Kaufberatung S-Pedelec, 40km einfacher Weg, ca. 500 Höhenmeter hoch, 300m runter (Rückweg umgedreht)

Diskutiere Kaufberatung S-Pedelec, 40km einfacher Weg, ca. 500 Höhenmeter hoch, 300m runter (Rückweg umgedreht) im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Ich habe den Grund für den Unterschied mal fett markiert. Ich habe keine Strecke, wo ich Vollgas geben kann, aber wenn ich mit 31er Schnitt und...
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
4.994
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Ich fahre Täglich mit Bosch CX (kein S) Täglich mindestens 35km dabei 1,6km 20% Steigung, es reicht sogar für 2 Tage mit einer Akkuladung.
Ich habe den Grund für den Unterschied mal fett markiert. Ich habe keine Strecke, wo ich Vollgas geben kann, aber wenn ich mit 31er Schnitt und einer Verteilung von Leistung Motor:Eigenleistung von 60:40 fahre, komme ich knapp über 40km mit einem 500er Akku - mit weniger als 200hm und Rennlenker. Mit etwas aufrechterer Sitzposition, schnellerer Fahrt, höherer Unterstützungsstufe und mehr Höhenmeter geht das vermutlich ganz schnell Richtung 30km Reichweite oder noch weniger
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
4.994
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Was aber viele nicht wissen, ältere Roller durften 50 fahren,
Ich weiss, meine Frau hatte mal so eine Vespa. Aber ich sehe viele recht neue Roller die bei echten 45 noch an mir vorbeiziehen. Kein einziger fährt da 45. Der Geschwindigkeitsunterschied ist gering, vermutlich immer noch unter 50, aber eine möglicherweise vorhandene Toleranz wird da offenbar komplett ausgereizt.
 
Blackbird

Blackbird

Dabei seit
08.06.2019
Beiträge
502
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Ich habe den Grund für den Unterschied mal fett markiert. Ich habe keine Strecke, wo ich Vollgas geben kann, aber wenn ich mit 31er Schnitt und einer Verteilung von Leistung Motor:Eigenleistung von 60:40 fahre, komme ich knapp über 40km mit einem 500er Akku - mit weniger als 200hm und Rennlenker. Mit etwas aufrechterer Sitzposition, schnellerer Fahrt, höherer Unterstützungsstufe und mehr Höhenmeter geht das vermutlich ganz schnell Richtung 30km Reichweite oder noch weniger
Ja ich brauche für 30km fast 500Wh mit Schnitten zwischen 33-35km/h und 600hm. Ich fahre aber immer im Power-Modus, ich will ja ankommen.
 
K

Karlheinzz

Dabei seit
28.02.2019
Beiträge
119
Meine Erfahrung für 35km:
500Wh reichen meist wenn man bis 0% fährt. Wenn der Wind ungünstig steht reicht es aber nicht. Über den Sommer mit leichter Kleidung reicht es fast immer, im Winter mit schlechterer Aerodynamik muss ich teils den Akku wechseln nach 25km (Rest 20%).
 
tehdon

tehdon

Dabei seit
25.04.2018
Beiträge
527
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 2017
Meine Erfahrung für 35km:
500Wh reichen meist wenn man bis 0% fährt. Wenn der Wind ungünstig steht reicht es aber nicht. Über den Sommer mit leichter Kleidung reicht es fast immer, im Winter mit schlechterer Aerodynamik muss ich teils den Akku wechseln nach 25km (Rest 20%).
Deckt sich mit meinen Bosch- Erfahrungen. In zweieinhalb Jahren ist es bei strengem Gegenwind bisher 2x vorgekommen, dass ich nach 25km mit leerem Akku zuhause ausgerollt bin.
 
C

Chaos

Dabei seit
26.02.2018
Beiträge
156
Eine Zeitlang bin ich eine ziemlich heftige Steigung regelmäßig gefahren, irgendwas bei 25 % schätze ich, aber nur ca. 150 m lang,
Bei kurzen Steigungen ohne Halt macht sich der Schwung von vorher gut bemerkbar, das sollte man berücksichtigen. 25% wäre krass heftig und ist vermutlich überschätzt ;)
 
Blue_Ghost73

Blue_Ghost73

Dabei seit
19.10.2018
Beiträge
492
Details E-Antrieb
Bosch CX Performance 2.Gen, Bosch CX Speed 2.Gen
Ok dann haue ich meine seit 09/2018 fast täglichen Erfahrungen auch hier rein.

