Kettenblatt für Haibike SDURO Trekking S9 (2021)

Diskutiere Kettenblatt für Haibike SDURO Trekking S9 (2021) im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Moin! Vorab die Frage, und dann die Hintergründe, warum ich das frage: Ich bin auf der Suche nach einem Kettenblatt für mein S-Pedelec, hier die...
B

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
659
Punkte Reaktionen
480
Moin!

Vorab die Frage, und dann die Hintergründe, warum ich das frage:

Ich bin auf der Suche nach einem Kettenblatt für mein S-Pedelec, hier die Details:

- Haibike SDURO Trekking S9 (Modell 2021) (Das Modelljahr ist wichtig, vorher hatte es einen Bosch-Antrieb, jetzt Yamaha)
- Auf dem Kettenblatt steht "48/36T" das steht für die Anzahl der Zähne, das kleine hat 36 das große 48. Ich brauche nur das große
- 104er Lochkreis
- Schaltung: Shimano Deore XT T8000, hinten 10er Kassette (11-36 Zähne), vorne 2 Kettenblätter
- Es ist ein S-Pedelec, das ist vielleicht wichtig, weil es da ja besondere Regeln gibt

Schafft es jemand, das passende Kettenblatt dafür zu finden?? Ich versuche es schon geraume Zeit, aber ohne Erfolg.

So, und jetzt die Details, um zu klären, ob ich entweder zu doof bin, oder aber ob es wirklich so kompliziert ist...

Zunächst mal, was ich an Informationen im Vorwege zusammengetragen habe:
Am Rad selbst:
- Das Rad hat vorne 2 Kettenblätter, das große hat 48, das kleine 36 Zähne.
- Durch den Kettenblattschutz erkenne ich einen Aufdruck "48/36T", das steht offensichtlich für die Anzahl der Zähne der beiden einzelnen Blätter

Beim Händler, wo ich das Rad gekauft habe:
- auf der Detailseite zu meinem Rad steht: "Kettenblatt: Edelstahl, Haibike CNC Sprocket, 20"
- Mit diesen Informationen nachgefragt, ob ich das bestellen kann. Die Antwort:
"Hallo, leider ist die komplette Kurbel nicht bestellbar , allerdings dürfen sie gerne in eine Werkstatt vor Ort und das Kettenblatt tauschen lassen , hier handelt es sich um ein ganz normales104 Lochkreis Kettenblatt sie müssen lediglich nur die Anzahl der Zähne vorher abzählen"

Auf der Herstellerseite:
Dort steht: "Kettenblatt: Aluminium, 36 - 48 Zähnezahl" Also was denn nun, ist es aus Edelstahl oder aus Alu??

Mit den Informationen bin ich dann zu Fahrrad XXL gefahren (das Rad hatte ich dabei)
Die haben sich das auch angeschaut, aber gesagt, sie wissen auch nicht, welches das genau ist, das müssten sie beim Hersteller bestellen.
Mittels genauer Typenbezeichnung des Rades, der Rahmennummer und einem Foto des Rades konnte XXL dann das Kettenblatt bestellen. Liefertermin ca. KW6/7, also in 4 Wochen...

Bis dahin wollte ich das eigentlich längst erledigt haben.

Hab also selbst nochmal beim Hersteller nachgefragt, ob ich das dort direkt selbst bestellen kann. Geht nicht, das muss über einen Händler erfolgen. Eine Artikelnummer könne man mir nicht nennen.

So, da ich keine Lust habe, 4 Wochen zu warten, wollte ich es gerne selbst anderswo bestellen. Habe bei XXL nachgefragt, die können die Bestellung bei Haibike stornieren, solange es noch nicht verschickt ist.

Es gibt von Shimano Kettenblätter mit 48 Zähnen und 104er Lochkreis, aber die haben noch ein zusätzliches Merkmal, nämlich "singe", "double" oder "triple", was sich wahrscheinlich darauf bezieht, dass das jeweilige Teil für Schaltungen mit einem, zwei bzw. drei Kettenblättern vorne gedacht ist.
Demnach bräuchte ich also ein Kettenblatt mit 48 Zähnen, 104er Lochkreis in der Ausführung "double". Gibt's nicht...

