Kennt jemand Ancheer E-Bikes?

Diskutiere Kennt jemand Ancheer E-Bikes? im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Servus @all. Ich bin Matthias. Ich hab auch vor in die E-Bike Sphäre aufzusteigen und hab den Ancheer-Thread komplett gelesen. Der größte Reiz...
M

Massa666

Mitglied seit
26.06.2019
Beiträge
11
Servus @all.

Ich bin Matthias.
Ich hab auch vor in die E-Bike Sphäre aufzusteigen und hab den Ancheer-Thread komplett gelesen.
Der größte Reiz dabei besteht für mich erstrangig, dass man sehr günstig "reinschnuppern" kann.
Bisher bin ich ganz traditionell selber geradelt, werde aber auch nicht jünger und auch nicht fleißiger...^^

Die verschiedenen Meinungen über Amazon bzw. eBay Verkäufer habe ich auch gelesen.
Bei Amazon hab ich in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Betrugsversuchen gemacht...

Gibt es Verkäufer, die uneingeschränkt von jemandem von euch empfohlen werden können?
Evtl. weil schon öfter bei dem gekauft wurde usw.

Über nen Tip würde ich mich freuen - danke schon mal!

Edit: Ach ja...es geht um das NICHT-faltbare mit dem Flaschenakku
 
M

Mr. BLACK

Mitglied seit
19.05.2019
Beiträge
3
Hallo Matthias, bin neu auch neu hier und heisse Uwe.

Ich habe das nicht faltbare mit flaschenkku direkt beim Hersteller www.ancheer.de gekauft und es war nach drei Tagen ohne Makel bei mir. Habe jetzt knapp 700km damit runter und es gibt bis auf die Bereifung nichts zu meckern.
 
S

strampelfaul

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
26
Ich hab vor gut 2 Jahren das Trinkflaschen Bike und das 20" Klapprad bei unterschiedlichen Händlern auf eBay gekauft. Hat alles problemlos geklappt. Bei Bezahlung mit PayPal kann ja nicht viel schiefgehen. Mein Trinkflaschenbike hat damals frei Haus 419 € gekostet. Die Originalreifen hab ich damals nach der ersten Reifenpanne (Stachel von Hecke) mit Pannenschutzband ausgerüstet und nie wieder Probleme gehabt. Hab jetzt ca. 5000 Km mit dem Rad runter und bin noch immer voll zufrieden.

Probleme wird man aber vermutlich bei allen Händlern im Garantiefall haben. Ich glaub nicht, daß man diesen schweren Klotz so ohne weiteres per Post an einen Händler zurückschicken kann.
 
M

Mr. BLACK

Mitglied seit
19.05.2019
Beiträge
3
Ich glaube diesen Preis wirds bei ebay nichtmehr geben, also ich habe nichts unter 600, - gefunden von daher hab ichs beim hersteller gekauft. Die Reifen haben bei mir nur halt nach 600km kaum nich Profil gehabt..
 
M

Massa666

Mitglied seit
26.06.2019
Beiträge
11
Vielen Dank schon mal für die Antworten.
Das mit paypal ist natürlich ein Argument - kann ja an sich wirklich nix passieren.
Ich denk das mach ich dann einfach mal, bin echt gespannt was mich erwartet.

Werde berichten :)
 
S

strampelfaul

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
26
Sieht nach einer verbogenen Gabel aus.
 
M

Massa666

Mitglied seit
26.06.2019
Beiträge
11
Messe mal den Abstand der beiden Ausfallenden zueinander.
Der sollte roundabout 100mm sein, zumindest ist es bei einer Standardgabel so...
 
C

cabuto

Mitglied seit
14.08.2018
Beiträge
33
Schade dass Acuto mir die Akku Frage nicht beantwortet?

Auf der kurzen Testfahrt die ich gemacht habe, fand ich die Federung sehr gut, obwohl ich wegen langer und hoher Kortisoneinnahme (ging leider nicht anders, sonst = tot) etliche Kilos zugenommen habe (über 25 kg zugenommen, 14 davon wieder weg durch weniger essen).

Ich will halt gerne weiter abnehmen, und durch weniger essen allein wird's schwierig. Einige "Fitness Clubs" gibt's auch in meiner Nähe, aber deren "Preise" gefallen mir nicht, ich will lieber was anderes (deswegen e-bike) machen.

