Klever X-Speed Testfahrer - Jan./Feb. 2020

Diskutiere Klever X-Speed Testfahrer - Jan./Feb. 2020 im Klever Mobility Forum im Bereich Fertig-Pedelecs (Firmenforen); Ich mag es ja, wenn in Threads viele Fakten sind, doch das Lesen soll ja auch Spaß machen ;) Null grad, stellenweise vereiste Abschnitte. Ich...
redalexx

redalexx

Mitglied seit
20.07.2016
Beiträge
311
Ort
Raum Stuttgart
Details E-Antrieb
Cube Reaction SL (Bosch CX)
oh mann. Kopfkino... ich hab jetzt überlegt, wass du damit meinst...
Ich mag es ja, wenn in Threads viele Fakten sind, doch das Lesen soll ja auch Spaß machen ;)


Null grad, stellenweise vereiste Abschnitte. Ich reihe mich in den Verkehr ein und schwimme gut mit. Heute sind Kraft und Motivation auf gewohntem Niveau. Auf meinem Lieblingsabschnitt vom Neckartal hoch fahre ih mittlerweile auf dem Bürgersteig, wenn die Leistung zurückgeht. Hier nützt mir das 45km/h Nummernschild nicht, wenn ich mit 22km/ die Straße blockiere und ich als Überholter bedrängt werde.

Da ich heute einen recht gleichmäßig starken und kontinuierlichen Tritt habe, fällt mir auf, dass das auch von @Grischdi beschriebene Pumpen stets vor der Leistungsreduktion auftritt, ich bin in Stufe 3 unterwegs. Nach ein paar Sekunden Pumpen (es sind 10-20 sek) ist das Defizit spürbar.

Die SOC Anzeige schwankt nun nicht mehr und zeigt stabile und gleichbleibende Werte an - einmal leer fahren war wohl die Richtige Entscheidung.

Auf 400m und 30km verbrauche ich 80% der 850Wh, also etwa 650-680Wh. Doch ein wesentlicher Faktor sind die drei steilen Anstiege, bei denen der Biactron nicht im optimalen Drehzahlbereich läuft.

Die Reifen haben bei Feuchtigkeit inzwischen mehr Grip - danke @Axel_K. für den Tip

@torcman Heute die Stopuhr in der Eile in der Garage vergessen :-/

ODO: 402km | Höhenmeter: 5.050 | Ladehübe: 8,0 | keine Auffälligkeiten (13.02.2020)
 
G

Grischdi

Mitglied seit
09.02.2016
Beiträge
75
Ort
Bodenseeregion
Details E-Antrieb
Grace Easy - S, Flyer Uproc4, Stromer St1x
Leider noch keine Neuigkeiten bezüglich Winterreifen. Ist sehr schade!
Ich muss nochmals mailen und bin enttäuscht.
 
Blackbird

Blackbird

Mitglied seit
08.06.2019
Beiträge
150
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Verstehe ich nicht. Wenn man so einen Test startet sollte der Support doch noch besser sein, als er normalerweise ist. So wie es jetzt läuft macht Klever keine Werbung für sich...
 
redalexx

redalexx

Mitglied seit
20.07.2016
Beiträge
311
Ort
Raum Stuttgart
Details E-Antrieb
Cube Reaction SL (Bosch CX)
KLEVER BETA TEST ist kein Ponyhof!



Klar schüttet es, wenn es nach Hause geht. Einen positives Aspekt will ich aber nicht außer Acht lassen, das Bike ist nun wieder eine ganze Ecke sauberer!

Heute läuft es. Es gibt nichts zu berichten, außer dass die Zwangsrekuperation nicht bei 55km/h einsetzt, sondern erst jenseits der 60km/h Grenze. Das Elektrofahrzeug vor mir rekuperierte bergab wohl auch, denn es bremste mich und den gesamten Verkehr hinter mir ziemlich aus. Ich probiere es daher morgen noch einmal.

@MisterFlyy: In meiner Anleitung steht auch 55km/h, bei heute 61km/h war da aber nix von zu sehen oder zu spüren!

Kein Kaffee mehr im Haus, daher geht es noch schnell in die Esslinger Innenstadt. Tropfend vom Regen übernehme ich 1kg frisch gemahlenen Kaffee. Dann geht es auf dem kürzesten Weg nach Hause - über die Obere Beutau - die ist steil!

Bildquelle: Wikipedia


KAFFEEFAHRT: Im unteren Drittel fliegt das Klever förmlich übers Kopfsteinpflaster, siehe Foto oben, danach wird es noch mal steiler und Eigenleistung ist gefragt. Für Interessenten mit ähnlichen Abschnitten im Umfeld empfehle ich eine andere Kassette mit größeren Ritzeln für die Anstiege. Ich quäle mich im Berggang mit 13km/h bis nach oben - der Kaffeegeruch tröstet - und mal wieder etwas mehr Sport gemacht!

