KFKA - kurze Frage, kurze Antwort

Diskutiere KFKA - kurze Frage, kurze Antwort im Plauderecke Forum im Bereich Community; Ist das noch frisch?
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
26.234
Punkte Reaktionen
13.291
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Ist das noch frisch?

1656156998231.png
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.704
Punkte Reaktionen
7.434
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Fullservice der Gabel im Laden bei 160€ ....Das wären Zwei Sehr Gut bezahlte Arbeitsstunden + Material...
Glaube nicht das der "Laden" da selbst Hand an legt, einschicken zum Hersteller und warten bis sie zurück kommt.
Dann ist es Hin Versand+ Macherlohn +Material + Rück Versand.
Find ich nicht überteuert.
Aber alleine wegen des Zeitlichen Ablaufes würde wenn das Material zu kaufen ist selbst Hand anlegen.

Was ich noch nicht so ganz durchschaut habe sind die Gabelwartungen generell.
Hab jetzt ein anderes Nutzungsverhalten als die meisten Luftgabeln.
Meine ist im Trekking verbaut, macht aber seit über 16000km ihren Dienst und brauchte nur 1x in der Zeit etwas Luft.
Ist auch nur eine günstige Suntour mobie45 .
Was macht es erforderlich eine Luftgabel nach 3000km zu reversieren?
 
C

ChinaBöller

Dabei seit
14.08.2021
Beiträge
191
Punkte Reaktionen
215
Glaube nicht das der "Laden" da selbst Hand an legt, einschicken zum Hersteller und warten bis sie zurück kommt.
Dann ist es Hin Versand+ Macherlohn +Material + Rück Versand.
Find ich nicht überteuert.
Aber alleine wegen des Zeitlichen Ablaufes würde wenn das Material zu kaufen ist selbst Hand anlegen.

Was ich noch nicht so ganz durchschaut habe sind die Gabelwartungen generell.
Hab jetzt ein anderes Nutzungsverhalten als die meisten Luftgabeln.
Meine ist im Trekking verbaut, macht aber seit über 16000km ihren Dienst und brauchte nur 1x in der Zeit etwas Luft.
Ist auch nur eine günstige Suntour mobie45 .
Was macht es erforderlich eine Luftgabel nach 3000km zu reversieren?
Edit: Sind mehr als 6000km jetzt :D

Kein Plan, klar klingt der Preis gerechtfertigt wenn ich mir die Toutorials anseh, jedoch beim Vergleich Neu vs. Service...RockShox schreibt Wartung der Rohre nach 50h und komplett nach 200h.
200h würden irgendwas zwischen 4-4,5k km bedeuten bei meinem Schnitt, da bin ich drüber!
Jedoch ist mir die zuverlässigkeit der RockShox bekannt, in all den Jahren ist mir nur bei einem Kollege mal eine Gabel bekannt welche von jetzt auf gleich massiv Undicht war und da sind wir noch richtig Querfeldein.
Hatte selbst auch noch keine Probleme, wenn man die Rohre sauberhält und die Dichtung mit PTFE Spray pflegt - hab wohl einfach nur zu viel Zeit gerade und bin am Umbau.

Der nächste Freundliche Händler hier hat mir verraten dass Sie es nicht selbst machen aber jemand an der Hand haben in der Nähe.
Ich schlaf nochmal ne Nacht drüber.
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.704
Punkte Reaktionen
7.434
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Hatte selbst auch noch keine Probleme, wenn man die Rohre sauberhält und die Dichtung mit PTFE Spray pflegt
Ich wie gesagt mit 16000km nicht, und meine bekommt neben vielen Km nur Putzwasser.

Was bei den 50h /200h zu beachten bleibt ist was in der Zeit mit der Gabel gemacht wird.
Selbst wenn 200hx 25km als Berechnung genommen sind das nur 5000km?
Ist mir nicht erklärlich warum da schon alles neu muss wenn noch alles geht.
Verbauen die Dichtungen und Reibkörper aus so schlechtem Material?
 
8032

8032

Dabei seit
31.08.2019
Beiträge
532
Punkte Reaktionen
307
Details E-Antrieb
Perf. CX
die Frage ist eher was kosten die "Durchsichten" um bei srsuntour die 3 Jahre Garantie zu erhalten?
was nimmt eine Werkstatt für einmal zerlegen, angucken und wieder zusammenbauen?

lassen wir mal die 50h Intervalle weg und nehmen nur die 100h...
50h schaff ich im Monat mit dem Arbeitsweg, d.h. alle 2 Monate zerlegen und wieder zusammensetzen...
was nimmt eine Werkstatt dafür? 30€?
macht im Jahr 180€

da kann ich mir auch alle 2 Jahre eine neue frische Gabel kaufen... :rolleyes:





1656619757394.png
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
26.234
Punkte Reaktionen
13.291
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
7 Jahre und 13.000 km. Allenfalls mal äußerlich den Staub abgewischt.
Beim Rest wüsste ich nicht einmal, wie das geht.
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.704
Punkte Reaktionen
7.434
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Ich habe zwar eine Luftgabel, aber mehr als Putzwasser und 1x etwas Luft
hab ich noch nicht gemacht.
Bike1 Stand Gabel :16000km
Bike2 Stand Gabel : 5500km

Am KTM der Frau wird auch nur geputzt und geprüft ob die Federung nicht rastet / schwergängig geht.
Stand 11000km.

