Kennt jemand iwatebike iRider - E-Bikes?

Diskutiere Kennt jemand iwatebike iRider - E-Bikes? im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Archiv; Ja, sind gemäss Nutzerkommentaren nur die drei Unterstützungsstufen... Hab gerade ein Samebike gefunden für EU-Import mit 350W (bis 500W...
G

Gachmuret

Dabei seit
02.09.2020
Beiträge
3
Sind vielleicht die drei Unterstützungsstufen gemeint?
... ohne das Bike gesehen zu haben.
Ja, sind gemäss Nutzerkommentaren nur die drei Unterstützungsstufen...

In Amerika gibt es das Fahrrad mit 7 Gängen und einem 350 Watt Motor. Ich weiß nicht mehr, wie dieses Fahrrad heißt, es ist aber sehr gut
Beim S830 Controller von ebikeling (z.B. bei Samebike verbaut) stellt man die Höchstgeschwindigkeit über Parameter P08 ein. Das ist sauber dokumentiert.
Bei Jedem Controller kann man im Setup die Höchstgeschwindigkeit einstellen - nur ist es i.d.R. nicht so gut dokumentiert.
Die Frage ist m.E. nicht ob es geht sondern was zulässig ist. Ich stelle es in EU-Staaten auf 27km/h ein. In einem Land wo 30km/h erlaubt sind kann darf ich es auf 31km/h einstellen - mach ich aber nicht.

Hab gerade ein Samebike gefunden für EU-Import mit 350W (bis 500W erlaubt in der Schweiz um es wie ein Fahrrad zu nutzen) und 7-Gangschaltung... ist aber bis 37 km/h offen... was in der Schweiz illegal wäre...
@Harald42 Kann man die Software also einfach anpassen und die max. km/h selbst auf 20 km/h (bzw. 25 km/h mit Unterstützung) anpassen? Wobei das Bild des Controllers hier nicht gerade dem verlinkten LCD S830 von ebikeling ählich sieht...

Edit: Hab gerade bemerkt, dass dies der Controller vom Samebike 20LVXD30 war. Beim Samebike LO26 ist es vom Bild her sehr wohl der erwähnte S830... also kann man maximale Geschwindigkeit einfach programmieren... ich glaub das Kauf ich mir: 21 Gänge, 350 Watt, 10.4 Ah Batterie und programmierbar -> top!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
M

Maxwell

Dabei seit
08.03.2020
Beiträge
71
Bericht
Ja, sind gemäss Nutzerkommentaren nur die drei Unterstützungsstufen...






Hab gerade ein Samebike gefunden für EU-Import mit 350W (bis 500W erlaubt in der Schweiz um es wie ein Fahrrad zu nutzen) und 7-Gangschaltung... ist aber bis 37 km/h offen... was in der Schweiz illegal wäre...
@Harald42 Kann man die Software also einfach anpassen und die max. km/h selbst auf 20 km/h (bzw. 25 km/h mit Unterstützung) anpassen? Wobei das Bild des Controllers hier nicht gerade dem verlinkten LCD S830 von ebikeling ählich sieht...

Edit: Hab gerade bemerkt, dass dies der Controller vom Samebike 20LVXD30 war. Beim Samebike LO26 ist es vom Bild her sehr wohl der erwähnte S830... also kann man maximale Geschwindigkeit einfach programmieren... ich glaub das Kauf ich mir: 21 Gänge, 350 Watt, 10.4 Ah Batterie und programmierbar -> top!
Auf Youtube gibt es einen Bericht vom einen Iren. Der ist sehr zufrieden mit dem Fahrrad. Fährt tausende Kilometer und das Fahrrad ist nicht kaputt zu bekommen. Er musste einige kleine Modifikationen vornehmen, aber ansonsten ist diese Fahrrad der Wahnsinn.Bericht
 
