Kaufberatung Fahrtrichungsanzeiger (Blinker, Blinklichter) (Keine Rechtsdiskussionen etc. pp. - Verstöße werden gelöscht und Verfasser*innen gesperrt)

Diskutiere Kaufberatung Fahrtrichungsanzeiger (Blinker, Blinklichter) (Keine Rechtsdiskussionen etc. pp. - Verstöße werden gelöscht und Verfasser*innen gesperrt) im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Ja viele Bürger reden der Regierung das Wort. Dass das Unsinn ist wollen viele nicht begreifen.
Moadib

Moadib

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
989
Punkte Reaktionen
563
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
1861.1
Ja viele Bürger reden der Regierung das Wort. Dass das Unsinn ist wollen viele nicht begreifen.

ich bin ziemlich aktiv bei Twitter- da wird genau so argumentiert gegen das Radfahren an sich.

Es gibt nun mal Gesetze- und die sind einzuhalten. Ansonsten beschwer Dich auch nicht, wenn jemand Dein Rad klaut und was von Eigentum ist Diebstahl schwafelt. Das Gegenteil von Recht ist nun mal Anarchie. Und "Rosinenpickerei" ist nicht.

Um gegen Gesetze, die man selber als unsinnig ansieht, gibt es rechtliche Mittel, dagegen vorzugehen- da muss man sich nicht asozial verhalten und sie einfach ignorieren und den anderen nicht Begriffsstutzigkeit vorwerfen.

vg,
 
Moadib

Moadib

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
989
Punkte Reaktionen
563
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
1861.1
Jetzt übertreib mal nicht. Deiner Meinung nach müsste jeder der lügt asozial sein, denn ein guter Mensch lügt nicht.

Ob eine Lüge asozial ist, hängt von der konkreten Lüge ab.

Ich habe aber ja nicht mit Lüge, sondern (bewussten) Gesetzesverstößen argumentiert.

vg,
 
QIOFan

QIOFan

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
1.114
Punkte Reaktionen
704
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bosch Active Line+
Die Hand-Blinker- Diskussion beim Rad erinnert mich an die Winker- Blinker am Auto- Konflikte nach dem Krieg. In der Frühzeit des Automobils wurde der Winker als "fahrzeugsilhouettenverändernde Anzeige der sich ändernden Fahrtrichtung" vorgeschrieben. Als Älterer erinnere ich mich noch an Altautos in den 50ern mit solchen Vorrichtungen, rote oder orange Winker die aus dem FZG herausklappten.
Als man zu dieser Zeit auf elektrische Leuchtvorrichtungen umstellte, liefen die damaligen konservativen Verkehrsfachleute dagegen Sturm weil sie meinten, daran würden sich die Verkehrsteilnehmer niemals gewöhnen und die Silhouette des FZG würde sich nicht mehr ändern!

Also denke ich, Blinker an die Radln und Ende mit dem Hand rausstrecken und die Sache ist in drei Jahren gegessen.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.539
Punkte Reaktionen
3.789
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Mein erstes Auto war ein Käfer Export Bj 58 . Der hatte noch Winker.

Beim Radfahrer sehe ich es als kritisch an, weil wegen der geringen Breite mE nicht klar erkennbar ist, ob rechts oder links abgebogen werden soll.

Einfach reflektierende Streifen am Unterarm/Handgelenk würden den Richtungswechsel mE deutlicher anzeigen, zumal das eh primär nachts ein Thema ist.
Wenn schon Blinker, dann sollten diese auch am ausgestreckten Arm und zwar nach vorne und hinten sichtbar angebracht sein.
 
psee1961

psee1961

Dabei seit
13.01.2016
Beiträge
277
Punkte Reaktionen
144
Details E-Antrieb
Q128C CST 36V500W Rear, S06S Sine Wave, LCD8H
Die Hand-Blinker- Diskussion beim Rad erinnert mich an die Winker- Blinker am Auto- Konflikte nach dem Krieg. In der Frühzeit des Automobils wurde der Winker als "fahrzeugsilhouettenverändernde Anzeige der sich ändernden Fahrtrichtung" vorgeschrieben. Als Älterer erinnere ich mich noch an Altautos in den 50ern mit solchen Vorrichtungen, rote oder orange Winker die aus dem FZG herausklappten.
Als man zu dieser Zeit auf elektrische Leuchtvorrichtungen umstellte, liefen die damaligen konservativen Verkehrsfachleute dagegen Sturm weil sie meinten, daran würden sich die Verkehrsteilnehmer niemals gewöhnen und die Silhouette des FZG würde sich nicht mehr ändern!

