Kaufberatung Rückspiegel (keine S-Pedelecs)

Diskutiere Kaufberatung Rückspiegel (keine S-Pedelecs) im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Den Spiegel oberhalb/rechts der Bremshebelhalterung anbauen?
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
1.859
Punkte Reaktionen
2.212
Den Spiegel oberhalb/rechts der Bremshebelhalterung anbauen?
Sag das nur niemals , wirklich niemals in einer schlechtgelaunten Rennradgruppe.
Du wirst geächtet fürderhin und ausgestoßen aus der Gruppe der Eingeweihten.
Im Ernst, nein das geht gar nicht!

Gruss

Geierlamm
 
Bernhard-SH

Bernhard-SH

Dabei seit
03.10.2021
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
224
Ort
SE
Details E-Antrieb
Alber Neodrives Z20, Pinon C12, Gates
Im Ernst, nein das geht gar nicht!
Ich bin weder Rennradler noch bin ich je einer schlechtgelaunten Rennladlergruppe begegnet (zumindest wissentlich) und folglich wohl auch nicht in irgendeiner Art&Weise eingeweiht(?) - daher meine ernsthafte Frage: Warum nicht?
 
A

Alphubel

Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
73
Ort
Marxen
Details E-Antrieb
Bosch CX
Weil eh keiner reinschaut.
Für mich ist nicht wichtig, ob allgemein der/die Rückspiegel für wichtig gehalten wird/werden, ob es für uncool gehalten wird, oder ob andere hineinschauen. Ich halte für meine Sicherheit einen linken und rechten Rückspiegel für wichtig. Allerdings habe ich auch mittlerweile den 3.
Mit den in Rastern klappbaren Zefal -Spiegeln in den Lenkerenden montiert , (je unter 10 € +Versand) habe ich jetzt die brauchbare Variante gefunden.
Manchmal verhilft ein Unfall zur Einsicht.
VG Heinz
 
DerPeters

DerPeters

Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
279
Punkte Reaktionen
698
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Trenga TD GLE 11.2 / Shimano EP8 / Nexus 5
Mir gibt der Rücksiegel Sicherheit. Wenn er uncool aussehen sollte, juckt mich dass nicht. Es geht um meine Gesundheit.
Nehm ich mir doch ein Beispiel an meinem pubertierenden Sohn. Im Gegensatz zu manchen Gleichaltrigen hat er kapiert, dass es viel uncooler ist sein weiteres Leben mit Hirnschaden fremdbestimmt im Rollstuhl zu sitzen, als auf dem Rad einen Fahrradhelm zu tragen.;)
 
QIOFan

QIOFan

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
267
Punkte Reaktionen
122
Eingewöhnungszeit bis dass man regelmäßig in der den Rückspiegel schaut und darüber hinaus die Situationen erkennt in denen es sich zusätzlich lohnt ist gar nicht sooo lang
Geht mir auch so. Bin auch MR Fahrer und bereits als solcher habe ich mir einen Kreiselblick angewöhnt: Vor-Seite- li. Spiegel-Vor-Seite- re. Spiegel- usw. Mache ich am Rad automatisch auch.
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
3.477
Punkte Reaktionen
2.684
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Im Gegensatz zu manchen Gleichaltrigen hat er kapiert, dass es viel uncooler ist sein weiteres Leben mit Hirnschaden fremdbestimmt im Rollstuhl zu sitzen, als auf dem Rad einen Fahrradhelm zu tragen.;)
👍💪

Bei der kidcal mass radeln leider immer noch erwachsene ohne helm mit. Ich frag mich, wie man da als vorbild gelten kann...

.....

Zwei häufige probleme kann man u.a. über einen rückspiegel entschärfen:

1. Zu geringer seitenabstand von autos zu radlern. Man erkennt autos, die den abstand nicht einhalten, früh genug, um etwas nach rechts auzuweichen.

2. Zugeparkte radwege kommen häufig vor. Idr muss man sich dabei in den autoverkehr einfädeln. Ein rückspiegel hilft hier enorm.
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
1.859
Punkte Reaktionen
2.212
Ich bin weder Rennradler noch bin ich je einer schlechtgelaunten Rennladlergruppe begegnet (zumindest wissentlich) und folglich wohl auch nicht in irgendeiner Art&Weise eingeweiht(?) - daher meine ernsthafte Frage: Warum nicht?
Ganz ernsthafte Antworten:
Zum Rennradfahren gehört die schnelle Reaktion, der schnelle Wechsel der Griffpositionen. Der steile Steuerwinkel und der kurze Radstand von Rennrädern macht diese Fahrzeuge agil und wendig. Die meisten Menschen , die ich erstmals auf eine Rennradgeometrie mit schmalen Reifen gelotst habe , staunten über die Rollqualitäten und fürchteten sich ein bißchen vor dem kippligeren Fahrgefühl.Eine Art Widerhaken in der Oberlenkerposition wäre da gruselig.
Zur Ästethik: ich bin da vorurteilslos und würde alle Dinge die ich als technisch sinnvoll empfinde auch einsetzen, doch wie in allen diskreten Gruppen gibt's auch bei den Rennradlern Codices ," das geht gar nicht", damit " verlässt man die gemeinsame Grundlage".
Hier im Pedelecforum gibt's auch jede Menge "ingroup speech", was besser sei,ohne irgendwelche technischen Begründungen dafür. Bestes Beispiel :
aufrechte Sitzposition = bequemer.
Ergonomischer Unsinn, hält sich aber hartnäckig

Gruss

Geierlamm
 
K

Kyle

Dabei seit
07.03.2021
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
47
Gutes Hören nützt, gutes Sehen schützt!