H

Hansdampf0815

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
10
Hallo,
ich habe beide Modelle. 1x Irider und 1x das Onebot S6. Beim Irider lässt sich der Gasgriff und die VMax durch verbinden der Stecker am Controller, wie weiter oben beschrieben, freischalten. Beim Onebot S6 lassen sich die Stecker ebenfalls alle verbinden, jedoch kann ich nur den Gasgriff freischalten. Die VMax bleibt bei mir, ohne Last und vollem Akku auf 29.6 km/h begrenzt. Beim Irider ist die VMax ohne Last bei 34,6 km/h. Des Weiteren habe ich beim Onebot eine Tastenkombination entdecken, die den Gasgriff nur bis ca. 5 km/h (also legal) freischalten lässt ohne die Kabelverbindung zu lösen. Ihr müsst dafür die Bremse ziehen, den Gasgriff drehen, dann auf „m“ drücken und für ca. 5 Sekunden alles so halten, danach loslassen und ausschalten. Dadurch ist auch ein weiterer Menüpunkt erschienen, P04 / a - 0 oder a - 1. Was dieser Punkt bewirkt konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen. Wollte ihr den Gasgriff wieder voll nutzen, wiederholt die Prozedur, danach wieder freigeschaltet. Ob es sich beim Irider ebenfalls so verhält konnte ich noch nicht testen, hole ich aber nach und berichte hier.

Die Steckverbindungen beider Räder sind übrigens identisch, lediglich auf dem Controller ist etwas anderes aufgedruckt beim Onebot. Ich mach mal Bilder. Vielleicht liegt es ja daran, der Controller vom Onebot ist von 2020 und deshalb lässt es sich nicht auf 34 km/h freischalten. Der Controller vom Irider von 2018.
 
H

Hansdampf0815

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
10
Mit dem Irider fahre ich noch einen Zusatzakku, der mittels Y-Kabel mit dem Hauptakku verbunden wird. Der Akku ist in einer Lenkertasche untergebracht. Somit kann ich ca. 60 km im reinen Gasgriffmodus (ohne zu treten) fahren. Der Akku ist ein billiger China Akku der Marke Liitokala 36v 10s4p, ca. 75 Euro. Besser als 200.- für den original Akku zu bezahlen und dann auch noch wechseln müssen.
 

Anhänge

T

Tommek D.

Dabei seit
27.01.2020
Beiträge
139
Ort
Sömmerda
Der Menüpunkt P 04 bedeutet höchstwahrscheinlich Unterstützungsstufe?
Das wäre ja 😎!
Leider habe ich meine beiden Irider an Robsen verkauft.
 
H

Hansdampf0815

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
10
Keine Ahnung was es bedeutet. Muß ich mir nochmal ansehen, man kann den Wert aber nur von 0 auf 1 abändern.
 
T

Tommek D.

Dabei seit
27.01.2020
Beiträge
139
Ort
Sömmerda
Die "1" ist dann wahrscheinlich gleichzusetzen mit dem Geschwindigkeitsbrreich bis 6 Km/h.
 
H

Hansdampf0815

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
10
Nein, gerade probiert. Menüpunkt P04, egal ob auf 1 oder 0, hat keinerlei Auswirkung auf irgendwas. Beim Irider gibt es dieses Punkt P04 gar nicht.
 
M

Maxwell

Dabei seit
08.03.2020
Beiträge
71
Nein, gerade probiert. Menüpunkt P04, egal ob auf 1 oder 0, hat keinerlei Auswirkung auf irgendwas. Beim Irider gibt es dieses Punkt P04 gar nicht.
Schade, dass die legale Freischaltung (Programmierung) des Gasgriffs nicht beim irider funktioniert bisher. Darauf warte ich die ganze Zeit. Krass mit dem zusätzlichen Akku. Du kennst dich gut aus in Technik und machst gute Dinge mit dem irider. 60 km nur mit Gas ist schon ordentlich und macht Spaß für einen Ausflug.
 
