Komoot vs Bosch eBike connect

Diskutiere Komoot vs Bosch eBike connect im Navigation Forum im Bereich Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik; Hallo, ich habe die Tage eine Tour von Münster nach Krefeld mit Komoot geplant. Der größte Teil der Tour war echt OK und die Navigation mit Komoot...
stephan1827

stephan1827

Dabei seit
26.07.2020
Beiträge
52
Punkte Reaktionen
19
Hallo,
ich habe die Tage eine Tour von Münster nach Krefeld mit Komoot geplant. Der größte Teil der Tour war echt OK und die Navigation mit Komoot auf dem Handy war auch deutlich besser als die auf meinem Nyon. Zum Ende der Strecke hat mich Komoot jedoch teilweise durch einige Ruhrgebietsstädte geführt, was nicht so toll war. Bei Bosch kann man ebenfalls Routen planen und dort kann man auswählen das man eine "schöne" Strecke fahren will. Ich habe das mal auf dem Computer probiert aber die Routenplanung bei Bosch macht dann gerade in Städten enorm viele Abbiegungen und führt einen oft durch Wohngebiete. Man könnte die Route von Hand etwas nachbearbeiten aber mich würde interessieren was Eure Erfahrungen mit der "schönen" Route bei Bosch sind. Bei Komoot gibt es so eine Funktion leider nicht oder habe ich das übersehen? Gibt es einen Trick wie man bei Komoot schönere Routen finden kann, wenn man die Strecke nicht kennt?

Stephan
 
Mitcher

Mitcher

Dabei seit
19.07.2020
Beiträge
305
Punkte Reaktionen
232
Ort
Raum Kaiserslautern
Details E-Antrieb
Cube Stereo Hybrid 140 HPC SL 625 20"
Eine Möglichkeit "schöne Strecke" gibt es meines Wissens nicht in Komoot. Was aber eine Auswirkung auf die vorgeschlagene Tour hat ist die Auswahl des Fahrrads, ob MTB, E-MTB usw. Das ist dir aber sicherlich schon bekannt und daher wirst du damit vermutlich schon herumgespielt haben.
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
2.601
Punkte Reaktionen
1.858
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Hallo,
ich habe die Tage eine Tour von Münster nach Krefeld mit Komoot geplant.
hab mir gerade mal angesehen, wie komoot die route bei mir plant. ich wäre abweichend am rhein-herne-kanal entlang geradelt. die radwege gehen aber nicht immer am ufer entlang, bzw. muss man auch die kanalseite teilweise wechseln. ist dadurch etwas schwierig den richtigen weg zu finden, aber hinzubekommen.

der kanalweg dürfte aber etwas länger sein.

evtl. hätte man auch an der ruhr entlang radeln können. da kenn ich mich selber aber auch nur im unteren bereich aus, und der weg dürfte auch länger sein. das momentane hochwasser lassen wir mal aussen vor...

vielleicht an gewässern entlang radeln wo möglich als tip, oder halt vorher hier im forum nachfragen, ob jemand einen hinweis geben kann.
 
andreasDo

andreasDo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
2.492
Punkte Reaktionen
2.102
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Coboc Montreal - Riese Müller Packster 40
Ich lasse Komoot die Route berechnen und blende dann die OpenCycle Map ein. Dort sind alle Radrouten und Fernwege eingeblendet. Dann optimiere ich die Strecke indem ich sie bevorzugt auf Radrouten ziehe. Bisher habe ich damit gute Erfahrungen gemacht. Zu einigen größeren touristischen Routen kann man sich auch noch Infos im Netz holen.
 
R

RobM

Dabei seit
02.05.2021
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
414
Ort
München
Zu @andreasDo Beitrag ist es auch auf der Webseite von komoot erklärt

Auf offiziellen Radwegen planen​

Du kannst die Kartenansicht des Routenplaners über den Kartenbutton unterhalb der Zoom Buttons jederzeit verändern. Neben Satellitenbildern steht dir hier unter anderem auch die sogenannte 'OpenCycle Map' zur Verfügung. In dieser Ansicht sind alle offiziellen Radwege gekennzeichnet. Tipp: Um besser sehen zu können, ob deine Tourlinie auf einem Radweg verläuft kannst du sie ausblenden indem du die Taste m gedrückt hältst.