Ich habe noch ein MTB von vor ~10 Jahren, kaum gefahren, weil es bergauf unglaublich wenig Leistung hat, dieses könnte ich verkaufen, oder Teile davon im Ancheer verwenden. Das "alte aber nie wirklich genutzte" MTB ist von Cyco, Scheibenbremse vorn, hinten nur Felgenbremse, Schaltung ist Shimano Deore 27 Gang. Aber, was mir "damals" bereits wichtig war, es ist, genauso wie mein Ancheer, vorne UND hinten gefedert. Die Vordergabel ist einstellbar, da sind 1 oder 2 "Ringe" zum drehen (da steht RST drauf). Besser als die Ancheer Vorderradgabel ?

A propos "Federung", bringt es was bei "meinem" Ancheer zusätzlich zu der (ich nenn's jetzt mal so) Komplettfederung auch noch die Sattelstütze durch eine gefederte zu ersetzen? Denn ehrlich gesagt erweckt der originale Sattel bei mir leider nicht den Wunsch damit "tausende" von Kilometern zu fahren.

Und leider habe ich noch keine Antwort auf meine Frage bekommen, ob (und wenn, dann was ?) ich vorbeugend etwas am "Tretsensor" (oder heißt es Pedalsensor?) machen kann, damit es mir nicht "verreckt"?

@R
Zu 100% kann ich es nicht sagen, ich hatte aber mal nen ähnlichen Fall (als ich noch geraucht hab), da ging es um angeblich "zollfreie" Zigaretten. Die waren wegen Zoll (und sonstigen Abgaben) so teuer geworden, so dass ich die Annahme lieber verweigert habe (zwar ein Verlust der im Voraus bezahlten (deswegen zahl ich auch nix mehr im Voraus)). Nach meiner "Verweigerung" kam dann aber nix mehr, weder vom Zoll, noch vom Verkäufer.
Den Akku habe ich ganz normal auf Ebay für 260 euro aus China bestellt....war aber komischerweise nach ner Woche da...da ich aber einer von 3 übriggebliebebnen Akkus gekauft habe bissel günstiger als normal...der Preis für 36 V 20 ah Akkus liegt um den dreh ab 300...auch wenn man sich einen zusammenbauen lässt wird's nicht unbedingt billiger. Die Tasche habe ich extra bestellt,ich glaub vom Laden E-Bike Solution...die war auch nicht ganz billig mit ich glaub 39 euro,aber es ist auch verflucht schwer eine wasserdichte Rahmentasche zu finden wo der Akku genau passt...und ohne kräftig dehnen und bissel Gewalt hätte ich den Akku auch nicht in die Tasche bekommen...ich musste sogar die Zusatztasche mitbenutzen...bin ich froh das ich die teurere Variante ausgewählt habe...mit Standard hätts vermutlich nicht gepasst...noch passende T-Plugstecker draufgeschraubt

Wenns dich irgendwann juckt kannst du den Pas-Sensor von der Kurbel nehmen...ist wahrscheinlich festgeklebt...man muss dat Ding garnicht auseinander nehmen...einfach bissel Kugellagerfett rein und dann wieder mit sekundenkleber festkleben...

kleines Schrauberupdate...
habe jetz 12-32 Schraubkranz Übersetzung draufgeklatscht...auch ohne Motorhilfe und etwa 50 kg Anhänger+Zuladung konnte ich das Ding ziehn...war natürlich kein Zuckerschlecken...ist halt dumm wenn man erst nach ner halben std checkt das der Motor nur dumm summt und garnicht mitdreht...nach 100 mal ein und auseinanderbauen ist die Verkabelung dadrin sagen wir mal leicht Marode und Stecker nicht mehr unbedingt original...beim zusammenbaun ein Kabel halt abgerissen!!...
nach notdürftiger Isobandreparatur auf einer Autobahnbrücke lief es wieder und ich hab bei mittlerer Stufe so um die 20 Sachen bis zu meinem Ziel gefahren..
Am Ziel is aber leider ein Schuttberg so um die 100 Höhenmeter Steigungen von 5-20 Prozent übelst Serpentinenmässig...der Motor musste schon übelst kämpfen um da hoch zukommen, aber mit 50-32 Übersetzung,bei extremer Steigung hat der Motor sicher mehr geschwitzt als ich...Summa Summarum Person 65kg,Fahrrad+Akku 25 kg Anhänger etwa 10 kg +40 kg Zuladung...knapp 140 kg hat der Motor also hochgezogen...bei Rückfahrt habe ich nicht bemerkt das die Planetenräder oder irgendwas dabei kaputtgegangen wäre...

