Kaufberatung S-Pedelec für große Leute im Mittelgebirge

Diskutiere Kaufberatung S-Pedelec für große Leute im Mittelgebirge im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, ich lese nun schon eine ganze Weile mit und möchte schon lange von meinem 25er auf ein 45er umsteigen. Leider gibt es da nur sehr...

Steven Hazelnut

Dabei seit
30.05.2020
Beiträge
6
Hallo zusammen,

ich lese nun schon eine ganze Weile mit und möchte schon lange von meinem 25er auf ein 45er umsteigen. Leider gibt es da nur sehr wenig, besonders für meine Vorstellungen:
  • Ich bin 1,90m groß. Da fällt z.B. ein HNF weg, habe ich probe gefahren.
  • Mittelgebirge, da fällt der Nabenmotor weg.
  • Gerne hätte ich auch ein Riemen, aber da würde ich im Notfall von runtergehen.
  • Ordentlicher Gepäckträger für Satteltaschen, da fallen die MTB weg.
  • Geschwindigkeit ist mir nicht so wichtig, es sollte nur über 25 km/h sein .... Die meisten Wege liegen hier unter 15km (nie flach!), da kommt es mir nicht auf die Höchstgeschwindigkeit an.
  • Mit Federgabel, da fällt das Koga weg. Der Weg zur Arbeit führt zur Hälfte durch den Wald (Ja, ich weiß, ...)
  • Qwic MA11 Speed hatte ich mal im Blick, aber keiner kann mir sagen, ob die Größe L passt, kein Händler im sinnvollen Umkreis hat eins zur Probefahrt.
  • Wenn ich das richtig sehe, gibt es mit Riemen nur noch Riese und Müller, oder?
Hat jemand hier vielleicht ähnliche Bedingungen, Erfahrungen oder kann mir einen Tipp geben?
DANKE!
 

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
3.882
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
Mittelgebirge, da fällt der Nabenmotor weg.
Das wird aber jetzt die Nabenmotorenfraktion auf den Plan rufen die Dir etwas anderes erzählen will.
Bin schon gespannt, wird sicher wieder eine lebhafte Diskusion Nabenmotor vs. Mittelmotor werden. 🤭 :D
 

Bikerrider

Dabei seit
11.09.2018
Beiträge
984
Ort
Haltern am See
Details E-Antrieb
Stromer St1X, Haibike SDuro S9.0
Ich stell schon mal Bier kalt und mach mir Popcorn fertig :cool:
 

SeDu

Dabei seit
04.04.2019
Beiträge
302
Ort
Werder Havel
Details E-Antrieb
HNF XD2 S-Pedelec
Mein Nachbar und Kollege hat sich das Cube Kathmandu Hybrid 45 zugelegt. Gibt es auch in großen Größen und macht einen ordentlichen Eindruck. Erfüllt alle Deine Anforderungen, nur auf einen Riemen musst Du dort verzichten. Ansonsten klasse Bike für einen super Preis.
 

Blackbird

Dabei seit
08.06.2019
Beiträge
552
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Oder das Flyer Goroc 3 mit Kette, dafür aber vollgefedert.
 

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.244
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Hat jemand hier vielleicht ähnliche Bedingungen, Erfahrungen oder kann mir einen Tipp geben?
Da Du nichts dazu schreibst, wie weit Du fahren willst, wieviele Höhenmeter da dabei sind und wie steil die Anstiege sind kann man da nicht viel raten. Das einzige was ich zu Deinen bisherigen Frage sagen kann ist, dass ich keinen Riemen empfehlen würde. Teure Sondertechnik, die kaum jemand reparieren kann und am Ende keine Vorteile gegenüber der Kette bringt. Ich würde das Geld in andere sinnvolle Features investieren (beim S-Pedelec gelten als die drei wichtigsten Eigenschaften 1. Großer Akku 2. großer Akku 3. großer Akku) und erst wenn Du bei 10.000€ immer noch nicht weisst wohin mit dem Geld an Riemen denken.
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.403
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 7000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Ordentlicher Gepäckträger für Satteltaschen, da fallen die MTB weg.