Im Tour Modus schaffe ich einen realen Schnitt von 32-35 auf knapp 38 Kilometern. Dabei power ich aber ordentlich mit. Auf einer ebenen Strecke mit keinen nennenswerten Höhenmetern und 85% Asphalt hat der Akku am Ende konstant zwischen 10-15 Kilometern Restreichweite.

VG Sven
 
Betulaceae

Betulaceae

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
158
Ort
Elmenhorst
Details E-Antrieb
Klever B-Speed Biactron V2
Bei kurzen Steigungen ohne Halt macht sich der Schwung von vorher gut bemerkbar, das sollte man berücksichtigen. 25% wäre krass heftig und ist vermutlich überschätzt ;)
Ich weiß, ihr bezichtigt jetzt Google ebenfalls eines Irrtums,
Aber Google gibt die Steigung mit 18 m Höhenunterschied auf 70 m an, macht dann 25,7% Steigung...
Die Steigung ist noch länger, flacht aber dann stark ab.
Mit Schwung ist übrigens nix, von der Travebrücke runter gehts nur mit Schrittgeschwindigkeit 😏
Und dass ich dort mehrfach hoch bin, müsst ihr mir nu glauben, und aufm Tacho stand auch ne 2 vorne,
Ein Video werde ich nicht drehen 😜
Bergab hat das Hinterrad übrigens nicht genug Grip zum verzögern...
Wer möchte darf gerne vorbeikommen und mal probefahren 😉
 

Anhänge

C

Chaos

Dabei seit
26.02.2018
Beiträge
156
Gut das ich "vermutlich" schrieb :p
Aber siehste, nicht über 150m :whistle::whistle:
Bin ein alter Besserwisser, bereits seit Kindesbeinen bitte um Verzeihung ;)
Wenn man schnell weiterfahren könnte wäre runterheizen sicher top ;)
 
Freiviking

Freiviking

Dabei seit
04.08.2018
Beiträge
234
Details E-Antrieb
E-MTB fully / KTM Macina Kapoho 274 / 2018 / CX
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
3.648
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
625er Akku
38er Schnitt
40km Reichweite sagt das
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
4.994
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Mir war es nicht bewusst dass "Performance Line Speed" so viel mehr Strom braucht, hier kannst du schauen welche Reichweite die Motoren - Akku Kombination haben.
Aus meiner Sicht gibt's es nur eine variante Superdelite GT rohloff HS
Das hat nix mit dem Motor zu tun, sondern rein mit dem Luftwiderstand, der halt bei höherer Geschwindigkeit deutlich mehr Energie frisst - wie @Betulaceae schon schrieb. Die von Dir gepostete Schrankwand wird dabei einen besonders hohen Verbrauch haben.
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
1.154
Mir war es nicht bewusst dass "Performance Line Speed" so viel mehr Strom braucht, hier kannst du schauen welche Reichweite die Motoren - Akku Kombination haben.
Reichweitenberechnung ist schwierig und bei hohen Geschwindigkeiten fast unmöglich.
Der Leistung nimmt bei höheren Geschwindigkeiten massiv zu.
Leistung für Luftwiderstand.mit V³ und damit bei Tempo 40km/h das 8 fache von 20km/h. Während der Rollwiderstand sich nur verdoppelt.

Die Angaben von solchen Rechnern werden nicht berechnet. Sowas schätzen Hänsel und Gretel in der Marketingabteilung.
 
S

Steven Hazelnut

Dabei seit
30.05.2020
Beiträge
6
Reichweitenberechnung ist schwierig und bei hohen Geschwindigkeiten fast unmöglich.
Der Leistung nimmt bei höheren Geschwindigkeiten massiv zu.
Leistung für Luftwiderstand.mit V³ und damit bei Tempo 40km/h das 8 fache von 20km/h. Während der Rollwiderstand sich nur verdoppelt.

