Komoot oder Outdooractive

Diskutiere Komoot oder Outdooractive im Navigation Forum im Bereich Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik; Ich bin dabei, mich in beide Apps einzuarbeiten, um Vergleiche anzustellen und heraus zu finden, was für meine Zwecke besser ist. Dabei geht es...

Lemgofux

Dabei seit
17.10.2020
Beiträge
4
Ich bin dabei, mich in beide Apps einzuarbeiten, um Vergleiche anzustellen und heraus zu finden, was für meine Zwecke besser ist. Dabei geht es mir um die Handhabung, nicht um die Betrachtung der Preisvarianten.

Vielleicht kann jemand von euch aufgrund seiner Erfahrung mal kurz und knapp die Vor- und Nachteile aufführen.

Dafür wäre wahrscheinlich nicht nur ich dankbar....
 

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
2.480
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Ich nutze zur Offline Navigation die App Osmand auf dem Smartphone.
Wenn ich gpx Tracks suche dann hiermit:
Waymarked Trails - Cycling
Da komme ich schnell und ohne Schnickschnack an die GPX Dateien.
Outdooractive nehme ich auch manchmal, oder halt von irgendwelchen Touristik Internet Seiten.
Wenn ich bei Mitfahrern Komoot sehe denke ich ... Nee lass mal, Navigation kann Osmand besser ... 😁😼😎
 

Arnd67

Dabei seit
11.09.2020
Beiträge
37
Ort
NRW
Details E-Antrieb
Trek Powerfly 5 FS 2019
Habe mir selbst immer die gpx gebastelt mit GPS Visualizer in der Sandbox und dann auf Osmand geschoben
und der Linie hinterher gefahren oder gewandert. Hat sehr gut geklappt.
Dann hat mir jemand erklärt wie das mit Komoot funktioniert und das der die Routen fast alleine macht, habe es kostenlos bei uns in der Region probiert und dann direkt die ganze Welt gekauft um dies im Allgäu zu testen. Ganz ehrlich es war für uns ne Wucht ... einfach super ... Tourenvorschlag ca.25km war uns zu wenig..... mit dem Finger auf den nächsten Ort getippt ... der Tour hinzufügen ... und weiter so bis wir eine Runde an die 50 km für unsere eMTB hatten. Die Navigation war echt super .... wir wären solche Wege niemals gefahren ohne diese App. Nur Start und Ziel eingeben .... welches Rad ... welche Fitness und dann geht es los.
Von uns eine Empfehlung für Komoot .... man muss aber damit auch erst mal ein wenig spielen um alles zu verstehen.
 

Farrenpoint

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
90
Hi,

Beantwortet jetzt nicht die Frage des Threaderstellers - ist aber ggf. eine Alternative
Im Prinzip basieren Komoot & Co, BROUTER auf OSM (Openstreetmap) und routen einen je nach ausgewähltem Profil mehr oder weniger gut von A nach B

@bielefeld-michi Danke für den Link
Die Seite Waymarkedtrails an sich kannte ich bisher noch nicht - jedoch die von hier übernommenen Waymarked Trails "Cycling / Hiking / MTB" in BROUTER
Waymarked Trails - Cycling
( Bild 1 + 2 )

BROUTER
BRouter web client
In BROUTER sind standardmässig unter Layers bereits Cycling und Hiking aufgeführt (Bild 3)
Der Layer MTB kann unter "More" aktiviert werden (Bild 4)

Bild 5

Damit kann man dann in BROUTER die Trails in selbst geplante Touren einbeziehen

BROUTER legt die geplante Tour als https:\\... an

Wenn man die Tour archivieren möchte
-> Bookmark anlegen
-> oder Link in eine Text-Datei kopieren

Export auf den PC :
 

Anhänge

  • 1 Waymarkedtrails.jpg
    1 Waymarkedtrails.jpg
    212,8 KB · Aufrufe: 50
  • 2 Waymarkedtrails.jpg
    2 Waymarkedtrails.jpg
    216 KB · Aufrufe: 53
  • 3 Brouter.jpg
    3 Brouter.jpg
    239,1 KB · Aufrufe: 54
  • 4 Brouter.jpg
    4 Brouter.jpg
    193,2 KB · Aufrufe: 49
  • 5 Brouter.jpg
    5 Brouter.jpg
    169,6 KB · Aufrufe: 42
G

Gast55230

Ich nutze beide Varianten. Komoot ist etwas populistischer - outdooraktive etwas sachlicher. Im Grunde ist es Geschmacksache. Bei der reinen Navifunktion ziehe ich persönlich Komoot vor.
 

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
76
Hallo

ich hatte am Anfang Outdooractive, als es noch kein Abo war. Als das Abo eingeführt wurde habe ich gewechselt zu komoot, da es die Möglichkeit bot, auch Offline-Karten (Weltweit) ohne Abo mit einem einmaligen Betrag zu nutzen. Dabei bin ich bis heute geblieben und nutze die Pro-Version im Abo nicht. Ich weiß aber nicht, ob es heute die Möglichkeit noch gibt, bei komoot nur die Karten freizuschalten.

