Kaufberatung gefederte Sattelstützen / Federsattelstützen

Diskutiere Kaufberatung gefederte Sattelstützen / Federsattelstützen im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Ich habe mal ne Frage dazu. Ändert sich nicht die Sitzhöhe in dem Moment, wo die Sattelstütze einredet oder merkt man das gar nicht? Mein eines...
Kaja

Kaja

Dabei seit
11.09.2020
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
247
Ort
Rosengarten
Details E-Antrieb
Yamaha
Ich habe mal ne Frage dazu. Ändert sich nicht die Sitzhöhe in dem Moment, wo die Sattelstütze einredet oder merkt man das gar nicht?
Mein eines Knie ist sehr empfindlich, wenn die Sitzhöhe nicht stimmt. 1-2 cm merke ich sofort.
 
diba

diba

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
894
Punkte Reaktionen
1.219
Ort
do, wo d'Goissa em Sommr drfriara
Details E-Antrieb
Haibike Cross 5.0 PW-ST Haibike FullNine 8.0 PW-X2
Das merkst natürlich, sonst würde die ihren Zweck ja nicht erfüllen. Aber eben nur, wenn die „arbeiten“ muss. Also nicht zu weich einstellen und so, dass die Stütze beim aufsitzen grad so anspricht, aber nicht richtig eingefedert. Nicht wie bei Gabel oder Dämpfer, die ein SAG haben.
 
TeJo

TeJo

Dabei seit
03.07.2016
Beiträge
1.896
Punkte Reaktionen
2.003
Ort
Am Ruhr-Lenne-Achter
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
Ändert sich nicht die Sitzhöhe in dem Moment, wo die Sattelstütze einredet oder merkt man das gar nicht?
Natürlich ändert sich diese beim Einfedern, das können auch mal wenige Zentimeter sein, aber das ist bei allen Federsattelstützen so, egal ob Parallelogramm- oder Teleskopstütze.
Vielleicht kannst Du mal eine testen, z.B. die Suntour SP 12-NCX, die hat ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Mein eines Knie ist sehr empfindlich, wenn die Sitzhöhe nicht stimmt. 1-2 cm merke ich sofort.
Dann bleibt eigentlich nur ein Fully.
Fährst Du evtl. Klickies?
 
Zuletzt bearbeitet:
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.117
Punkte Reaktionen
3.420
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Dann bleibt eigentlich nur ein Fully.
Fährst Du evtl. Klickies?
Das löst das Problem des Fragesteller aber auch nicht, weil das ja auch ein- und ausfedert und den Abstand, der den Kniewinkel verändert, ebenso beeinflusst, wie die Sattelfederung.
 
ChrisMartens

ChrisMartens

Dabei seit
29.04.2022
Beiträge
270
Punkte Reaktionen
254
Ort
26969 Butjadingen
Details E-Antrieb
Ananda 36V HR, Controller MC5-B0, Display D13
Also nicht zu weich einstellen und so, dass die Stütze beim aufsitzen grad so anspricht, aber nicht richtig eingefedert. Nicht wie bei Gabel oder Dämpfer, die ein SAG haben.
ich lese das hier immer wieder, allerdings steht in der Anleitung von Suntour, dass sehr wohl sag eingestellt werden soll.

suntour manual sp12 schrieb:
1. Check the adjustment:
With the aid of a helper, sit on the bike with your hands and feet positioned normally. Have
another helper look to confirm the seat post is approximately 1/3 compressed.
Was jetzt "richtig" oder "besser" ist und unter welchen Prämissen das gilt - keine Ahnung.

