keyde Motoren- kennt die jemand?

Diskutiere keyde Motoren- kennt die jemand? im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; AW: keyde Motoren- kennt die jemand? Der interne Kyde Controller drosselt automatisch auf 8A bei 36V, soweit ich das verstanden habe. In sofern...
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #121
F

--freeride--

Dabei seit
20.12.2010
Beiträge
2.417
Reaktionspunkte
523
Ort
MUC
Details E-Antrieb
2x BBS02,Leafmotor,elfkw,SWXK5,BoschDU45,BionX
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

Der interne Kyde Controller drosselt automatisch auf 8A bei 36V, soweit ich das verstanden habe. In sofern muss man da schon mal nichts machen.

Die Kyde Motoren gehen ganz klar über die Drehzahl. Die Motoren sind 1/16 untersetz, da ist halt einfach viel mehr drin als bei 1/4.
Wenn man sich anschaut wie groß ein Hubschrauber-Antrieb ist und was der leistet sollte sofort klar sein, dass da an Baugröße noch so einiges geht.
Ein 2kw Hubschrauber Antrieb wiegt 500g... natürlich kann der keine 2KW dauer, aber 500W wird er schaffen. Wenn wir uns mit 300W zufrieden geben sollte man mit einem 400g Motor auskommen, da noch Getriebe und Nabe außen rum und man könnte bei 1kg rauskommen.

Ist natürlich nur geschätzt, Aber was Baugröße zu Gewicht angeht liegt das Optimum sicher nicht bei Direktdrives, 1/4 ist schon ganz nett, 1/16 aber sicher deutlich besser und wer weiß wo die Entwicklung hin geht

Ich bin schon sehr gespannt was die Zukunft bringen wird, die Entwicklung hat gerade erst angefangen und ist sicher nicht am Ende :)
 
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #122
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
20.528
Reaktionspunkte
10.421
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

Drehzahl ist sicher der Schlüssel zu Leistung...


ich schätze mal den Vivax-Motor auch auf irgenwas um 300g rum... viel schwerer wird der nicht sein
mit Getriebe kommt er auf ca. 700Gramm
und er ist mit 110Watt Vollgasfest...

das 7,66kg leichte Elektro-MTB von Jean-Pierre Schiltknecht setzt ebenfalls auf einen kleinen, dafür höher untersetzen E-Motor und kommt so auf 400Watt maximale Leistung
wie gesagt: das Bike wiegt inkl. Antrieb UND 240Wh-Akku 7,66kg und ist trotzdem Alpencross-tauglich


was Drehzahl bewirken kann sieht man hier:
hier wird angegeben, was für Dauerleistungen für diese Kontronik-Motoren (Modellbau) erlaubt sind:

7644.png

Kira 400 --> 110 Gramm
Kira 500 --> 200 Gramm
Kira 600 --> 270 Gramm

hier sieht man, dass der kleine 110Gramm Kira400 bei 50.000rpm in einen Dauerleistungsbereich vorstösst, nämlich 300Watt, die bei 13.000rpm sonst nur dem 270Gramm schweren Kira 600 vorbeihalten bleibt

oder anders: bei 10.000rpm ist das Dauerleistungsmaximum des Kira650 bei ca. 300Watt
bei 40.000rpm sind es aber 900Watt

und hier haben wir die 4:1 von Bafang (4:1 Getriebe) vs. Keyde (16:1 Getriebe) wenn wir im Diagramm eben die Drehzahlen 10.000rpm vs. 40.000rpm hernehmen


in Realtiät wirds beim nabenmotor sicher nicht ganz so toll ausschauen wie bei den Kontroniks im Diagramm, da hier bei den Kontroniks eine Zwangskühlung (Radiallüfter) verbaut ist: jeh schneller der Motor läuft umso besser funktioniert die natürlich auch


wie auch immer, wenn der keyde-Regler von sichaus bereits auf 8A begrenzt -> optimal !
spart man einige euro für einen cycleanalyst
 
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #123
L

labella-baron

Dabei seit
19.07.2008
Beiträge
11.934
Reaktionspunkte
1.458
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

Der interne Kyde Controller drosselt automatisch auf 8A bei 36V, soweit ich das verstanden habe.

