Kaufentscheidung Pendler E-Bike

Diskutiere Kaufentscheidung Pendler E-Bike im Kaufberatung Forum im Bereich Diskussionen; Moin Zusammen, bin neu hier im Forum und bräuchte mal direkt eure Hilfe. Ich möchte vom Auto auf ein E-Bike umsteigen für meinen Arbeitsweg...
Tepe1992

Tepe1992

Themenstarter
Dabei seit
28.01.2022
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
19
Moin Zusammen,

bin neu hier im Forum und bräuchte mal direkt eure Hilfe.
Ich möchte vom Auto auf ein E-Bike umsteigen für meinen Arbeitsweg. Dafür habe ich mich entweder für ein Charger3 oder Multicharger von Riese und Müller entschieden.
Allerdings bin ich mir sehr unsicher wegen der Bereifung. Mein Fahrradladen empfiehlt mir die normalen Straßen Reifen in der GT Version, in diesem Fall die Schwalbe Super Moto-X.
Aber wie schaut es im Winter aus ?
Mein Weg zur Arbeit ist überwiegend ebenerdig, bis auf eine Brücke die über eine Bundesstraße geht und 14km lang. Ich wohne in Niedersachsen, also ist auch nicht mit dem dollsten Wintereinbruch zu rechnen. Aber was ist, wenn dann doch mal 1-2 Wochen Schnee liegt und es ab und zu glatt ist, macht dann die GX - Option bei Riese und Müller Sinn, wo man dann MTB Bereifung bekommt?

Danke schonmal für eure Anregungen :)
 
Nebutzermame

Nebutzermame

Dabei seit
06.11.2021
Beiträge
386
Punkte Reaktionen
488
Details E-Antrieb
Panasonic GX Ultimate am Flyer Upstreet 5,
Hier kann ich was beitragen. Ich wohne in den Alpen, aber mein Weg ist durch ein Tal, also eben. Seit ich das Rad habe, war es maximal vielleicht 10 Grad warm. Es hatte aber definitiv -8 Grad an ein paar Morgen. Ich fahre das Supercharger HS mit dem Super Moto. Ich finde den Grip bei Nässe um den Gefrierpunkt und trockenen -8 Grad prima. In der Siedlung, wo ich arbeite, kommen dann ein paar enge Kurven auf einem Radweg mit kurzen Holzbrücken über einen Bach. Auch da bin ich nie gerutscht oder so.

Gerade heute hätte es mich aber beinahe vor dem Parkplatz hingelegt, als ich über einen gefrorenen Schneehaufen eine Kurve schneiden wollte.

Bei Schnee auf der Strasse würde ich abwägen und das Auto nehmen. Da hätte ich auch kein gutes Gefühl mit einem Mtb-Reifen.

Ich hatte das Glück, dass ich Mitte Dezember, als es das einzige Mal richtig Schnee gab, fast eine Woche frei hatte.
 
Tscharlie03

Tscharlie03

Dabei seit
03.02.2019
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
24
Details E-Antrieb
Delite-Mtn mit CX (Gen2)
Hi,
die Hardcore-Pendler hier haben oft einen 2ten Laufradsatz für den Winter, evtl. mit Spikes.
Ich würde das Multicharger mit GX Option nehmen, dann bist du am universellsten aufgestellt...
(bei den 26" Reifen hast du dann eine große Auswahl)
 
G

Gast35493

Ich würde das Multicharger mit GX Option nehmen,
Ich auch!
bei den 26" Reifen hast du dann eine große Auswahl
Genau!
Gerade in 26" findet man zb Schwalbe Ice Spiker bei eBay Kleinanzeigen für kleines Geld. Meist nur wenig bis nicht gefahren.
Da hab ich meine auch her! Da man sie nur wenig im Jahr brauch hält der Satz auch dementsprechend lange!

macht dann die GX - Option bei Riese und Müller Sinn, wo man dann MTB Bereifung bekommt?
Die macht immer dann Sinn wenn man den Asphalt mal verlässt und mal auf Wald und Schotterpisten unterwegs ist.
Neuerdings nennt man das ja Gravel. ;)

Der Multicharger wird außerdem mit dem Smart Sam Plus den es in 26" gibt als GX ausgeliefert.
Der Pannenschutz ist hier auch besser als bei dem Super Moto.
 
Tepe1992

Tepe1992

Themenstarter
Dabei seit
28.01.2022
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
19
danke für die schnellen Antworten!
Merkt man denn auf Straßen etc. einen großen Unterscheid zwischen den Supermoto und den Smart Sam Plus?
Viele schreiben immer, dass man mit MTB Reifen auf normaler Fahrbahn in Kurven eher rutscht.
 
G

Gast35493

Merkt man denn auf Straßen etc. einen großen Unterscheid zwischen den Supermoto und den Smart Sam Plus?
Nein!
Viele schreiben immer, dass man mit MTB Reifen auf normaler Fahrbahn in Kurven eher rutscht.
Sollte das häufig auftreten dann sollte man mal das eigene Fahrkönnen in Frage stellen und nicht die Reifenauswahl!

Aber mach dich deshalb nicht verrückt. Ein Satz Reifen kostet nicht die Welt und ist jederzeit recht schnell gewechselt.
Also da kann eigentlich nichts schief gehen. Wenn du irgendwann meinst doch andere Reifen zu wollen dann ist das ja jederzeit machbar!
 
Nebutzermame

Nebutzermame

Dabei seit
06.11.2021
Beiträge
386
Punkte Reaktionen
488
Details E-Antrieb
Panasonic GX Ultimate am Flyer Upstreet 5,
Für mich würde ein derart stolliger Reifen scho an optischen Gründen nicht an ein beschutzblechtes Rad mit Gepäckträger gehören. Da ich nicht beabsichtige, mit dem Rad ins Gelände zu gehen, stellte sich die Frage eines Mtb-Reifens gar nie.

Mit dem Super Moto sieht zumindest das SC2 flitziger aus, weil zwischen Gummi und Schutzblech weniger Luft ist.
 
Thema:

Kaufentscheidung Pendler E-Bike

Kaufentscheidung Pendler E-Bike - Ähnliche Themen

Wartungsarmes E-Bike für Pendler: Hallo! Ich bin auf der Suche nach einem möglichst wartungsarmen und robusten E-Bike um damit jeden Tag zur Arbeit zu fahren. Die Strecke ist...
Oben