Klever X-Speed - Erfahrungen als Pendlerbike

Dieses Thema im Forum "Klever Mobility" wurde erstellt von Dr.Hasenbein, 28.12.17.

  1. Fraenker

    Fraenker

    Beiträge:
    6.157
    Alben:
    2
    Ort:
    40789
    Details E-Antrieb:
    Klever X Commuter2017 Bosch 2013
    Bei einem Hinterrad Direktantrieb? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
     
  2. Dr.Hasenbein

    Dr.Hasenbein

    Beiträge:
    120
    Ort:
    wankendorf
    Details E-Antrieb:
    Klever Biactron
    Danke für die Tipps, aber bitte hier keine "Kettenschmierglaubensdiskussion" beginnen. Ich schmiere entweder mit F100 Kettenöl oder am Rennrad mit Innotec 105. Alles Geschmackssache. Ich hasse quietschende Ketten!
     
  3. roesti

    roesti

    Beiträge:
    1.199
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45, GO SwissDrive
    Danke für die ausführlichen Praxisberichte. Damit steht für MICH fest, daß das Rad zumindest gegenwärtig keine Alternative zum Stromer darstellt. Die über die Stromer-App frei programmierbare Fahrstufe 2 ist für mich einer der Hauptargumente - auch gegenüber meinem eigenen Rad. Letztlich gilt der Spruch - you get what you pay for offenbar auch für Klever.
     
  4. cephalotus

    cephalotus

    Beiträge:
    9.654
    Details E-Antrieb:
    elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
    Billig Licht und Ständer kommen möglicherweise aus Taiwan von der Mutter. Ist vielleicht nicht das, was man an einem 5000€ sPed anbieten sollte. Aber lösst sich ja vermutlich mit wenig Aufwand tauschen. Bei Sattel und Griffen macht man das meist ja auch.
     
  5. Dr.Hasenbein

    Dr.Hasenbein

    Beiträge:
    120
    Ort:
    wankendorf
    Details E-Antrieb:
    Klever Biactron
    Nicht falsch verstehen: Das Klever ist super verarbeitet. Da steht es Stromer in keinster weise nach! Die Reichweite in Stufe 3 mit 570 Wh Akku beträgt ca. 45 km. Finde ich ganz beachtlich. Zudem ist der Antriebsmotor genau der gleiche wie am Stromer. Ein Stromer mit vergleichbarer oder schlechterter Ausstattung was die Fahrradkomponenten betrifft kostet ca. 1000€ mehr! Das gebe ich zu bedenken:
    Klever für 5250€: 850 Wh Akku, Magura MT4 Bremse, Shimano XT 11 fach Schaltwerk und Trigger, Racktime Gepäckträger mit 25kg Tragkraft, 27,5" Bereifung.
    Stromer ST2 für 6026€: 814Wh Akku, TRP Bremse, Shimano SLX 10 fach Schaltwerk und XT Trigger, Schutzblech Gepäckträger mit wenig Tragkraft, 26" Bereifung. Besserer Scheinwerfer, Carbongabel

    Jeder muss selbst entscheiden, was für ihn wichtiger ist. Mir ist Connectivität z.B. total unwichtig. Für mich war Reichweite und hochwertige Radkomponenten entscheidend.

    Außerdem ist das ja hier ein Erfahrungsthread und kein Klever Vs ??? Ich wollte das aber nicht so stehen lassen, dass das Klever hier oft wörtlich als "billige Stromer Kopie" bezeichnet wird. Ich bin beide gefahren und kann es denke ich beurteilen.
     
  6. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    3.784
    Ort:
    Osnabrück
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Die Klever sind alles andere als billig. Die Qualität ist Top. Hatte damals einzig die kratzige Tektro Bremse am Einstiegsmodell bemängelt. Ansonsten ist das Fahrgefühl Wahnsinnig gut.
     
    MisterFlyy gefällt das.
  7. roesti

    roesti

    Beiträge:
    1.199
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45, GO SwissDrive
    Nach Eintragung.
    Mit dieser Connectivity wäre Dir der Saft aber nicht ausgegangen. Das ist, was viele nicht-Stromer Fahrer nicht verstehen und was bei Probefahrten so gut wie nie gezeigt/getestet wird. Der Mehrwert der App ist die Anpassung der Motorleistung - an individuelle Fahrprofile, vor allem aber mit dem Zweck Akku zu sparen. Entsprechende Eigenleistung vorausgesetzt schafft meine Frau mit Ihrem Stromer ST2 in welligem Terrain locker 85km mit Geschwindigkeiten, bei denen ich nur mit Mühe im Windschatten mithalten kann - bevor mir irgendwann der Akku ausgeht.
    Das aktuelle Bulls E-45 mit Suntour Motor funktioniert ähnlich. Nur die höchste Fahrstufe unterstützt bis 45 km/h - die nuckelt den Akku aber in 30km leer.
     
