Klever X-Speed Erfahrungsbericht

Diskutiere Klever X-Speed Erfahrungsbericht im Klever Mobility Forum im Bereich Fertig-Pedelecs (Firmenforen); Ich habe jetzt Samstag einen Termin bei meinem Händler zum E-Check Da wird dann der Akku ausgelesen und das Rad durchgemessen. Montag + Dienstag...
Vol26

Vol26

Dabei seit
29.07.2016
Beiträge
3.836
Punkte Reaktionen
5.792
Ort
22391 Hamburg
Details E-Antrieb
Klever Biactron V2; Brose 1.3;
Ich habe jetzt Samstag einen Termin bei meinem Händler zum E-Check
Da wird dann der Akku ausgelesen und das Rad durchgemessen.
Montag + Dienstag hatte ich nach 2x zur Arbeit Radeln noch 8% Akku
Das hat mich erschreckt und ich habe den Händler angerufen.
Mittwoch +Donnerstag nach 2 x Radeln 35%. Ich fahre 6 km ein Weg.
Im Sommer bin ich eine Woche mit einer Akku Ladung gekommen.
Zur Zeit nehme ich den Akku abends mit ins Haus. Auf Arbeit steht das Rad warm. Der Verbrauch auf Hin und Rückweg ist gleich. Höhenmeter habe ich fast keine nur Wind, der war heute deutlich stärker wie die letzten Tage.

Bin gespannt was da rauskommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Speci-Lorenz

Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
193
Punkte Reaktionen
204
Details E-Antrieb
Stein Eigenbau Bafang G311, KT, Nexus
Darf ich fragen, was das kostet? Du bist bestimmt auch bei der L****pumpe.
 
Vol26

Vol26

Dabei seit
29.07.2016
Beiträge
3.836
Punkte Reaktionen
5.792
Ort
22391 Hamburg
Details E-Antrieb
Klever Biactron V2; Brose 1.3;
Ne,
ich bin bei Speckert in Duvenstedt.
Ich werde berichten was gemacht wurde und was ich bezahlt habe.
Mit den kosten bin ich mit dem Händler immer gut klar gekommen, seine Service-Zeiten sind aber sehr Sparsam.
 
S

Speci-Lorenz

Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
193
Punkte Reaktionen
204
Details E-Antrieb
Stein Eigenbau Bafang G311, KT, Nexus
Wie lustig, da habe ich als 15-jähriger gearbeitet. Viel Erfolg mit deinem Plan und Ende OT, sorry
 
A

abeckers68

Dabei seit
20.10.2021
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
35
Also ich bin gestern nach der Arbeit noch ne Runde gefahren mit dem 1200er Akku, ca. 30 km Temperatur lag so bei 2°C. Hatte keine Probleme mit dem Akku oder der Kapazität. Ich glaube nicht, dass es ein grundsätzliches Problem vom Akkutyp ist.
 
W

Waldamsel

Dabei seit
06.09.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
6
Ort
Siegerland
Details E-Antrieb
Levo SL + Creo + X Speed Pinion
Ich kann mich da nur anschließen. Fahre ein X Speed mit einem 1200er Akku. Die tägliche Pendelstrecke beträgt einfach 23 km mit 280 hm. Der Akkuverbrauch für die gesamten 46 km schwankt zwischen 55 und 70%. Der Schnitt schwankt je nach Grünphasen zwischen 36 und 41 km/h. Den Akku lagere ich unter 5 Grad im Büro / Haus.
 
Vol26

Vol26

Dabei seit
29.07.2016
Beiträge
3.836
Punkte Reaktionen
5.792
Ort
22391 Hamburg
Details E-Antrieb
Klever Biactron V2; Brose 1.3;
Mir ging das Rad mit dem 1200er Akku bei +-0° an 2 Tagen hintereinander aus.
Beide male nach ca 1km fahrt. Ich hatte dann eine Fehlermeldung im Display und keine Unterstützung und kein Licht.
Das Rad stand in der kalten Garage. Die Reku hatte ich auf Auto stehen.
Mit dem 570er Akku hatte ich "die" Probleme nicht der Rekuperiert nicht wenn es kalt ist. Bei wieviel ° das ist weiß ich nicht.
Zur Zeit nehme ich den Akku mit ins Haus, ich brauche ~doppelt so viel Akku wie im Sommer.
Auf Arbeit steht das Rad warm, einen Unterschied im Verbrauch bei Hin oder Rückweg stelle ich nicht fest.
Ungeachtet vom Akku verbrauch macht es mir einen Riesen Spaß mit dem Rad zu fahren.
Ich fahre auf Stufe 2,3 und erreiche die 45 gut.
 
A

abeckers68

Dabei seit
20.10.2021
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
35
Ach übrigens, das Licht vom X-Speed ist echt der Knaller. Die letzten 10 km gestern waren schon verdammt dunkel, bin viel Nebenwege gefahren und nie hatte ich das Gefühl zu wenig Licht zu haben. Und das Fernlicht ist einfach nur WOW. Komme ja von einem Stromer ST1 aus 2017 und muss sagen da hat sich mal richtig was getan.
Macht einfach Bock so zu fahren.
 
W

Waldamsel

Dabei seit
06.09.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
6
Ort
Siegerland
Details E-Antrieb
Levo SL + Creo + X Speed Pinion
Auch bei mir steht die Reku auf aus. Die Zwangsreku schlägt jedoch täglich zu, da man ja bei zu hohen Geschwindigkeiten leider eingebremst wird. Wenn ich übertreibe, bekommt man ebenfalls eine Fehlermeldung. Das Temperaturfenster meiner Erfahrung liegt zwischen -10 und +30 Grad. Die 45 hat man wirklich spielend erreicht. Macht Spaß 🤩.
 
Vol26

Vol26

Dabei seit
29.07.2016
Beiträge
3.836
Punkte Reaktionen
5.792
Ort
22391 Hamburg
Details E-Antrieb
Klever Biactron V2; Brose 1.3;
Ich hatte heute um 10:00 einen Termin beim Händler wegen dem Akku.
E-Check machen lassen und wer war nicht da, der Herr Speckert.
War auch nicht zu erreichen, weder per Telefon noch per E-mail.
Das nenn ich mal einen Super Service.
 
Thema:

Klever X-Speed Erfahrungsbericht

Klever X-Speed Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

Klever X Power Pinion mit Gates Riemen (25er Pedelec): Hallo, nun ist das von mir sehnsüchtig erwartete Klever Pedelec mit der C1 12 Gang Pinion Schaltung und Gates Riemen nach langer Wartezeit...
Klever X-Speed Testfahrer - Jan./Feb. 2020: Hallo zusammen, @Grischdi und ich sind die zwei Auserwählten, die für ein paar Wochen ein Klever X-Speed im Alltag und auch darüber hinaus...
Erfahrungen im Straßenverkehr mit dem S-Pedelec: Zur Arbeit pendeln, wo/wie eine geeignete Strecke finden u.a.?: Moin! Ich hab mir ja gerade ein S-Pedelec gekauft, ich hoffe, dass es diese Woche noch geliefert wird, damit ich damit dann auch ins Büro fahren...
S-Pedelec für den Arbeitsweg: Hallo Pedelecforum! Seit Wochen spiele ich nun schon mit dem Gedanken, meine tägliche Pendelzeit zu verkürzen und dabei möglichst auch noch etwas...
Entscheidungshilfe: ST2 oder Supercharger 2: Hallo zusammen, ich ziehe bald noch etwas weiter aufs Land und würde deshalb gerne von meinem E-bike auf ein S-Pedelec wechseln. Der tägliche...
Oben