Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache?

Diskutiere Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Das aufgehen ist bei Kettenschlössern nur ohne Schaden möglich wenn nicht zwei Bolzen fest auf einer Lasche sind. Da es relativ neue Räder waren...
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #21
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
6.616
Reaktionspunkte
8.776
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Das aufgehen ist bei Kettenschlössern nur ohne Schaden möglich
wenn nicht zwei Bolzen fest auf einer Lasche sind.
Unbenannt.jpg

Da es relativ neue Räder waren und es 10 /11 fach KMC Ketten gewesen sein sollen bleibt nicht viel übrig was es für Kettenschlösser
waren.
Neue KMC Ketten die ich bis dato an Kettenschaltungen verbaut habe kamen alle mit dem missing Link.
 
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #22
A

Andreas_X

Dabei seit
24.09.2021
Beiträge
361
Reaktionspunkte
404
Ich stehe noch immer auf der Leitung. Wo steht etwas vom Snap-On Kettenverschluss? Es handelte sich wahrscheinlich eher um den Connex-Link für 10 resp. 11-fach Schaltungen. Wenn man den Kettenverschluss nicht richtig einrastet, kann dieser sehr wohl nach ein paar Km und Schaltvorgängen sich öffnen.
Missing Link würde sich beim Treten zuziehen. Wenn es nicht vollständig zusammengesetzt wäre, wäre das Rad kaum fahrbar.

Nach der Erinnerung des TO geht es um KMC-Ketten.
 
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #23
H

Habberdash

Dabei seit
09.12.2013
Beiträge
4.223
Reaktionspunkte
2.609
Ort
St. Niklaus
Details E-Antrieb
Bosch Classic mit NuVinci Harmony
Missing Link würde sich beim Treten zuziehen. Wenn es nicht vollständig zusammengesetzt wäre, wäre das Rad kaum fahrbar.
Das hatte ich auch einmal irgendwo gelesen und dann selbst getestet. Hat aber nicht so funktioniert. Als ich die Kette kontrollierte, hatte das Kettenschloss nicht eingerastet. Von kaum fahrbar war keine Spur. Ich habe das Kettenschloss dann unterwegs richtig einrasten lassen. Schaltung war eine 3x10 Campagnolo.
 
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #24
A

Andreas_X

Dabei seit
24.09.2021
Beiträge
361
Reaktionspunkte
404
Also bei meinem Gewicht spüre ich kurz ein Knacken und das Schloss rastet ein.

Aber wie auch immer, dass sich ein richtig geschlossenes Missing Link irgendwie von allein öffnet, halte ich für ausgeschlossen. Ich habe meine liebe Mühe sie zu öffnen, wenn ich das will.
 
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #25
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
6.616
Reaktionspunkte
8.776
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Das man mit einem nicht ganz eingerasteten missing Link fahren
könnte mag sein.
Nur einmal mit etwas Last und es rastet ein.
Der TO schreibt von wenige Monate alten Pedelecs, wie hoch ist die
Wahrscheinlichkeit das immer mit so wenig Leistung gefahren wurde
das es sich nicht richtig schließt?
 
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #26
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
3.292
Reaktionspunkte
2.742
wie hoch ist die
Wahrscheinlichkeit das immer mit so wenig Leistung gefahren wurde
das es sich nicht richtig schließt?
Vollkommen unwahrscheinlich, die Kettenschlösser schließen alle auf Zug.
Wenn es bei der Montage von Hand nicht klickt. Dann drehe ich das Kettenschloß ins Zugtrum. Und schon klickt es. Dafür muß man noch nicht Mal Kraft im Arm haben.

Und Druck kann nur von einem klemmenden Freilauf ausgeübt werden. Der führt erfahrungsgemäß zum Abwurf der Kette am Kettenblatt.

Die einzige logische Erklärung, ist hohe seitliche Verbiegung. Vielleicht in Kombination mit nicht sauber gefertigtem Kettenschloß.
 
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #27
W

withmotorornot

Themenstarter
Dabei seit
22.11.2022
Beiträge
9
Reaktionspunkte
2
Das verstehe ich nicht ganz. Ich kenne es so, dass es das Kettenschloss oder das gerissene Kettenglied stark verbiegt bzw. beschädigt. Was bedeutet "nur aufgegangen"?
Die beiden Teile vom Kettenschloß waren in 2 Fällen noch vorhanden und nicht verbogen. Starken Kettenschräglauf könnte ich mir irgendwie als Ursache vorstellen bei diesen Schaltungen mit einem Kettenblatt. Ich finde das trotzdem erstaunlich.

p.s. Ja es waren in allen Fällen Schlösser vom Typ missing link, also zwei baugleiche Teile.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #28
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
27.088
Reaktionspunkte
13.969
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Dann kann es eigentlich Missing Link nicht gewesen sein. Die lassen sich nur öffnen, wenn sie mit Kraft zusammengeschoben werden.
Meines ist nicht wiedevrverwendbar. Habe es trotzdem zum nochmaligen Kürzen nochmal geöffnet. Dadurch geht es jetzt schon bei leichter Kraft aus.
Und dennoch mindestens 6000 km so gefahren ohne Probleme.
 