Die Kyde Motoren gehen ganz klar über die Drehzahl. Die Motoren sind 1/16 untersetz, da ist halt einfach viel mehr drin als bei 1/4.
Der Bafang SWXU hat einen Getriebefaktor von 5,4. Weißt du näheres über das Getriebe? Ist dies bei einem Faktor von 16 zweistufig? - was ich nicht so gut fände. Der Cute hat einen Getriebefaktor von lediglich 8,14.
aber 500W wird er schaffen. Wenn wir uns mit 300W zufrieden geben sollte man mit einem 400g Motor auskommen,
8A ergeben bei - na ja sagen wir mal 39V = 312W Eingangsleistung. Dann werden nicht einmal die nominellen 250W mechanisch herauskommen, da er unter Vollast sicher nicht die hierbei notwendigen 80% Wirkungsgrad haben wird - auch durch ein zweistufiges Getriebe würden weitere ca. 12% verloren gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #124
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
20.528
Reaktionspunkte
10.421
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

die Info, dass bei 8A abgeregelt wird...
ist das tatsächliches Wissen, oder eine Annahme, weil der auf der Homepage was von rated Amps: 8A steht?

dann wegen der weniger als 80%
auf der Homepage wird von einem Peak-maximum von sogar 86% geschrieben
vielleicht sind die 80% also gar nicht so unmöglich bei 8A Inputstrom ?

wegen Wirkungsgrad und Getriebe:
der Bosch - soll ja SEHR effizient sein wie es immer heiß - hat ein 2stufiges Stirnradgetriebe

Planetengetriebe sollen ja ansich effizienter sein, als Stirnradgetriebe
 
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #125
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
27.115
Reaktionspunkte
13.986
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

wegen Wirkungsgrad und Getriebe:
der Bosch - soll ja SEHR effizient sein wie es immer heiß - hat ein 2stufiges Stirnradgetriebe

Planetengetriebe sollen ja ansich effizienter sein, als Stirnradgetriebe

Nein, eine Top-Spitzeneffiziens soll er, glaube ich, nicht haben, aber er läuft halt nie bei extrem niedrigen Drehzahlen mit Wirkungsgraden unter 30%.

https://www.pedelecforum.de/forum/s...als-Hinterradnabenmotoren&p=188732#post188732
 
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #126
F

--freeride--

Dabei seit
20.12.2010
Beiträge
2.417
Reaktionspunkte
523
Ort
MUC
Details E-Antrieb
2x BBS02,Leafmotor,elfkw,SWXK5,BoschDU45,BionX
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

die Info, dass bei 8A abgeregelt wird...
ist das tatsächliches Wissen, oder eine Annahme, weil der auf der Homepage was von rated Amps: 8A steht?

dann wegen der weniger als 80%
auf der Homepage wird von einem Peak-maximum von sogar 86% geschrieben
vielleicht sind die 80% also gar nicht so unmöglich bei 8A Inputstrom ?

wegen Wirkungsgrad und Getriebe:
der Bosch - soll ja SEHR effizient sein wie es immer heiß - hat ein 2stufiges Stirnradgetriebe

Planetengetriebe sollen ja ansich effizienter sein, als Stirnradgetriebe

Hier die Antwort auf meine Email:

24V and 36V with same controller, it can automatically convert by itself.
The controller has cut-off current , at 8-15A.

Ist natürlich eine Vermutung, aber ich gehe nach der Ausage davon aus, 24V 15A max und 36V 8A max.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #127
L

labella-baron

Dabei seit
19.07.2008
Beiträge
11.934
Reaktionspunkte
1.458
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

Planetengetriebe sollen ja ansich effizienter sein, als Stirnradgetriebe
Hast du da als Modellbauer irgendwelche Erkenntnisse bzw. Unterlagen dazu? Denn während beim Stirnradgetriebe nur ein Zahnradpaar "kämmt", hast du doch beim Planetengetriebe zuerst die Übertragung vom Motor zu den Planeten und dann noch zusätzlich von den Planeten auf die Nabe.
 
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #128
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
20.528
Reaktionspunkte
10.421
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

Unterlagen grad nicht..
aber bei Wirkungsgradangaben waren immer die Planetengetriebe weit vorne..
die Stirnradgetriebe hatten hier höhere Verluste..