Die Angaben von solchen Rechnern werden nicht berechnet. Sowas schätzen Hänsel und Gretel in der Marketingabteilung.
Das Leistung proportional zu v³ ist stimmt zwar, aber hier geht es ja um die Reichweite und die hat eher was mit dem Energieinhalt der Batterie zu tun. Da E = F*s ist und der Luftwiderstand (im Prinzip F) proportional zu v² ist, nimmt die umgesetzte Energie bei doppelter Geschwindigkeit nur um das vierfache, nicht das achtfache zu. Fährt man also mit 40 km/h statt mit 25 km/h (20 km/h) benötigt man für dieselbe Strecke die 2,56-fache (4-fache) Energie in kWh.
Oder habe ich da einen Denkfehler?
P-u-W: Luftwiderstand
 
K

Karlheinzz

Dabei seit
28.02.2019
Beiträge
119
Das Leistung proportional zu v³ ist stimmt zwar, aber hier geht es ja um die Reichweite und die hat eher was mit dem Energieinhalt der Batterie zu tun. Da E = F*s ist und der Luftwiderstand (im Prinzip F) proportional zu v² ist, nimmt die umgesetzte Energie bei doppelter Geschwindigkeit nur um das vierfache, nicht das achtfache zu. Fährt man also mit 40 km/h statt mit 25 km/h (20 km/h) benötigt man für dieselbe Strecke die 2,56-fache (4-fache) Energie in kWh.
Oder habe ich da einen Denkfehler?
P-u-W: Luftwiderstand
Interessant, wie sieht es mit Gegenwind/Rückenwind aus, der müsste ja auch anders in die Rechnung eingehen bei 25 oder 40?
 
S

Steven Hazelnut

Dabei seit
30.05.2020
Beiträge
6
Man nimmt immer die Winggeschwindigkeit relativ zum Fahrer. Also bei 40 km/h und 10 km/h Rückenwind ist die effektive Geschwindigkeit 30 km/h. Wobei der Rollwiderstand gleich bleibt!
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
1.154
Oder habe ich da einen Denkfehler?
P-u-W: Luftwiderstand
Energie=Arbeit
Leistung=Arbeit/Zeit (elektrisch P=U*I)
Arbeit=Leistung * Zeit oder elektrisch
Wh=W * h
Man darf aber Eigenleistung und Wirkungsgrad nicht vergessen um die Reichweite zu berechnen.

Kurzes Bsp um zu zeigen was dies bei 20 bzw 25km/h ausmacht.
Kreuzotter ergibt bei aufrechter Sitzposition für normalen Mann in der Ebene ca.
60W bei 15km/h
115W bei 20km/h
200W bei 25km/h

Gehen wir also davon aus daß jemand nur mit 60W Eigenleistung treten will.

Dann wird an Motorleistung benötigt
20km/h 55W
25km/h 145W

Ausgehend von ca. 70% Wirkungsgrad des Motors ergibt dies pro Stunde
20km/h 79Wh
25km/h 200Wh
Mit einem 500Wh kann man also ca
6,35h mit 20km/h = 127km fahren
2,5h mit 25km = 62,5km fahren

Geschwindigkeit und Leistung auf Fahrrädern berechnen
Dies gilt natürlich nur bei absoluter Windstille.
Selbst kaum wahrnehmbarer Wind (Definition für Windstärke 1= 1-5km/h) hat einen deutlichen Einfluss.
Und den Wind in Fahrtrichtung muß man erst durch Vektorrechnung berechnen.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
3.256
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Man nimmt immer die Winggeschwindigkeit relativ zum Fahrer. Also bei 40 km/h und 10 km/h Rückenwind ist die effektive Geschwindigkeit 30 km/h.
Einmal hatte ich ein Teilstück, wo der Wind genau von hinten kam. Der Fahrtwind und der Rückenwind haben sich genau aufgehoben.
So bin ich mit 45km/h gefahren und hatte absolute Stille, bzw gar keine Windgeräusche.
MMn ein geniales Erlebnis :)
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
4.994
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Kurzes Bsp um zu zeigen was dies bei 20 bzw 25km/h ausmacht.
Kreuzotter ergibt bei aufrechter Sitzposition für normalen Mann in der Ebene ca.
60W bei 15km/h
115W bei 20km/h
200W bei 25km/h
Wir sind hier im S-Pedelec unterforum und sprechen von 40km einfacher Weg - da solltest Du die Werte von 40 oder 45km/h auch aufführen. Mein Kreuzotter spuckt für "Hollandrad" 185W bei 25km/h aus. Bei 40km/h sind das schon 670W und bei 45km/h 937W.