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #29
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
2.174
Reaktionspunkte
1.547
Ort
München
Details E-Antrieb
"Bafang M400" "Bafang Ultra" "Xiongda 1000W"
Die beiden Teile vom Kettenschloß waren in 2 Fällen noch vorhanden und nicht verbogen. Starken Kettenschräglauf könnte ich mir irgendwie als Ursache vorstellen bei diesen Schaltungen mit einem Kettenblatt. Ich finde das trotzdem erstaunlich.
Absolut erstaunlich! Werde dem Thread folgen in der Hoffnung dieses skurile Rätsel wird gelöst!

PS.: Hatte mir günstigst Shimano Ketten im Fünferpack gekauft. Nach dem Kettenwechsel stellte sich raus, mehrere Kettenglieder waren fest. Wohl durch Feuchtigkeit bei der Lagerung entstanden.

Mein Händler meinte, schlechteste Quali die er je erlebt hat. Er konnte manche Kettenglieder durch einfaches mechanisches Biegen mit den Händen zum Zerbröseln bringen.

Vielleicht neue Stufe schlechter QS?

Vielleicht etwas weit hergeholt!?!?
 
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #32
Moon666

Moon666

Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
181
Reaktionspunkte
178
Ort
am Kaiserstuhl
Details E-Antrieb
CX Gen2 , CX Smart System
Absolut erstaunlich! Werde dem Thread folgen in der Hoffnung dieses skurile Rätsel wird gelöst!

PS.: Hatte mir günstigst Shimano Ketten im Fünferpack gekauft. Nach dem Kettenwechsel stellte sich raus, mehrere Kettenglieder waren fest. Wohl durch Feuchtigkeit bei der Lagerung entstanden.

Mein Händler meinte, schlechteste Quali die er je erlebt hat. Er konnte manche Kettenglieder durch einfaches mechanisches Biegen mit den Händen zum Zerbröseln bringen.

Vielleicht neue Stufe schlechter QS?

Vielleicht etwas weit hergeholt!?!?
In diesem Fall würde ich klar auf eine Fake Kette tippen.

Letztes Jahr hatten wir im Laden selbst so einen Fall!
Ein Kunde hat eine Kette (10x) selbst mitgebracht, und bei der Montage kam uns diese Kette doch sehr komisch vor.
Bei genauem Inspizieren der Kette und der Verpackung war schnell klar das es sich um eine Fake Kette handelt.

10x Ketten haben bei Shimano eine Laufrichtung und sind nur einseitig "beschriftet", die Kette vom Kunde hatte keine Laufrichtung....... und auf der Verpackung waren alle 3 Rauten weiß, hier müsste je nach Kettenqualität mindestens eine Raute silber sein.

Ich hab irgendwo noch Fotos von der Verpackung, muss ich mal raussuchen.

Sorry für OT, aber das musste eben raus.


Zu den "aufgehenden" Kettenschlössern, bei dem was ich an Schaltverhalten bei der Kundschaft sehe/höre ist es ein Wunder das nicht dauernd jemand mit gerissener Kette da steht ...
 

Anhänge

  • Raute.JPG
    Raute.JPG
    57,1 KB · Aufrufe: 53
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #33
A

Andreas_X

Dabei seit
24.09.2021
Beiträge
361
Reaktionspunkte
404
Starken Kettenschräglauf könnte ich mir irgendwie als Ursache vorstellen bei diesen Schaltungen mit einem Kettenblatt.
Der Antrieb ist bei 1*x natürlich dafür ausgelegt, dass alle Ritzel des Pakets verwendet werden können. Alles andere wäre absurd.

Kritisch ist der Schräglauf bei drei Kettenblättern, wenn kleinstes Kettenblatt und kleinstes Ritzel (oder umgekehrt) kombiniert werden.
 
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #34
W

withmotorornot

Themenstarter
Dabei seit
22.11.2022
Beiträge
9
Reaktionspunkte
2
Kritisch ist der Schräglauf bei drei Kettenblättern, wenn kleinstes Kettenblatt und kleinstes Ritzel (oder umgekehrt) kombiniert werden.
Deswegen habe ich noch keinen Kettenriss erlebt, die Kette verschleisst halt nur schneller.

Ein paar Hersteller haben extra starke Ketten für Ebikes im Programm, KMC und auch SRAM mit der EX1. Da wirds wohl einen Grund für geben.

E-Bike Chains
 
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #35
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
6.616
Reaktionspunkte
8.776
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Ein paar Hersteller haben extra starke Ketten für Ebikes im Programm, KMC und auch SRAM mit der EX1. Da wirds wohl einen Grund für geben.
Der wird nichts mit deinem Problem zu tun haben.
Das "für E-Bike" ist weder zwingend besser oder schlechter.
Am ende muss das gesamte passen.

