Kaufberatung Funkverbindung zwischen zwei (oder mehr) Bikern

Diskutiere Kaufberatung Funkverbindung zwischen zwei (oder mehr) Bikern im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Ich hatte mich auch mal für die Sena-Helme interessiert, da es die aber leider nur in Kindergrössen gibt, (ich habe Kopfumgang 65) war das Thema...
Kappi04

Kappi04

Dabei seit
22.10.2020
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
6
Details E-Antrieb
Bafang BBS01
Ich hatte mich auch mal für die Sena-Helme interessiert, da es die aber leider nur in Kindergrössen gibt, (ich habe Kopfumgang 65) war das Thema durch!
🤪😂

Wir fahren jetzt seit längerer Zeit mit den Buddychat und sind damit super zufrieden, wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, wie ein Helikopterpilot auszusehen!

Auch der Service von Arcotec ist wirklich top!👍

Ich hatte einen kleinen Defekt (Kabelbruch am Mikrofon).
Das wurde in kürzester Zeit zum fairen Preis repariert! Wirklich super!
Sehr nette Leute dort!

In diesen paar Tagen der Reparatur merkt man dann aber, wie einem das Teil fehlt!
 
K

Kalle_BMW

Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
223
Punkte Reaktionen
200
Ort
bei Trier
so hier nu der Bericht zu den Sena Pi

Die Sena R1 hatten wir ja leider wegen der schlechten Passform zurück senden müssen. Die Helme 'Casco Cuda 2 Strada' sind doch einiges bequemer.

Letzte Woche wurde das eBike für die Frau geleifert und dann war auch der Zeitpunkt nun die gewünschte Kommunikation herzustellen. Das Set wurde schnell geliefert, wenn auch nicht billig 😩

Die mech. Installation war doch etwas knifflig. Kürzer und breiter hätte der Kinnriemen nicht sein dürfen.
Das Ganze ist auch relativ unauffällig.

Aber die Jungfernfahrt hat die Kombi gut bestanden. Es ist schon eine tolle Sache mit dem Gegensprechen. 150-200m im Freifeld machbar. Dies genügt uns auf jeden Fall. Ich gehe davon aus, dass die Akku Laufzeit mir 5-6 Stunden für unsere Zwecke ausreicht.
Ok bei starkem Wind oder bei schneller Fahr sind die Windgeräusche etwas störend. aber damit kann man leben.

Das Fahren zu zweit erlebt somit eine ganz andere Dimension :) Hätte nicht gedacht dass dies so entspannt sein kann ohne laut zu rufen oder nebeneinander zu fahren um sich zu unterhalten. Und wenn einer mal zuviel quatscht: einfach kurz die (-) Taste und gut ist.


Aus unserer Sicht somit Daumen hoch :cool:
 

Anhänge

  • SenaPI.2.jpg
    SenaPI.2.jpg
    140,2 KB · Aufrufe: 62
  • SenaPI.1.jpg
    SenaPI.1.jpg
    40,5 KB · Aufrufe: 61
px200

px200

Dabei seit
21.09.2018
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
82
Ort
PLZ 23795
Hallo,

gibt es eine Gegensprechanlage ( wie z.B. die Buddy Chat ) mit einer Ein-/Aus Taste oder "Mute"Taste , die am Lenker bedient werden kann ? Habe so etwas noch nicht gesehen.

Uns geht es darum, nur bei wirklich relevanten Dingen den Partner zu benachrichtigen. Keine Dauerberieselung.
Und ständig den Muteknopf am Ohr bedienen ist zu umständlich. Ein "Walkie-Talkie" am Lenker kommt nicht in Frage.



Gruß
Stefan
 
Kappi04

Kappi04

Dabei seit
22.10.2020
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
6
Details E-Antrieb
Bafang BBS01
Hallo,

gibt es eine Gegensprechanlage ( wie z.B. die Buddy Chat ) mit einer Ein-/Aus Taste oder "Mute"Taste , die am Lenker bedient werden kann ? Habe so etwas noch nicht gesehen.

Uns geht es darum, nur bei wirklich relevanten Dingen den Partner zu benachrichtigen. Keine Dauerberieselung.
Und ständig den Muteknopf am Ohr bedienen ist zu umständlich. Ein "Walkie-Talkie" am Lenker kommt nicht in Frage.