Vor drei Jahren ist mir das mal bei einer frostigen Winterfahrt passiert. Zwei Mützen drunter, eine Jackenmütze noch über’m Helm eingeschränkte Bewegung und absolut wenig hören.
Eisiger Wind pfeift satt um die Nase.

Dann kommt der Lastwagen.

Den Zirkus habe ich nach zwei / dreimal selbiger Art abgestellt. Danke für’s Gespräch. Dreimal diesen gekauft:

Fahrradspiegel von Lynx Artnr. 33554 irgendwas um die 27,- Euro.

Selbst meine Frau war nach optischer Ablehnung ruck-zuck davon überzeugt.
Da pfeife ich auf jede Art von Optik!

Grüße Kyle
 
Bernhard-SH

Bernhard-SH

Dabei seit
03.10.2021
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
224
Ort
SE
Details E-Antrieb
Alber Neodrives Z20, Pinon C12, Gates
@Geierlamm
Danke für die Antworten!🙂

Wechsel der Griffpositionen: das kann ich jetzt nachvollziehen, zumindest für die beiden Varianten rund um den Lenkhebel. Ein Arm von der Mitte weg (Lenker oder irgendwo vorn am Rahmen) käme für mich auch nicht in Frage, da das Dings wahrscheinlich zu sehr vibriert bzw. wackelt wie ein Lämmerschanze (sehr langer Arm). Wäre eine Scheibe/Ring (gleicher Innendurchmesser wie der Lenker) mit Ausfallende (das dann zwischen Schalter und Lenkerende montiert) für den eigentlichen Spiegel möglich (s.u.)?

Gut, dass Du Funktion über Form stellst.

Ich persönlich fühle mich in Gruppen die mich wegen Kleinigkeiten ausschließen nicht wohl. Aber aus meiner Motorradzeit kenn ich das leider auch ("BMW und Reisschüsseln (Yamaha, Kawa & Co) in gemeinsamen Ausfahrten geht gaaar nicht!"), ich hab aber immer Leute gefunden die solche Dünkel nicht hatten.
Das mit der Sitzposition unterschreibe ich weitgehend, aber tatsächlich gibt es nicht wenige, die sich wg. "Rücken" tatsächlich nicht wir vorherigen können dann wird's unbequem oder gar gesundheitlich gefährlich - ich kenne aber auch ein paar dies leider gar nicht erst probieren aber trotzdem wissen dass es nichts ist für sie,sowohl in die eine wie die andere Richtung. Letztendlich ists auch ne individuelle Entscheidung was man mag.
 

Anhänge

  • IMG_20220514_110153.jpg
    IMG_20220514_110153.jpg
    87,2 KB · Aufrufe: 50
Zuletzt bearbeitet:
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
1.859
Punkte Reaktionen
2.212
Wer sich gar nicht mehr nach vorne beugen kann, hat was grundsätzlich falsch gemacht und sollte dringend unter (guter!!)ärztlicher Aufsicht Gymnastik betreiben und die Bauch/ Rückenmuskulatur stärken.
Ich möchte nicht bestreiten , dass es irreversible Schäden gibt- sowas hab ich im Knie- , aber technisch lässt es sich in den seltensten Fällen lösen.
Alle noch so ausgefeilten Systeme sind nur Symptombeschwichtigung, keine Therapie.
In meinem Fall hilft nur, möglichst immer mit hohen Trittfrequenzen und wenig Kraft fahren.
Und unser Leben ist endlich, im Herbst genauso viel Kraft wie im Sommer ist pure Illusion.
Wenn ich allerdings 30 jährige nach Pedelecs rufen höre , muss ich schon lachen. Mit ein bisschen Training wären sie schneller und konnten weiter fahren, als mit jedem Pedelec.


Gruss

Geierlamm
 
Zuletzt bearbeitet:
Wombel

Wombel

Dabei seit
06.01.2022
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
78
Details E-Antrieb
Bosch CX
Und ich frage mich, wieso du dann noch keinen Spiegel dran hast, sondern ihn erst in naher Zukunft montieren willst.
Erstmal danke dafür dass du mich dazu animiert hast.
Bin heute gleich zu meinem Händler und habe mir einen Spiegel auf der linken Seite montieren lassen und bin hellauf begeistert.
Mein Händler meinte auch, er kann es nur jedem empfehlen.
Fazit: Den Spiegel kann man ausklappen oder so wie es habe nach ihnen klappen und sehr gut durch leichtes Kopf nach unten nicken gerade im Straßenverkehr verfolgen was hinter einem passiert.
Ich für meinen Teil habe für 18 Euro ein weiteres Stück an Sicherheit dazu gewonnen.
 

