da ich die Strecke oft mit dem Hund fahre und jedes mal andere Höhenmeter angezeigt werden ist das echt amüsant.
    Ich schreib mal ab was Komoot zeigt.
    050 Std. 9,88 km Durchschnitt 11,8 km 330 m Bergauf 330 m Bergab höchster Punkt 30 m Tiefster Punkt -90 m.
    Folglich bin ich in ein Loch gefallen :LOL:
     
    Klein Andy gefällt das.
  15. blaubaer

    blaubaer

    Beiträge:
    246
    Vielleicht haben die Satellitendaten die Hochhäuser erfasst und rechnen damit?

    hab mal eben geschaut: Berlin entlang der Spree zum Tor und dann zum Olympiastadion: 29,5 km - bergauf 260 m - bergab 250 m - höchster Punkt 70 m

    Würde doch hinkommen?
     
  16. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    619
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    Evo RS im Kalkhoff & Yamaha PW im Giant
    Die gleiche Tour am Tag vorher:
    44 min 10,2 km Bergauf 100m Bergab 110m höchster Pukt 220m tiefster Punkt 40 m.
    In den Alpen kann das Komoot besser
    23 min 8,1 km bergauf 120 m bergab 40 m höchster Punkt 1000 m tiefster Punkt 880 m.
    Da bin ich ein Tal bergauf gefahren, was ich auch gemerkt habe. In HH fahre ich nur geradeaus.
     
  17. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    Obwohl ich bisher diese Angaben kaum beachtet habe und auch nicht brauche, werde ich es mal spaßeshalber prüfen. Natürlich hat kom00t noch andere Schwächen, so z.B.,

    wenn ich aus einem Kreisverkehr abbiege kommt bis zu 7mal der gleiche Hinweis hintereinander; oder, wenn ich den eingeplanten Weg verlasse - diese penetrante Stimme: "Sie haben die Dur verlassen ... drehen Sie bitte um ... drehen Sie bitte um ... ". Es dauert ewig, bis die Strecke neu berechnet wird.
     
    MaryOne gefällt das.
  18. Paust55

    Paust55

    Beiträge:
    67
    Ort:
    Land Brandenburg
    Details E-Antrieb:
    noch auf der Suche nach dem E-Bike ;-)
    Ich würde das so interpretieren:
    Es geht insgesamt auf der Strecke 330m bergauf, d.h. nicht auf eine Höhe von 330m über N, da es zwischendurch auch immermal wieder bergab geht.
    Tiefster Punkt -90m bedeutet für mich hier, das es bezogen auf den Startpunkt einmal 90m tiefer war.

    Aber diese Höhenangaben würde ich sowieso nicht ganz so bierernst nehmen, denn dies kommen ja aus dem vorhandenen Kartenmaterial (OSM) und nicht aus einer Online-Messung übers Smartphone o.ä..
    Schon wenn man eine Route am PC plant werden ja diese Höhenmeter angegeben und man kann virtuell die Route entlang der Höhenangaben mit der Mouse nachfahren, um zu sehen, an welchen Stellen die Anstiege bzw. Abfahrten sind einschließlich Höhenangaben. Da sieht man übrigens auch die richtige Höhenangabe mit xx m über N.

    Paul
     
    MaryOne gefällt das.
  19. blaubaer

    blaubaer

    Beiträge:
    246
    Ich hab am PC (Win 7 mit Firefox) auf der Komoot Seite ein paar "Leistungseinbußen" beim Routenplaner. Es dauert seit den neuen Funktionen ewig, bis man bei der neuen Planung die Karte verschieben kann und die neuen Punkte gesetzt oder verschoben sind.
    In den Apps alles schnell und top wie immer.

    Geht es euch auch so?
     
  20. MaryOne

    MaryOne

    Beiträge:
    127
    Ort:
    34260 Kaufungen
    Details E-Antrieb:
    Raleigh Dover 7 HR Impuls 2.0
    Ja stimmt, dauert etwas. Ich habe es eben grade und gestern auch schon festgestellt. Es ist wie immer. Schnell und viele Funktionen widerspricht sich offensichtlich.