2 Faktoren:
1.) im Modellbau werden die Getriebe "vergewaltigt", was dann zu den hohen Wirkungsgraden führt
2.) die Stirnradgetriebe waren eigentlich auch immer von nicht so hochwertiger Natur - spielt vielleicht auch mit


wegen vergewaltigen: Reisenauer gibt z.b. für die Reisenauergetriebe (konkret das Super-Chief) 1,1% Wirkungsgradverlust an
also Wirkungsgrad von 99%
(Prüfstandmessfehler: 1%)

Planetengetriebe
 
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #129
L

labella-baron

Dabei seit
19.07.2008
Beiträge
11.934
Reaktionspunkte
1.458
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #130
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
20.528
Reaktionspunkte
10.421
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

naja.. dort gehts um ein 5Nm-Getriebe

Lehnerantriebe wurden mit Reisenauergetriebe auf deren Prüfstand schon mit über 90% Wirkungsgrad gemessen, INKLUSIVE des Getriebes

wie gesagt: die Getriebe werden im Modellbau "vergewaltigt", in ein 80Gramm leichtes Planetengetriebe fliessen 3000Watt Leistung rein
und das resultiert dann scheinbar in einem hohen möglichen Wirkungsgrad

http://www.reisenauer.de/webseiten.php5?wid=11

man kann wohl nicht Getriebe einfach alle so über einen Kamm scheren..

da gibts ja Unterschiede in der Verzahnungsform (wie die zähne geformt sind), im Modul, im Material (Alu, Delrin, Kevlar, Kunststoff, Stahl, etc.),
in der Drehzahl und dem Drehmoment das übertragen wird
 
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #131
L

labella-baron

Dabei seit
19.07.2008
Beiträge
11.934
Reaktionspunkte
1.458
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

Reisenauer gibt z.b. für die Reisenauergetriebe (konkret das Super-Chief) 1,1% Wirkungsgradverlust an

man kann wohl nicht Getriebe einfach alle so über einen Kamm scheren..
da gibts ja Unterschiede in der Verzahnungsform (wie die zähne geformt sind), im Modul, im Material (Alu, Delrin, Kevlar, Kunststoff, Stahl, etc.),
in der Drehzahl und dem Drehmoment das übertragen wird
Eine ähnliche Diskussion im Vergleich zu Windenergieanlagen hatten wir schon mal.

Meine Zweifel bleiben.
 
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #132
e-doc

e-doc

Dabei seit
21.05.2012
Beiträge
2.549
Reaktionspunkte
482
Ort
DE
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

Reisenauer gibt z.b. für die Reisenauergetriebe (konkret das Super-Chief) 1,1% Wirkungsgradverlust an
also Wirkungsgrad von 99%
(Prüfstandmessfehler: 1%)
Die Angabe 1,1% Verlust kannst Du bei der angegebenen Messunsicherheit von 1% mal ganz locker in der Pfeife rauchen, besonders die Zehntel-Dezimalstelle.
Hätten die (1+/-1)% Verlust geschrieben, wäre wohl zu eindeutig, daß die Angabe sinnlos ist, oder vielleicht einfach nur tatsächliche 2% Verlust vertuscht werden sollten...;)
 
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #133
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
20.528
Reaktionspunkte
10.421
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

ist mir schonklar, nur bevor ich jetzt zu Runden anfange und andere dann meine gerundeten Werte weiterrunden, schreib ich es so her wie die es angeben..

was noch dazukommt: es ist gar nicth sicher, dass die ein und denselben Motor für die Messung verwendet haben, bzw. die Messung hintereinander erfolgt hat.

ich glaube eher, dass hier einfach Messportokolle von dieser Motortype alleine hergenommen wurden, und dann Messprotkolle vom MOtor mit Getriebe

ob jetzt 0,1% mehr oder weniger ist auch wirklich egal, auch ob 1 oder 2%

worums geht: es sind wohl bei diesem Getriebe aber keine 6% oder 10% sondern der MAXIMAL erreichbare Wirkungsgrad ist höher, die Verluste geringer
 
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #134
e-doc

e-doc

Dabei seit
21.05.2012
Beiträge
2.549
Reaktionspunkte
482
Ort
DE
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

ist mir schonklar, nur bevor ich jetzt zu Runden anfange und andere dann meine gerundeten Werte weiterrunden, schreib ich es so her wie die es angeben..
Ja, das war auch nicht als Vorwurf an dich gemeint.
Ist aber schon interessant, welchen Müll so mancher Hersteller schreibt...
 