@Klever, @rückenwind1981, @KMEAHeumann : Die Leistungsbeschränkung kommt zu früh. Ich zeige euch einige Strecken zum selber fahren, damit ihr euch mal einen Eindruck machen könnt. Eventuell bei der Abholung?

@KMB: Ist das mit deinem etwas älteren Modell auch so oder bin ich einfach zu schwach? Wir sollten uns definitiv treffen!

@Axel_K. : Wann hast du morgen Feierabend?

Falls hier interessierte Käufer mitlesen, bestellt gleich die gefederte Sattelstütze mit und macht die Federgabel etwas weicher!

ODO: 432km | Höhenmeter: 5.350 | Ladehübe: 8,6 | keine Auffälligkeiten (13.02.2020)
 
Zuletzt bearbeitet:
torcman

torcman

Mitglied seit
02.11.2010
Beiträge
6.613
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
die Obere Beutau - die ist steil!
Du meinst die Straße zum Wohmobil Stellplatz- ja die ist fürs Fahrrad steil, bin früher 2 mal zum meinem dort parkenden Womo gefahren. Schauen wir was die Karte sagt:
Unterer Bereich 10%
Mittlerer Bereich zwischen 280 und 300mNN Höhenlinien 15% über 20Hm
Oberer Bereich 8%
Screenshot_20200213-220619_OruxMaps.jpg
 
redalexx

redalexx

Mitglied seit
20.07.2016
Beiträge
311
Ort
Raum Stuttgart
Details E-Antrieb
Cube Reaction SL (Bosch CX)
KLEVER BETA TEST ist kein PLANSCHBECKEN!




Valentinstag! Ich gehe morgens in den Keller, um aus dem Rucksack den gemahlenen Kaffe zu holen. Top, unter dem Ladegerät verstecken sich die 2 Tüten ... Moment, Ladegerät? Mist! Laden vergessen. Schnell noch den SOC von 34% auf einen möglichst hohen Stand bringen. 1:40 Stunde später wird was um die 90% angezeigt, uff - das reicht!

Das heutige Thema: UMLEITUNGEN

Es ist warm und es gibt keine vereisten Stellen. Ich weiche wieder auf die Wirtschaftswege aus. Doch da tummeln sich heute unzählige Hunde mit ihren Frau- und Herrchen. Unglaublich - so eine kleine Fußhupe (kleiner Kläffer) hat mir in den Schuhüberzieher gebissen. So geht das nicht weiter. Ich nehme als Umleitung eine sehr steile buckelige Allee. Klever und Biactron werden ordentlich durchgeschüttelt - im Automobilbereich heißt das Schlechtwegerprobung. Die Reifen sind denkbar ungeeignet, doch mit etwas Intervall-Bremsen rutscht das Hinterrad weniger oft weg und bleibt in der Spur.


Nichts hat geklappert, keine Unterbrechungen oder Abschaltungen - alles Andere wäre auch inakzeptabel.



Für Interessierte hier der Abschnitt zum Nachfahren:
Scharnhausen to Scharnhausen

Die Maguras am Klever liebe ich. Bei hoher Feuchtigkeit klingen sie zwar wie ein anhaltender D-Zug der 80er Jahre, doch dafür kann Klever nichts. Sie verzögern ordentlich, egal ob es trocken ist, feucht oder verregnet. Komponenten auf die man sich einfach verlassen kann.

Sorry für die schlechten Aufnahmen, da hat sich in der Handyhülle wohl etwas Feuchtigkeit gesammelt.

ODO: 462km | Höhenmeter: 5.750 | Ladehübe: 9,4 | keine Auffälligkeiten (13.02.2020)
 
FreddieK

FreddieK

Mitglied seit
18.09.2018
Beiträge
77
Ort
Raum Stuttgart
Details E-Antrieb
Bosch Performance (s-Ped)
Gibt nix besseres wie quietschende Bremsen. Bei keiner Klingel, Hupe oder sonstwas spritzen die Leute so schnell zur Seite. Und wenn sie sich dann umdrehen und merken, dass es keine Notbremsung war, sondern bloss eine nasse Magura bei anständiger Fahrweise, dann sind sie in der Regel auch nicht sauer. Kann man ja nix dafür für quietschende Bremsen.
 