H

Hansdampf0815

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
10
Die legale Freischaltung funktioniert! Du musst nur die Kabel verbinden das der Gasgriff aktiv ist. Dann musst Du die Bremse ziehen, den Gasgriff bis zum Anschlag drehen und dann das Display auf „m“ einschalten, alles ein paar Sekunden halten... danach ist der Gasgriff, egal bei welcher Unterstützungsstufe, nur bis ca. 5-6 km/h freigeschaltet.
 
H

Hansdampf0815

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
10
Habe übrigens herausgefunden warum das Onebot S6 sich nicht bis 34 km/h freischalten lässt. Es ist ein anderer Controller verbaut als beim Irider. Das Fertigungsdatum vom Controller ist 2020, man braucht aber einen 2018 mit der Seriennummer WK 3612 FS. Beim Onebot ist die Seriennummer WK 3612 YS.
 
M

Maxwell

Dabei seit
08.03.2020
Beiträge
71
Die legale Freischaltung funktioniert! Du musst nur die Kabel verbinden das der Gasgriff aktiv ist. Dann musst Du die Bremse ziehen, den Gasgriff bis zum Anschlag drehen und dann das Display auf „m“ einschalten, alles ein paar Sekunden halten... danach ist der Gasgriff, egal bei welcher Unterstützungsstufe, nur bis ca. 5-6 km/h freigeschaltet.
Mega! Das werde ich ausprobieren..... Da wäre ja der Hammer! Darauf habe ich gewartet.... 👍 Danke für diesen tollen Hinweis
 
M

Maxwell

Dabei seit
08.03.2020
Beiträge
71
Es hat geklappt! Du bist echt genial...
Kann meine Freude kaum ausdrücken. Habe es gerade ausprobiert.... Es funktioniert.... Jetzt macht das Irider noch mehr Spaß, indem die Anfahrtshilfe über Daumengas legal zugeschaltet werden kann. Also tausend Dank.... Du hast es drauf..... 👍
 
M

Maxwell

Dabei seit
08.03.2020
Beiträge
71
Die legale Freischaltung funktioniert! Du musst nur die Kabel verbinden das der Gasgriff aktiv ist. Dann musst Du die Bremse ziehen, den Gasgriff bis zum Anschlag drehen und dann das Display auf „m“ einschalten, alles ein paar Sekunden halten... danach ist der Gasgriff, egal bei welcher Unterstützungsstufe, nur bis ca. 5-6 km/h freigeschaltet.
Hallo Hansdampf0815, weißt du, ob man das auch rückgängig machen kann und wie? So könnte man man auf nicht öffentlichen Gelände die Freischaltung herausnehmen und nur mit Daumengas fahren.... Wenn nicht ist nicht schlimm, ich bin schon Mega zufrieden mit der legalen Freischaltung
 
M

Maxwell

Dabei seit
08.03.2020
Beiträge
71
Hallo Hansdampf0815, weißt du, ob man das auch rückgängig machen kann und wie? So könnte man man auf nicht öffentlichen Gelände die Freischaltung herausnehmen und nur mit Daumengas fahren.... Wenn nicht ist nicht schlimm, ich bin schon Mega zufrieden mit der legalen Freischaltung
Ich habe mir gerade deine vorherigen Texte noch einmal durchgelesen und gesehen, dass du es schon geschrieben hast mit dem rückgängig machen. Bremse drücken, Daumengas aufdrehen und m 5 sec drücken.... Eventuell hatte ich es zu kurz durchgeführt.... 😉
 
T

Tommek D.

Dabei seit
27.01.2020
Beiträge
139
Ort
Sömmerda
Wenn ich das so lese, dann könnte ich mich echt ärgern, dass ich meine beiden Irider weg gegeben habe. Das mit dem illegalen Gasgriff war mir immer ein Dorn im Auge. Aber auf jeden Fall coole Sache.
Daumen hoch an den Bastler!👍

Ich hätte es mir nicht getraut.
 
