Kaufempfehlung für werdenden Anfänger

Diskutiere Kaufempfehlung für werdenden Anfänger im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Sehr geehrte Damen und Herren, Ich überlege schon seit längerem, mir ein E-Bike zuzulegen. Allerdings habe ich davon absolut keinen Plan und...
N

Nico_

Dabei seit
12.08.2019
Beiträge
3
Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich überlege schon seit längerem, mir ein E-Bike zuzulegen. Allerdings habe ich davon absolut keinen Plan und hoffe somit, dass mir hier geholfen werden kann.
in erster Linie würde ich gerne wissen wollen, welche Marken von den E-Bikes führen sind und welche man sich somit kaufen kann. Der Preis an sich ist erst mal zweitrangig.
Und habt ihr vielleicht eine Idee, ob und wo man solche E-Bikes sich leihen kann für zb. ein Wochenende oder mal für einen Monat?
Danke für hoffentlich zahlreiche Antworten.

Gruss
Nico
 
gerry.k

gerry.k

Dabei seit
08.04.2012
Beiträge
4.732
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Bafang, Cute Q100, Keyde, Shimano
In meiner Gegend gibt es genügend E-Bike Verleiher. Die meisten sind ganz einfach mit Google zu finden.
 
P

Pöhlmann

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
4.143
Details E-Antrieb
Kettler Obra NX8 (Panasonic NUA028D, 26V)
Und habt ihr vielleicht eine Idee, ob und wo man solche E-Bikes sich leihen kann für zb. ein Wochenende oder mal für einen Monat?
Das hängt nicht zuletzt von der Gegend ab, in der Du wohnst.

"Marken" sind teils Schall und Rauch, d.h. schon mal über die Jahre zusammengekauft. Leider herrscht in der Branche derzeit weiterhin Goldgräberstimmung, mit den üblichen Auswirkungen auf Preis-Leistungsverhältnis und Fertigungsqualität.
Immerhin ist derzeit Saisonende, d.h. man kann gelegentlich recht preiswert zuschlagen.

Wie ist Dein Etat?
Wie ist Dein Gewicht?
Wo willst Du wie viel fahren?

Vermutlich willst Du nicht selber schrauben, sondern bei einem Händler mit möglichst brauchbarem Service kaufen. (?)
 
E

Electric

Dabei seit
07.01.2015
Beiträge
4.900
Ort
Deutschland
Bosch ist bei Motor und Elektronik deutlich der Marktführer. Daher gibt es quasi in jedem Dorf einen Händler, der die Diagnose starten kann und auch auf Reisen im Ausland hat man gute Chancen auf Support. Ebenso gibt es einige Ersatzteile für die Motoren, selbst neu lagern lassen sie sich. Zudem gibt es ein faires Austauschprogramm von Bosch. Auch gibt es Akkus und Motoren gebraucht.

Das alles ist bei den anderen Herstellern von Motoren eher nicht so. Von daher würde ich zu Bosch raten. Die Bikemarke ist sekundär. Es sind die traditionellen Hersteller auch im Elektro-Segment vertreten. Aber auch neue Marken und reine Handelsnamen. Von daher haben Marken nur im gehobenen Segment Bedeutung.

Die Frage ist eher, wozu du das Rad nutzen willst: Einkaufen, Touren, in den Wald, ins Gebirge, offroad? Wie groß und schwer bist du? Wie fit bist du? Was ist dein Ziel mit dem Pedelec - Fortbewegungsmittel, mehr Bewegung, Form halten, Form verbessern, Sport damit machen? Kannst du selber schrauben oder brauchst du einen Radhändler in der Nähe?
 
N

Nico_

Dabei seit
12.08.2019
Beiträge
3
Hallo nochmal,

erstmal vielen Dank, dass ihr euch die Zeit genommen habt um mir zu Antworten.

Nun zu mir, ich bin ca. 1,85m groß und wiege ca. 88/89kg. Ich habe vor mit dem Fahrrad öfters zur Arbeit zu fahren. Die Strecke beträgt hin und zurück ca. 35km. Des weiteren werde ich auch vor haben damit Sport zu treiben also sprich längere Strecken zu fahren bzw. auch der Arbeitsweg sollte in einer schnellen Zeit zu schaffen sein. Meine Form will ich somit auch verbesserten und natürlich im allgemeinen mehr Sport machen, da mir Fußball alleine nicht ausreicht.
Aus den oberen Punkten würde ich meinen, dass das Bike hauptsächlich für die Straße genutzt wird aber auch für eine Fahrt durch den Wald oder ähnlichem sollte es ebenfalls geeignet sein.