G

Grischdi

Mitglied seit
09.02.2016
Beiträge
75
Ort
Bodenseeregion
Details E-Antrieb
Grace Easy - S, Flyer Uproc4, Stromer St1x
Liebe Forengemeinde,
heute war ein guter Tag. Ich habe frei und mir das X-Speed genommen und bin von Radolfzell nach Stein am Rhein und wieder zurück gefahren. Es ist eine meiner Lieblingsstrecken. Am Bodenseeradweg war ich ganz allein, was ja eigentlich kaum wahrscheinlich ist. Das Wetter leicht windig und wenige Tropfen regneten während der Tour vom Himmel. Die Straßen waren noch nass vom nächtlichen Regen.
Radtour.jpg
Ziel der Fahrt war, den Akku effektiv zu Nutzen. Für die Rundfahrt von 42,8 km benötigte ich 1:24 h. Das ist ein guter Wert für gemütliches, unterstütztes Fahren in Stufe 1. Der Verbrauch des Akkus lag bei 56 % - Punkten. Ich fuhr mit SOC 99 los und hatte SOC 43 bei der Ankunft auf dem Tacho. Linear hochgerechnet käme ich auf eine Maximalstrecke heute von ca. 76 km unterstütztes Fahren. Nicht schlecht!!! Laut Handbuch verringert sich die maximale Reichweite im Winter um bis zu 30%. Damit ist für den Sommer noch Luft nach Oben.

Zu Hause habe ich mich nochmals mit der Klever-App beschäftigt. Nach dem Download und der Installation versucht das Rad zu Koppeln und …. Jippie!!! Es hat funktioniert. Ich denke, ich war bei den ersten Malen etwas zu ungeduldig. Somit funktioniert die App auch auf Android!!!!
Alle Parameter können ausgelesen werden. Bringt mir jetzt noch nicht so viel, da es erst ab Installation zu Zählen beginnt. Ich schrieb schon, wenn ich nur eine Anzeige der Parameter habe und diese nicht auch über das Handy verändern kann, lohnt sich die App nicht. Die Menüführung ist über das Display des Rades durch die Buttons „Info“, „+“ und „-“ vorgegeben. Man muss viel Drücken, das macht es etwas unkomfortabel. Deshalb wäre ein Verändern der Parameter auch über das Handy - im Jahr 2020 - angemessen.

Weitere Neuigkeit:
Ich habe eine Mail bezüglich der Winterreifen bekommen!
Es wird der Continental Top Contact Winter 2 Premium 50/584 empfohlen. Jetzt kann ich darüber natürlich nichts sagen, er ist ja nicht aufgezogen. Hier muss ich mich wiederholen: Sollte mir der Reifen zugeschickt werden, führe ich den Reifenwechsel durch und berichte darüber.

Fazit für Heute:
Das Klever fährt sich super. Keine Leistungsaus- und Leistungsabfälle. App klappt! Es macht Freude!

Viele Grüße
Christian
 
iGude

iGude

Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
1.746
Details E-Antrieb
Stromer ST1x
Ich habe eine Mail bezüglich der Winterreifen bekommen!
Es wird der Continental Top Contact Winter 2 Premium 50/584 empfohlen.
Sehr gut! (y)
Hält das Mail bei einer etwaigen Kontrolle und der Frage " Warum entspricht die Reifen Dimension nicht der im CoC?" stand? Und gild das nur bezogen auf den Conti Winter oder werden auch alle anderen E50 zertifizierten Reifen in 50-584 freigegeben?
 
G

Grischdi

Mitglied seit
09.02.2016
Beiträge
75
Ort
Bodenseeregion
Details E-Antrieb
Grace Easy - S, Flyer Uproc4, Stromer St1x
Das weiß ich nicht! Den Conti gibt es für 27 - Zoll Räder auch nur in dieser Breite.
 
iGude

iGude

Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
1.746
Details E-Antrieb
Stromer ST1x
Ja deswegen hab ich mich gefragt ob das Reifen bezogen ist oder die Dimension generell freigegeben ist.
Kannst du das Mail evtl hier posten? Sollte ja nichts geheimes beinhalten und wäre für mitlesende X-Speed Piloten sicher nützlich.

Aber wirklich top das ein alternativer Winterreifen freigegeben ist. Klever: (y)
 
Blue_Ghost73

Blue_Ghost73

Mitglied seit
19.10.2018
Beiträge
400
Details E-Antrieb
CUBE Stereo Hybrid Race - Diamant Zouma Sport+ S
Hm zwischen den Super Moto X in 2,4 und den Contis in 2,0 liegen ja beachtliche Differenzen im Abrollumfang. Hat das dann auch Auswirkungen auf die Endgeschwindigkeit und passt der überhaupt auf die Felge?

VG Sven
 
Blackbird

Blackbird

Mitglied seit
08.06.2019
Beiträge
150
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Weiß hier wer, welche Innenbreite die Kleverfelge hat?
Auf der Homepage steht leider nicht, welche Felgen verbaut sind...
 
iGude

iGude

Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
1.746
Details E-Antrieb
Stromer ST1x
Hat das dann auch Auswirkungen auf die Endgeschwindigkeit
Ja auf jeden Fall. Und umso mehr man versucht dagegen zu wirken, also mehr Druck auf den schmäleren Reifen, umso mehr Komfort Einbußen hat man.