Vor paar Tagen ist mein neuer Kt5 lcd controller angekommen...eingebaut ist das Ding...die Verkabelung ist ziemlich wüst,jeder Elektriker hätte mich schon zuammengeschissen...scheint aber soweit richtig angeschlossen zu sein...jedenfalls gibt es keine Fehlermeldungen...leider konnte ich auch nicht den Speedsensor anschliessen der dabei war...war ein Halbkreisstecker mit 6 Polen...nur ist am Controller und am Display garkeine Anschlussmöglichkeit...fehlt mir etwa irgendein Adapterkabel?und wo wird's letzendlich angeschlossen?kann doch eigentlich nur irgendwo am Controller sein...sind ja auch noch genug Anschlussmöglichkeiten übrig
Speedsensor.jpg
Leider war da keine Einstellungs-Anleitung dabei...und eine auf Englisch hätte auch nur bedingt geholfen...
Damit meine ich die ganzen Display Einstellungen
P1-P5
C1-C14

Nach bisschen rumexperementieren habe ich es bisjetzt soeben geschafft das der Motor über Handgas anspringt...die PAS Funktion habe ich bisjetzt garnicht in Gang bekommen...vorm Umbau hatte das PAS noch funktioniert...kann man eigentlich den PAS durch falsche Verkabelung grillen?so wie man ausversehen auch ein Handgas grillen kann?

Hat jemand vielleicht eine Konfiguration die funktioniert?
PAS ist noch Original...sollte ich glaub ein 12 Magnet sein
Motor ist auch der Ancheer...dürfte ein Bafang vielleicht sein?


 
Zuletzt bearbeitet:
I

Isybox

Mitglied seit
05.09.2018
Beiträge
11
Habe zwar das Display KT-LCD3, die Einstellungen sollten aber auch für deinen Controller funktionieren.
Mit diesen Einstellungen läuft mein Controller (Ancheer-Motor/Ancheer-PAS) perfekt.
P1-88C1-5C6-3C11-0
P2-1C2-0C7-1C12-4
P3-1C3-2C8-0C13-1
P4-0C4-0C9-0C14-2
P5-0C5-10C10-n
 
M

Mr. BLACK

Mitglied seit
19.05.2019
Beiträge
3
Hat jemand von euch bei dem mtb trinkflaschenversion schonmal die Bremsbeläge getauscht? Wenn ja wo krieg ich neue her?
 
E

elastic

Mitglied seit
20.07.2019
Beiträge
10
Hallo allerseits, habe auch seit kurzem ein Ancheer, die 26" Klappversion mit den Magnesiumfelgen.
Habe meines im Quasi-Neuzustand gebraucht günstig gekauft - der Vorbesitzer hatte es nur einmal gefahren und dann Monate lang stehen lassen. Ich lebe in England und der Vorbesitzer hat es aus Canada bestellt, daher könnte es eine leicht andere Version sein wie in D?!

Erste Erfahrungen/Eindrücke:
1. Nach Einstellung der Bremsen, Entfernung der Lampe/Hupe (Ersatz durch LED Leuchten und Klingel) und des Schalters dazu, Neuverlegung der Kabel und Züge und Einstellung der Schaltung läuft es wirklich gut.
2. Die Bremsen sind so lala, aber eben auch nur Billig-Seilzug-Versionen.
3. Der Sattel ist furchtbar und die Sattelstange ist recht kurz - Was fahrt ihr da so drauf?
4. Die Reifen werde ich in absehbarer Zeit gegen strassentauglichere tauschen, will ja nicht ins Gelände ...
5. Das "Ladekabel" mit Stecker habe ich aus der Controllerbox entfernt um das Teil in der Wohnung laden zu können und die Box mit einem geschnitzten Korken abgedichtet
6. Schutzbleche aus dem MTB Zubehör angebracht - leider geht bei der Schwingenkonstruktion hinten nur eines für die Sattelstütze, daher klatscht immer noch Wasser und Dreck auf die Mechanik der Schwinge, der Schaltung und an die Controllerbox