Puh, was für ein Aufwand für ein stinknormales Kettenblatt!!

Hat jemand eine Idee und kann helfen? Ist denn ein Kettenblatt mit 104er Lochkreis und X Zähnen immer gleich? Ich könnte mir vorstellen, dass es hunderte verschiedene Kettenblätter mit 104er Lochkreis und 48 Zähnen gibt. Allein schon das Material kann ja unterschiedlich sein.


Ich stehe kurz davor, das Teil einfach auszubauen und damit dann die ganzen Händler abzuklappern.

Vorher wollte ich aber gerne mal nachgefragt haben, vielleicht kann hier ja jemand helfen.


Danke und viele Grüße,

Björn

PS: ist mal wieder ellenlang geworden, aber das kennt man ja von mir...
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
3.661
Punkte Reaktionen
4.815
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Original verbaut sind FSA Kettenblätter 104mm Lochkreis und 48T Aluminium.
Das kleine ist 36T Stahl.


Was mich etwas wundert warum du schon wechselst.
Mein erstes hab ich präventiv und viel zu früh bei 5000km erneuert.
Ist als Reserve eingelagert.
Das jetzige fährt seit 11000km und macht immer noch was es soll.
 
B

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
659
Punkte Reaktionen
480
Ja, ist eigentlich zu früh. Aber ich dachte, wenn ich schon alles wechsle, dann kann ich das gleich mit machen. Das Teil kostet 42€, ist also nicht die Welt.
Ich wollte gerne alle Komponenten neu haben, dann ordentlich schmieren und hoffen, dass diesmal alles etwas länger hält.

Hab immer wieder mit durchrutschender Kette zu kämpfen, das kleine 11er Ritzel hinten ist jetzt schon das Vierte. Das ist bei 4.300 km schon extrem.
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
3.661
Punkte Reaktionen
4.815
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Das neu kaufen des Kettenblatt ist nicht verkehrt, aber als Reserve.
Die Lieferzeiten sind lang.
Das derzeitige kann doch sehr einfach gesäubert werden.
Und als Endlösung für das Problem mit dem 11er Ritzel würde
ich das Kettenblatt größer zu machen.
Das zieht aber auch viel andere Arbeiten als "ich bau mir das an" nach sich.
Kette, Umwerfer und Kettenstrebe erfordern wahrscheinlich Umbau arbeiten.
Nur das 52er ermöglicht annähernd bei gleicher Kadenz die selbe
Geschwindigkeit auf dem 13er statt dem 11er zu fahren.
Sind dann rechnerisch ~19% mehr Haltbarkeit.
 
holzhai

holzhai

Dabei seit
27.04.2021
Beiträge
172
Punkte Reaktionen
281
Ort
Ettlingen
Details E-Antrieb
Haibike SDURO 8.0 S-Pedelec (Yamaha PW)
Ich wechsle meine alle 12.000 km, aber auch nur so. Weil ich dann alles abfahre, also total gelängte Kette und durchgenudelte Ritzel. Ich würde auch nicht einfach so wechseln, außer deine Kette hat sich richtig gelängt (= Kettenlehre fällt durch).
Es könnte sein, dass du gerade gar nicht passende Kettenblätter bekommst, wie @goofy1968 richtig schreibt.

Siehe:
Yamaha E-Bike Kettenblatt 48 Zähne
oder
Kettenblatt E-Bike FSA, für Yamaha Antrieb 48 Zähne,104mm FSA | Fahrräder/ Fahrradteile/ Zubehör/ UVM

Von daher, setze dich auf die Warteliste und kaufe sobald verfügbar. Dann kannst du sie ja immer noch wechseln.
 
B

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
659
Punkte Reaktionen
480
Es ist ja bei XXL bestellt, kommt in KW 6 oder 7. Sagen die jedenfalls. Ich werde das auf jeden Fall nehmen, notfalls liegt es halt als Ersatz. Kann ja auch sein, dass es noch viel später kommt.
Mal sehen, vielleicht finde ich ja eins irgendwo.
Wenn nicht, lasse ich das alte drin, mache es schön sauber und wechsle die anderen Komponenten.
Das 48er wird ja nicht ansatzweise so stark beansprucht wie die keinen Ritzel hinten.