---Anmerkung --- Auf der komoot Webseite ist dann noch ein animiertes Bild dabei ------
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
2.601
Punkte Reaktionen
1.858
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
mit osmand kann man auch alternative routen vorschlagen lassen.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
1.859
Punkte Reaktionen
962
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
"Schön " führt bei Bosch immer wieder zu Überraschungen, was man natürlich meist nur bemerkt, wenn man sich örtlich auskennt.
MMn wäre besser "Radwege bevorzugen" mit entsprechender Karte.
 
jx-frank

jx-frank

Dabei seit
27.11.2016
Beiträge
1.392
Punkte Reaktionen
1.298
Ort
nördl.Münsterland PLZ:484XX
Details E-Antrieb
BOSCH CX NuVinci, Performance NV H-Sync N380 autom
Komoot stelle ich bei so einem Vorhaben immer vorher auf Gravelbike.
Ergibt i.d.R. Wege mit geringerem Teeranteil.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
1.859
Punkte Reaktionen
962
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
War heute auf dem Mainradweg WÜ abwärts. Ein Navi braucht man da eigentlich nicht. Testweise habe ich unser exakt am Radweg liegendes Ziel als "schön" auf dem Nyon eingegeben. Trotzdem mehrere Versuche, uns vom Mainradweg weg zu lotsen. Das kann es einfach nicht sein. Für Ortsfremde gibt es zum Glück eine gute Beschilderung, die Navigation flüssiger als flüssig macht.
 
stephan1827

stephan1827

Dabei seit
26.07.2020
Beiträge
52
Punkte Reaktionen
19
Danke für die vielen Hinweise. Ich denke ich werde es weiter mit Komoot versuchen und dann die Strecken von Hand optimieren.
 
livebiker

livebiker

Dabei seit
06.02.2020
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
34
Ort
im Flachland zuhause
Was mich an Komoot sehr stört ist, dass es auch völlig hemmungslos über Wege führt, die für Radfahrer ausdrücklich verboten sind.
Selten kommt mal ein Hinweis, dass Strecken enthalten sind, die nicht befahren werden dürfen. Meistens fehlt der aber und man radelt fleißig entlang der Tour und steht dann vor einem Verbotsschild. Das stört viele Radfahrer leider nicht, Sie fahren einfach vorbei.
Das übrigens gerne bei der Einstellung Gravelbike.
Ich probiere gerade OsmAnd. Mal sehen, vielleicht klappt’s ja besser. Leider finde ich OsmAnd nicht sehr intuitiv. Ich denke aber, wenn die Grundeinstellungen mal durchgeformt sind, wird’s besser.

livebiker
 
P

Papsi77

Dabei seit
01.05.2021
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
53
Als Tip - in Komoot niemand eine Route mit MTB planen.

Da kannst Dir gleich ne Machete mit einpacken, wo der mich da schon lang gelotst hat...

Ich plane mit dem MTB meist mit dem Gravelbike Profil.
 
stardealer

stardealer

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
1.365
Punkte Reaktionen
2.005
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Trotzdem mehrere Versuche, uns vom Mainradweg weg zu lotsen. Das kann es einfach nicht sein.

Um das zu vermeiden müsste es einen Modus geben der fast sklavisch an Radwegen hängt auch wenn es für die Routingengine bessere/kürzere Alternativen gäbe. Dabei käme es im Einzelfall zu solch großen Umwegen dass das einigen auch wieder nicht passen würde. Abhilfe könnten also nur abgestufte, unterschiedliche, aber nachvollziehbar beschriebene Modi bringen und da beißt sich die Katze in den Schwanz "fein abgestuft" und "klar beschrieben" passt halt nicht zusammen.

In Naviki gibt es einen Modus Alltag und einen Modus Freizeit, der sich so anhört als könne es passen. Wo die Unterschiede aber tatsächlich liegen weiß ich nicht genau, kann aber zumindest erkennen dass unterschiedlich geplant wird, bei Alltag recht geradlinig, bei Freizeit mit mehr Nebenstraßen etc.
Demgegenüber wundere ich mich welche Unterschiede in komoot in diesem Thread zwischen Gravelbike und Fahrrad benannt werden, meine Erfahrung ist dass diese nahezu identisch planen. Ich hätte gerne mal ein Beispiel einer Vergleichsstrecke wo (deutliche) Unterschiede der beiden Modi erkennbar sind.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
1.859
Punkte Reaktionen
962
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Dass aber "schön" bei Bosch Etappen weise von einem wirklich überregionalen Radweg weg über die daneben liegenden Straße lotst, das sollte doch nicht vorkommen.

Ich komme da immer wieder zu den bei mir bewährten Planungsmethoden mit Basecamp (Garmin Topo und openfiets) oder mit dem BRouter zurück. Das hier Geplante geht als Track in BEC und aufs Nyon, um Änderungen beim Konvertieren in Bosch-Routen zu vermeiden.
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
655
Punkte Reaktionen
549
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Demgegenüber wundere ich mich welche Unterschiede in komoot in diesem Thread zwischen Gravelbike und Fahrrad benannt werden, meine Erfahrung ist dass diese nahezu identisch planen. Ich hätte gerne mal ein Beispiel einer Vergleichsstrecke wo (deutliche) Unterschiede der beiden Modi erkennbar sind.
Das entspricht auch meiner Erfahrung.

