Klever X-Speed Radumfang einstellen, Optimierungen ...

Diskutiere Klever X-Speed Radumfang einstellen, Optimierungen ... im Klever Mobility Forum im Bereich Fertig-Pedelecs (Firmenforen); Hallo, vorab: Ich bin weiter sehr zufrieden mit meinem X-Speed, ist für meine 2 x 25 km optimal, komme mit dem (großen) Akku gut zurecht, fahre...
W

wolfsurf

Mitglied seit
09.09.2017
Beiträge
5
Hallo,
vorab: Ich bin weiter sehr zufrieden mit meinem X-Speed, ist für meine 2 x 25 km optimal, komme mit dem (großen) Akku gut zurecht, fahre seit fast einem Jahr jeden Monat ca. 1000 km, bin noch nie liegen geblieben. Fühle mich auf dem Rad sauwohl und sicher.
Service von Klever läuft wirklich sehr gut (Herr Wilden ist immer ansprechbar und aussagefähig -DANKE!!), wenn nun noch mein regionaler Fahrradhändler (Gägelow bei Wismar) als Service- Partner implementiert würde, wer alles oberprima.

Aber:
1) Die Schwalbe-Reifen (Super Moto) eiern, so dass man bei Geschwindigkeiten um die 30 km/h nur ungerne eine Hand vom Lenker nimmt, da das Vorderrad dann beängstigend schlackert. Lt. Klever seien das die üblichen Toleranzen, ich finde das so aber inakzeptabel. Ich recherchiere gerade nach alternativen Reifen, am Liebsten aus er der Ecke Continental.
Fragen:
- welche (möglichst komfortabel dicke) alternative Reifen sind passend und zugelassen? - Und empfehlenswert?
- wie stellt man in der Software des Bikes den dann korrekten Reifenumfang ein?

2) Ich finde die Abstufung des Hinterrad-Ritzels ungünstig. Fahre nur wenig hügeliges Gelände und so fast immer auf den 3 kleinsten Ritzeln. Mithin ist die Kettenlinie ständig nach rechts verzogen, was den Verschleiss der Kette erhöht.
Habe eine Ultegra 11fach Kassette mit günstiger Entwicklung (11, 12, 13, 14, 15 ....) gefunden.
Ich gehe davon aus, dass diese Kassette mit der XT-Schaltung kompatibel ist.
- Weiß einer, ob das stimmt?

Wäre für Informationen dankbar!
Seid gegrüßt! Wolfgang
 
HeGer

HeGer

Mitglied seit
12.06.2018
Beiträge
227
Ort
Landkreis Nürnberg
Details E-Antrieb
Klever Biactron V2 (TDCM)
Hallo Wolfgang,

Continental bietet für S-Pedelec die Top Contact Premium an, gibt es als Sommer- und als Winter-Version in 50-584. Die sind auch für das X-Speed offiziell zugelassen, hatte ich mal bei Klever angefragt. Es gibt einige, die den Winter II Premium auch das ganze Jahr fahren.
In der Software des Bikes kann man nix einstellen. Die Differenz zum Moto X ist aber so gering, dass sich das auch kaum bemerkbar macht.

Was die Ultegra Kassette angeht muss ich dich enttäuschen. Die ist minimal anders bemessen (ob breiter oder schmäler kann ich aus dem Kopf grad gar nicht sagen). Es gibt aber einen alternativen Schalthebel (SL-RS 700) von Shimano, der von der Rasterung her zur 11er Ultegra Kassette passt. Was Dir aber passieren kann ist, dass der Freilauf nicht passt, da ebenfalls auf minimal andere Kassettenbreite ausgelegt.
Ich musste den tauschen, habe bei mir den Novatec Superlight Freilaufkörper 4in1 Shimano 8-11fach verbaut, damit harmoniert nun alles wunderbar.

Bei eventuell abspringender Kette vorne liegt das übrigens am Kettenblatt, hier muss ein narrow-wide verbaut werden, sofern es nicht schon dran ist. Ich habe gleichzeitig mit dem Umstieg auf die Ultegra Kassette ein 48er Kettenblatt von Deckas (kam aus China, ist aber gute Qualität) verbaut. Damit bin ich bei 95er Trittfrequenz bei 45km/h, das liegt sowohl mir, als auch dem Motor wie mir scheint.
 
W

wolfsurf

Mitglied seit
09.09.2017
Beiträge
5
Zitat HeGer: [Was die Ultegra Kassette angeht muss ich dich enttäuschen. Die ist minimal anders bemessen (ob breiter oder schmäler kann ich aus dem Kopf grad gar nicht sagen). Es gibt aber einen alternativen Schalthebel (SL-RS 700) von Shimano, der von der Rasterung her zur 11er Ultegra Kassette passt. Was Dir aber passieren kann ist, dass der Freilauf nicht passt, da ebenfalls auf minimal andere Kassettenbreite ausgelegt.
Ich musste den tauschen, habe bei mir den Novatec Superlight Freilaufkörper 4in1 Shimano 8-11fach verbaut, damit harmoniert nun alles wunderbar.]

Na, das klingt ja kompliziert. Gibt es da nicht noch eine andere Lösung? Gibt es XT-Kassetten mit zahmerer Entwicklung bei den kleinen Ritzeln?
 
HeGer

HeGer

Mitglied seit
12.06.2018
Beiträge
227
Ort
Landkreis Nürnberg
Details E-Antrieb
Klever Biactron V2 (TDCM)
Ach, so kompliziert ist das gar nicht. Der Tausch von Schalthebel, Freilauf und Kassette lässt sich durchaus in einer halben Stunde erledigen ;)
Von XT gibt es meines Wissens leider keine Alternative. Die haben alle auf den sechs kleinsten Ritzeln 2er-Sprünge und unterscheiden sich nur bei den großen Ritzeln.

Allerdings würdest Du vermutlich auch mit der Rennrad-Kassette hauptsächlich auf den kleinen Ritzeln fahren und mithin die gleiche Kettenlinie haben. Verschleiß wäre hier für mich weniger das Argument als die kleineren Sprünge zwischen den Gängen. Denn der Verschleiß hält sich doch sehr in Grenzen, da man (bzw. zumindest ich) Dank der Unterstützung direkt am Rad die Belastung des Antriebsstrangs deutlich vermindert. Meine Kette hat jetzt nach fast 7tkm immer noch kaum Verschleiß und zur Not kann ich einfach die kleinen Ritzel einzeln tauschen, wenn da mal etwas verschlissen sein sollte.
 
Thema:

Klever X-Speed Radumfang einstellen, Optimierungen ...

Werbepartner

Oben