Und sonst kommt es also nicht auf die Marke unbedingt an, sondern mehr auf die Firma der Akkus, in dem Fall Bosch? Darauf muss ich also besonders achten? Sonst ist es egal ob es beispielsweise eins von Bulls, Pegasus, KTM, etc ist?

Und nein, es sollte schon ein gutes von der ‚Stange‘ sein, da ich nicht der Typ Schrauber bin.

Vom Preis her habe ich die Vorstellung so ca. 2.000-3.000€ auszugeben, falls man dafür schon ein vernünftig gutes bekommt.

Danke schon mal für weiteren Nachrichten.

Gruß
Nico
 
Tommy Nuvinci

Tommy Nuvinci

Dabei seit
02.08.2019
Beiträge
211
Ort
Oldenburg
Details E-Antrieb
Bosch CX 2020
Fahre am besten mal verschiedene Motoren und Getriebe Probe. Die Motoren haben sehr unterschiedliche Ansprechverhalten. Manche schieben schon an, wenn Du das Pedal nur berührst. Manche geben die Kraft eher linear und gleichmäßig ab, andere vermitteln den Eindruck "brachialer Gewalt". Sowas ist Geschmackssache, die man am besten ausgiebig evaluiert. Deshalb halte ich es für eine gute Idee, erst mal einige Räder auszuleihen, bevor man eins kauft (y)

Ich habe mein Pedelec seit 3 Jahren und ärgere mich mittlerweile, dass ich keins mit dicken Reifen gekauft habe, weil ich sehr viele holprige Strecken fahre. Wenn Du in einer schlaglochgeplagten Stadt wohnst, empfehle ich Dir deshalb ein möglichst gut gefedertes Rad. Dazu zählen neben Ballon-Reifen auch eine gute Federgabel und eine ordentliche Sattelstütze.

Sehr zufrieden bin ich mit dem Bosch-Motor und vor allem mit der Nuvinci-Automatk-Schaltung. Entspannter fahren geht kaum noch :)
 
N

Nico_

Dabei seit
12.08.2019
Beiträge
3
Achso eine Frage hätte ich noch zum Thema Diebstahlschutz. Ich habe gelesen das einige Räder so etwas drin haben, dass wäre für mich selbstverständlich auch von sehr großer Bedeutung so etwas zu haben.
 
Tommy Nuvinci

Tommy Nuvinci

Dabei seit
02.08.2019
Beiträge
211
Ort
Oldenburg
Details E-Antrieb
Bosch CX 2020
Meinst du mit Diebstahlschutz eine GPS-Lösung? So etwas gibt es vereinzelt, aber nicht bei Rädern unter 3000 Euro.
 
C

Conny

Dabei seit
03.08.2020
Beiträge
1
Hallo
Ich bin ganz neu und hab ein sparta entree f7e und wollte mir ein zweit Akku anschaffen nur irgentwie kann ich nix finden kann mir einer weiter helfen
Ich hab diesen hir und wollte nich ein zweiten
 

Anhänge

captain-picard

captain-picard

Dabei seit
19.05.2020
Beiträge
297
Ort
30455 Hannover
Details E-Antrieb
Wat(t) Japanisch(es) mit ST am Ende
Zum Erstfragenden:

Für ein Budget von 2000€ bis zu 3000€ bietet sich für hauptsächlich Strasse und Radweg und Wochenend-Touren ein trekking bike an.
Ab 2500€ mit Intube Akku.
Bequem mit Tief Einstieg, stabil mit diamant Rahmen (wo man auch mal Zubehör befestigen kann)
Motor Hersteller frage ist für absolute Anfänger eher verwirrend... Guck dir die displays und Bedienung an, damit "arbeitest" du täglich.
Der Motor macht, was er tun soll....einer der der top drei in der Preisklasse (Bosch cx, Yamaha pw-St (auch das GIANT Derivat) , Shimano e6/8000,) passt.
Bei Markenrädern der grossen Hersteller hat man immer nen Händler vor Ort, der die Bikes führt und warten kann.
Such dir daher zwei drei erreichbare Händler mit unterschiedlichen Hersteller Angebot aus und mach Probefahrten
nach Beratung.

Danach wirst du und dein Rücken/Po/Arme schon viel mehr wissen und Du wohl schon der Entscheidung näher sein.

Viel Spaß und Erfolg

P.
 