Die 50er Conti Winter sollen real sogar nur 45mm breit sein. Wurde hier im Forum jedenfalls davon berichtet.
Ergänzung:

Was man hier aber zur Klever Verteidigung sagen muss, und was Grischdi schon angemerkt hat, Klever baut geile (S-) Pedelecs und ist kein Reifenhersteller.
In 27,5“ gibt es eben ansonsten nichts was man „Winterreifen“ nennen könnte in breiter als 2.0“
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Grischdi

Mitglied seit
09.02.2016
Beiträge
75
Ort
Bodenseeregion
Details E-Antrieb
Grace Easy - S, Flyer Uproc4, Stromer St1x
Es ist schon verrückt, dass man sich über Reifen solche Gedanken machen kann!!
Auch wenn es OT ist: Man könnte ja auch Reifen des Konkurrenten nehmen, zumindest sind sie breiter. Damit hätte evtl. ich ein besseres Gefühl.
 

Anhänge

iGude

iGude

Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
1.746
Details E-Antrieb
Stromer ST1x
Es ist schon verrückt, dass man sich über Reifen solche Gedanken machen kann!!
Auch wenn es OT ist: Man könnte ja auch Reifen des Konkurrenten nehmen, zumindest sind sie breiter. Damit hätte evtl. ich ein besseres Gefühl.
Dann müssen wir aber auch schon wieder über die Grössenfreigabe diskutieren. 😂🙈
 
torcman

torcman

Mitglied seit
02.11.2010
Beiträge
6.613
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
@redalexx hat eine Bergauffahrt in voller Montur samt Laptop, Vespa, Fahrradjacken, Ladegerät etc absolviert. Also keine Testfahrt, sondern Fahrt zur Arbeit. Nichtsdestotrotz ist die mechanische Leistung er+Motor ganz beachtlich, ganze 700W mech auf die Strasse.

Zitat: (genehmigt)

ERSTER ABSCHNITT
Auf nachfolgender Strecke konnte ich kontinuierlich fahren. Start direkt an der Bordsteinkante Parkstraße Ecke Hohenheimerstr. Ab dem Zielpunkt begann das beschriebene Pumpen.

Parkstraße 1 to Hohenheimer Str. 93-79

ZWEITER ABSCHNITT
Von der Laterne bis zur Ampel gab es pumpend noch volle Leistung. Die Zeit bis hier 1:57 Minuten.

Berechnung:

45Hm 860m Steigung Durchschnittliche 5.2%
Geschwindigkeit v=860m/1:57=7.35m/s=26.5kmh
Fahrer+Mitbringsel m=98kg
Fahrer L=1.85m
eBike Clever m=30kg

Da die Geschwindigkeit so hoch ist, muss auch der Roll- und Luftwiderstand berücksichtigt werden. Deshalb benutze ich hierfür Kreuzotter

Screenshot_20200214-150516_Samsung Internet.jpg



Leistung P=693W mechanisch auf die Strasse.
Das ist sehr gut, Fahrer+Motor.

Die Leistung ist noch höher, weil in der äquivalenten Stirnfläche Cd*A die Gepäckträger Tasche nicht berücksichtigt werden konnte (keine Eintragung möglich).

700W mech ist schon sehr ordentlich, auf der normalen Strasse mit vielen Autos, Kreuzungen etc. Der X-Clever ist richtig gut. Bravo!
 
Zuletzt bearbeitet:
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.382
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Also erstmal super, dass es eine offizielle Freigabe der (erprobtermaßen guten) Conti Winterreifen gibt. (y)

Wegen dem geänderten Laufradumfang muss man sich keine Sorgen machen, der Umfang der Contis ist kleiner und somit wird das Rad nicht schneller, sondern langsamer. (die Beschleunigung wird theoretisch besser, aber das dürfte kaum spürbar sein)

Da nicht sicher ist, dass Klever (bzw. der dafür zuständige Mitarbeiter) hier mitliest, versucht doch einfach per Mail an einen Satz Reifen zu kommen. Das dient Eurer Sicherheit bei den aktuellen Bedingungen. Und selbst wenn kein Frost mehr kommen sollte, @redalexx ich fahre zum Teil ähnlich schlimme Wege wie auf Deinem Foto oben und die Contis bieten hier mehr Sicherheit als eine nahezu "Glatze" wie es die Motos nunmal sind. Zudem könnt Ihr dann auch eine Erfahrungen mit dem Reifenwechsel am Hinterrad posten.

Der Komfort wird mangels Volumen etwas leiden. Die Contis selbst sind vom Gummi und der Karkasse her aber sehr komfortabel. Einen direkt Vegleich zum Moto kann ich allerdings nicht ziehen.
 
Thema:

Klever X-Speed Testfahrer - Jan./Feb. 2020

Oben