Angepeilte Verbesserungen:
1. Akkutasche wird gegen Ortlieb Ultimate 6 Compact mit Klickfix Halterung getauscht - An die Klickfix kommt dann auch das Licht und die Handyhalterung)
2. Elektronik und Kabel mit Feuchtigkeitsschutz für Elektronik konservieren
3. Reifen auf unplattbare Schwalbe umrüsten
4. größerer Akku (wenn der erste mal nachlässt)
5. Sattel und Sattelstange (länger und bequemer)
6. ggf andere Gabel (irgendwann)
7. ggf Verbesserung an der Bremsanlage (falls möglich)


Ein paar Fragen:
1. Die Tretunterstützung genehmigt sich nach dem Bremsen oder Nich-Treten eine längere Auszeit bis sie wieder anspringt, aus dem Stand startet sie wesentlich dazu schneller - ist das normal?
2. Ein paar haben ja auf einen anderen Controller umgebaut - sprechen die schneller an bei Lastwechsel? - Umbauanleitung?
3. Reifenerfahrungen?
4. Wie oft schmiert ihr die Zahnräder im Motor? Und wann das erste Mal? Gleich jetzt oder ... ?
5. Bringen andere Bremsbeläge eine Bremsverbesserung oder Mus man alles tauschen?
6. Ein paar haben ja die Federgabel getauscht, wie sind eure Erfahrungen und was habt ihr genommen.

Bevor jemand fragt: nein ich möchte nicht ein Billig-E-bike auf Teufen kam raus aufrüsten, ich möchte es aber so weit und preisgünstig so weit verbessern, dass es mir auch im Alltag taugt ;-)

Dank und Gruß
 
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
7.114
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Mein neues 20" Klapp-Pedelec ist kein Ancheer, hat aber vermutlich einige Ancheer Teile.Dazu zählt eventuell auch der Akku,kann das jemand bestätigen?

DSCI1162.JPGDSCI1163.JPGDSCI1164.JPG
 
C

cabuto

Mitglied seit
14.08.2018
Beiträge
33
Erstmal vielen Dank an Isybox,mit leichten Veränderungen läuft das Teil jetzt Recht gut,sicher ist das mein Pas wohl doch einen weg hat,die Cruisefunktion ist echt der Hammer..zZ steuere ich die Gaszufuhr über Gasdaumen... eigentlich Brauch ich das Pas garnicht...so schön hat es sich eigentlich noch nie gefahren...da es aber trotzdem Recht legal sein soll,wurde ein neues pas bestellt und dazu auch passender 3pol Drehzahlmesser,damit alle Funktionen funktionieren...

Hallo allerseits, habe auch seit kurzem ein Ancheer, die 26" Klappversion mit den Magnesiumfelgen.
Habe meines im Quasi-Neuzustand gebraucht günstig gekauft - der Vorbesitzer hatte es nur einmal gefahren und dann Monate lang stehen lassen. Ich lebe in England und der Vorbesitzer hat es aus Canada bestellt, daher könnte es eine leicht andere Version sein wie in D?!

Erste Erfahrungen/Eindrücke:
1. Nach Einstellung der Bremsen, Entfernung der Lampe/Hupe (Ersatz durch LED Leuchten und Klingel) und des Schalters dazu, Neuverlegung der Kabel und Züge und Einstellung der Schaltung läuft es wirklich gut.
2. Die Bremsen sind so lala, aber eben auch nur Billig-Seilzug-Versionen.
3. Der Sattel ist furchtbar und die Sattelstange ist recht kurz - Was fahrt ihr da so drauf?
4. Die Reifen werde ich in absehbarer Zeit gegen strassentauglichere tauschen, will ja nicht ins Gelände ...
5. Das "Ladekabel" mit Stecker habe ich aus der Controllerbox entfernt um das Teil in der Wohnung laden zu können und die Box mit einem geschnitzten Korken abgedichtet
6. Schutzbleche aus dem MTB Zubehör angebracht - leider geht bei der Schwingenkonstruktion hinten nur eines für die Sattelstütze, daher klatscht immer noch Wasser und Dreck auf die Mechanik der Schwinge, der Schaltung und an die Controllerbox

