Kleinere Nabenmotoren endlich bergtauglich?

Diskutiere Kleinere Nabenmotoren endlich bergtauglich? im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Moin Moin Also bei mir bedeutet "Antrieb: Vorder-Hinterrad" und "Gabelbreite Vorderrad : 100 mm" auf der deutschen Seite das es einen...
1973ertommy

1973ertommy

Mitglied seit
15.11.2012
Beiträge
619
Ort
Dietenhofen
Details E-Antrieb
cube stereo 160 race - sduro Treking RC
Moin Moin
Also bei mir bedeutet "Antrieb: Vorder-Hinterrad" und "Gabelbreite Vorderrad : 100 mm" auf der deutschen Seite das es einen Vorderradmotor gibt
und "Front motor :" auf der englischen seite ...
Außerdem sehe ich beim schwarzen Motor keinen Schraubkranz
 
Old Grizzly

Old Grizzly

Mitglied seit
06.08.2010
Beiträge
3.764
Ort
Großostheim
Details E-Antrieb
Turbo Levo HT Fattie Drive T
Wenn da wirklich ein 2 Ganggetriebe drin sein soll, muss es von der Größe her Metallzahnräder haben, was sich wieder auf die Lautstärke auswirkt.
Wahrscheinlicher ist ein Umschalten von Stern auf Dreieck, was weniger Platz braucht.
 
HAI-toaster

HAI-toaster

Mitglied seit
09.06.2013
Beiträge
526
Ort
91338 Igensdorf
Details E-Antrieb
Bosch classic+
Wenn da wirklich ein 2 Ganggetriebe drin sein soll, muss es von der Größe her Metallzahnräder haben, was sich wieder auf die Lautstärke auswirkt.
Wahrscheinlicher ist ein Umschalten von Stern auf Dreieck, was weniger Platz braucht.
Waere plausibel - angegeben sind ja auch 3 Fahrmodi: high,low,automatic ... wenn der Motor mechanisch (Getriebe) schalten wuerde wenn er meint, dann waere das unfahrbar und die Standzeit waere auch unterirdisch.
Nach dem Lesen der ersten Mails hatte ich einen Seilzug und eine Nabenschaltung erwartet, aber Bilder und Beschreibung beim ******** zeigen einen elektrischen Schalter. Eine mini-Harmony werden die wohl nicht verbauen ;-)
 
L

labella-baron

Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
11.062
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
Wahrscheinlicher ist ein Umschalten von Stern auf Dreieck, was weniger Platz braucht.
Bringt nix: Gleiche maximale Verlustwärme => gleicher Strangstrom durch die Wicklung => gleiches Drehmoment und gleiche elektromechanische Verhältnisse.
Der Phasenstrom würde bei Dreieck höher und die Phasenspannung niedriger sein - so dass sich wieder die gleiche elektrische Leistung ergibt.
 
L

labella-baron

Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
11.062
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
Nach dem Lesen der ersten Mails hatte ich einen Seilzug und eine Nabenschaltung erwartet, aber Bilder und Beschreibung beim ******** zeigen einen elektrischen Schalter.
Nachdem da ohnehin ein 9-Pin-Kabel mit Steuer-Spannung reingeht (ich vermute auch Hall-Sensoren) ist eine elektromagnetische Umschaltung einfacher - und sogar vom Controller selbständig steuerbar.
 
maba

maba

Mitglied seit
27.07.2013
Beiträge
224
Anwort vom Hersteller (Übersetzung von Google):

Verfahren zur Änderung der Geschwindigkeiten:
es gibt drei Stellungen auf dem Schalter (High Auto Low).

Es ist leicht, die Motoren sind haltbar, der Motor ist einfach zu öffnen, durch die Art und Weise haben wir die Entwicklung und Erprobung der Motoren für mehr als 2 Jahre, glauben, dass wir die Qualität. Wenn Kunden betreffend der Zahnräder im Inneren Probleme haben, können wir, wenn möglich, zusätzliche Zahnräder zusammen mit der Bestellung liefern.

spezifische Parameter:
Gewicht: 3,3 kg
Durchmesser: 132mm
Feature: geringe Größe, geringes Gewicht, zwei Untersetzungsverhältnis
Watt :180-350W
Radgröße: 12'' -28''
Antrieb: vorne und hinten für Option
Bremsentyp:, diskbrake, V-Bremse ...

Aussehen des Getriebe und Dimensionen:
pf-getriebe.jpg pf-dimension-getriebemotor.jpg
 
L

labella-baron

Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
11.062
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
Wie ist das bei E-Autos mit einem relativ hohen Geschwindigkeitsbereich gelöst?
Aus den techn. Daten von Tesla S
Wenn man 400Nm vom Motor und nach dem Getriebe also 4000Nm an der Antriebsachse zur Verfügung hat, muss man den Motor auch nicht "überstromen" wie bei unseren Pedelec-Motoren.
Der Wirkungsgrad bergauf bei geringerem Tempo wird dennoch geringer sein als bei Full-Speed.
 
M

mague

Mitglied seit
17.05.2013
Beiträge
2.835
Ort
Albtrauf
Details E-Antrieb
Bosch Aktiv Cruise, Bionx PL 250 S
Ich hab noch genug Einzelteile für ein minimalistisches Crossrad ohne Licht, Schutzbleche und Gepäckträger.
Mal beobachtem, das wäre dann was für den nächsten Winter.
 
L

labella-baron

Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
11.062
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
M

mague

Mitglied seit
17.05.2013
Beiträge
2.835
Ort
Albtrauf
Details E-Antrieb
Bosch Aktiv Cruise, Bionx PL 250 S
:confused: Ich bezog mich ja auf den Tesla ohne Gangschaltung und nicht auf den Zweigang-Getriebemotor:
Mein Fehler.