Gruß
Stefan

Beim Buddy Chat gibt es keine Dauerberieselung, denn man hört nur etwas, wenn der Partner auch etwas sagt, keine Fahrtgeräusche usw.!

Was willst du mit der Mute- Taste unterdrücken?😄
 
px200

px200

Dabei seit
21.09.2018
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
82
Ort
PLZ 23795
Mit der Mute Taste möchte ich unterdrücken, daß man mich sprechen hört. Dafür ist sie ja da.

Der Partner soll einen nur hören, wenn z.B. eine entsprechende Taste gedrückt wird.
Das kommt jetzt nicht speziell von mir. Das ist der Wunsch von uns Beiden.

Dauerberieselung meine ich: Selbstgespräche, Husten, Niesen, Nase hochziehen, meckern, schweres Atmen am Berg …usw. ( nur Beispiele 🤔😉)

Sprechtaste dann für z.B.

Stop, Achtung , Pause oder mal ein Hinweis auf ein wirkliches Highligt auf der Tour.
Standardeinstellung wäre bei uns dann Funkstille 😁
 
Zuletzt bearbeitet:
totti8899

totti8899

Dabei seit
23.02.2021
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
82
Ort
Kirchberg (Hunsrück)
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen 4
Ist das nicht Standard bei allen Gegensprechanlagen? ... zumindest bei den meisten?

Wir nutzen zu zweit den Sena M1. Meist ist mein Handy mit beiden Helmen gekoppelt um Musik zu hören. Will man über den Helm sprechen, einfach eine Taste drücken, kurz warten und dann unterhält man sich über den Helm. Die Taste ein weiteres Mal drücken und schon ist man wieder getrennt und die Musik läuft wieder....
 
dieter2008

dieter2008

Dabei seit
31.05.2017
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
86
Ort
Kämpfelbach
Standardmäßig ist bei Motorrad-Gegensprechanlagen die Verbindung immer vorhanden.
Würde ja generell auch kein Sinn machen, wenn man in Gefahrensituationen erst einen Knopf drücken müsste.
 
px200

px200

Dabei seit
21.09.2018
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
82
Ort
PLZ 23795
Und mein Wunsch wäre eben die Bedienung dieser "Sprechtaste" am Lenker und nicht wie üblich am Helm / Ohr .
( Sprechtaste / Mutetaste / Ein-/Aus Taste , je nach Modell. )

Und das System sollte nicht in einem Helm zwangsverbaut sein. Ich möchte das Helmmodell gerne unabhängig davon aussuchen.

Wahrscheinlich gibt es so etwas nicht ...:cry:
 
gregi

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
296
Punkte Reaktionen
667
Details E-Antrieb
Neodrives Z20
Doch, sowas gibt es. Nur ist das eben der gute alte PMR Funk mit kleinen Walkitalkis und nicht mit Bluetooth.. An den Walkitalkis kann man sowohl kabelgebundene Sprechtaster als auch kabelgebundene Kopfhörer anbringen. Das Gerät selbst steckt dann in einer Brust- oder Hosentasche. Nachteil ist eben das Kabelgedöns. Vorteile isind die Reichweite und der Preis. Diese Technik ist 100 Jahre alt und funzt immernoch.
 
Zuletzt bearbeitet:
px200

px200

Dabei seit
21.09.2018
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
82
Ort
PLZ 23795
@gregi
Danke. Werde mich da mal schlau machen. Evtl. reicht für uns ja auch schon die Sprachausgabe vom Walki... direkt am Lenker aus. Dann sparen wir uns den Kopfhörer.
 
Mystrantus

Mystrantus

Dabei seit
22.06.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
4

Kommunikation auf der Tour​


Servus,

meine Freundin und ich fahren seit ein paar Monaten begeistert mit dem E-Bike durch die Welt. Jetzt würden wir uns beim Fahren gerne besser unterhalten. Die erste Überlegung war mit einem Headset und dem Handy einfach zu telefonieren. Bei längeren Touren halte ich das aber für nicht ganz so praktisch. Hat jemand von euch in der Hinsicht etwas im Einsatz (Funk, Telefon, oder ähnliches) und kann dazu etwas Berichten?
 