Angepeilte Verbesserungen:
1. Akkutasche wird gegen Ortlieb Ultimate 6 Compact mit Klickfix Halterung getauscht - An die Klickfix kommt dann auch das Licht und die Handyhalterung)
2. Elektronik und Kabel mit Feuchtigkeitsschutz für Elektronik konservieren
3. Reifen auf unplattbare Schwalbe umrüsten
4. größerer Akku (wenn der erste mal nachlässt)
5. Sattel und Sattelstange (länger und bequemer)
6. ggf andere Gabel (irgendwann)
7. ggf Verbesserung an der Bremsanlage (falls möglich)


Ein paar Fragen:
1. Die Tretunterstützung genehmigt sich nach dem Bremsen oder Nich-Treten eine längere Auszeit bis sie wieder anspringt, aus dem Stand startet sie wesentlich dazu schneller - ist das normal?
2. Ein paar haben ja auf einen anderen Controller umgebaut - sprechen die schneller an bei Lastwechsel? - Umbauanleitung?
3. Reifenerfahrungen?
4. Wie oft schmiert ihr die Zahnräder im Motor? Und wann das erste Mal? Gleich jetzt oder ... ?
5. Bringen andere Bremsbeläge eine Bremsverbesserung oder Mus man alles tauschen?
6. Ein paar haben ja die Federgabel getauscht, wie sind eure Erfahrungen und was habt ihr genommen.

Bevor jemand fragt: nein ich möchte nicht ein Billig-E-bike auf Teufen kam raus aufrüsten, ich möchte es aber so weit und preisgünstig so weit verbessern, dass es mir auch im Alltag taugt ;-)

Dank und Gruß
Nach 500 Kilometern oder so wird vom hinteren Profil des Rades nichts mehr da sein...dann einfach hinteren Mantel gegen vordere tauschen...vorne hat man normalerweise kaum Abrieb...die Gedächtnisminute kannst du nicht abstellen,da hilft nur neuer Controller...dann ist die Gedächtnisminute auch weg...
Um den Motor auseinanderzunehmen wirste unter anderem Spezialwerkzeug brauchen...Zahnkranzabziehernuss...zu beachten ist das du die Nuss auch durch das Kabel des Motor ziehen musst,vermutlich wirste auch Stecker abbauen müssen...wieviel Fett im Motor ist,ist echt unterschiedlich...kann Furztrocken sein oder mehr Fett enthalten als Homer Simpson,wenn du da aber Fett reinballerst...dann aber qualitatives Lagerfett...Andre Bremsbeläge bringen nix...richtig einstellen dann sind auch die Standard ok...da ich aber bei Regen von 30 kmh in 2-3 Metern stehn will ohne mit der Fresse zu bremsen,hab ich umgestellt auf Hydraulik und die Witz 160 mm Scheiben gegen vorne 203 und hinten 180 getauscht...Sattelstange ist halt kurz...in China ist halt keiner größer als 1,75...Sattel hab ich nicht getauscht,da reichte ein billiger Sattelüberzug von Tedi...
Gabel habe ich definitiv getauscht...wenn du mit 30 über nicht so tolle Strassen mit Schlaglöchern fährst,wirst du mit der alten Gabel keine Freude haben...wenn du den Akku dann noch am Lenkrad hast isses doppelt so schön...wenn du im Regen fährst dann brauchst du definitiv nen Spritzschutz hinten...am besten solang wie möglich...vorne am besten auch aber halt nach hinten ausgerichtet...Um die Elektronik musste dir garnicht so'n Kopf machen...wenn du die Originalkontrollerbox benutzt..Ladeloch mit Isoband zumachen..unten nochmal dasselbe...reicht völlig...
 
Zuletzt bearbeitet:
E

elastic

Mitglied seit
20.07.2019
Beiträge
10
Danke an @cabuto für die Infos.

Noch eine Frage, auf den Magnesiumfelgen steht leider gar nichts, hat jemand eine Ahnung welche Reifenbreiten gut passen?
 
I

Isybox

Mitglied seit
05.09.2018
Beiträge
11
Nach 2x Platten auf den Originalreifen innerhalb von 3 Tagen habe ich mich für die "unplattbaren" Schwalbe Marathon Plus MTB Performance in der Dimension 26x2,10/54-559 entschieden. Passen exakt für die Felge, waren einfach zu montieren und laufen geräuschärmer. Bin mit der Wahl echt zufrieden.
 