Das mit den Wartungsintervallen der Gabeln hab ich noch nicht verstanden.
Die Zahlen sind da sehr niedrig, was mir nicht aus technischer zu erschließen ist.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.151
Punkte Reaktionen
3.443
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Das ist wie mit den Suntour Sattelstützen. Die werden auch nur nach "Vorschrift" gepflegt, wenn jemand nix anderes zu tun hat
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.704
Punkte Reaktionen
7.434
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Da sehe ich den Hauptunterschied zwischen Geschlossenem System und offenem System.
Die Lagerung der Sattelstütze ist er Witterung ausgesetzt, das innere einer Gabel ist geschlossen.
Wie soll Staub und Wasser in eine Gabel kommen?
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
3.226
Punkte Reaktionen
2.725
Die Einsatzbedingungen sind halt sehr unterschiedlich ob Matsch offroad oder Radweg bei Sonnenschein.
 
Delphis1982

Delphis1982

Dabei seit
25.02.2021
Beiträge
1.281
Punkte Reaktionen
1.695
Ort
Blankenfelde-Mahlow
Details E-Antrieb
Ghost ASX 5500 Model 2014, BBSHD, 52V, 30A, 20Ah.
Also in unseren ist das technisch nicht möglich das Wasser und Staub in die Gabeln kommen kann.
Da sind Dichtungen die dass verhindern.
Kann nicht für alle Gabeln sprechen und ich kann mich sicher auch irren, aber soweit ich das richtig im Kopf habe, dienen die Dichtungen i.d.R. dazu, dass nichts aus der Gabel entweichen kann.
Sie verhindern aber meines Wissens nicht, dass was rein gelangt.
Deswegen soll man Federgabeln ja auch nicht abkärchern, zumindest sollte man nicht mit 100 Bar volle Möhre draufhalten.
 
Fauler Hund

Fauler Hund

Dabei seit
15.01.2017
Beiträge
311
Punkte Reaktionen
383
Ort
Hamm
Details E-Antrieb
Impulse EVO RS; Bosch Performance Line CX Gen 4
Die RST PulseAir an meinem Trekking hat bereits gut 20tkm runter und ist OK obwohl nie zerlegt und gewartet. Die Standrohre und Dichtungen wurden regelmäßig gereinigt und mit Ballistol gepflegt, selten musste Luft aufgepumpt werden.
Nur eine Firma namens Fahrrad-Fahrwerk.de ist berechtigt Wartungen durchzuführen und defekte Teile auszutauschen, die Gabel muss eingeschickt werden. Das ist bei meinem Rad sehr arbeitsintensiv, da Bremszüge und Verkabelung durch den Schaft geführt sind. 😕
Meine Meinung dazu ist dass ein Service (wer es nicht selbst macht) sich nur für hochpreisige Gabeln vom MTB lohnt.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
26.234
Punkte Reaktionen
13.291
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Kettenlänge ist grenzwertig ok, solange du kein Fully fährst.
Danke. Eher zu kurz oder eher zu lang? Ich hatte es länger, aber da war sie unter Last im 11er nicht mehr gespannt und sprang über. So musste ich dann 2 Glieder raus nehmen.
Ich vermute, du zielst jetzt auf das 42er an, dass die Kette dann beim Fully zu kurz wäre, wenn es einfedert?
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
3.226
Punkte Reaktionen
2.725
Also in unseren ist das technisch nicht möglich das Wasser und Staub in die Gabeln kommen kann.
Da sind Dichtungen die dass verhindern.
So gut sie können. Es gibt verschiedene Bauformen, als erstes kommt der Schmodder zwischen Standrohr und Tauchrohr, arbeitet da die Führungen und die Standrohrbeschichtung auf. Die Luft oder Dämpferpatronen kommen erst später dran.
 
Thema:

KFKA - kurze Frage, kurze Antwort

KFKA - kurze Frage, kurze Antwort - Ähnliche Themen

Selbstbau: Motor+Rahmen für Bafang M400/M500/M600/M620-Bike finden!: Einleitung Bitte beachten: Kommentare zur Rechtslage dürfen gerne an anderer Stelle im Forum diskutiert werden. In diesem Thread geht's um's...
Hallo ans Pedelec Forum: Hi ihr fleißigen Forenmitglieder, bin auch dabei! Eigentlich hatte ich überhaupt kein Interesse mich an einem weiterem Forum/Plattform...
S-Pedelec Bosch Performance Line Speed Gen. 2: Bestandsaufnahme nach 25.000km und Erfahrung Kundendienst: Liebe Mitfahrer:innen, ende letzten Jahres verließ mein Bosch Performance Line Speed (45 km/h) seine Garantiezeit, Anfang des Jahres, nach 27...
R&M HOMAGE (2019 GX Rohloff) Das Fully als Tiefeinsteiger - Fragen / Antworten / Erfahrungen & Umbauten: Servus aus Wien+40km Versuche mal hier ein eigenes Sammel-Thema zum R&M-HOMAGE zu eröffnen HOMAGE ist imho der einzige Pedelec-Tiefeinsteiger...
Akkus für Benefizfahrt zu leihen gesucht (Bosch Active/Performance Rahmenakkus): Hallo Forum! Es eilt... für eine Donation Tour für unseren Katzenschutzverein suche ich dringend leihweise: Mindestens einen, besser zwei Stück...
Oben