Kaufberatung Funkverbindung zwischen zwei (oder mehr) Bikern

Diskutiere Kaufberatung Funkverbindung zwischen zwei (oder mehr) Bikern im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo wir haben seit drei Wochen zwei Sena R1 EVO Helme im Einsatz. Die Gegensprechanlage funktioniert über große Entfernung von mehreren 100 m...
H

Heidelbeerkoeni

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo wir haben seit drei Wochen zwei Sena R1 EVO Helme im Einsatz. Die Gegensprechanlage funktioniert über große Entfernung von mehreren 100 m sehr gut. Macht einfach Spaß ohne Knöpfe zu drücke kann man sich unterhalten.
 
J

Jogi67

Dabei seit
28.01.2021
Beiträge
57
Punkte Reaktionen
88
Details E-Antrieb
Performance Line CX Gen 2
Meine Frau hat uns die Sena R1 Evo Helme besorgt.Verständigung ist richtig gut,keine Windgeräusche dabei.Wer die Helme zum Musikhören nehmen will darf nicht zuviel erwarten.Für mich reicht das.Es "dudelt"was im Hintergrund und ich bekomme trotzdem noch was von der Umwelt mit,was auch sein sollte.Also nichts für Klangenthusiasten.Von uns gibts eine Empfehlung für die Helme.
Einen grossen Nachteil gibt es.Jetzt ist es vorbei mit der Ruhe beim Radfahren:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
 
Z

zensiert

Dabei seit
15.05.2018
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
19
Ich empfehle immer noch die Hytera die senden legal mit 0,5W und bieten eine Verschlüsselung an und andere nette Features.
 
Teutobiker

Teutobiker

Dabei seit
05.08.2015
Beiträge
1.030
Punkte Reaktionen
1.879
Ort
Bielefeld am "Teuto" (gibt's eben doch!)
Details E-Antrieb
Bosch CX 2020 (Haibike Sduro 8.0 & Conway SUV 427)
Ich empfehle immer noch die Hytera die senden legal mit 0,5W und bieten eine Verschlüsselung an und andere nette Features.
dann lass doch mal hören:
welches Modell? Gibt ja Preisspanne von 60€ - mittlerer 3-stelliger Betrag, den ich nun nicht gleich investieren will.
reine Sprachkommunikation (nix Mukke und Telefon und so)
Bedienbarkeit? möglichst ohne Hände vom Lenker zu nehmen (fahre überwiegend MTB im Gelände)
Headset?! kann man sich mit anfreunden, wenn‘s nicht so ein Mörderoschi ist wie sie Harleyfahrer schon mal tragen; möglichst kabellos!?
Fürchte, ist die eierlegende Wollmilchsau?
 
Hody

Hody

Dabei seit
03.03.2021
Beiträge
134
Punkte Reaktionen
28
Ort
Kirchzarten, Blackforest 🌲🌲🌲🌲🌲🌲🌲🌲🌲
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Conway CAIRON X 300 Cobi.Bike
Meine Frau hat uns die Sena R1 Evo Helme besorgt.Verständigung ist richtig gut,keine Windgeräusche dabei.Wer die Helme zum Musikhören nehmen will darf nicht zuviel erwarten.Für mich reicht das.Es "dudelt"was im Hintergrund und ich bekomme trotzdem noch was von der Umwelt mit,was auch sein sollte.Also nichts für Klangenthusiasten.Von uns gibts eine Empfehlung für die Helme.
Einen grossen Nachteil gibt es.Jetzt ist es vorbei mit der Ruhe beim Radfahren:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
Diese Helme haben wir mittelweile auch, ich finde damit macht Radfahren als Paar noch mehr Spaß. Wenn ich alleine fahre nehme ich meinen normalen Alpina Helm aber mit Knochenschallkopfhörern, da ist die Musikqualität etwas besser und und man hört "draussen" gar nichts.
 