Das löst das Problem des Fragesteller aber auch nicht, weil das ja auch ein- und ausfedert und den Abstand, der den Kniewinkel verändert, ebenso beeinflusst, wie die Sattelfederung.
ähm nö, beim Fully bleibt der Abstand Sattel / Tretlager doch konstant, das Hinterrad federt allein.

bis denn,
Christian
 
G3421fünf

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
1.468
Punkte Reaktionen
946
Ort
Südniedersachsen
Das löst das Problem des Fragesteller aber auch nicht, weil das ja auch ein- und ausfedert und den Abstand, der den Kniewinkel verändert, ebenso beeinflusst, wie die Sattelfederung.
Das stimmt nicht, wenn ich die Konstruktionsgrundlage eines „Fullys“ richtig verstanden habe. Bei diesem federt zusätzlich zur Gabel der komplette Hinterbau. Das Sattelrohr ist davon allerdings ausgenommen. Auf eine Federsattelstütze wird dabei verzichtet. Somit bleibt der Kniewinkel auch beim Ein-und Ausfedern immer konstant.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Emboliefree

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
1.974
Punkte Reaktionen
1.349
Ort
Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 2016 Cross
Bei einer Teleskop Feder Sattelstütze ändert sich ununterbrochen der Sattel Pedal Abstand das killt jedes Knie :X3:.
Ich fahre seit 20 Jahren nur Parallelogramm Sattelstützen und mit der By Schulz endlich mal eine die nicht aufschaukelt oder ständig am wippen ist.Meinen Knien die vom jahrzehnte langen rennrad fahren auch empfindlich geworden sind tut das nach hinten/unten federn nichts.
 
TeJo

TeJo

Dabei seit
03.07.2016
Beiträge
1.896
Punkte Reaktionen
2.003
Ort
Am Ruhr-Lenne-Achter
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
Das löst das Problem des Fragesteller aber auch nicht, weil das ja auch ein- und ausfedert und den Abstand, der den Kniewinkel verändert, ebenso beeinflusst, wie die Sattelfederung.
Es ging @Kaja um das Einfedern der Sattelstütze, darauf reagiere sein Knie (warum auch immer, deshalb die Frage, ob er Klickies fährt, weil durch die Fixierung des Fußes auf dem Pedal zusätzliche Belastungen im Kniegelenk auftreten können, die zu Beschwerden führen. Ein Physiotherapeut hat deshalb vor einigen Jahren mal ein 3D-Pedal erfunden - das Bius-Pedal (siehe hier), das sich aber nicht am Markt behaupten konnte).

Bei einer Teleskop Feder Sattelstütze ändert sich ununterbrochen der Sattel Pedal Abstand das killt jedes Knie
Der Kniewinkel ändert sich vor allem durch das Pedalieren ununterbrochen, da fällt der Anteil einer gefederten Sattelstütze daran vergleichsweise marginal aus. ;)
 
ChrisMartens

ChrisMartens

Dabei seit
29.04.2022
Beiträge
270
Punkte Reaktionen
254
Ort
26969 Butjadingen
Details E-Antrieb
Ananda 36V HR, Controller MC5-B0, Display D13
mal 'ne andere Frage:

Was ist das hier für ein Modell? Ist das eine frühe SP12 oder eine SP8 oder SP4 oder was?

fragt sich
Christian
 

Anhänge

  • SP4-03.jpg
    SP4-03.jpg
    248,5 KB · Aufrufe: 37
Kaja

Kaja

Dabei seit
11.09.2020
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
247
Ort
Rosengarten
Details E-Antrieb
Yamaha
Es ging @Kaja um das Einfedern der Sattelstütze, darauf reagiere sein Knie (warum auch immer, deshalb die Frage, ob er Klickies fährt, weil durch die Fixierung des Fußes auf dem Pedal zusätzliche Belastungen im Kniegelenk auftreten können, die zu Beschwerden führen.
das heißt ihr Knie und ob sie Klickies fährt. ;)
 
ChrisMartens

ChrisMartens

Dabei seit
29.04.2022
Beiträge
270
Punkte Reaktionen
254
Ort
26969 Butjadingen
Details E-Antrieb
Ananda 36V HR, Controller MC5-B0, Display D13
Dann ist es eine SP12 der ersten Serie?
irgendwie hatte ich doch die Frage gestellt, welches Modell das sei?
und ich hatte Dich gefragt, wie Du auf "repariert" kommst!
togal, es ist offenbar eine SP8 NCX in ziemlich unbenutztem Zustand, die jetzt darauf wartet, mit Iglidur-Buxen "gepimpt" zu werden :)

bis denn,
Christian
 
G3421fünf

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
1.468
Punkte Reaktionen
946
Ort
Südniedersachsen
Auf „repariert“ kam ich durch die per Seegerring arretierten Bolzen, weil eine SP12 - und danach sieht das Teil ja aus - eigentlich per Stiftschrauben arretiette Bolzen hat.
Aber Du hast recht, das Teil ist neu, denn der Federbolzen hat keine Abnutzungsspuren und der Anschlaggummi sieht noch rund aus…
SP 8 usw. kenne ich zudem nicht.
 