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #135
G

grosserschnurz

Gesperrt
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
8.502
Reaktionspunkte
1.828
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

Hallo kraeuterbutter,

klar kann man ein Prazisionsgetriebe mit einem Wirkungsgrad um 99 % fertigen, aber was für eins.

Ich halte bei einem Planetengetriebe, dass 3000W überleben soll, diese Angaben für eher unrealistisch.

Es kommt auf die Getriebeart, das zu übertragenden Drehmoment, den nutzbaren Drehzahlbereich usw. und die noch vertretbaren Fertigungskosten an.

grosserschnurz
 
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #136
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
20.528
Reaktionspunkte
10.421
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

der Wirkungsgrad ist so hoch, GERADE weil da z.b. 3000 Watt drüberlaufen

jeh geringer die Leistung, umso schlechter wird der Wirkungsgrad
bei sehr geringer Leistung wird der Wirkungsgrad wahrscheinlich sogar unter 50% rutschen..
bei den Reisenauer spürt man die Fettfüllung wenn man sie leer mit den Fingern dreht.. die gehen da relativ "schwergängig" wenn man da eben mit ganz wenig Leistung dreht
bei 3000Watt sieht die Sache dann halt anders aus
(3000Watt ist jetzt nur Beispiel, die haben auch kleinere Getriebe, z.b. das 24g leichte Micro-Edition (bis 500Watt für 2min lang zugelassen) - davon hab ich selber z.b. 3 Stück seit Jahren)

im Modell laufen die Getriebe z.b. für 5 Sekunden (das reicht, um einen Hotliner mit 80m/sec. in den Himmel zu schiessen)

bei F3A matchen sich seit Jahren die grossen Direktläufer (Aussenläufer ohne Getriebe) mit den kleineren, schnelldrehenden Innenläufern mit Getriebe
Wirkungsgradtechnisch sind die auf elektrischer/mechanischer Seite gleichauf
oft mit leichtem Vorteil für die Getriebevarianten, da hier grössere, effizientere Luftschrauben verwendet werden können

nachteil: alle 50 Stunden ist ein Getriebeservice notwendig

wären die Verluste hier 6% oder gar 10% bei den Getrieben, würden die Getriebeantriebe nicht so gut abschneiden können

aber: wir reden hier von Motordrehzahlen von 30.000rpm - 50.000rpm,
Stahlgetriebe ("Plasmagehärtet", was auch immerwas heißen mag), Nadellager/Keramiklager, und sehr präzise
(beim zerlegen und wieder zusammenbauen muss man genau darauf achten die Zahnräder in richtiger Reihenfolge wieder einzusetzen, hört man sofort am Geräusch...
die laufen sich nämlich perfekt aufeinander ein

--> bei Nabenmotoren ist das relativ wurscht, siehe Bilder: was da für Spiel zwischen den zahnflanken ist --> Präzisionsgetriebe sind das in den Nabenmotoren keine (ist aber wahrscheinlich auch gar nicht möglich mit vertretbarem Gewicht zu bauen (?), da ja auf die Glocke des Nabenantriebes Kräfte (auch seitliche) wirken.. da muss es wohl gewisses Spiel geben)

ansonsten: Reisenauer ist mit seinen Getrieben seit über 10 Jahren am Markt, und geniesst sehr guten Ruf... also SOOO schlecht können die nicht sein
(sind aber eben für Drehzahl ausgelegt...
hätte so meine Bedenken, ob ein Superchief das für 3000Watt Modellbautypisch kurz freigegebenist, die 300Watt als letzte Getriebestufe bei einem Kurbelantrieb überleben würde.. ich glaub maximales Ausgangsdrehmoment ist 10NM beim Super-Chief wenn ich mich recht erinnere)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #137
F

--freeride--

Dabei seit
20.12.2010
Beiträge
2.417
Reaktionspunkte
523
Ort
MUC
Details E-Antrieb
2x BBS02,Leafmotor,elfkw,SWXK5,BoschDU45,BionX
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

naja warum als letzte Getriebestufe, da kommt man sicher eh nicht weit genug runter. Wenn man noch eine oder sogar zwei 1/4 Getriebestufe dahinter hängt könnte das schon gehen.
 