Z

zensiert

Dabei seit
15.05.2018
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
19
PD505LF | Licence Free Digital Two-Way Radio
(Achtung nicht das PD mit BD verwechseln!)
Gibt ja Preisspanne von 60€ - mittlerer 3-stelliger Betrag, den ich nun nicht gleich investieren will.
Gibt es immer mal wieder auf Ebay, Willhaben,... gebraucht ssseehhrrr günstig. *hust* die nicht "lf" Variante ist die "Betriebsfunk" Variante.
Beide unterstützen eine Verschlüsselung.
Knopf drücken -> reden. Bzw wennst das Funkgerät in einen Check Rig drinnen hast einfach ein Speaker Mic + Inear Kopförer kaufen. (Wie gesagt es gibt da mehrere Varianten die Ich nicht auf die schnelle alle aufzählen will. Wennst ernsthaft interesse hast kann Ich dir ja eine PM schicken.)
Gibt es wie oben beschrieben von "original" (vom chinesen gebrandet) oder als "alternative Version" in 1000x verschiedenen Varianten.
möglichst kabellos!?
Naja du willst ein Verkabelt tragen. Ich habe mein Gear alles an, um meinen Körper gewickelt so das wenn Ich mal meinen Roller spontan verlassen müsste nicht hängen bleibe.
Dann gibt es da noch "VOX" wo er aufmacht wenn ein lautes Geräusch erkannt wird. Normal ist das deine Stimme da brauchst nirgends drücken.

Wie machst du das jetzt wenn du reden willst musst du da keinen Knopf drücken oder nutzt du "VOX"?
 
Teutobiker

Teutobiker

Dabei seit
05.08.2015
Beiträge
1.030
Punkte Reaktionen
1.879
Ort
Bielefeld am "Teuto" (gibt's eben doch!)
Details E-Antrieb
Bosch CX 2020 (Haibike Sduro 8.0 & Conway SUV 427)
Wie machst du das jetzt wenn du reden willst musst du da keinen Knopf drücken oder nutzt du "VOX"?
bis jetzt eben NIX- und da mir die Rumbrüllerei speziell wenn ich mit meiner besseren Hälfte auf dem Trail bin, allmählich auf den S… geht (umgekehrt ist’s genauso-liegt vielleicht an der inzwischen stolzen Anzahl an Jahresringen, die wir beide so vorweisen können?!) bin ich intensiv auf der Suche nach geeigneter Technologie.
Sollte nur nicht technisch so anspruchsvoll sein, da beim Biken schon genug Technologie an Bord ist und bedient werden will ( neben dem E-Antrieb, der Navi/ Nyon samt gelegentliche HF-Gurt, Dropper-Post, häufig Action Cam)
Habt ihr Empfehlungen?
 
Z

zensiert

Dabei seit
15.05.2018
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
19
Also... ist es ok für dich einen Knopf zu drücken oder bevorzugst du lieber "VOX" wo du ins Mic rein sprichst und dann hören es alle?
 
Teutobiker

Teutobiker

Dabei seit
05.08.2015
Beiträge
1.030
Punkte Reaktionen
1.879
Ort
Bielefeld am "Teuto" (gibt's eben doch!)
Details E-Antrieb
Bosch CX 2020 (Haibike Sduro 8.0 & Conway SUV 427)
VOX wäre schon okay, überwiegend sind wir zu zweit, aber inzwischen auch schon mal zu dritt und eher seltener kann schon mal eine 4. Person eingebunden sein - mehr würde ich im Intercom sowieso nicht einbinden wollen, dann neigt eine Tourengruppe zur Quasselbude zu verkommen. Hin und wieder mache ich auch den Tourguide bei noch größeren Gruppen und da wäre mir viel wohler, wenn mindestens der letzte Mann(Frau) im laufenden, gegenseitigen Kontakt stehen würde.
Und natürlich: Fahr-und Wegeinstruktionen sollten für die (alle) Schlüsselpersonen unmissverständlich rüberkommen.
Soweit mein vorgesehenes Nutzungsprofil.
 
Z

zensiert

Dabei seit
15.05.2018
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
19
wenn mindestens der letzte Mann(Frau) im laufenden, gegenseitigen Kontakt stehen würde.
Achtung dafür muss man ein Headset verwenden dann klappt auch die Bidirektionale Kommunikation im Digi Modus da du 2 Zeitschlitze hast (je nachdem wie es Konfiguriert wird.)
Und natürlich: Fahr-und Wegeinstruktionen sollten für die (alle) Schlüsselpersonen unmissverständlich rüberkommen.
Mit den legalen "LF" hast du je nach umgebung (sprich wie viel zwischen Person A und Person B ist) zwischen <100m im Jungel und paar KM wenn du auf der einen und die Person auf der anderen Bergspitze bist. Es ist einfach nicht möglich eine genaue aussage zu treffen da die umstände immer anders sind. Lange rede kurzer sinn desto weniger zwischen A und B ist desto weiter die Verbindung.
Aja du darfst nur 90sec dauer Senden. Dann musst wieder neu drücken oder VOX muss sich aktivieren.

