Kaufberatung S-Pedelec, 40km einfacher Weg, ca. 500 Höhenmeter hoch, 300m runter (Rückweg umgedreht)

Diskutiere Kaufberatung S-Pedelec, 40km einfacher Weg, ca. 500 Höhenmeter hoch, 300m runter (Rückweg umgedreht) im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Weil ihr hier immer über Eure Eigenwattleistung schreibt: woher habt ihr die Werte denn? Bekomme ich die bei meinem Load irgendwie raus? Ich habe...
B

basinga

Dabei seit
08.10.2020
Beiträge
48
Weil ihr hier immer über Eure Eigenwattleistung schreibt: woher habt ihr die Werte denn? Bekomme ich die bei meinem Load irgendwie raus? Ich habe da ein Intuvia Display verbaut - sehen tue ich das da aber scheinbar nicht?!

Was mich am Samstag wirklich interessiert: Unterstützt ein HS mehr am Berg als ein Non-HS oder komme ich hier den Berg mitderselben Geschwindigkeit (~15kmh mit zwei Kindern; aber dann tot... (100Hm auf 800m)) hoch. Wobei man das sicher auch nicht vergleich kann. Das Roadster wiegt ja nur einen Bruchteil. Aber... es sieht richtig nice aus. Gerade die neue Version. Mir ist nur nicht klar, für was der Frontgepäckträger taugen würde. Passt da ein Rucksack drauf? Das wäre ja geil :)
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
4.993
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Weil ihr hier immer über Eure Eigenwattleistung schreibt: woher habt ihr die Werte denn? Bekomme ich die bei meinem Load irgendwie raus? Ich habe da ein Intuvia Display verbaut - sehen tue ich das da aber scheinbar nicht?!
Das Nyon kann das anzeigen und irgendeins von den neuen kleineren displays auch. Intuvia kann es nicht.
 
B

basinga

Dabei seit
08.10.2020
Beiträge
48
Das Nyon kann das anzeigen und irgendeins von den neuen kleineren displays auch. Intuvia kann es nicht.
Danke.
Wollte bei meinem Dealer eh mal nach einem Upgrade auf Nyon fragen. :) Nervt mich eh, dass ich für die Navi das Handy mit befestigen muss.
 
T

Till

Dabei seit
08.08.2014
Beiträge
35
Nur mal so (als OT) zur Info an Interessierte:

Der Schnellste vom diesjährigen Velomobilrennen HHB (Hamburg-Berlin) über 285 km auf öffentlichen Straßen fuhr eine Durchschnittsgeschwindigkeit (nicht Vmax) über die gesamte Strecke von knapp 50 km/h mit einer Durchschnittstretleistung von 235 W. Selbstverständlich ohne Motorunterstützung.

Das heißt er hat auch häufiger mal die „6“ auf dem Tacho.

Daran kann man sehen, wie ineffizient ein S-Pedelec ist, und was da noch rauszuholen ist.

Das schafft man aber (neben einer sehr sportlichen Leistung) nur mit einem modernen sehr leichten Velomobil mit einem Gewicht um die 20-24 kg (z.B. Alpha7, Milan, DF, EVO K).
 
T

Till

Dabei seit
08.08.2014
Beiträge
35
Nur mal so (als OT) zur Info an Interessierte:

Der Schnellste vom diesjährigen Velomobilrennen HHB (Hamburg-Berlin) über 285 km auf öffentlichen Straßen fuhr eine Durchschnittsgeschwindigkeit (nicht Vmax) über die gesamte Strecke von knapp 50 km/h mit einer Durchschnittstretleistung von 235 W. Selbstverständlich ohne Motorunterstützung.

Das heißt er hat auch häufiger mal die „6“ auf dem Tacho.

Daran kann man sehen, wie ineffizient ein S-Pedelec ist, und was da noch rauszuholen ist.

Das schafft man aber (neben einer sehr sportlichen Leistung) nur mit einem modernen sehr leichten Velomobil mit einem Gewicht um die 20-24 kg (z.B. Alpha7, Milan, DF, EVO K).
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
4.993
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Danke.
Wollte bei meinem Dealer eh mal nach einem Upgrade auf Nyon fragen. :) Nervt mich eh, dass ich für die Navi das Handy mit befestigen muss.
Erwarte Dir nicht zuviel vom Nyon. Ich war schwer enttäuscht, die Navigation ist nahezu unbrauchbar, die Kartendsrstellung hat keine brauchbare Zoom Stufe (dafür mindestens drei völlig untaugliche) - es bleibt am Ende nur die Leistungsanzeige und ein paar mehr Felder die man anzeigen kann (aber auch hier mit großen Einschränkungen bzgl. der Möglichkeiten)
 
B

basinga

Dabei seit
08.10.2020
Beiträge
48
Erwarte Dir nicht zuviel vom Nyon. Ich war schwer enttäuscht, die Navigation ist nahezu unbrauchbar, die Kartendsrstellung hat keine brauchbare Zoom Stufe (dafür mindestens drei völlig untaugliche) - es bleibt am Ende nur die Leistungsanzeige und ein paar mehr Felder die man anzeigen kann (aber auch hier mit großen Einschränkungen bzgl. der Möglichkeiten)
Mhm, schade. Schaue es mir dann erstmal genau an. Hatte verstanden man könnte Komoot damit koppeln und natürlich ist gerade das Navi das was ich will.
Mein altes Nyon - im Querformat - finde ich aber auch nicht so nett. Meine Frau schon und eigentlich ist das Nevo auch ihr Rad :)
 
SchalkerJung

SchalkerJung

Dabei seit
10.08.2020
Beiträge
36
Ja Du kannst Komoot koppeln und dann ist die Navigation sehr gut. Schau es Dir mal in live selber an.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
4.993
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Mein altes Nyon - im Querformat - finde ich aber auch nicht so nett. Meine Frau schon und eigentlich ist das Nevo auch ihr Rad :)
Ich bezog mich auf das alte Nyon - das neue hab ich nicht, finde ich auch alles andere als spannend und kann mir auch nicht vorstellen, dass das in den entscheidenden Punkten besser ist, nach dem was sie mit Nyon 1 abgeliefert haben. Ich würde da das Telefon am Lenker eindeutig vorziehen - was man mit dem neuen Nyon nichtmal mit Strom versorgen könnte.
 
Blackbird

Blackbird

Dabei seit
08.06.2019
Beiträge
502
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Ich finde das Nyon nicht so schlecht und auch die Navigation hat bisher immer gepasst.
Von daher kann ich mich der negativen Kritik nicht anschließen. Nur dass auf meine 1GB Version kaum Karten drauf gehen ist nervig.
 
B

basinga

Dabei seit
08.10.2020
Beiträge
48
Kurzes Update: das Rad (Roadster) gestern war nicht so meins. Zu hart, die 10 Gang Schaltung irgendwie... hakelig

aber das fahren insgesamt... passt sehr gut für mich.
Ggf schaffe ich es Dienstag mal ein paar Räder Probe zu fahren.

was ich mich aber frage: kennt ihr wen der mit einer enviolo bei HS zufrieden ist oder...ist das wirklich keine Option?
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
4.993
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Ich finde das Nyon nicht so schlecht und auch die Navigation hat bisher immer gepasst.
Von daher kann ich mich der negativen Kritik nicht anschließen. Nur dass auf meine 1GB Version kaum Karten drauf gehen ist nervig.
Da gehen die Meinungen wohl weit auseinander. Ich finde: Das Smartphone ist dem Nyon Gelumpe selbst mit kostenlosen Apps um Lichtjahre voraus. Selbst die Garmins können das erheblich besser und über die habe ich schon vor 10 Jahren geschimpft.

was ich mich aber frage: kennt ihr wen der mit einer enviolo bei HS zufrieden ist oder...ist das wirklich keine Option?
Ich hab die nicht am S-Pedelec, sondern am Lasten-Pedelec. Vom Handling her finde ich die o.k., aber Haltbarkeit und Wartung sind IMHO ein Alptraum. Zumal man nach ein paar Jahren die Ersatzteile suchen muss wie die Stecknadel im Heuhaufen. Ich würde die Kaufentscheidung nicht von einer enviolo/nuvinci abhängig machen, aber tendenziell davon Abstand nehmen. Nur Riemen wäre für mich ein k.o. Kriterium, sowas käme mir nicht ins Haus.
 
slaytalix

slaytalix

Dabei seit
23.07.2018
Beiträge
596
Ort
Bielefeld
nein, bei der HS Version fehlen bei meinem zumind. einige Gänge nach oben. 36 kmh sind bei Trittfrequenzen schon nervig. Vielleicht gibt es bei der neuen Version von Performance Speed & den ganz neuen Enviolo neue Übersetzungen ?

E 14 ist noch teurer mit ca. 1600 € Aufpreis. Also besser Klever, bei 6800 mit 16% MWST bin ich dann das C 1.12 Pinion gefahren als X. Relativ lässig auch 47 kmh
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.293
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 7000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
oder...ist das wirklich keine Option?
Eine Enviolo/NuVinci ist an einem S-Pedelec keine Option. Die Bandbreite der Schaltung( max. 380%) ist zu gering. Entweder sind Steigungen nicht fahrbar oder über 35km/h mutiert man zum Hamster. Zum Vergleich, das Pinion C12 hat eine Bandbreite von 600%.
Selbst eine 1x10 Kettenschaltung ist schon grenzwertig mit gut 400% Bandbreite. Sehe ich an meinem Haibike mit Bosch. Theoretisch könnte man mit dem Motor steile Berge hoch fahren. Praktisch scheitert man am zu lang übersetzten 1. Gang. Ohne Motor ist das Haibike nur sehr eingeschränkt nutzbar. Man müsste dafür das vordere Kettenblatt wechseln und eins mit weniger Zähnen montieren.
Ich verstehe nicht warum es fast nur S-Pedelec mit einem Kettenblatt gibt. 2 oder besser 3 Kettenblätter kosten nicht so viel mehr und machen die Räder sehr viel mehr alltagstauglich. Mein Bulls Green Mover E45 ist mit seinen 3 Kettenblättern jedenfalls besser bergtauglich als mein Haibike mit Boschmotor. Ohne Motor kann ich das E45 überall fahren.
 
StromerLE_ST1

StromerLE_ST1

Dabei seit
10.02.2020
Beiträge
120
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Stromer ST1
Das mit der Übersetzungsbandbreite mag beim Mittelmotor passen, beim Nabenmotor begrenzt doch nachlassende Motorleistung eher als fehlende Gänge die Kletterfähigkeit - zumindest bei meinem ST1 (neu).
Ich bin genau den anderen Weg gegangen: habe die originale 11-42 Kassette durch eine 13-25 Rennradkassette ersetzt und bin super happy damit. Bei meiner Wohlfühlkadenz von 95 ergibt das eine schöne feine Abstufung im relevanten Bereich 30-45kmh, nach oben geht es noch bis 60kmh, nach unten bis 15kmh. Drunter tut sich hinten eh fast nix mehr und den 30kg-Brecher quasi ohne Unterstützung den Berg hoch zu kurbeln vermeide ich (dazu habe ich andere Räder ohne Strom).
Aber so sind die Geschmäcker und Anforderungen verschieden!
 
Zuletzt bearbeitet:
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
3.647
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Schmadde sagt doch wozu es gut ist. Jeden Berg OHNE Motor fahren können.

Ich kann das logisch absolut nachvollziehen!

Hier im Flachland brauch ich das aber nicht, ich mag auch die Optik eines Umwerfers einfach nicht leiden irgendwie...
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
4.993
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Eine Enviolo/NuVinci ist an einem S-Pedelec keine Option. Die Bandbreite der Schaltung( max. 380%) ist zu gering.
Warst du nicht derjenige, der meinte man braucht nicht mehr als ein Kettenblatt am s-pedelec? Mit der üblichen 11-42 Kassette kommt man dann auf recht genau die 380%. Welches S hat mehr? Meins kam mit 290% Bandbreite und, ja, das finde ich zu wenig, ist bei Bosch aber nicht unüblich. Die Zeiten der 2- und 3fach Kettenblätter ist vorbei und nur damit geht wesentlich mehr. 10-50 sind theoretisch möglich also 500%, hab ich aber noch an keinem S gesehen.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
4.993
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Das mit der Übersetzungsbandbreite mag beim Mittelmotor passen, beim Nabenmotor
...kannst du eh keine enviolo oder Rohstoff montieren. Ich habe am Nabenmotor S-Pedelec die Dreifachkurbel sehr geschätzt, denn sie hat mir ermöglicht noch hochzufahren wo ich mit dem Bosch schon schieben musste (da ging nämlich bei unter 10km/h nix mehr).
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.293
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 7000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Warst du nicht derjenige, der meinte man braucht nicht mehr als ein Kettenblatt am s-pedelec?
Da verwechselst du mich mit jemand anderem. Die 3 Kettenblätter am Bullen hab ich schon immer als grossen Vorteil angesehen und bin noch nicht ganz weg von dem Gedanken Stuart ein zweites zu gönnen. Im Stromerforum hat das einer realisiert. Sogar mit Anbindung an die Di2.