  8. E-Bikerunner

    E-Bikerunner

    Beiträge:
    195
    Nein, das war mit Mittelmotor.
    Wobei ich glaube der erhöhte Reibwiederstand ist beim Hinterrad Motor nicht weniger, sondern wirkt sich mehr auf die Beine des Fahrers aus. Wobei das zu messen nicht einfach wäre.
    Meine Durchschnittsgeschwindigkeit war bei diesem Versuch um 0,2km/h geringer als mit Schmierung.
     
  9. Dr.Hasenbein

    Dr.Hasenbein

    Beiträge:
    120
    Ort:
    wankendorf
    Details E-Antrieb:
    Klever Biactron
    Inwiefern wäre mir denn dann der Saft nicht ausgegangen? Ich hätte ja einfach rechtzeitig eine oder zwei Stufen runterschalten können und ich hätte mehr Eigenleistung aufbringen müssen. Ich wollte aber möglichst schnell von A nach B kommen. Das ganze ist mir ja genau einmal bei der ersten langen Fahrt passiert, auf der ich mal gestestet habe wieviel denn nun geht. Connectivity und freie Programmierung hin oder her: Wer mit viel Unterstützung fährt verbraucht mehr Energie.Punkt. Da kann man die Physik nicht austricksen und kann eine App ja auch nicht plötzlich mehr Energie herbeizaubern...
     
  10. roesti

    roesti

    Beiträge:
    1.199
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45, GO SwissDrive
    Manchmal reicht es nicht, lediglich eine Meinung zu haben.
     
  11. cephalotus

    cephalotus

    Beiträge:
    9.654
    Details E-Antrieb:
    elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
    Wo denn?

    Komponenten mit E Nummer und gut isses mMn. Ständer wäre MIR völlig egal.

    Und ich gehör vermutlich zu den 10 Leuten in D mit nem Dekra Gutachten und Einzelzulassung für andere Reifen und nen anderen Motor an nem sPed.
     
    mawadre und cmoe gefällt das.
  12. Fraenker

    Fraenker

    Beiträge:
    6.157
    Alben:
    2
    Ort:
    40789
    Details E-Antrieb:
    Klever X Commuter2017 Bosch 2013
    Genau so ist das auch(y).
    Das erinnert mich ein bischen an die Sache mit den Leichtgläubigen hier im Forum, die davon überzeugt waren, dass man mit einer optimierten Firmware den Wirkungsgrad ihres Elektromotors positiv beeinflussen könnte:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:.
    Dies Optimierungen waren lediglich Leistungsbeschneidungen bei ungünstigen Drehzahlen.
    Wahrscheinlich glauben die das heute noch mit dem besseren Wirkungsgrad:whistle:.
    Trotzdem wäre eine individuelle Anpassbarkeit der Leistungscharakteristik natürlich eine feine Sache.
     
    om-biker und dilledopp gefällt das.
  13. om-biker

    om-biker

    Beiträge:
    21
    Ort:
    Jülich
    Details E-Antrieb:
    Klever BIACTRON V2
    4. Update - erste Inspektion: OM-BIKE-1 hatte 715 Kilometer drauf. Die wichtigsten 3 Punkte:
    • Controller Update: ich hatte einen geisterhaften Error-Code, ließ sich anfangs durch Resets abstellen, irgendwann nicht mehr. Gefixt durch neuen Controller, was gleichzeitig auch ein technisches Update war.
    • Bremse vorne: neue Scheibe, neue Bremsleitung (war an einer Stelle etwas "geknickt" bzw. ermüdet durch Gabelspiel - siehe dazu auch den Bericht von Dr. Hasenbein, er hat den problematischen Bereich erkannt, ich habe leider kein Foto -, jetzt "provisorisch" anders verlegt und mit Kabelbinder befestigt, wahrscheinlich wird es bald für alle X-Speed eine neue Führung für diese Leitung geben (wenn ich das richtig verstanden habe)), neue Bremsklötze.
    • Mein Vorderrad war lose! ... Echt peinlich. ...
    Wegen des technischen Problems mit dem Error-Code wurde mein Bike direkt von Klever versorgt – der Service dort war 1A, dieses Team ist wirklich super!!

