Kaufberatung Hinterrad mit Shimanogetriebe

Diskutiere Kaufberatung Hinterrad mit Shimanogetriebe im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo in die Runde, Da ich selber etwas unerfahren bin suche ich mal ein paar Experten Meinungen. mir ist vor einigen Tagen die Kette an meinem...
J

JenniWinter

Dabei seit
13.05.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo in die Runde,
Da ich selber etwas unerfahren bin suche ich mal ein paar Experten Meinungen.
mir ist vor einigen Tagen die Kette an meinem Curtis E-Bike ohne ersichtlichen Grund abgesprungen. Nachdem diese wieder drauf war und ich weiter gefahren bin war ein seltsames reibendes Geräusch vom HR zu hören. Es wirkte auch sehr bremsend. Selbst beim schieben ist zu spüren wie das gesamte Rad einmal pro Umdrehung vibriert. Die HR Nabe läuft alles andere als reibungslos.
nach Recherchen im Netz ist es wahrscheinlich sinnvoller ein neues HR samt Nabe zu kaufen da günstiger als nur die Nabe.
stellt sich nun die Frage, ob es auch passen würde wenn ich von der jetzigen 7gang Nexus die verbaut ist ausgehe, auch ein HR mit der 8gang passen würde.
bin für jeden Rat dankbar, da ich das Bike dringend brauche für den Arbeitsweg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    165,4 KB · Aufrufe: 26
  • image.jpg
    image.jpg
    135,2 KB · Aufrufe: 27
J

JenniWinter

Dabei seit
13.05.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Danke für den Link, aber woher weiß ich oder wie Messe ich die Max. Einbaubreite an meinem Rad?
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
2.651
Punkte Reaktionen
3.710
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Rad raus und zwischen den Aufnahmen messen, dabei wird 130mm
rumkommen.
Die 8-Gang hat 5mm mehr ,einbauen geht mit zärtlicher Gewalt.
Die Kettenlinie verschiebt sich um 2,5mm.
Alles noch im Rahmen des machbaren.
 
hwg

hwg

Dabei seit
26.07.2011
Beiträge
433
Punkte Reaktionen
599
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
R&Mculture Rohloff/Classic • Flyer TS7.80 • isyXXL
Hallo,

dem Foto nach hat das Rad eine Rücktrittbremse, die muß dann auch die 8-Gang haben.

Auch der Schaltgriff muß von 7 auf 8-Gang mit dem Schaltseilzug gewechselt werden.
Hat das Rad denn so viele KM hinter sich, dass die Nabe kaputt ist.
Die Nabe kann gewartet werden evtl. sitzt der Rücktritt fest = Ölbad und neu fetten.
( Gibt hierzu viele Anleitungen und Filme = google Suche )

Die abgesprungene Kette hat sicher auch eine Ursache, ist die Kette denn noch in Ordnung und gespannt?

Gruß hwg
 
J

JenniWinter

Dabei seit
13.05.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hatte das Rad vor einigen Monaten bei einem Fahrradprofi. Er meinte die Kette muss noch nicht ausgetauscht werden, die Ritzel sehen auch noch nicht abgenutzt aus. Wieviel das Rad insgesamt gelaufen ist kann ich nicht sagen da ich es gebraucht erstanden habe.
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
2.651
Punkte Reaktionen
3.710
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
dem Foto nach hat das Rad eine Rücktrittbremse, die muß dann auch die 8-Gang haben.
Muss nur wenn es unbedingt gewollt wird, das Rad hat hinten auch noch eine Felgenbremse.

Auch der Schaltgriff muß von 7 auf 8-Gang mit dem Schaltseilzug gewechselt werden.
Richtig, ist aber alles dabei.
Die Nabe kann gewartet werden evtl. sitzt der Rücktritt fest = Ölbad und neu fetten.
Ist aber nur wirtschaftlich wenn es selbst gemacht wird ,beim
Händler kostet das mehr als eine neue selbst einzubauen.
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
1.811
Punkte Reaktionen
1.501
In der Kombination klingt dies nicht nach Rücktritt Bremse.
Vermutlich klemmt etwas zwischen Ritzel und Nabenkörper. (Fäden oder ähnliches)
Bekommt man ohne Demontage des Ritzel schwer wieder raus.

Ist aber relativ schnell und einfach machbar.
 
J

JenniWinter

Dabei seit
13.05.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Das ist ja auch nochmal interessant abzuchecken
 
Thema:

Kaufberatung Hinterrad mit Shimanogetriebe

Oben