Und du meinst 5*36=180W elektrisch, also *82% = 148W mechanisch ist ein relevanter Lastpunkt ;)
Für mich schon ;) Aber auch bei 15A liegt der langsame Gang mit 69.8 gegen 66.9% vorne. Nicht das der Unterschied wirklich relevant wäre...
 
L

labella-baron

Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
11.062
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
Aber auch bei 15A liegt der langsame Gang mit 69.8 gegen 66.9% vorne.
Umgekeht: der schnelle liegt mit 66,9 gegenüber 63,8% vorn!
Sind ja auch nicht jedesmal genau 15A, sondern 15,351 und 14,973A, und wenn man weiß, dass der Strom quadratisch in die Stromwärmeverluste eingeht ...
Außerdem kann es bei unterschiedlichen mechanischen Untersetzungen auch leicht unterschiedliche mechanische Verluste geben.
 
E

E-Bike Kalli

Mitglied seit
20.08.2010
Beiträge
1.004
Details E-Antrieb
Umbaurad Bafang Vr 36V 250 W , Toyota Power Bafang
So wie es auf dem Bild aussieht sind die Zahnräder aus Metall.Hoffentlich wird das Laufgeräusch da nicht zu hoch.Aber sehr interessant der Motor.Wenn einer eh grad umbauen möchte oder grad nen neuen Motor braucht kann er sich gleich den 2 Gang Motor holen und nach Test hier mal posten.Ich kann mir schon vorstellen dass jetzt viele ganz heiss auf den neuen Motor sind.Interssant wäre ob da Bafang und die anderen Nabenmotorhersteller nachziehen können.Das würde den Markt enorm beflügeln.
Der Hersteller hat auf jeden Fall mal ein Ausrufezeichen gesetzt. Sowas verdient Respekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
RheaM

RheaM

Mitglied seit
01.05.2010
Beiträge
4.473
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Hm - sieht nach zwei getrennten einstufigen Planetengetrieben aus. Den Schaltmechanismus kann ich mir derzeit nicht vorstellen.

Aber wieso hat der Vorderradmotor eine Gabelweite von 110mm :eek:
Lt. den Lurchis sinds 100mm.
 
maba

maba

Mitglied seit
27.07.2013
Beiträge
224
Preise direkt beim Hersteller sind:

price for 1 set:163USD/set
Motor:116USD
controller:17USD
Lcd display :25USD
PAS : 3.3USD
H/A/L Switch :1.7USD

price for 5-20 sets:160USD/set
price for 20-50:158USDset

Die Preise sind damit auf einem ähnlichen Niveau wie bmsbattery.
 
bernd1

bernd1

Mitglied seit
15.12.2012
Beiträge
272
Ort
Kreuth
Details E-Antrieb
drei Mal Bosch CX
Hallo Leute,

ich habe den Zweigangmotor am Freitagabend bekommen und gestern eingebaut. Der Einbau war wegen der Einbaubreite von 145 mm etwas schwierig. Hauptproblem war die Scheibenbremse, mit einer Unterlegscheibe (2 mm) reichte es gerade nicht, dass die Scheibe frei lief, sie schliff am PM-Adapter. Eine zweite scheibe wollte ich nicht beilegen, also blieb nur das Abfeilen des Adapters. Ansonsten mit 9-fach Kasette o.k.

Ich konnte gestern abend nur eine kuze Probefahrt machen, der Motor ist in stufe 1 - 3 kaum zu hören, bei höheren Geschwindigkeiten auch in Stufe 45 u. 5 nicht hörbar.
Am Berg (ca. 12 - 15 %) im niedrigen Gang unter 10 km/h in Stufe 4 ist das Getriebe zu hören, in Stufe zwei kaum noch. Zum Verrgleich: der Q 100 bringt bei Stufe 2 an dieser Steigung deutlich weniger Unterstützung ist fast so hörbar.

Vergleiche zwischen High und Low brachten einen deutlichen Unterschied, beim Umschalten von H oder A auf L ist sofort eine deutlich höhere Unterstützung zu spüren, da es nur ca. 150 hm waren, kann ich zu Wärmeentwicklung nichts sagen. Ich bin die Strecke dreimal gefahren und beim letzten mal in Stufe 5 beim mitgelieferten LCD, da brauchte ich auch an den Steilstücken kaum Kraft und eine leichte Erwärmung war feststellbar.

Das Getriebe wird offensichtlich von einem Magnetschalter geschaltet. Im H-Modus war bei vollem Akku bis gut 28 km/h Unterstützung da.

Heute werde ich eine längere Bergfahrt machen und berichten. Der erste Eindruck läst hoffen, dass dieser Motor wirklich "bergfest" ist.
Ganz nebenbei habe ich bemerkt, dass der Freilauf des Motor deutlich besser ist als beim Q 100. Einmal angestoßen läuft das Rad fast doopelt so viel Umdrehungen wie der Q 100.

Gruß

Bernd
 
sputti02

sputti02

Mitglied seit
23.06.2011
Beiträge
1.133
Ort
Bodensee
Details E-Antrieb
elfkw 17A; cute100 23A; Nitro Race
Hi Bernd,
hört sich ja viel versprechend an bis auf die Einbaubreite.
Lässt sich das interne Getriebe nur mit dem speziellen Controller umschalten oder kann den Motor mit einem beliebigen Controller ansteuern und einem extra Schalter für das Getriebe?
 
Thema:

Kleinere Nabenmotoren endlich bergtauglich?

Werbepartner

Oben