Ich hatte mit der HG95 keine Probleme, bin aber auf die e6090
gewechselt weil es für mich günstiger ist.
Brauche 118 Glieder HG95 muss ich in 138Glieder kaufen, die e6090
hat 118 Glieder.
KMC e10 ist bei mir raus wegen Riss und schlechterem Schaltverhalten.
 
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #36
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
27.088
Reaktionspunkte
13.969
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Und bei mir ist Schimano raus, weil sie 3x so schnell verschlissen ist wie jede KMC der gleichen oder einer günstigeren Preisklasse.
 
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #37
A

Andreas_X

Dabei seit
24.09.2021
Beiträge
361
Reaktionspunkte
404
Ein paar Hersteller haben extra starke Ketten für Ebikes im Programm, KMC und auch SRAM mit der EX1. Da wirds wohl einen Grund für geben.
Ja und? Was genau hat das damit zu tun, dass sich auf geheimnisvolle Weise Kettenschlösser geöffnet haben ohne beschädigt zu werden?

Wobei wir immer noch nicht wissen, welche Schlösser das nun genau waren.
 
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #38
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
2.174
Reaktionspunkte
1.547
Ort
München
Details E-Antrieb
"Bafang M400" "Bafang Ultra" "Xiongda 1000W"
Ja und? Was genau hat das damit zu tun, dass sich auf geheimnisvolle Weise Kettenschlösser geöffnet haben ohne beschädigt zu werden?

Wobei wir immer noch nicht wissen, welche Schlösser das nun genau waren.
Jo!

Nach wie vor finde ich diesen Umstand skuril!

Das eine Kette reisst, weil zu schräg, oder abgeschert beim abgesprungener Kette wieder aufgezogen, leuchtet mir ein!

Aber warum zum Kuckuck öffnet sich ein Kettenschloß, dass unter Zug festsitzen sollte, quasi von selbst?

Vielleicht könnte eine Kamera, gut platziert, Licht ins Dunkel bringen!?!?
 
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #39
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
27.088
Reaktionspunkte
13.969
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Er schreibt, es waren alles KMC-Schlösser. Standardmäßig legt KMC meiner Erinnerung nach nicht wiederverendbare Missing Link bei.
Damit diese sich schließen, muss man entweder eine geeignete Kettenzange nehmen, oder die Kette in Potiton bringen, das Rad blockieren und dann kräftig auf das Pedal drücken. Schätze mindestens 30 kg. Vielleicht liegt dort das Problem, dass das eben nicht gemacht wurde? Teilweise liest man auch Forenberichte, dass es merkwürdig leicht gegangen sei. Vielleicht gab es eine defekte Serie? Oder die Leute haben es wiederverschlossen, obwohl sie nicht dürfen. Kann natürlich auch bei dem Bikes des TS der Fall gewesen sein, dass die Leute diese Schlösser zum Reinigen etc. ständig auf und zu gemacht haben und sich dann beschweren, wenn es plötzlich auf geht.
 
  • Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache? Beitrag #40
Eddy.m

Eddy.m

Dabei seit
30.03.2022
Beiträge
66
Reaktionspunkte
101
Ort
SÜW
Details E-Antrieb
TDCM HCA5
p.s. Ja es waren in allen Fällen Schlösser vom Typ missing link, also zwei baugleiche Teile.
Es sollen Missing Link Kettenschlösser gewesen sein.

Bei mir hat sich am RR in den Berg hinein im Wiegetritt mal ein Niet der Kettenverbindung verabschiedet. Seit dem verwende ich am RR (11fach) das Shimano SM-CN900 Kettenschloss, was funktional dem Missing Link entsprechen sollte. Neu rastet dies nur schwer ein, nach mehrmaligen Öffnen deutlich leichter (könnte zu beschriebenen Problem führen). Am S-Ped habe ich Nabenmotor und das Missing Link. Weder am RR (ca. 30.000km) noch am S-Ped (6.500km) hatte ich Probleme mit dem Kettenschloss.

@Üps: Shimano 10fach auch nur schlechte Erfahrung, 11fach Ultegra 50% Längung nach 500km getauscht bei 80% nach 3000km auf RR, 11fach DuraAce nach 3000km 25% nach 7500km 50% Längung, alles mit DigiMessschieber.

Auf meinem alten RR (8fach) hatte ich mal so ein Kettenschloss mit Klammer, diese hatte sich recht schnell verabschiedet und die nachfolgende Kettentrennung konnte ich nur durch Anhalten wegen komischer Geräusche am Schaltwerk verhindern.

Mir geht es ähnlich wie SilbernerSurfer, Kettenschlösser alla Missing Link ziehen sich zu und nur unter kräftigen Druck sind si zu öffnen. Verschleiß durch Fahren immer auf kleinstem Ritzel und mit max. Unterstützung können natürlich so ein Schloss an die Belastungsgrenze führen.
 
Thema:

Kette geht auf bei Pedelecs mit Mittelmotor - Ursache?

Oben