Vorne ein größeres Kettenblatt einzubauen, werde ich wohl nicht, dass darf ich beim S ja auch gar nicht.

Wenn ich es täte, wie wäre da dann mit der Geschwindigkeit? Würde es dann auf dem 11er schneller fahren? Oder regelt der Motor ab der Grenzgeschwindigkeit ab, ohne Berücksichtigung anderer Parameter?
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
3.661
Punkte Reaktionen
4.815
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Wenn ich es täte, wie wäre da dann mit der Geschwindigkeit? Würde es dann auf dem 11er schneller fahren? Oder regelt der Motor ab der Grenzgeschwindigkeit ab, ohne Berücksichtigung anderer Parameter?
Der Motor regelt bei gleicher Geschwindigkeit ab, nur die
Kadenzen der einzelnen Gänge ändern sich.
 
B

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
659
Punkte Reaktionen
480
Sagt mir mal, wenn ich das Kettenblatt wechseln will, brauche ich dann nicht wieder spezielles Werkzeug dafür?

So wie ich das sehe, muss ja die rechte Kurbel runter, wie soll ich sonst das Kettenblatt abbekommen.
Ich hab mir mal so einen Koffer gekauft mit allerlei Werkzeug, von dem ich nur bei der Hälfte der Teile weiß, wofür das überhaupt benutzt wird 😟
Hab mir das gekauft, weil da die Kettenpeitsche und noch ein paar andere Sachen drin sind, die ich schon mal brauchte.
Das Ding hier:

SmartSelect_20220117-233116_Amazon Shopping.jpg


Ist da womöglich schon das richtige dabei?
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
3.661
Punkte Reaktionen
4.815
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Der PW braucht eine lange 36er Nuss oder Ringschlüssel um das Kettenblatt zu lösen ,und
bitte beachten das die Linksgewinde hat.

Alternativ geht es auch mit kurzem Inbusschlüssel am Spyder ab.
Der muss dann aber sehr kurz sein, ich habe dafür ein Stück vom
Inbus in ein Ringschlüssel geschweißt, so entsteht ein Inbus der nur
10 mm hoch ist.
 
B

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
659
Punkte Reaktionen
480
Ok, danke, das mit dem Linksgewinde ist ein goldener Tipp, sonst hätte ich da bestimmt wie ein Irrer dran gezerrt und mich gewundert...

Und die Kurbel geht ohne spezielles Werkzeug ab?
 
B

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
659
Punkte Reaktionen
480
Na, siehst, da hab ich ja schon was.
Zur "langen 36er Nuss":
Der Ablauf ist dann also wie folgt:
1.) Kurbel ab (mittels Abzieher)
2.) Schutz des Kettenblatts ab (mittels Inbus)
3.) Kettenblatt ab mittels langer Nuss oder Ringschlüssel

Zu 3.)
Geht auch ein Maulschlüssel?
Wenn ich eine Nuss verwende, warum muss die lang sein? Und wie lang muss die sein?
Wenn ich das neue Kettenblatt wieder anbauen, muss ich das dann mit einem bestimmten Drehmoment anziehen? Einen Drehmomentschlüssel habe ich, aber wenn ich das mit nem Ring-/Maulschlüssel montierte, kann ich den ja nicht benutzen.
Also wohl doch besser ne Nuss?

Ohje, fühl' mich wie damals, als ich das erste Mal die Kassette gewechselt habe...

Danke!
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
3.661
Punkte Reaktionen
4.815
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Der Ablauf ist dann also wie folgt:
1.) Kurbel ab (mittels Abzieher)
2.) Schutz des Kettenblatts ab (mittels Inbus)
3.) Kettenblatt ab mittels langer Nuss oder Ringschlüssel
Arbeitsschritte 2 und 3 tauschen , die 4 Inbusschrauben halten
Schutz und Kettenblatt und müssen von hinten gegen gehalten werden.
Im eingebauten Zustand braucht es ein sehr kurzen Inbus.
Den kann man nicht kaufen ,der müsste gebaut werden.

Zur langen Nuss: Die muss über die Pedalwelle bis auf die Mutter, mit einer in Standardmass geht das nicht.
Einfacher ist ein Ringschlüssel zu bekommen.
Mit einem Maulschlüssel geht das nicht.

