Kaufberatung Fahrtrichungsanzeiger (Blinker, Blinklichter) (Keine Rechtsdiskussionen etc. pp. - Verstöße werden gelöscht und Verfasser*innen gesperrt)

Diskutiere Kaufberatung Fahrtrichungsanzeiger (Blinker, Blinklichter) (Keine Rechtsdiskussionen etc. pp. - Verstöße werden gelöscht und Verfasser*innen gesperrt) im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hübsch, aber was hat das eigentlich noch mit dem Thema dieses Threads zu tun?
vilmoskörte

vilmoskörte

Dabei seit
31.07.2020
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
455
Ort
Berlin-Moabit
Details E-Antrieb
coboc CBC01, 250W, 36V, 380Wh
Hübsch, aber was hat das eigentlich noch mit dem Thema dieses Threads zu tun?
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.537
Punkte Reaktionen
3.787
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Es geht doch immer noch um Blinker. Warum soll man nicht Beispiele aus anderen Bereichen anführen?
Schließlich soll doch die Blinkerregelung sinnvoll und sicher sein. Ein Blick über den Tellerrand lohnt da doch allemal.
 
QIOFan

QIOFan

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
1.112
Punkte Reaktionen
704
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bosch Active Line+
Hm, wie soll die Stromversorgung aussehen? Sehe hier viele ???? gegenüber eine KFZ. :unsure:
Hier im Thread werden zwei Firmen und Produkte zitiert die STVO - mäßige Blinker betreffen. Diese haben die Möglichkeit sie beim Pedelec an die Stromversorgung anzuschließen oder mit einem Solo- Akkupack (für Biobikes) auszustatten. Also das ist für´s erste gelöst.

Ich selbst fahre noch ohne Blinker obwohl ich sie befürworte. Dies aus dem einfachen Grund weil ich lt. österr. Recht trotz Blinkern die Handzeichen geben muss. Und solange das österr. Verkehrsrecht Blinker zwar erlaubt, aber nicht als Richtungsänderungssignal anerkennt, spare ich mir die Kosten (ca. 300-400 Euro) dafür.
 
M

mumpel

Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
348
Punkte Reaktionen
174
Ort
Lindau
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Beim Radfahrer sehe ich es als kritisch an, weil wegen der geringen Breite mE nicht klar erkennbar ist, ob rechts oder links abgebogen werden soll.
Das hatten wir doch schon. Wenn man sich an die Mindestabstände der Motorrad-Vorschrift hält, ist der Abstand groß genug um zu erkennen ob man links oder rechts blinkt. Und an S-Pedelecs sind Blinker erlaubt wenn die Sicht auf die Hände verdeckt ist, und ein S-Pedelec ist genau so breit wie ein 25kmh-Pedelec. Also zieht Dein Argument nicht.

wie soll die Stromversorgung aussehen?
Ein E-Bike-Akku bietet genug Strom für STVZO-Konforme Blinker. Ob nun Velorian oder Kellermann, die Blinker beider Hersteller funktionieren am E-Bike-Akku. Die Velorian Alpha 22 benötigt im Ruhemodus gerade mal 0,8mA, LED-Blinker (wenn man keinen Luxus will) zusammen höchtens 800mA (bei Warnblinklicht, also wenn alle 4 Blinker gleichzeitig blinken). Das Kellermann R1 begnügt sich mit 5mA Ruhestrom.
 
Zuletzt bearbeitet:
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.537
Punkte Reaktionen
3.787
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Das hatten wir doch schon. Wenn man sich an die Mindestabstände der Motorrad-Vorschrift hält, ist der Abstand groß genug
Und wie groß ist der Abstand?

Mit zwei Lichtpunkten auf dem Rückschritt wird das eher nicht möglich sein.
 
M

mumpel

Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
348
Punkte Reaktionen
174
Ort
Lindau
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
BTW:
Ich fahre jetzt seit ein paar Wochen mit Blinkern. Und ich habe noch nicht erlebt, dass ein Autofahrer das Blinklicht nicht erkannt hätte. Im Gegenteil. Die Auotfahrer reagieren professionell auf die Blinker, und erkennen sie auch an.
 
psee1961

psee1961

Dabei seit
13.01.2016
Beiträge
277
Punkte Reaktionen
144
Details E-Antrieb
Q128C CST 36V500W Rear, S06S Sine Wave, LCD8H
BTW:
Ich fahre jetzt seit ein paar Wochen mit Blinkern. Und ich habe noch nicht erlebt, dass ein Autofahrer das Blinklicht nicht erkannt hätte. Im Gegenteil. Die Auotfahrer reagieren professionell auf die Blinker, und erkennen sie auch an.
Cool, welche Blinker hast du?

Ups, war zu spät :X3:

Edit: ist nur leider nicht für Biobikes, oder doch? :unsure: Hm und was ist wenn der Akku leer ist? :unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:
Moadib

Moadib

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
989
Punkte Reaktionen
562
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
1861.1
BTW:
Ich fahre jetzt seit ein paar Wochen mit Blinkern. Und ich habe noch nicht erlebt, dass ein Autofahrer das Blinklicht nicht erkannt hätte

ah ja- Du hast da jeden einzelnen nach dem Einsatz des Blinkers befragt?