    Demnächst folgen Fotos von der Bremsleitung.
    OM-BIKER
     
    Dr.Hasenbein, MisterFlyy und Fraenker gefällt das.
  14. schmiergel

    schmiergel

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Hergatz
    Details E-Antrieb:
    Klever X Speed
    Das mit der Halterung der vorderen Bremsleitung ist mir auch schon aufgefallen, das kann man so nicht lassen.
    Da muss ich mal was basteln. Ich hab' da so ne Idee (und zwei Motorräder in der Garage, da kann man ganz gut
    schauen wie's richtig geht). Ich mach mich Mal an's Werk und melde mich wieder,.....wenn's dann funktioniert!
     
    om-biker gefällt das.
  15. Dr.Hasenbein

    Dr.Hasenbein

    Beiträge:
    120
    Ort:
    wankendorf
    Details E-Antrieb:
    Klever Biactron
    Am Mountainbike wird der gesamte Flex der Leitung erst oberhalb der Gabelbrücke abgefangen. Das Funktioniert ja dort bis zu 200mm Federweg. Bekommt man bestimmt irgendwie geregelt. Dann dürfen die Leitungen halt nicht so schick zusammengefasst sein. Hier gehen sie ja auch durch das Steuerrohr. Wieder ein Argument mehr für die Starrgabel ;)
     
  16. peef

    peef

    Beiträge:
    110
    Bei meinem Bosch fahre ich mit moderater Anstrengung folgende Geschwindigkeiten in den Unterstützungsstufen: 1/Eco = 30 km/h, 2/Tour = 35 km/h, 3/Sport = 40 km/h, 4/Turbo = 42 km/h (jeweils GPS-Geschwindigkeit). Tour verwende ich in der Stadt, Sport außerhalb. Eco und Turbo verwende ich nie.
    Wie ist das beim Klever: welche (GPS-) Geschwindigkeiten kann man denn mit moderater Anstrengung in den Stufen 1, 2 und 3 erreichen?
     
  17. Dr.Hasenbein

    Dr.Hasenbein

    Beiträge:
    120
    Ort:
    wankendorf
    Details E-Antrieb:
    Klever Biactron
    Ich kann jetzt lediglich was zu Stufe 3 sagen und auch nicht GPS: Wenn man ordentlich mitarbeitet kann man immer die 45 km/h in der Ebene erreichen. Zeitweise stehem auch 47-48 an. Ich fahre derzeit mit 40+ km/h eine Halbe Stunde durch auf Stufe 3. Dann reicht auf der Arbeit einmal unter den Armen Waschen und Wasser ins Gesicht. Wenn ich 45 durchfahre dann ich das in etwa so anstrengend wie 25km/h auf dem Rennrad. Sorry für die unwissenschaftlichen Eindrücke.
    Anders ausgedrückt: 20km über Land ohne Ampeln und sonstiges anhalten, 5km Stadt mit 3-4 Ampeln, flach, auch mal relativ windig. Da habe ich bis jetzt immer einen 35 - 37er Schnitt gefahren auf Stufe 3.
     
  18. FeltNineTwo

    FeltNineTwo

    Beiträge:
    7
    Hallo zusammen,

    auch ich bin nun stolzer und glücklicher Eigner eines X-Speed in orange (y). Bestellt vor 4 Wochen, seit 2 Wochen abholbereit. Da ich aber leider verhindert war, konnte ich das Bike erst am zurückliegenden Samstag in Empfang nehmen. Warten muss ich jedoch noch auf den "großen" 850er Akku. Klever hat mir zur Überbrückung dessen einen zweiten 570er nebst Gepäcktasche zur Verfügung gestellt. Das nenne ich echte Kundenorientierung!!!
    Da ich das X-Speed als Pendlervelo nutzen möchte - einfache Strecke 42km - brauche ich theoretisch den 850er Akku. Nach zwei Tagen Pendeln hat sich jedoch herauskristallisiert, dass der 570er für eine Strecke ausreichend ist. Ich nutze die Stufe 2 und fahre - sofern möglich - immer 40+. Dabei komme ich natürlich ins Schwitzen, aber das ist ja so gewollt. In Stufe 3 wäre es wohl einfacher im Flow zu bleiben. Aber ich möchte auch nicht anhalten, um den Ersatzakku aufzuziehen... Im Moment jedenfalls bin ich begeistert. Die einfache Strecke schaffe ich morgens, ohne störende Verkehrseinflüsse, in knapp einer Stunde. Was ich ziemlich phänomenal finde. Mit meinem Rennvelo war/ ist es deutlich mühsamer und auch zeitraubender.
    Was mich etwas stört ist das maue Licht nach vorn. Da möchte ich gerne etwas helleres installieren. Hat jemand bereits Erfahrung mit der Lichtausbeute der Supernova M99 pure+ machen können? Ich glaube Genarij hat diese montieren lassen.

    Soviel von mir aus dem Black Forest. :):):)
     
  19. Frankenbu1

    Frankenbu1

    Beiträge:
    2.238
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance speed
    20180418_215453.jpg 20180418_215612.jpg 20180418_215620.jpg
    20171115_054120.jpg

    Hier ein paar Bilder m99 pure+ sieht im nahfeld recht dunkel aus, ist es aber nicht wie man auf dem Bild von vorne sehr gut sieht.
     
    om-biker, FeltNineTwo und AMM gefällt das.
  20. peef

    peef

    Beiträge:
    110
    @Klever: der Scheinwerfer vorne ab Werk ist einfach Banane. Hält mich vom Kauf ab. Wann kommt was vernünftiges ab Werk?
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden