Kennt jemand Ancheer E-Bikes?

Diskutiere Kennt jemand Ancheer E-Bikes? im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ja super ch4rly ich hoffe du nimmst jetzt nicht auch reis-aus wie die anderen Foris hier im Thread :D bin schon gespannt auf deine Berichte...
Macke

Macke

Mitglied seit
09.07.2017
Beiträge
400
Ort
Allgäu
Details E-Antrieb
Bio(-nX) an Simplon Nimbus CFX, Yamaha PW Haibike
Ja super ch4rly

ich hoffe du nimmst jetzt nicht auch reis-aus wie die anderen Foris hier im Thread :D

bin schon gespannt auf deine Berichte..


wie lange hat die Lieferung gedauert?
wo hast du bestellt? (ebay?)
wie hast du vor das Bike zu nutzen?
 
ch4rly

ch4rly

Mitglied seit
09.02.2016
Beiträge
110
Ort
Raum Stuttgart
Details E-Antrieb
Yamaha
Ich habe bei dem hier verlinkten Händler vor fünf Tagen gekauft.
Das Rad ist für meine Frau, die deutlich Material-schonender unterwegs sein wird als ich mit meinem Haibike SDuro. So weiss ich aber zumindest wie sich ein hochwertiges Rad fährt
Die Verpackung war schlecht, der Karton offen angekommen. Ich hatte schon Angst es wäre unvollständig.
 
F

FetchBLN

Hallo,

bin neu hier und habe mir dieses Ancheer MTB jetzt auch bestellt, soll eigentlich nur für kurze Touren bzw. Radtouren mit 2 Frauen und 1 Kind, äh, umgedreht, reichen. Keine Hardcore MTB Touren querfeldein sondern eher gediegen mit so'nem Kinderanhänger dran. Denke und hoffe für diese Zwecke ist es ideal. Hoffe auch das man mit dem Bike bei regelmäßiger, und wahrscheinlich häufigerer, Wartung ganz gut bedient ist. Denke sobald da die ersten "Verschleißteile" hinüber sind werden dann auch qualitativere Teile verbaut.

Aber eine Frage habe ich da schon vorab, wie verhält es sich bei einem Plattfuss am Hinterrad, kann man den Schlauch mit üblichen Werkzeug wechseln oder bedarf es da dann aufgrund der Elektrik mehr?!
 
ch4rly

ch4rly

Mitglied seit
09.02.2016
Beiträge
110
Ort
Raum Stuttgart
Details E-Antrieb
Yamaha
Bis auf die Nabe ;) handelt es sich um Standard-Komponenten, es wird kein spezielles Werkzeug benötigt.
 
D

DC-Rex

Mitglied seit
14.06.2017
Beiträge
44
Was mich an den Bikes etwas mulmig macht ist die doch anzunehmende nicht ganz optimale Qualität wichtiger Teile ... also nicht mal der Motor ... wenn der steht muss man halt schieben, im schlimmsten Falle sehr weit schieben.
Sondern eben Rahmen, Bremsen, Achsen, Gabel, etc.
Besonders bergab, wo es doch recht flott werden kann, hätte ich Angst es einfach "laufen zu lassen".

Zumindest Anfangs würde ich doch täglich akribisch auf ungewohnte Abnutzung alle wichtigen Teile achten. ... vll unbegründet.
 
ch4rly

ch4rly

Mitglied seit
09.02.2016
Beiträge
110
Ort
Raum Stuttgart
Details E-Antrieb
Yamaha
Sehe ich ähnlich. Unser Modell muss sich unser Vertrauen auch erst verdienen. Am Anfang sollte man nicht schneller fahren als man fallen will ;)
 
F

FetchBLN

Bis auf die Nabe ;) handelt es sich um Standard-Komponenten, es wird kein spezielles Werkzeug benötigt.
Ja okay, aber es muss ja eine Verbindung vom ESC zur Nabe geben,oder?
An die, die es haben, ist die Verbindung so eine Art Tamiya Stecker oder wie sind die miteinander verbunden?
 
ch4rly

ch4rly

Mitglied seit
09.02.2016
Beiträge
110
Ort
Raum Stuttgart
Details E-Antrieb
Yamaha
Das Kabel geht in der Mitte rein, du müsstest zum Lösen schon die Stecker am Controller ziehen. Zum Schlauch wechseln ist das aber unnötig.
IMG_20170713_073420.jpg
 
Macke

Macke

Mitglied seit
09.07.2017
Beiträge
400
Ort
Allgäu
Details E-Antrieb
Bio(-nX) an Simplon Nimbus CFX, Yamaha PW Haibike
Moin @ch4rly
na,. hat deine Frau schon ein paar Test-Fahrten hinter sich?
kannst du mir schon mehr zu dem Bike sagen?

Gruß
 
F

FetchBLN

Das Kabel geht in der Mitte rein, du müsstest zum Lösen schon die Stecker am Controller ziehen. Zum Schlauch wechseln ist das aber unnötig.
Anhang anzeigen 147998
Das war das fehlende Puzzlestück für mein Kopfkino welches mir fehlte.
Bin gespannt auf meine erste Testfahrt und hoffe das es mir nicht zu klein ist, sieht auf den Bildern doch recht klein aus das gute Stück. Hat da jemand Erfahrung, bin 1,76m und hoffe das es passen wird...
 
ch4rly

ch4rly

Mitglied seit
09.02.2016
Beiträge
110
Ort
Raum Stuttgart
Details E-Antrieb
Yamaha
Moin @ch4rly
na,. hat deine Frau schon ein paar Test-Fahrten hinter sich?
kannst du mir schon mehr zu dem Bike sagen?

Gruß
Wir sind nur einige Meter, noch keine Kilometer gefahren. Die Bremsen hatten zu Anfang quasi keine Wirkung, lassen sich aber langsam einfahren, brauchen aber viel Kraft.
Die Gabel schlägt vernehmlich wenn man das Vorderrad entlastet und die Kabel kollidieren an einigen Stellen mit beweglichen Teilen... tauschen und neu verlegen wäre angebracht.
Natürlich muss bei einem versandten Rad auch viel eingestellt werden was sonst vom Händler erledigt wird. Ein wenig Bescheid wissen sollte man schon.
Für meine Frau (1,5m) ist es gerade klein genug, für mich (1,87m) wäre es viel zu klein.
 
Macke

Macke

Mitglied seit
09.07.2017
Beiträge
400
Ort
Allgäu
Details E-Antrieb
Bio(-nX) an Simplon Nimbus CFX, Yamaha PW Haibike
Ein wenig Bescheid wissen sollte man schon.
Für meine Frau (1,5m) ist es gerade klein genug, für mich (1,87m) wäre es viel zu klein.
Ok, also damit ist es bei mir unten durch. bin auch 1,76 groß und will eig nicht mit einem Kinder-Rad rum eiern..

und da ich eh gerade am liebäugeln bin mit dem NCM Moscow und den Rex Bergsteigern glaube ich hat sich das Thema fast schon erledigt..
gespannt auf weitere Berichte bin ich natürlich trotzdem. ebenfalls von dir @FetchBLN (da du die selbe größe hast wie ich)

und am bescheid wissen hängt es jetzt nicht unbedingt. hab zwar noch nicht soo viel an Rädern geschraubt, aber endlos viele Mopeds verschiedenster Bauarten schon gemacht.
und Technisch bin ich schon recht fit, also mit (notfalls angelesenem, oder hier im Forum erschnorrten ^^) wissen sollte das schon klappen :)
 