ChrisMartens

ChrisMartens

Dabei seit
29.04.2022
Beiträge
270
Punkte Reaktionen
254
Ort
26969 Butjadingen
Details E-Antrieb
Ananda 36V HR, Controller MC5-B0, Display D13
Auf „repariert“ kam ich durch die per Seegerring arretierten Bolzen, weil eine SP12 - und danach sieht das Teil ja aus - eigentlich per Stiftschrauben arretiette Bolzen hat.
Ja, diese Sicherungsringe (E-Ringe) sind das Erkennungsmerkmal des Vorgängers SP8

Aber Du hast recht, das Teil ist neu, denn der Federbolzen hat keine Abnutzungsspuren und der Anschlaggummi sieht noch rund aus…
(y)
 
R

Rosemeyer

Dabei seit
28.07.2020
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Ich (Gewicht 88kg und 191 cm groß) fahre
seit über 2 Jahren mein Stromer mit der ST und dem Brooks Cambium C19 - diese Kombination ist für mich super, da die Federung bei höheren Geschwindigkeiten nicht permanent arbeitet!
Seit 2 Wochen mein Charger 4 mit der LT und dem SQlab 621 und bin bislang positiv überrascht. Die Federung arbeitet deutlich mehr, was bei den schlechteren Fahrstrecken gegenüber dem Stromer auch sinnvoll ist.
 
R

RocknRoller

Dabei seit
18.02.2019
Beiträge
102
Punkte Reaktionen
34
Ich würde gern an einem unserer Räder so eine "Suntour NCX" montieren.
Leider gibt es, bedingt durch kleine Körpergröße der Fahrerin, ein Platzproblem.
Die offenbar erforderlichen 11cm wären noch vorhanden, aber hinten ist dann fast kein Platz wegen Gepäckträger+Akku.
Könnte noch die vordere, leicht nach oben gebogene Querstrebe des Gepäckträgers wegschneiden,
aber ob das dann reicht und ob der dann evtl. an Stabilität verliert?
Sattel1.jpg
Sattel3.jpg
Sattel2.jpg
 
Thema:

Kaufberatung gefederte Sattelstützen / Federsattelstützen

Kaufberatung gefederte Sattelstützen / Federsattelstützen - Ähnliche Themen

Sattelstütze "Suntour SP-12 NCX" in Kombination mit Brooks England Flyer: hey Leute Ich möchte gerne eine gefederte Sattelstütze bei meinem Cube Kathmandu Hybrid Pro 625 montieren. Jedoch bin ich mir nicht ganz sicher...
Cube 2020 Cube Stereo Hybrid 120 Race und Vario Sattelstütze: Dere an alle ;-) Bräuchte mal kurz eure Hilfe zu einer Vario Sattelstütze... Meine Frau hat ein Cube Stereo Hybrid 120 625ger Race in M bzw. 18...
Zubehör (Schloss/Gepäckträgertaschen/gef. Sattelstütze) für Kalkhoff Entice 7.B: Hallo Zusammen und danke für die Aufnahme. Ich bin vom Specialized Levo auf ein Kalkhoff Entice 7.B wegen Alltagstauglichkeit gewechselt. Jetzt...
Federgabel durch Starrgabel ersetzen: Ich spiele mit dem Gedanken, meine Federgabel durch eine gute Starrgabel zu ersetzen. Sehe bei meinem Fahrprofil da einfach keinen Vorteil, da nur...
Probleme mit Sattel in Kombination von gefederter Sattelstütze: Seit ich eine gefederte Sattelstütze (Suntour NCX SP 17) habe, komme ich nicht mehr so recht klar mit meinem Sattelmodell, mit dem ich in den...
Oben