Aber vlt. reagiert ja auch mal die Polizei professionell auf Deine Blinker. Wenn nicht, dann sieht man die Dinger wohl doch nicht so gut wie Du meinst

vg,
 
M

mumpel

Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
348
Punkte Reaktionen
174
Ort
Lindau
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Aber vlt. reagiert ja auch mal die Polizei professionell auf Deine Blinker.
Die juckt das nicht. Ich habe schon vor vielen Jahren mal mit einem Polizisten darüber gesprochen. Die interesssiert das nicht. Zudem weiss unsere Polizei davon, die haben mein Radl schon gesehen (ich habe auch beruflich mit der Polizei zu tun).
 
M

mumpel

Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
348
Punkte Reaktionen
174
Ort
Lindau
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
psee1961

psee1961

Dabei seit
13.01.2016
Beiträge
277
Punkte Reaktionen
144
Details E-Antrieb
Q128C CST 36V500W Rear, S06S Sine Wave, LCD8H
ah ja- Du hast da jeden einzelnen nach dem Einsatz des Blinkers befragt?

Aber vlt. reagiert ja auch mal die Polizei professionell auf Deine Blinker. Wenn nicht, dann sieht man die Dinger wohl doch nicht so gut wie Du meinst

vg,
Hm, scheinen ja für e-Liegeräder, e-Bike, S-Pedelec oder e-Scooter eine StVZO zu haben. Ergo auch sehr gut sichtbar zu sein.Nur sehe ich hier viele ?????????????????? bezüglich der breiten Masse. Wer kann das bezahlen und wer hällt sich daran, und was ist auf einer großen Tour wenn der Akku leer ist? :unsure:
 
Moadib

Moadib

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
989
Punkte Reaktionen
562
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
1861.1
Die juckt das nicht. Ich habe schon vor vielen Jahren mal mit einem Polizisten darüber gesprochen. Die interesssiert das nicht. Zudem weiss unsere Polizei davon, die haben mein Radl schon gesehen (ich habe auch beruflich mit der Polizei zu tun).

ja, die kommen leider ihren Aufgaben nicht mehr richtig nach.
Wenn Du einen ausreichend dimensionierte Akku hast geht das schon. Aber dafür musst Du schon 90+ Euro investieren, plus Ladegerät, wenn Du etwas vernünftiges möchtest. LiFePO4 Akku 12V 6,6Ah mit BMS


Dann muss man wieder die Hand raushalten.

das musste ja sowieso tun. Ja, ich weiß- juckt die Polizei nicht- aber jeden Unfallgegner, der Dir alleine dadurch (Mit)schuld an einem Unfall geben kann und wird. Ach ja- und jeden Richter ebenso.

Da die Polizei das nicht juckt, wie Du sagst, und ein Blinker Dich rechtlich nicht anders stellt als ohne Blinker, kannste das Ganze auch ganz sein lassen- rechtlich macht das eh keinen Unterschied. Und wirklich sicher gesehen wird man auch nur beim Armzeichen (auch wenn einige auch den Blinker sehen werden)

vg,
 
QIOFan

QIOFan

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
1.112
Punkte Reaktionen
704
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bosch Active Line+
ein Blinker Dich rechtlich nicht anders stellt als ohne Blinker
Ja, die rechtlichen Voraussetzungen kennen hier eh alle. Die sind nichts Neues. Ich selbst habe daher als Blinkerbefürworter keine, da ich kein zwar erlaubtes "Spielzeug" am Rad haben will, das mich im Falle des Falles aber ins Unrecht setzt, da nicht anerkannt.
Aber zumindest mir geht es in der Diskussion hier nicht darum ob sie zugelassen sind, denn das regelt der Gesetzgeber, sondern mehr darum, ob sie sinnvoll sind.
Für mich sind sie das (und für etliche andere hier auch) und ich hoffe, dass sich dieser Meinung früher oder später auch Experten anschließen und zwar jene die einen Einfluss auf die Gesetzgebung haben.
 
A

allmecht

Dabei seit
26.09.2021
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
34
Ja viele Bürger reden der Regierung das Wort. Dass das Unsinn ist wollen viele nicht begreifen.
Hat jetzt nix mit der Deutung von Blinkern an Rädern zu tun.
Na ja, einen Blinker am Fahrrad sehen die Regeln mW eben nicht vor. Daher kann / darf /muss man auch nicht erwarten, dass das richtig gedeutet wird.
Es gibt genug Radler die, auch illegal, mit blinkenden (Rück?)lichtern rumfahren.

Da bleibt ich lieber mal beim Handzeichen, um auf der sicheren Seite zu sein.
Wer keinen Führerschein hat darf auch nicht wissen was Blinker bedeuten. Aber jeder Mensch MIT Führerschein muss das wissen und Blinker interpretiert man auch nicht. Die sind eindeutig.
 
Thema:

Kaufberatung Fahrtrichungsanzeiger (Blinker, Blinklichter) (Keine Rechtsdiskussionen etc. pp. - Verstöße werden gelöscht und Verfasser*innen gesperrt)

Kaufberatung Fahrtrichungsanzeiger (Blinker, Blinklichter) (Keine Rechtsdiskussionen etc. pp. - Verstöße werden gelöscht und Verfasser*innen gesperrt) - Ähnliche Themen

Rechtliches zu Fahrtrichtungsanzeigern - bitte technische Fragen dazu weiterhin im Thread "Kaufberatung Fahrtrichungsanzeiger" behandeln.: Technische Kaufberatung bitte nicht hier, sondern in diesem Thread: Kaufberatung Fahrtrichungsanzeiger (Blinker, Blinklichter) (Keine...
Oben