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #138
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
20.528
Reaktionspunkte
10.421
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

ja, ich dachte da an Kurbelantrieb, Kette so 1:3 von Getriebeausgang auf Kurbelkettenblatt

und bei aus Modellbau interessanten Motoren mit so um die 500g Gewicht gehts dann einstuffig mit Planetengetriebe nicht.. 2x 1:5 bis 1:7 hintereinander bringt aber mit 25:1 bis 50:1 schon einiges...
wirklich leise werden solche Geschichten halt nicht

und Drehmomentmässig sind 10Nm halt etwas wenig (kommt man "nur" auf 30Nm an der Kurbel bei 3:1)

auch denk ich, dass die Wartungsintervalle zu hoch sind..
sowas tut sich ien Modellbauer an, der für die 50 Stunden ein Jahr braucht, aber als Pedelecer hat man das nach 1 Monat runter
 
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #139
F

--freeride--

Dabei seit
20.12.2010
Beiträge
2.417
Reaktionspunkte
523
Ort
MUC
Details E-Antrieb
2x BBS02,Leafmotor,elfkw,SWXK5,BoschDU45,BionX
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

Genau, einstufig klappt nicht, bei 2 Stufig muss die zweite Stufe dann eben was anderes sein. Aber immerhin spart man sich mit dem Planetengetriebe eine Stufe.
 
  • keyde Motoren- kennt die jemand? Beitrag #140
Dickie

Dickie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
212
Reaktionspunkte
12
Ort
Dautphetal
AW: keyde Motoren- kennt die jemand?

Es ist so ruhig geworden um den kleinen Keyde, gibt es nix neues?
Hat bisher nur matflix seinen Motor bekommen?

@ matflix, Du weißt ja, lass Dich nicht hetzen, aber wie sieht´s denn jetzt aus???

Übrigens konnte ich jetzt nicht mehr länger warten und habe mir einen Motor
mit integriertem Controller, Display und Tretsensor und einen einzelnen Motor bestellt.
Lt. Keyde würde die Möglichkeit bestehen, dass der Motor mit einem anderen Controller nicht
vernüftig laufen würde.
Meine Frage -WARUM?- wurde nicht direkt beantwortet, ich würde mir,
falls das wirklich so sein sollte, dann noch einen Controller nachbestellen.

Hat jemand eine Idee,warum der KEYDE nicht mit einem programmierbaren ecrazyman-controller (306) rund laufen sollte?

Gruß
Thomas
 
Thema:

keyde Motoren- kennt die jemand?

keyde Motoren- kennt die jemand? - Ähnliche Themen

Please help! Ersatz-Controller für Keyde gesucht. 6pin-Stecker zum Motor: Hallo zusammen, heute brauche ich mal Eure Hilfe... Bei uns läuft ein Seniorenrad mit einem Keyde 98SWXDN36, besser gesagt läuft es nicht mehr, da...
Keyde p110: Mi h würde interessieren, ob jemand Erfahrungen mit dem neuen keyde p110 Motor hat. Wie macht er sich im hügeligen terrain, Motorleistung und...
UBK Systems Motor: Hallo Ech habe das dakota ebike von urbanbiker mit einem motor von UBK Systems. Der Motor hat 350W, ist aber auf 250W gedrosselt. Ich möchte gerne...
Yose/AKM Motor (neu) -komische Geräusche: hallo zusammen, ich bin am verzweifeln, vielleicht kann jemand helfen. Ich habe bei meinem alten umgebauten ebike das Laufrad hi ausgetauscht...
NCB Motor durch Yose (AKM-350W) ersetzt, alles spinnt: Hallo, ich habe vor ca 3 Jahren das ATM Parts Kit mit NCB Heckmotor(KT-LC3 Display, KT-36 controller ,max.15A strom) gekauft und mein Fahrrad...
Oben