Gravelbike bevorzugt Oberflächen mit losem Untergrund oder Kies. Das führt aber meist zu fast identischem Streckenverlauf wie Fahrrad.
Die anderen Bike Typen machen da schon erheblich mehr Unterschied. Ich plane i.d.R. mit Mountainbike.

Ich habe zum Test mal schnell die im angehängten Foto ersichtlichen Start- und Zielpunkte eingegeben. Da sieht man die Unterschiede zwischen allen Sportarten sehr schön. Gravelbike und Fahrrad sind nur am Startpunkt verschieden. Schaut man dann auf die Verteilung des Strassenbelags, hat Gravelbike etwas mehr Kies.
Wenn man die Richtung umkehrt und damit fast immer bergauf fährt, dann sind Gravelbike und Fahrrad sogar identisch.

299C0763-FBB6-49BA-B3C3-E8F2ADC16320.jpeg
 
stardealer

stardealer

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
1.365
Punkte Reaktionen
2.005
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Dass aber "schön" bei Bosch Etappen weise von einem wirklich überregionalen Radweg weg über die daneben liegenden Straße lotst, das sollte doch nicht vorkommen.

Ja, eine eindeutige Schwäche der Routingengine, da hätte Bosch vor Jahren schon mit Skobbler intensiv reden müssen.

Ergänzend habe ich jetzt nochmal sowohl den von Dir gelobten Brouter als auch das hier geschätzte Osmand auf meine Arbeitsstrecke angesetzt.

Brouter produziert in allen 4 Alternativen für Treckingrad keine wirklich alltagsgerechte Route, erst wenn ich "Treckingrad (ignoriere Radrouten)" anwähle kommt etwas alltagstaugliches raus. Alle anderen Vorschläge sind eher für Ausflugsfahrten geeignet und führen auf 15km unnötig über zusätzliche 50hm und 1,5km Zusatzstrecke bei identischem Radweganteil zu meiner manuellen Planung.

Osmand macht in der Standardradeinstellung mit "bevorzuge Nebenstrecken" einen minimal besseren Job, schwenkt aber zweimal vollkommen willkürlich an zwei Stellen jeweils 50-80m quer in Nebenstraßen ab, nur um darin 100-150m zu fahren und dann wieder 50-80m zurückzuschwenken.

Um möglichst optimal unterwegs zu sein hilft wohl weiterhin nur Ortskenntnis/gutes Kartenmaterial und die Routingengine zwischen den Ohren, aber brauchbare Strecken mit leichten bis mittleren Schwächen liefern fast alle Systeme.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
1.859
Punkte Reaktionen
962
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Was ich beim BRouter erst kürzlich entdeckte: ganz unten kann man "sichere Strecke" auswählen. Und sich 3 Varianten zeigen lassen.
Das führt nach meinen ersten Test dazu, dass weitestgehend über Radwege geroutet wird.
 
Thema:

Komoot vs Bosch eBike connect

Komoot vs Bosch eBike connect - Ähnliche Themen

Bosch ebike Connect Komoot nur Routen koppeln: Hallo liebe Pedelec Gemeinde! Ich nutze die Bosch ebike Connect App mit meinem Nyon 21. Ich habe die App mit Konoot gekoppelt, mit dem einzigen...
komoot - e-Bike Connect Web und e-Bike Connect App: Hallo Bosch eBike Freunde, ein eBike Diamant-Zouma+ gehört mir. Neuerdings ist an diesem Rad ein Nyon(My21) verbaut. Die Navigation versuche ich...
sonstige(s) Booten und navigation mit Nyon: Habe nun einige km und touren mit dem Nyon hinter mir. Im prinzip eine gute erweiterung am emtb. Allerdings ist die Navigation sehr sehr traurig...
Keine Datendarstellung in eBike Connect und Nyon spinnt: Hallo zusammen, seit einigen Tagen werden mir in eBike Connect keine Karten mehr angezeigt. Bei gefahrenen Routen wird mir zwar der Track gezeigt...
Komoot: Vorzeitiges Abkürzen der Strecke wenn der Hin- den Rückweg kreuzt: Hallo zusammen! Oft ist es ja so, dass eine "Runde" an z. B. einem Bahnhof/Parkplatz beginnt und die ersten Kilometer Hin- und Rückweg die selben...
Oben