Eloya

Eloya

Dabei seit
11.03.2019
Beiträge
494
Ort
Limburger Umkreis
Details E-Antrieb
Custom Cube Kathmandu 625 SLT, Bosch CX 4th Gen
Ich habe mein Pedelec seit 3 Jahren und ärgere mich mittlerweile, dass ich keins mit dicken Reifen gekauft habe, weil ich sehr viele holprige Strecken fahre. Wenn Du in einer schlaglochgeplagten Stadt wohnst, empfehle ich Dir deshalb ein möglichst gut gefedertes Rad. Dazu zählen neben Ballon-Reifen auch eine gute Federgabel und eine ordentliche Sattelstütze.
Das finde ich sehr wichtig! Viele denken, ein Pendler- oder Trekking Rad muss zwingend über schmale Reifen verfügen, am Besten mit 4+ Bar aufgepumpte Marathon Plus Reifen in der Dimension 47-xxx oder so ähnlich.

In dem Moment wo du von glattem Asphalt runter bist, bist du froh um andere Reifen mit mehr Profil und Breite. Sie bringen Sicherheit und Komfort, was wichtig ist beim Pendeln. Meine Pendel-Strecke zur Arbeit ist EINFACH 30-35 KM (also 60-70 KM insgesamt, ja, ich bin bekloppt manchmal) und wechselt sich mit asphaltierten Wegen und Schotter ab. Da ist ein guter Reifen Gold Wert.

Long story short: Achte neben dem Motor und der Marke darauf, a) welche Reifen bereits montiert sind und/oder b) Reifen welcher Dicke du unterkriegen würdest. So ab 52mm Breite wird es interessant, ich fahre aktuell 55er auf meinem Trekking Rad.

Neben der Federung bringt dir das ein Plus an Komfort und Sicherheit...

LG,

Nico
 
Reiner

Reiner

Dabei seit
23.07.2011
Beiträge
7.654
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Der Thread wurde "gekapert", und der Ersteller ward seit einem Jahr nicht mehr gesehen....
 
Thema:

Kaufempfehlung für werdenden Anfänger

Kaufempfehlung für werdenden Anfänger - Ähnliche Themen

  • Kaufempfehlung für großen Mann (1,90m) - Trecking, MTB, Crossover?

    Kaufempfehlung für großen Mann (1,90m) - Trecking, MTB, Crossover?: Hallo meine lieben , ich, 44,ca. 190cm groß (Schrittlänge ca. 90cm) und ca. 95 kg schwer, will endlich mal ein bisschen was für meine Gesundheit...
  • Kaufempfehlung E-Bike für Neuling

    Kaufempfehlung E-Bike für Neuling: Hallo in die Runde, ich will mir in den kommenden Tagen ein E Bike zulegen habe mich auch im Laden beraten lassen welches Rad für meine Größe...
  • TSDZ2 (Version mit Rücktritt): Bremsgriffe für die Vorderradbremse einbinden / Kaufempfehlung

    TSDZ2 (Version mit Rücktritt): Bremsgriffe für die Vorderradbremse einbinden / Kaufempfehlung: Hallo Leute, ich habe mir den TSDZ2 (In der Version: EU No Tax 36V250W or 36V350W TSDZ2 mid drive motor with torque sensor and coast/foot brake...
  • Kaufempfehlung 13s 4P Akku (3300mah-3500mah) für BBSHD am Fully ?

    Kaufempfehlung 13s 4P Akku (3300mah-3500mah) für BBSHD am Fully ?: Servus, such einen schlanken brauchbaren Akkupack welchen ich an einem Fully Rahmen mit BBSHD festschrauben kann. Der Akku sollte die 52 Zellen...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufempfehlung für großen Mann (1,90m) - Trecking, MTB, Crossover?

    Kaufempfehlung für großen Mann (1,90m) - Trecking, MTB, Crossover?: Hallo meine lieben , ich, 44,ca. 190cm groß (Schrittlänge ca. 90cm) und ca. 95 kg schwer, will endlich mal ein bisschen was für meine Gesundheit...
  • Kaufempfehlung E-Bike für Neuling

    Kaufempfehlung E-Bike für Neuling: Hallo in die Runde, ich will mir in den kommenden Tagen ein E Bike zulegen habe mich auch im Laden beraten lassen welches Rad für meine Größe...
  • TSDZ2 (Version mit Rücktritt): Bremsgriffe für die Vorderradbremse einbinden / Kaufempfehlung

    TSDZ2 (Version mit Rücktritt): Bremsgriffe für die Vorderradbremse einbinden / Kaufempfehlung: Hallo Leute, ich habe mir den TSDZ2 (In der Version: EU No Tax 36V250W or 36V350W TSDZ2 mid drive motor with torque sensor and coast/foot brake...
  • Kaufempfehlung 13s 4P Akku (3300mah-3500mah) für BBSHD am Fully ?

    Kaufempfehlung 13s 4P Akku (3300mah-3500mah) für BBSHD am Fully ?: Servus, such einen schlanken brauchbaren Akkupack welchen ich an einem Fully Rahmen mit BBSHD festschrauben kann. Der Akku sollte die 52 Zellen...
  • Oben