Kuckst du hier, Video ist für fremde Seiten gesperrt
 
B

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
659
Punkte Reaktionen
480
Super, vielen Dank!
Und jetzt weiß ich auch, was ein Spyder ist!
Dann besorge ich mir mal so einen fetten 36er Schlüssel, den kann man ja immer gebrauchen (z. B. wenn man mal etwas filigranes Reparieren muss... 😀😀)
 
B

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
659
Punkte Reaktionen
480
Noch eine Frage, was ist mit dem Anzugsdrehmoment fur den Spyder?
Das kann ich mir dem Ringschlüssel ja nicht kontrollieren.
Reicht es, die Mutter einfach "ordentlich" fest zu ziehen, oder sollte man auf das Drehmoment achten?
Einen Hahnenfuß-Aufsatz für meinen Drehmomentschlüssel gibt es, der kostet aber schlappe 65€ 😮😮
Am liebsten wäre mir so eine lange 36er Nuss, mal sehen, ob ich eine finde. Dann könnte ich den Drehmomentschlüssel nehmen. Wie hoch wäre denn das Anzugsmoment?

Edit:
Es gibt bei Amazon eine 36er Nuss, 8cm lang, innen 3cm. Reicht das?
 
holzhai

holzhai

Dabei seit
27.04.2021
Beiträge
172
Punkte Reaktionen
281
Ort
Ettlingen
Details E-Antrieb
Haibike SDURO 8.0 S-Pedelec (Yamaha PW)
Äh.... @bjoern_krueger , ich habe genau dasselbe Rad wie du. Und muss keine Kurbel abziehen! Du schraubst einfach die Inbusschrauben auf und ziehst dann den Schutz über die Kurbel mit Pedal. Genauso auch die Kettenblätter mit Spider. Du solltest dir nur die Reihenfolge unbedingt merken! Denn das kleine Kettenblatt kommt von hinten an den Spider.
 
B

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
659
Punkte Reaktionen
480
Oh, interessant! Dann spare ich den einen Schritt.

Die Frage mit dem Drehmoment ist aber noch nicht beantwortet. Kann dazu jemand noch etwas sagen?

Und hast Du eine Bezugsquelle für das große Kettenblatt? Und welches hast Du genau genommen? Ein paar Hinweise hab ich ja schon hier bekommen, aber es wäre mir am sichersten, wenn ich das von jemandem gesagt bekomme, der das gleiche Rad hat. Da gibt es ja bestimmt für jedes Rad individuelle Unterschiede zu beachten.

Hast Du eine Nuss verwendet (wenn ja welche?)? Es gibt ja durchaus welche, aber wie lang die Innen sein muss, ist noch nicht klar. Die eine die ich gefunden habe, hat innen eine Länge von 3cm, wobei sich das wohl auf die 36mm Durchmesser bezieht, das "Loch" in der Nuss ist bei 8cm Gesamtlänge ja sicher noch länger. Wie groß der Durchmesser der Schraube ist, auf der die 36er Mutter sitzt, weiß ich ja nicht (kann ich auch nicht ausmessen, dazu müsste die Kurbel runter...)

Ich glaub', ich muss das einfach mal machen. Das war vor dem ersten Wechsel der Kassette genauso. Da wollte ich vorher auch alles haarklein wissen...

Auf jeden Fall nochmal vielen Dank Euch beiden!!

Viele Grüße,

Björn
 
holzhai

holzhai

Dabei seit
27.04.2021
Beiträge
172
Punkte Reaktionen
281
Ort
Ettlingen
Details E-Antrieb
Haibike SDURO 8.0 S-Pedelec (Yamaha PW)
Wenn du mich damit meinst, ich habe wie gesagt keine Nuss verwenden müssen, da die beiden Kettenblätter, der Spider und der Kettenschutz nur per Inbusschrauben miteinander verbunden sind. Allerdings kann es sogar einfacher sein, auch die Kurbel abzuschrauben. Denn es ist eher ein Gefummel, alles wieder zusammenzubekommen, da die Schrauben von hinten rein müssen, und es auch noch Unterlegscheiben gibt, die an die richtige Stelle gehören. Am Besten immer mal wieder Fotos machen, damit du nachher noch weißt, wie es zusammenzusetzen ist :)

Ich habe dir bereits einen Link zum Kettenblatt geschickt. Sind leider momentan nicht lieferbar. Du hattest das doch auch bereits festgestellt?
 