M

Maxwell

Dabei seit
08.03.2020
Beiträge
71
Ich habe mir gerade deine vorherigen Texte noch einmal durchgelesen und gesehen, dass du es schon geschrieben hast mit dem rückgängig machen. Bremse drücken, Daumengas aufdrehen und m 5 sec drücken.... Eventuell hatte ich es zu kurz durchgeführt.... 😉
Rückgängig machen hat auch funktioniert 👍. Bin dir so dankbar. Freu mich schon aufs Fahren.
Eine Frage hätte ich noch, wegen deinem Akku am Lenker. Wie hast du es mit dem y Kabel gemacht?
 
K

kalypso

Dabei seit
19.09.2020
Beiträge
13
Ort
Heidelberg
Details E-Antrieb
Onebot S6 eBike 25Km/h 250W 36V 12Nm
Hallo,
ich bin neu hier im Forum und habe mir vor einer Woche das Onebot S6 gekauft. Dieses ist dem iRider in vielen Punkten sehr ähnlich. Da ich das eBike als City-Hopper benutzen will, habe ich mittlerweile den vormontierten Gasgriff mit der Hupenfunktion demontiert und bei der Gelegenheit auch gleich die Vorder- und Hinterradbremse. Ich fand die Seilzugbremse nicht wirklich gut und auch nicht gerade vertrauenswürdig.

Zunächst aber eine Frage:
Wenn man den Gasgriff demontiert hat, erscheint im Menü des Controllerdisplay des eBike die "Fehlermeldung" das ein Gasgriffproblem vorliegt (eng. orig. Throttle problem indicator). Kann man diese Fehlermeldung irgendwie umgehen bzw. abschalten? z.B. mit einer Tastenkombination. Oder kann man dem System mit einer Steckverbindung vorgaukeln, dass alles in Ordnung ist? Wie müsste dann ein solche JST-Verbindung ausschauen. Insgesamt führen ja drei Leitungen vom Gasgriff zum entsprechenden Controllerstecker. Und vom Gasgriff bekommt der Controller scheinbar ein Signal, das alles in Ordnung ist. Ich hoffe ein Profi hier im Forum kann mir weiterhelfen.

Gerne würde ich ja den Trick mit der Beschränkung auf die erlaubten 6Km/h durchführen (wie bereits beschrieben wurde), aber ich glaube mit dem Controller vom Onebot S6 geht das nicht. Und um straßentauglich zu werden, muss dann halt leider der Gasgriff weg.

Nun die Idee/der Umbau der Bremsen (für die Interessierten):
Ich montiere vorne und hinten eine hydraulische Bremse MT4e von Magura (diese habe ich billig bei eBay als Set geschossen). Der Umbau sollte für geschickte Hände kein Problem sein. Die alte Vorder -und Hinterradbremse ist bei mir bereits demontiert. Da die Magurabremse bei ihrem Bremsunterbrecher auf einen HIGO-Stecker (mit zwei Leitungen) setzt, habe ich ein entsprechendes Y-Kabel (2x HIGO-Buchse auf zwei Drähte) besorgt. Es handelt sich dabei um das Supernova Bremsignalkabel (Art Q-MTYC50-1200; 1,2m lang). Normalerweise leitet man damit das Bremssignal von einer Magura MT4e/MT5e an ein verbautes Bremslicht weiter. Ich nutze es mittel angebrachtem JST-Stecker zur Weitergabe des Bremssignals an die entsprechende Steckverbindung am Controller des eBike.
Wer den Controller schon mal aus dem Rahmen genommen hat, wird feststellen, dass zwei JST-Buchsen für das Bremssignal vorhanden sind, da die alte Vorder- und Hinteradbremse separat angeschlossen sind. Einer der beiden wird dafür aber ausreichen, der andere bleibt halt unbelegt. Falls das nicht klappen sollte, besorge ich mir dann halt zwei Magura Higo Verlängerung female (1,8m lang). Gibt es in jedem guten Bikeshop.
Damit sollte das Bremsen in Zukunft besser gehen.

Bilder vom Umbau poste ich, sobald ich alles beieinander habe (warte noch auf die Lieferung der Bremsen).