Das stimmt so nicht. Mein Haibike Xduro ist voll Pendlertauglich ausgebaut.
37DF3FE9-6D9C-4575-A1C2-703957CFDEFC.jpeg

Klapper die Händler in der Nähe ab was die verkaufen und warten können. Da bist du meist schon gewaltig eingeschränkt in der Auswahl. Frag ob die Räder warten, die nicht bei ihnen gekauft wurden. Wenn ja, lohnt eine regelmässige Suche in den Ebay Kleinanzeigen.
Wie viele km willst du im Jahr fahren? Riemen lohnt finanziell nur wenn man extrem viel fährt. Ansonsten ist er nur Luxus der dich unnötig einschränkt.
 

Steven Hazelnut

Dabei seit
30.05.2020
Beiträge
6
Da Du nichts dazu schreibst, wie weit Du fahren willst, wieviele Höhenmeter da dabei sind und wie steil die Anstiege sind kann man da nicht viel raten.
Mittelgebirge: Über 250 Höhenmeter gibt es eher selten, Anstiege bis 14%, meine Strecken wie beschrieben eher nur 15 km (einfacher Weg).

Wenn Du eher zur Kette rätst: Wie viele Kilometer hält die bei normaler Fahrweise?

Danke an alle für die Tipps bisher! Ich studiere noch! Ein Problem ist die geringe Händlerdichte, manche Händler sind 150km weg. Vorrätig hat von denne auch kaum jemand was, aber das ist ja bekannt ...
 

Noah

Dabei seit
16.03.2020
Beiträge
197
Details E-Antrieb
Bionx D
Also für 250hm sollte ein guter Nabenmotor wie er im Stromer verbaut ist reichen. Ich empfehle jedoch eine Probefahrt auf der Strecke. Du solltest bei einem Nabenmotor jedoch nicht für längere Zeit langsamer als 12kmh fahren.
 

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.244
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Mittelgebirge: Über 250 Höhenmeter gibt es eher selten, Anstiege bis 14%, meine Strecken wie beschrieben eher nur 15 km (einfacher Weg).
14% hat mein Heckmotor ohne Murren mitgemacht. 250hm am Stück auch - beides gleichzeitig gibts bei uns nicht.

Wenn Du eher zur Kette rätst: Wie viele Kilometer hält die bei normaler Fahrweise?
Kommt drauf an: mit Kettenschaltung zwischen 2.000 und 8.000km. Am Bosch Mittelmotor etwas über 3.000 das letzte mal. Mit Nabenschaltung, Chainglider und Bosch MM im Lastenrad hat die erste 7.000km gehalten, aber auch nur weil ich ne weile ohne Chainglider gefahren bin. Die zweite hat jetzt auch 7.000 runter, aber ist noch weit vom Verschleiss entfernt.
 

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
4.005
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Das wichtigste fehlt...dein Budget! Wenn du noch studierst, warsch keine 10000€? (Nicht, dass ich empfehlen würde so viel auszugeben...)

Bin selbst 1,90. Da braucht es eher mehr als "nur" L
 

SuperCharger

Dabei seit
06.05.2017
Beiträge
194
Details E-Antrieb
TQ 120 48V
ähh was regt ihr euc wegen der Kette immer auf, 15,99 Euro für eine 11fach Kette, und du fährst wieder 3000km. Ich verstehe es nicht das ist nicht die Steuerkette eines VW die paar Tausend Schleifen kostet incl. Einbau.
Cerumen
 

Steven Hazelnut

Dabei seit
30.05.2020
Beiträge
6
Das wichtigste fehlt...dein Budget! Wenn du noch studierst, warsch keine 10000€? (Nicht, dass ich empfehlen würde so viel auszugeben...)