....beim Nabenmotor begrenzt doch nachlassende Motorleistung eher als fehlende Gänge die Kletterfähigkeit - zumindest bei meinem ST1 (neu).
Es gibt Unterschiede bei den Nabenmotoren. Der Go SwissDrive schiebt auch unter 10km/h energisch mit. Das hab ich heute mit Anhänger hinten dran ausprobiert. Kleines Kettenblatt gewählt und schön langsam mit angenehmer Kadenz den Berg hoch gezuckelt. Klar kann man das keine >100hm durchhalten, dann würde der Motor zu heiss werden, aber die kurzen knackigen Steigungen die ich bewältigen muss, klappen prima. Das würde mit dem Haibike und Stuart nicht zu gut funktionieren.
 
Thema:

Kaufberatung S-Pedelec, 40km einfacher Weg, ca. 500 Höhenmeter hoch, 300m runter (Rückweg umgedreht)

Kaufberatung S-Pedelec, 40km einfacher Weg, ca. 500 Höhenmeter hoch, 300m runter (Rückweg umgedreht) - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung S-Pedelec für 40km einfache Strecke

    Kaufberatung S-Pedelec für 40km einfache Strecke: Hallo zusammen, ich suche für kommendes Jahr ein S-Pedelec für den (fast) täglichen Arbeitsweg. Ich müsste von Mönchengladbach nach...
  • Kaufberatung S-Pedelec für große Leute im Mittelgebirge

    Kaufberatung S-Pedelec für große Leute im Mittelgebirge: Hallo zusammen, ich lese nun schon eine ganze Weile mit und möchte schon lange von meinem 25er auf ein 45er umsteigen. Leider gibt es da nur sehr...
  • Kaufberatung für pedelec von hafencity - Siek

    Kaufberatung für pedelec von hafencity - Siek: Hallo ich hatte schon mal einen thread eröffnet bei dem es um die ideale Strecke von der baakenallee nach Siek ging... Ich bin nun mal mit meinem...
  • Kaufberatung: S-Pedelec zum Pendeln

    Kaufberatung: S-Pedelec zum Pendeln: Hallo, ich möchte mir baldmöglichst ein S-Pedelc zum Pendeln für eine 30km Strecke mit ziemlich vielen Hügeln zulegen. Vorzugsweise fahre ich...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung S-Pedelec für 40km einfache Strecke

    Kaufberatung S-Pedelec für 40km einfache Strecke: Hallo zusammen, ich suche für kommendes Jahr ein S-Pedelec für den (fast) täglichen Arbeitsweg. Ich müsste von Mönchengladbach nach...
  • Kaufberatung S-Pedelec für große Leute im Mittelgebirge

    Kaufberatung S-Pedelec für große Leute im Mittelgebirge: Hallo zusammen, ich lese nun schon eine ganze Weile mit und möchte schon lange von meinem 25er auf ein 45er umsteigen. Leider gibt es da nur sehr...
  • Kaufberatung für pedelec von hafencity - Siek

    Kaufberatung für pedelec von hafencity - Siek: Hallo ich hatte schon mal einen thread eröffnet bei dem es um die ideale Strecke von der baakenallee nach Siek ging... Ich bin nun mal mit meinem...
  • Kaufberatung: S-Pedelec zum Pendeln

    Kaufberatung: S-Pedelec zum Pendeln: Hallo, ich möchte mir baldmöglichst ein S-Pedelc zum Pendeln für eine 30km Strecke mit ziemlich vielen Hügeln zulegen. Vorzugsweise fahre ich...
  • Oben