B

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
659
Punkte Reaktionen
480
Ich hatte gedacht, dass ich die große Mutter trotzdem lösen müsste, was ja totaler Quatsch ist, denn da komme ich ja nur dran, wenn die Kurbel ab ist...

Ok, ich schau' mir das einfach alles mal an. Werde die Schrauben von außen erstmal lösen und dann sehen, was wo passiert und mich dann für Fummelei oder Kurbel Abbauen entscheiden.

Das sollte lösbar sein.

Ich hab auch einen Nachbarn, der hat eine halbe Fahrradwerkstatt zu Hause mit allem drum und dran, den kann ich auch fragen (allerdings ist der nur selten da, und ich hab den schon so viel genervt...)

Dass der Link mit dem Kettenblatt von Dir ist, hatte ich nicht auf der Reihe, sorry.
Das Kettenblatt ist ja auch von Fahrrad XXL bestellt, es dauert nur sehr lange bis mitte Februar. Bis dahin wollte ich mein Rad eigentlich wieder auf Vordermann bringen, denn es ist inzwischen auf dem kleinen Ritzel nicht mehr fahrbar. Eine Idee wäre, nochmal das kleine Ritzel separat zu tauschen, und dann wenn das Kettenblatt geliefert ist, die große Tauschaktion zu starten. Ich glauge, das werde ich machen.
 
holzhai

holzhai

Dabei seit
27.04.2021
Beiträge
172
Punkte Reaktionen
281
Ort
Ettlingen
Details E-Antrieb
Haibike SDURO 8.0 S-Pedelec (Yamaha PW)
Ich würde sowieso das Kettenblatt noch nicht tauschen, das wird bei dir noch lange gut sein. Wechsel einfach mal das 11er Ritzel hinten. Du fährst wohl fast nur auf diesem Ritzel, oder? Außer natürlich beim Beschleunigen. Das ist schon ein Problem. Das Thema mit anderer Übersetzung (kleineres Kettenblatt) gab es ja schon. Vielleicht doch eine Option.

Ich habe dieser Tage auch daran gedacht, mir mal eine Stahl-Kassette anzuschaffen (gibt es bei einfacheren Linien wie DEORE, so weit ich weiß). Das Gewicht ist mir ja egal. Eventuell halten dort die Ritzel länger. Aber die werden dann auch nicht einzeln austauschbar sein, was wieder schlecht für dich wäre, außer das kleine hielte wesentlich länger.
 
Thema:

Kettenblatt für Haibike SDURO Trekking S9 (2021)

Kettenblatt für Haibike SDURO Trekking S9 (2021) - Ähnliche Themen

Bezugsquelle breites 1/8" Kettenblatt, Stahl, Lochkreis 104 mm, 38 Zähnchen: hi, ich bin auf der suche nach einem real 3 mm breiten 1/8" Kettenblatt aus Stahl mit 38 Zähnen und Lochkreis 104 mm. hab im netz gesucht, und das...
Haibike Sduro Trekking 2.5: Hallo Ich besitze ein Haibike Sduro Trekking 2.5. Ich würde gerne das Kettenblatt vorne ändern von 38 Zähne auf 44 oder 48 Zähne. Hat damit jemand...
Haibike Haibike Hardnine: Kettenblatt wechseln - Größe?: Hallo zusammen! Habe ein Haibike SDURO Hardnine 1.5 mit dem PW-SE Motor und der Shimano HG200 Schaltung. Aufgrund der viel zu langen Übersetzung...
Auswahl Kettenblatt 40Z Spider für Bosch CX Gen4: Frage an die Ritzelschrauber hier: Momentan hab ich auf meinem KTM mit Bosch CX Perf. Gen4 dieses als orig. Kettenblatt drauf: FSA Kettenblatt...
Haibike Akku für Haibike SDURO Trekking S9: Moin! Ich bin auf der Suche nach einem Ersatzakku für mein neues Haibike SDURO Trekking S9. Die 500Wh des originalen Akkus sind ja eher schmal...
Oben