Bin selbst 1,90. Da braucht es eher mehr als "nur" L
Budget habe ich bewusst offen gelassen. Habe mittlerweile den Eindruck, dass ich unter 5000€ kaum was Ordentliches bekommen werde.
(Mit: "Ich studiere noch" war das Studium der S-Pedelecs am Markt gemeint :) )
 

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.244
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Budget habe ich bewusst offen gelassen. Habe mittlerweile den Eindruck, dass ich unter 5000€ kaum was Ordentliches bekommen werde.
Das ist offenbar derzeit das untere Limit für neue S-Pedelecs. Vor 5 Jahren waren es noch 1.500€ weniger. Gebraucht geht aber schon <3.000€ was.
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.403
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 7000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
ähh was regt ihr euch wegen der Kette immer auf,...

Kommt halt immer darauf an wie viel man fährt. Wenn ich mein Haibike als Erstfahrzeug nutzen würde, müsste ich jedes Jahr 5-6 mal die Kette wechseln. Abgesehen davon bleibt es nicht bei der Kette. Die Ritzel/das Kettenblatt müssen auch öfter getauscht werden. Arbeit/Zeit kostet es auch noch. Da fahre ich doch lieber meine Räder mit Nabenmotor und wechsle nur einmal im Jahr den Antrieb.
Wenn man regelmässig mehrere hundert Höhenmeter überwinden muss, ist ein Mittelmotor sicher nicht verkehrt. Meistens ist jedoch der Nabenmotor die bessere Wahl. Aber das muss jeder für sich individuell erfahren. Ich finde es nicht verkehrt bei Neueinsteigern immer wieder darauf hinzuweisen. In den Fahrradläden wird ja fast alternativlos der Mittelmotor aufgeschwatzt.
 

tehdon

Dabei seit
25.04.2018
Beiträge
587
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 2017
ähh was regt ihr euc wegen der Kette immer auf, 15,99 Euro für eine 11fach Kette, und du fährst wieder 3000km. Ich verstehe es nicht das ist nicht die Steuerkette eines VW die paar Tausend Schleifen kostet incl. Einbau.
Cerumen

Weil es als Vielfahrer >800km/Monat lästig ist. Preislich hast du recht, das ist kein großer Aufwand - zumindest keiner, der nicht kalkulierbar wäre. Ich möchte es am nächsten Bike allerdings nicht mehr. Wenn Mittelmotor und Kette, dann Rohloff hinten dran.

@Steven Hazelnut ich würde dir an deiner Stelle zu nem gebrauchten SPed nicht über 2k€ raten - einfach, um deine Bedürfnisse auch bisl kennen zu lernen. Klar ist es nicht unbedingt leicht, hier ein Schnäppchen zu erkennen. Aber wenn Du was bestimmtes bei dir in der Nähe im Auge hast, kannst Du dir ja auch hier Rat holen. Natürlich wichtig, aber auch schon angesprochen: Schau, ob ein Händler/Werkstatt bei dir in der Nähe den Service übernehmen würde.


Das Cube ist zumindest besser ausgestattet als die SPeds, die Haibike momentan mit Bosch auf den Markt schickt (kommt da 2021 überhaupt ein neues Modell mit dem aktuellen Performance Speed?). Was ich am Werbetext aber mega finde: die "extralangen Schutzbleche". Das ist doch ein Scherz! Vorne enden die auf gleicher Höhe wie die Achse und hinten wird das unterhalb des Gepäckträgers auch nur vom Kennzeichenhalter fixiert. "extra lang" kann ich da nirgends entdecken.

Sorry, bin gerade schutzblech-sensibilisiert.
 

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
4.005
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Ja, mit 4 Kolben Bremse vorn und hinten und 12 Gang Schaltung ließt sich das ganz nett.

Ein stromer st2s oder etwas ähnliches würde ich trotzdem mal probe fahren. Die Reku eines DD-Nabenmotors schont ordentlich die Bremsbeläge, was wieder weniger Wartung bedeutet...
 
Thema:

Kaufberatung S-Pedelec für große Leute im Mittelgebirge

Oben