N

Nordbiker99

Mitglied seit
17.05.2017
Beiträge
13
Moin!
Weiss ja nicht, ob das Thema hier schon seit Wochen ruht, aber für das Ancheer MTB muss ich trotzdem mal ne Lanze brechen.
Es ist keineswegs ein Kinderfahrrad. Bin zwar auch kein Riese (1,78), aber für mich ist die Größe OK. Man sitzt zwar etwas nach vorn gebeugt, aber es ist ja nun auch kein Postfahrrad.
Es fährt und bremst (Zu Beginn war die Bremswirkung aber zugegebenermaßen sehr bescheiden) gut. Bin nun schon einige Hundert KM gefahren und alles ist noch da wo es hingehört.
Akku und Motor sind 1A. Ich musste nicht mal die Schaltung justieren. Habe aber vorsichtshalber alle Schrauben nachgezogen, aber i.G. waren die alle vernünftig angezogen.
Für Geländefahrten ist es aber sicher ungeeignet.
 
T

Thomas Columbo

Hallo ?

Was wollt Ihr von einem EBike von 425 EUR (mein 14 Zoll Faltrad hat abzüglich -15% Ebay Dsicount Aktion schlappe 350 EUR gekostet) erwarten ???

Dafür kriege ich bei meinen inländischen "freundlichen" Händlern noch nicht mal ein Ersatzakku für ein Marken EBike ...Der Austausch Motor von meinem GOCYCLE hat auch mehr gekostet...

Das Wichtigste bei dem Ancheer ist aber: MOTOR TOP und AKKU ECHT !!! Ansonsten solide Verarbeitung mit vernünftigem Material aber natürlich nicht geeignet für jedwede Extrem Belastung... Da legt mal 1000 EUR mehr an...

Das Ancheer MTB

http://www.ebay.de/itm/ANCHEER-26-Mountainbike-Eletro-Bike-Alu-Rahmen-Bergbike-Bergfahrrad-max-30km-h-/292159648502?var=&hash=item44061272f6:m:mV8K57xuiO8V8SLDuWeBh8w

sieht auch richtig designmäßig gut aus...
 
A

Andiy

Moin beisammen,

Über Google auf das Thema gestoßen. Auf Amazon gibt's das Klapprad derzeit für 409€. Meine Freundin und ich sind an überlegen ob wir zugreifen sollen. Da wir extrem wenig Rad fahren, lohnt sich eine höhere Investition nicht. Wir wollen nur an und ab mal (alle 2 Wochen) einen Ausflug mit dem Rad machen. Kann man das Rad empfehlen? Ich mit 1,70m könnte da wohl noch drauf passen, meine Freundin hingegen ist 10cm größer. Könnte eng werden oder?
 
ch4rly

ch4rly

Mitglied seit
09.02.2016
Beiträge
110
Ort
Raum Stuttgart
Details E-Antrieb
Yamaha
Ich persönlich hatte keine hohen Erwartungen an das Ancheer MTB, aber ich erwarte von jedem Fahrzeug das wir benutzen dass es keine vermeidbare Sicherheitsrisiken aufweist. Deshalb schaue ich lieber genauer hin.
Bei Gelegenheit messe ich mal die möglichen Pedal-Sattel-Abstände. Ich (1,87m) kann mein Bein jedenfalls nicht ausstrecken, bei 1,7m könnte es sehr gut passen.
 
A

Andiy

Ja gut, ich werde damit nicht in der City rum fahren, wenn dann eher Touren auf abgelegene Feldwege mit meinen Hund :) Natürlich alles Feldwege die mir gehören, un die StVo nicht greift! :)
 
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
7.464
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
wenn dann eher Touren auf abgelegene Feldwege mit meinen Hund
Zu weit abgelegen dürfen die Touren aber nicht sein,mit 4,4Ah kommt man mit einem Elektromoped nicht weit.
Es sei denn der Hund ist kräftig genug dich nach Hause zu ziehen... :D
 
Thema:

Kennt jemand Ancheer E-Bikes?

Oben