Das sind die Werte mit denen Du rechnen musst - die bei 20 der 25km/h interessieren im Kontext dieser Diskussion maximal as Vergleichswerte zu den Reichweiten von @Freiviking
 
Seemann

Seemann

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
1.912
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Pana-26V,BionX HS 500+250-48V,Chryst.HS 3540-52V
und bei 45km/h 937W.
Nur mal so (als OT) zur Info an Interessierte:

Der Schnellste vom diesjährigen Velomobilrennen HHB (Hamburg-Berlin) über 285 km auf öffentlichen Straßen fuhr eine Durchschnittsgeschwindigkeit (nicht Vmax) über die gesamte Strecke von knapp 50 km/h mit einer Durchschnittstretleistung von 235 W. Selbstverständlich ohne Motorunterstützung.

Das heißt er hat auch häufiger mal die „6“ auf dem Tacho.

Daran kann man sehen, wie ineffizient ein S-Pedelec ist, und was da noch rauszuholen ist.

Das schafft man aber (neben einer sehr sportlichen Leistung) nur mit einem modernen sehr leichten Velomobil mit einem Gewicht um die 20-24 kg (z.B. Alpha7, Milan, DF, EVO K).
 
Thema:

Kaufberatung S-Pedelec, 40km einfacher Weg, ca. 500 Höhenmeter hoch, 300m runter (Rückweg umgedreht)

Kaufberatung S-Pedelec, 40km einfacher Weg, ca. 500 Höhenmeter hoch, 300m runter (Rückweg umgedreht) - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung S-Pedelec für 40km einfache Strecke

    Kaufberatung S-Pedelec für 40km einfache Strecke: Hallo zusammen, ich suche für kommendes Jahr ein S-Pedelec für den (fast) täglichen Arbeitsweg. Ich müsste von Mönchengladbach nach...
  • Kaufberatung S-Pedelec für große Leute im Mittelgebirge

    Kaufberatung S-Pedelec für große Leute im Mittelgebirge: Hallo zusammen, ich lese nun schon eine ganze Weile mit und möchte schon lange von meinem 25er auf ein 45er umsteigen. Leider gibt es da nur sehr...
  • Kaufberatung für pedelec von hafencity - Siek

    Kaufberatung für pedelec von hafencity - Siek: Hallo ich hatte schon mal einen thread eröffnet bei dem es um die ideale Strecke von der baakenallee nach Siek ging... Ich bin nun mal mit meinem...
  • Kaufberatung: S-Pedelec zum Pendeln

    Kaufberatung: S-Pedelec zum Pendeln: Hallo, ich möchte mir baldmöglichst ein S-Pedelc zum Pendeln für eine 30km Strecke mit ziemlich vielen Hügeln zulegen. Vorzugsweise fahre ich...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung S-Pedelec für 40km einfache Strecke

    Kaufberatung S-Pedelec für 40km einfache Strecke: Hallo zusammen, ich suche für kommendes Jahr ein S-Pedelec für den (fast) täglichen Arbeitsweg. Ich müsste von Mönchengladbach nach...
  • Kaufberatung S-Pedelec für große Leute im Mittelgebirge

    Kaufberatung S-Pedelec für große Leute im Mittelgebirge: Hallo zusammen, ich lese nun schon eine ganze Weile mit und möchte schon lange von meinem 25er auf ein 45er umsteigen. Leider gibt es da nur sehr...
  • Kaufberatung für pedelec von hafencity - Siek

    Kaufberatung für pedelec von hafencity - Siek: Hallo ich hatte schon mal einen thread eröffnet bei dem es um die ideale Strecke von der baakenallee nach Siek ging... Ich bin nun mal mit meinem...
  • Kaufberatung: S-Pedelec zum Pendeln

    Kaufberatung: S-Pedelec zum Pendeln: Hallo, ich möchte mir baldmöglichst ein S-Pedelc zum Pendeln für eine 30km Strecke mit ziemlich vielen Hügeln zulegen. Vorzugsweise fahre ich...
  • Oben