Hier noch die Links zu den Komponenten:
Supervova Anschlusskabel für M99 Rücklicht an Magura MTe Bremsen: Supernova Anschlusskabel für M99 Rücklicht an Magura MTe Bremsen
Magura Higo-Kabel 2polig Female: Magura Higo Kabel 2 polig Female

Eine weitere Idee für die Zukunft:
Ich würde gerne noch die verbaute Lichtanlage tauschen. Ich weiß auch aus dem Forum das Marco Zieler einen entsprechenden Umbau auf ein Büchel Shiny 120 6-48V eBike zusammen mit dem entsprechenden Bremslicht Büchel Z-Fire 6-48V eBike erfolgreich vorgenommen hat.
Bei mir soll es ein Busch und Müller IQ-X E (6-60V) als Frontlicht und ein Busch und Müller Mü Rücklicht für eBike (5-15V) werden. Ich hoffe, das lässt sich realisieren.
Wenn nicht würde ich auf das bereits erwähnte Konzept (von Büchel) gehen.
Für Tipps bzw. Ratschläge bin ich dankbar.
 
M

Michael.K

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
212
Details E-Antrieb
2 x Fischer Proline ECU 1605, E-System 1820
...habe ich mittlerweile den vormontierten Gasgriff mit der Hupenfunktion demontiert und bei der Gelegenheit auch gleich die Vorder- und Hinterradbremse. Ich fand die Seilzugbremse nicht wirklich gut und auch nicht gerade vertrauenswürdig.
Ob das eine geeignete Maßnahme ist eine nicht vertrauenswürdige Bremsanlage zu demontieren und durch nichts zu ersetzen? :D:D:D
 
Thema:

Kennt jemand iwatebike iRider - E-Bikes?

Kennt jemand iwatebike iRider - E-Bikes? - Ähnliche Themen

  • Supero Allground 27,5 x 2,45 kennt den jemand ?

    Supero Allground 27,5 x 2,45 kennt den jemand ?: Hallo , hat jemand Erfahrung mit dem Reifen ? Vor allem eine Bezugsquelle.Auf der Homepage kann man den Hersteller zwar kontaktieren , die Mail...
  • Kennt jemand dieses Display

    Kennt jemand dieses Display: Hallo Leute, meine Freundin hat ein gebrauchtes Pedelec gekauft, dass vom Vorvorbesitzer mit einem angeblich österreichischen Umrüstsatz...
  • Kennt jemand dieses Projekt???

    Kennt jemand dieses Projekt???: Hallo, ich bin über einige Umwege zu diesem Gefährt gekommen. Die Steuerung ist leider nicht fertig und mir fehlen Infos zum Aufbau. Kennt jemand...
  • Kennt jemand eine App die mittels eingesteckten Smartphone die Trittfrequenz berechnet?

    Kennt jemand eine App die mittels eingesteckten Smartphone die Trittfrequenz berechnet?: Die Überschrift sagt ja eh alles.
  • Ähnliche Themen
  • Supero Allground 27,5 x 2,45 kennt den jemand ?

    Supero Allground 27,5 x 2,45 kennt den jemand ?: Hallo , hat jemand Erfahrung mit dem Reifen ? Vor allem eine Bezugsquelle.Auf der Homepage kann man den Hersteller zwar kontaktieren , die Mail...
  • Kennt jemand dieses Display

    Kennt jemand dieses Display: Hallo Leute, meine Freundin hat ein gebrauchtes Pedelec gekauft, dass vom Vorvorbesitzer mit einem angeblich österreichischen Umrüstsatz...
  • Kennt jemand dieses Projekt???

    Kennt jemand dieses Projekt???: Hallo, ich bin über einige Umwege zu diesem Gefährt gekommen. Die Steuerung ist leider nicht fertig und mir fehlen Infos zum Aufbau. Kennt jemand...
  • Kennt jemand eine App die mittels eingesteckten Smartphone die Trittfrequenz berechnet?

    Kennt jemand eine App die mittels eingesteckten Smartphone die Trittfrequenz berechnet?: Die Überschrift sagt ja eh alles.
  • Oben