Kennt jemand iwatebike iRider - E-Bikes?

Diskutiere Kennt jemand iwatebike iRider - E-Bikes? im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Jungs ich habe Heute das E-Bike bekommen und mich würde interessieren ob es noch welche gibt die sich solch ein e-bike gekauft haben
R

Rattenfänger

Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
31
Hallo Jungs ich habe Heute das E-Bike bekommen und mich würde interessieren ob es noch welche gibt die sich solch ein e-bike gekauft haben
257615
 
fwb

fwb

Mitglied seit
26.04.2013
Beiträge
805
Ort
VS/CH
Details E-Antrieb
LEVO 2016/Kenevo
Fernostschrott. Sobald der Akku defekt ist, kannst du das Teil als Sondermülll entsorgen(n)
 
R

Rattenfänger

Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
31
Der Akku lässt sich nach kaufen ohne Probleme
 
P

PsychoMantis

Mitglied seit
02.05.2013
Beiträge
251
Wenn ich dieses Video richtig interpretiere besteht der Akku aus 20 ganz normalen 18650er (vermute 2p10s) - Zellentausch wird also wohl kein Problem sein, sollte der Originalakku sich als Schrott erweisen.
Was lässt sich zu dem Rest des Fahrrads sagen? Fährt er ohne Probleme?
Was gibt es für Tuningmöglichkeiten? Könnte man ein Gasgriff nachrüsten? Oder gar eine illegale Taste einbauen um 30 km/h zu fahren (ja, ich weiß, die Frage ist in einem pedelecforum nicht gern gesehen, aber ich stelle sie trotzdem)?
 
Q

QuotenQuote

Mitglied seit
12.01.2020
Beiträge
1
@fwb, @Rattenfänger, @PsychoMantis

Zunächst erstmal Hallo und ein frohes neues Jahr.

Ich habe mir nun vor Kurzem den iWat iRider bestellt.
Rundum muss ich sagen, dass das Fahrrad vom Preis-Leistungsverhältnis extrem gut ist.
Einige kleinere Mängel hat es dennoch wie z.B. dass bei Last die Akkukapazität nicht mehr Präzise berechnet wird (Bergauf wird 50% angezeigt, sobald eine Ruhephase eintritt, werden wieder 80% angezeigt).
Davon abgesehen, kann man nahezu jedes Teil nachträglich bestellen, weil es baugleich mit dem SXT Velox, Ohmbike bzw. Onebot S6 ist und diese ein breites Angebot an Ersatzteilen anbieten.

Dem Akku kann man super Simpel durch Zellenaustausch reparieren oder komplett austauschen.

Nun, ich wende ich mich an euch, da dieses Forum das einzige ist, indem dieses Bike jemals erwähnte wurde und mich die Frage von @PsychoMantis getriggert hat.

ein Gaszug ist bereits am Fahrrad installiert. Der Grund hierfür ist, dass das Fahrrad für den nicht Europäischen Markt ohnehin einen Gaszug vorgesehen hat. Außerdem gibt es noch den iWat Scooter, der Baugleich mit dem iRider ist. Der unterschied sind einfach nur die Pedale. D.h. diese zwei Artikel werden wohl auf der selben Plattform hergestellt.
Dazu muss man sagen, dass das Fahrrad von Werkaus auf dem Display einen "Gaszug Probleme" Fehler anzeigt.
der Grund hierfür ist, dass von jedem Aspekt her (Steuergerät, Programmierung, Ausstattung) ein Gaszug vorgesehen war, dieser jedoch für die Europäische Version abgeklemmt wird.

wie man diesen wieder anklemmen kann, habe ich noch nicht weiter recherchiert.

Falls ich mal dazu komme, kann ich dann auf eure hilfe zählen?

Gruß
 
C

cabal

Mitglied seit
24.01.2020
Beiträge
1
Hallo. Ich bin auch neu hier. (Habe immer mal wieder so im Forum gestöbert).
Habe für unser Wohnmobil 2 von den Iridern bestellt. Für den Preis würde ich sagen sehr günstig. Klar hier ist nur der 4AH Akku mitgeliefert worden und kein Rücklicht aber ich habe nichtmal ein Drittel des SXT bezahlt.
Praktisch das der Gaszug schon verbaut war. Der liess sich schnell wieder aktivieren:
Über dem Tretlager sitzt der Controller.
Aufschrauben ( Garantie erlischt wegen dem Siegel. Muss man selber wissen.) und das ganze Gemüse vorsichtig rausholen

Da einfach das Schwarz/Grün/rote Kabel wieder verbinden. ( Hatte vergessen Bilder zu machen werde es nachholen wenn ich das andere Bike bearbeite.
Gruss.
Ergänzung:

So als Nachtrag. Das Kabel und noch die Controllerbezeichnung.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kennt jemand iwatebike iRider - E-Bikes?

Oben