Anhänge

  • 20220514_111007.jpg
    20220514_111007.jpg
    319,5 KB · Aufrufe: 50
  • 20220514_110936.jpg
    20220514_110936.jpg
    258,3 KB · Aufrufe: 49
Techniker

Techniker

Dabei seit
19.05.2015
Beiträge
1.600
Punkte Reaktionen
2.907
Ort
02708 Klein-Dehsa
Details E-Antrieb
Diamant Elan+ Bosch Performance500 Wh Akku
Ein Spiegel am Rad? Typischer Kleinbürger!!!
 
R

RundM

Dabei seit
23.03.2020
Beiträge
243
Punkte Reaktionen
214
Ort
Ulm
Details E-Antrieb
R&M Supercharger, Rohloff, 1000W, Bosch CX
Hallo, wir haben an beiden Rädern Spiegel auf der linken Seite, aber auch beide Lenker gekürzt, sonst ist die Breite eines 40 Tonners ähnlich :)
 
komamati-san

komamati-san

Dabei seit
24.04.2016
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
118
Details E-Antrieb
Q100 36V / S06S / LCD5
Erstmal danke dafür dass du mich dazu animiert hast.
Bin heute gleich zu meinem Händler und habe mir einen Spiegel auf der linken Seite montieren lassen und bin hellauf begeistert.
Mein Händler meinte auch, er kann es nur jedem empfehlen.
Fazit: Den Spiegel kann man ausklappen oder so wie es habe nach ihnen klappen und sehr gut durch leichtes Kopf nach unten nicken gerade im Straßenverkehr verfolgen was hinter einem passiert.
Ich für meinen Teil habe für 18 Euro ein weiteres Stück an Sicherheit dazu gewonnen.
Genau. Zefal Cyclope. Ich dachte er würde nicht lange halten an dieser Stelle, mitnichten! Möchte ich auf der täglichen Pendelstrecke nicht mehr missen.
 
QIOFan

QIOFan

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
267
Punkte Reaktionen
122
Ich halte für meine Sicherheit einen linken und rechten Rückspiegel für wichtig.
Fürs Fahrrad habe ich den Zweck eines rechten Spiegels für mich noch nicht gefunden. Wofür verwendest du den? Am MR für mich klar, 1) sinnvoll wegen Überholmanövern über 2 oder mehr Spuren, bzw. Spurwechsel über alle Spuren, wieder rechts einordnen, 2) ohnehin Vorschrift, etc., aber am Rad habe ich die Erfahrung, werde ich nur selten rechts überholt, bzw. überhole selber selten so, dass ich mich wieder rechts in eine Spur einordnen muss.
Würde mich also interessieren- wozu der rechte Spiegel, vllt. lerne ich ja was?
 
DerPeters

DerPeters

Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
279
Punkte Reaktionen
698
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Trenga TD GLE 11.2 / Shimano EP8 / Nexus 5
Könnte mir vorstellen:
Bei Gruppenfahrten um vorneweg fahren zu können und trotzdem alle Teilnehmer im Blick (unter Kontrolle) haben zu können.
....Oder nur damit Bike-Styling "hübsch symmetrisch" ist... eine andere Idee fällt mir nicht dazu ein.
Fürs Fahrrad habe ich den Zweck eines rechten Spiegels für mich noch nicht gefunden. Wofür verwendest du den? Am MR für mich klar, 1) sinnvoll wegen Überholmanövern über 2 oder mehr Spuren, bzw. Spurwechsel über alle Spuren, wieder rechts einordnen, 2) ohnehin Vorschrift, etc., aber am Rad habe ich die Erfahrung, werde ich nur selten rechts überholt, bzw. überhole selber selten so, dass ich mich wieder rechts in eine Spur einordnen muss.
Würde mich also interessieren- wozu der rechte Spiegel, vllt. lerne ich ja was?
 
Thema:

Kaufberatung Rückspiegel (keine S-Pedelecs)

Kaufberatung Rückspiegel (keine S-Pedelecs) - Ähnliche Themen

Vorstellung Flyer Faltrad: Ich habe zwei Falträder am 27.10.2012 bestellt, ausgeliefert wurden sie am 8. Februar 2013. Die Räder sind 20 Zoll groß. Die Fahrräder haben einen...
E-Bike und Nachwuchs mitnehmen (Haibike eQ Xduro Rohloff): Hallo, ich verfolge diese Forum schon lange und möchte auch mal was von meinen Erfahrungen zurückgeben - wie es ist mit dem Nachwuchs auf dem...
Umbau Bakfiets 3-Rad-Transportfahrrad (3x3): Vorwort: Im Unterforum „Mitglieder“ sind keine Diskussionen möglich, was ich gut finde. Da ich offen für negative und positive Kritik bin, stelle...
Oben