Beide Apps sind ähnlich aufgebaut und bieten ähnliche Features. wobei bei komoot die Tourenvorschläge und die Highlights anderer Nutzer im Vordergrund stehen. Das heißt, man kann schnell und spontan mal eine Runde drehen, ohne viel Zeit in die Planung zu stecken. Bei Outdooractive geht es eher um die individuelle Planung. Zwar gibt es auch hier die Möglichkeit vorgeschlagene Routen zu machen, die stehen aber nicht so im Vordergrund und werden nicht so beworben, wie bei komoot.

Schöne Grüße
gregor
 

Lemgofux

Dabei seit
17.10.2020
Beiträge
4
Wenn ich bei Mitfahrern Komoot sehe denke ich ... Nee lass mal, Navigation kann Osmand besser ... 😁😼😎
Hallo Michi,

das ist natürlich eine sehr pauschale Aussage, ohne weiter die Fakten zu liefern...

Mir geht es um Komoot oder Outdooractive, weil beide Routen vorschlagen bzw. man bequem nach Routen suchen kann. Ich möchte also die Unterschiede herausfinden, was kann das eine Programm und das andere nicht. Um dann für mich zu entscheiden, was besser ist.

Für beide gilt, dass ich am PC meine Route erstellen kann und schwupps...ist sie ohne weitres Zutun auf dem Handy....
 

Lemgofux

Dabei seit
17.10.2020
Beiträge
4
Hallo

ich hatte am Anfang Outdooractive, als es noch kein Abo war. Als das Abo eingeführt wurde habe ich gewechselt zu komoot, da es die Möglichkeit bot, auch Offline-Karten (Weltweit) ohne Abo mit einem einmaligen Betrag zu nutzen. Dabei bin ich bis heute geblieben und nutze die Pro-Version im Abo nicht. Ich weiß aber nicht, ob es heute die Möglichkeit noch gibt, bei komoot nur die Karten freizuschalten.

Beide Apps sind ähnlich aufgebaut und bieten ähnliche Features. wobei bei komoot die Tourenvorschläge und die Highlights anderer Nutzer im Vordergrund stehen. Das heißt, man kann schnell und spontan mal eine Runde drehen, ohne viel Zeit in die Planung zu stecken. Bei Outdooractive geht es eher um die individuelle Planung. Zwar gibt es auch hier die Möglichkeit vorgeschlagene Routen zu machen, die stehen aber nicht so im Vordergrund und werden nicht so beworben, wie bei komoot.

Schöne Grüße
gregor
Danke Gregor, deine Antwort hilft schon sehr.

Das sind auch meine ersten Erfahrungen, dass man mit Komoot wie du schreibst: "schnell und spontan mal eine Runde drehen, ohne viel Zeit in die Planung zu stecken"

Deshalb auch Komoot = bequem.. :)

Ich habe mir auch die "Einmal-Version" für 30 EUR angeschafft ( manchmal gibt es sie für 20 EUR) und zur Zeit die 4-wöchige Testversion von Outdooractive (OA).

Wie ich bei GPS-Radler erfahren habe, kann man für die Planung die Touren bei OA herunterladen, und nach Komoot übertragen. OA hat nicht nur die Routen der Comunity, sondern auch offizielle Routen der Verkehrsvereine usw. drauf...

Ich werde mich also in den nächsten Tagen mit beiden beschäftigen...
 

Radix

Dabei seit
10.06.2019
Beiträge
500
Ort
Remscheid
Bei Komoot scheint seit dem letzten Update vor ein paar Tagen die Vollbilddarstellung der Landkarte (während der Navigation) verschwunden zu sein.
Ärgerlich, denn somit wird die Karte durch die eingeblendeten dicken Menubalken sehr klein.
 
Thema:

Komoot oder Outdooractive

Komoot oder Outdooractive - Ähnliche Themen

Specialized Vado 4.0 (2019) oder KTM Macina Sport 520?: Hallo zusammen, ich bin gerade auf der Suche nach meinem ersten E-Bike und bin dabei u.a. die zwei genannten Modelle Probe gefahren. Beide haben...
Jumbo Citybike - 4 Monate Wartezeit auf Ersatz Display -: Bei meiner Frau ihrem Citybike das wir vor einem Jahr Im Jumbo Baumarkt in der Schweiz gekauft hatten, stieg Anfang September das Display der...
sonstige(s) Ein Versuch, Verbindungsprobleme zwischen Kiox und App zu verstehen (zumindest bei Android): Hallo zusammen, ich habe gerade das Forum Fertig-Pedelecs > Bosch auf den Suchbegriff "Kiox" im Threadtitel durchforstet aber noch keinen...
Hilfe bei Entscheidung: Umstieg vom Pedelec zum S-Pedelec: Hi zusammen, in letzter Zeit kommt bei mir verstärkt der Wunsch nach höherer Geschwindigkeit auf. Aber erstmal zu den Hintergründen und zum...
Pendelerfahrung mit dem ST3 in Berlin/Brandenburg: Hallo allerseits, ich habe mir vor knapp zwei Monaten ein ST3 zugelegt. Hier der Ursprungsfaden wer etwas zu den Beweggründen und/oder ähnliches...
Oben