E

elastic

Mitglied seit
20.07.2019
Beiträge
10
So habe die ersten Upgrades installiert inkl höherer Sattelstütze neuem Sattel und Verstellbarem Lenkervorbau und es ist ein unterschied wie Tag und Nacht - vieeeel besser zu fahren :)

261073


Getauscht habe ich:
Lenkervorbau (jetzt länger und verstellbar), Sattel, Sattelstütze, Pedale (MKS Metal Klapppedale), Batterietasche (Ortlieb Ultimate6 Compact - durch Klicksystem schnell abnehmbar), Schnellverschluss Vorderrad (gegen Kryptonite WheelBoltz - damit es nicht einmal weg ist), Schnellverschluss Sattelstütze (gegen Schraube)

Neu dazu sind:
Schutzbleche (vorne und hinten), Spritzschutz (Hinterrad zum Rahmen), Lenkertaschenhalter (Ortlieb - war bei der Tasche dabei - in etwa baugleich mit Klickfix und absperrbar), Beleuchtung, Klingel

Umgebaut:
Kabel neu verlegt, Ladekabel aus Elektrobox entfernt, damit der Akku im Haus geladen werden kann, Lampe und Hupe entfernt inkl Schalter

fest Geplant:
Reifen (mit Pannenschutz - hatte schon einen Platten gestern und etwas strassentauglicherem Profil), Tausch des Gasdrehgriffes gegen ein Daumengas und neue Lenkergriffe

Angedacht:
neue Gabel (das Klonk beim Ausfedern nervt), größerer Akku (bin schon 2 x den letzten Berg nach Hause nur noch halb mit Unterstützung hochgekommen da Akku leer - fahre oft eine 33 KM Strecke hin und zurück (also 66KM) und obwohl ich nur an den Steigungen (zugegeben sind einige) den Motor wirklich nutze (gut ab und an mal zum Speed geben ;-) ) langt es eben am Ende nicht immer ganz)

Gestrichen:
Bremsentausch - nach Entfernung der zu breiten Abstandsscheiben an der Halterung, Justierung, Reinigung der Bremsscheiben und vernünftigem Einbremsen bremsen sie jetzt wirklich anständig, quietschen zwar noch immer ziemlich, aber was solls

unterm Strich bisher in € nach aktuellem £ Kurs umgerechnet ;-) :
550,- für das Ancheer (gebraucht aber quasi unbenutzt)
rund 150,- für Teile (das Teuerste war die Ortlieb Tasche)

Passt noch denke ich

261074
 
E

elastic

Mitglied seit
20.07.2019
Beiträge
10
Habe zwar das Display KT-LCD3, die Einstellungen sollten aber auch für deinen Controller funktionieren.
Mit diesen Einstellungen läuft mein Controller (Ancheer-Motor/Ancheer-PAS) perfekt.
P1-88C1-5C6-3C11-0
P2-1C2-0C7-1C12-4
P3-1C3-2C8-0C13-1
P4-0C4-0C9-0C14-2
P5-0C5-10C10-n
Hast Du den original Ancheer controller drin gelassen oder auch getauscht?
 
I

Isybox

Mitglied seit
05.09.2018
Beiträge
11
Angedacht:
neue Gabel (das Klonk beim Ausfedern nervt), größerer Akku (bin schon 2 x den letzten Berg nach Hause nur noch halb mit Unterstützung hochgekommen da Akku leer - fahre oft eine 33 KM Strecke hin und zurück (also 66KM) und obwohl ich nur an den Steigungen (zugegeben sind einige) den Motor wirklich nutze (gut ab und an mal zum Speed geben ;-) ) langt es eben am Ende nicht immer ganz)
Hatte das gleiche Problem, mein Originalakku kam bei ca 55km schon ins Schwitzen und versagte dann seine Dienste. Hab mir bei AliExpress den Laudation 36V 12,8Ah incl. Charger im Rahmen einer Sonderaktion für 76€ 2x bestellt (wir haben 2 Ancheers), keine 3 Wochen später wurden beide Akkus geliefert, den Zoll hat es nicht interessiert. Nun komme ich schon mal über 80km mit einer Akkuladung weit.
 
Thema:

Kennt jemand Ancheer E-Bikes?

Werbepartner

Oben