Zum Thema Programmieren wenn du es dir erklären lässt und es verstehst wie das Digital System funktioniert ist das alles super easy. Der Benuzer muss wenn du mehrere Kanäle Programmierst nur schauen das er oben den Kanal Schalter auf den richtigen hat. Wenn du nur einen einprogrammierst (was Ich nicht machen würde) dann ist das auch kein Problem.

Geräte mit einen Display können noch "SMS" schicken von Gerät zu Gerät aber in deinen fall würde das nichts bringen. Lass es mich so sagen Ich bin gerade dabei ein wenig nerdy sachen am testen. Wenn das Klappt...
 
S

SolarRadler

Dabei seit
18.01.2021
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
16
Die Sena Pi haben wir seit ein paar Tagen.
Bislang recht zufrieden.
Die Verbindung ist bis ca. 100m recht stabil, mit größerem Abstand fahren wir eigentlich nicht.
Akkulaufzeit ist noch nicht ausreichend getestet, mangels Ganztagestouren.
 
dieter2008

dieter2008

Dabei seit
31.05.2017
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
86
Ort
Kämpfelbach
Die Sena Pi haben wir seit ein paar Tagen.
Bislang recht zufrieden.
Die Verbindung ist bis ca. 100m recht stabil, mit größerem Abstand fahren wir eigentlich nicht.
Akkulaufzeit ist noch nicht ausreichend getestet, mangels Ganztagestouren.
Bin auf weitere Erfahrungsberichte gespannt. Ist ein geniales Teil, allerdings sind die Erfahrungsberichte bei Amazon nicht besonders positiv (zu geringe Reichweite, Akkulaufzeit zu gering). Eigentlich hat der Hersteller Sena bei Motorrad Gegensprechanlagen einen guten Ruf.
 
Z

zensiert

Dabei seit
15.05.2018
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
19
Wie gesagt Ich verwende richtige Funkgeräte da ist die Reichweite und alles kein Problem
 
S

Schraubgewinde

Dabei seit
03.08.2021
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
23
Sena R1 trage ich, meine bessere Hälfte Sena PI.
Wir sind vollauf zufrieden. Reichweite, bei Sichtkontakt, gut 300m. Die Akkus halten bei unseren Touren durch, max. 70km. Nur wird oftmals vergessen die Dinger bei einer Pause auszustellen. Es ist allerdings Pflicht, beim Besuch der Toilette, diese abzustellen.... Wird der Akku knapp, sind beide schnell via Powerbank, bei einer Pause, aufgeladen, um zumindest die Tour zu beenden. Musik klingt nicht gut, das wusste ich aber schon vorher.
Der PI ist bauartbedingt etwas anfälliger für Windgeräusche. Bis 30km/h aber alles gut verständlich.
Etwas störend ist die Priorisierung der Funkverbindung gegenüber den Naviansagen, bzw. dass ich keine Wahl habe. Schade, dass die neuen Evo-Helme nicht nach unten kompatibel sind.

Ansonsten von mir aber empfehlenswert.
 
B

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
1.280
Punkte Reaktionen
1.095

"Gegensprechanlage" fürs Fahrrad​


Moin!

Die Frage scheint auf den ersten Blick total bescheuert zu sein, aber mir kam die Idee bei unserem letzten Fahrrad-Urlaub.

Wir sind mit der Familie ein paar Tage an der Elbe entlang gefahren, das war wirklich eine schöne Zeit.

Was allerdings wirklich nervt, ist, dass man Audi praktisch gar nicht unterhalten kann. Jedenfalls nicht, wenn man hintereinander fährt, was ja allermeistens der Fall ist. Gerade wenn man mit 2 Anhängern fährt, ist es fast nie möglich, nebeneinander zu fahren.

Oft dachte ich darüber nach, wie es wohl wäre, wenn man die Möglichkeit hätte, sich per Funk zu unterhalten.
In Grunde würde Bluetooth ja fast reichen, denn man ist ja recht dicht beieinander.

Wichtig wäre, dass das kompakt ist, damit man es auch mit Helm nutzen kann. Und es sollten auch mehr als 2 Teilnehmer möglich sein.

Gibt's sowas???

Danke und viele Grüße, Björn
 
K

Kaspar

Dabei seit
08.06.2021
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
386
Ich habe neulich etwas gesehen, so eine Art schallwellenverstärker. Das war eine Handyhalterung mit spezieller Formgebung, sodass der handyton verstärkt und Fahrtwinde weitestgehend eliminiert werden soll während der Fahrt.
finde ich gerade nicht
 
Thema:

Kaufberatung Funkverbindung zwischen zwei (oder mehr) Bikern

Oben