Callamon

Callamon

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
562
Punkte Reaktionen
721
Details E-Antrieb
Schachner SBS08
2 Handys, 2 Bluetooth-Ohrhörer (einseitig, getragen wir ein kleines Hörgerät) mit Mikrofon (kein Mikro vor dem Mund baumelnd, sondern im Ohrhörer integriert).

Einer von uns ruft den anderen bei Fahrtbeginn an, fertig. Dank Flatrate kein Problem und klappt technisch einwandfrei.
 
O

Oldie1947

Dabei seit
31.05.2014
Beiträge
250
Punkte Reaktionen
132
Ort
Zürich
Details E-Antrieb
Cube Kathmandu SLT 625, 2020
Hat jemand von euch in der Hinsicht etwas im Einsatz (Funk, Telefon, oder ähnliches) und kann dazu etwas Berichten?
Ich habe mir Product gekauft. Der kann das. Ich brauche das aber nicht, sondern nur um Abbiegehinweise von Komoot zu hören. Ein Nachteil hat der Helm: Das Schliesband rutscht, muss ich jeweils wieder verkürzen, trotzdem: Ich würde den Helm wieder kaufen.
 
Rudi70

Rudi70

Dabei seit
16.12.2019
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
55
Ich habe mir vor ein paar Wochen BuddyChat gekauft und bin begeistert. Kommunikation funktioniert einfach. Leider sind die Sets im Moment überall ausverkauft. Nicht billig, aber lohnt sich, wenn man viel zu zweit oder zu dritt fährt.
 
S

Scheeter

Dabei seit
22.03.2022
Beiträge
101
Punkte Reaktionen
96
Ort
Tiefster Westen
Details E-Antrieb
Bosch
Wir haben auch den Buddy Chat. Das Ding ist genial, weder billig noch preiswert, aber das Geld wert. Zur Verständigung reicht ganz normales reden, selbst bei Wind. Die Verbindung klappt bis 300-400 m auch bei schwierigem Gelände. Akku reicht für ca. 7-8 Std. Ein kleines Manko gibt es aber, die USB Ladebuchse lässt sich schlecht verschliessen.
 
öcher

öcher

Dabei seit
19.11.2017
Beiträge
606
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
Bosch performance line
Fürs Moped ja, dort ist es eine Erleichterung bei den Touren da die Ansage vom Navi eben direkt ins Ohr geht und ich nicht aufs Navi schauen muss oder eben nur mal kurz. Trägt für mich ganz klar zur Sicherheit bei.

Fürs Fahrrad ein klaren nein, erstens mit wem soll ich quatschen wenn ich alleine fahre und wenn mit einen/m anderen geht das auch so, auf den Strecken wo ich unterwegs bin kann man sich gut unterhalten und wenn man mal hintereinander fahren muss hält man eben mal die Klappe.
Was ist den so Wichtig beim Radfahren was nicht solange warten kann bis man wieder nebeneinander fährt.
Demnächst muss sowas nach unterwassertauglich sein das man auch noch beim Schwimmen labern kann.
 
jx-frank

jx-frank

Dabei seit
27.11.2016
Beiträge
1.977
Punkte Reaktionen
1.800
Ort
nördl.Münsterland PLZ:484XX
Details E-Antrieb
BOSCH CX NuVinci, Performance NV H-Sync N380 autom
@Mystrantus
Ich habe auch einen Livall Helm, und vieles ausprobiert und verworfen,
bis ich zur Perfekten Gegensprechen Lösung von

Sena R1 / R1 EVO der Smarte Fahrradhelm​

gelangt.

 
Zuletzt bearbeitet:
Cube

Cube

Dabei seit
27.04.2020
Beiträge
197
Punkte Reaktionen
108
Ort
4020 Linz
Details E-Antrieb
Bosch Performance 4 cx
Wir haben die Sena Helme und sind damit sehr zufrieden. Sie können einfach alles. Man kann sich unterhalten, Radio und Mp3 hören. Auf Youtube gibt es dazu einige gute Videos,,die alles erklären.
 
Thema:

Kaufberatung Funkverbindung zwischen zwei (oder mehr) Bikern

Oben