Also denke ich, Blinker an die Radln und Ende mit dem Hand rausstrecken und die Sache ist in drei Jahren gegessen.
Hm, naja das sind ja löbliche Vorsätze, aber ob Kinder und Jugendliche sich daran halten? :unsure: Oder Blinkerbänder ( aufgeladen) immer dabei haben?
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.539
Punkte Reaktionen
3.789
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Und für den Fall, dass die Blinker nicht funktionieren braucht es eine Rückfallebene. Ebenso für eine Übergangszeit.

Bei Kindern, die ja in der Schule eine Fahrradprüfung ablegen, sehe ich da eher weniger ein Problem als bei Erwachsenen. Wer ohne Helm fährt wird auch nicht blinken.
 
QIOFan

QIOFan

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
1.114
Punkte Reaktionen
704
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bosch Active Line+
Mein erstes Auto war ein Käfer Export Bj 58 . Der hatte noch Winker.
Mein erstes MR, ebenfalls Bj. 58 hatte noch - gar nichts.
Man musste, wie beim Fahrrad die Hand rausstrecken.

Beim Radfahrer sehe ich es als kritisch an, weil wegen der geringen Breite mE nicht klar erkennbar ist, ob rechts oder links abgebogen werden soll.
Die damaligen MR und besonders Mopeds waren nicht wesentlich breiter als ein heutiges dickes Pedelec mit Fattires usw. Und denen wurden in den 70ern Blinker fast über Nacht vorgeschrieben, zumindest den neu zugelassenen Modellen, (alleine mein kleines QiO erreicht d.d. relativ dicken Reifen und den voluminösen Rahmenbau Ausmaße eines kleinen Mofas der 70er Jahre...) obwohl sie viel schmäler als Autos sind.

MMn. haben alle FZG die sich auf der Fahrbahn bewegen dürfen im Wesentlichen die gleichen Vorrichtungen zur Signalabgabe aufzuweisen. Im 21. Jhd. haben Körperhaltungen um eine Fahrabsicht anzukündigen nichts mehr verloren. Die hatten ihre Zeit und die ist vorbei. MMn.
 
QIOFan

QIOFan

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
1.114
Punkte Reaktionen
704
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bosch Active Line+
Und für den Fall, dass die Blinker nicht funktionieren braucht es eine Rückfallebene. Ebenso für eine Übergangszeit.
Natürlich. In der österr. STVO gibt es ohnehin einen Passus der aussagt, dass bei Ausfall oder Nichtvorhandensein der Blinkanlage Handzeichen zu geben sind. Wird in DE auch so sein.
Übergangszeiten detto. In den 70er, 80ern fuhren noch eine Menge älterer Mopeds und MR ohne Blinker. Legal, da vor der Blinkerbestimmung zugelassen.
Wer ohne Helm fährt wird auch nicht blinken.
Stimmt! Sieht man besonders bei Autolenkern! Tragen keinen Helm und blinken nicht sehr oft. ;) 🤪
 
psee1961

psee1961

Dabei seit
13.01.2016
Beiträge
277
Punkte Reaktionen
144
Details E-Antrieb
Q128C CST 36V500W Rear, S06S Sine Wave, LCD8H
Mein erstes MR, ebenfalls Bj. 58 hatte noch - gar nichts.
Man musste, wie beim Fahrrad die Hand rausstrecken.


Die damaligen MR und besonders Mopeds waren nicht wesentlich breiter als ein heutiges dickes Pedelec mit Fattires usw. Und denen wurden in den 70ern Blinker fast über Nacht vorgeschrieben, zumindest den neu zugelassenen Modellen, (alleine mein kleines QiO erreicht d.d. relativ dicken Reifen und den voluminösen Rahmenbau Ausmaße eines kleinen Mofas der 70er Jahre...) obwohl sie viel schmäler als Autos sind.

MMn. haben alle FZG die sich auf der Fahrbahn bewegen dürfen im Wesentlichen die gleichen Vorrichtungen zur Signalabgabe aufzuweisen. Im 21. Jhd. haben Körperhaltungen um eine Fahrabsicht anzukündigen nichts mehr verloren. Die hatten ihre Zeit und die ist vorbei. MMn.
Hm, wie soll die Stromversorgung aussehen? Sehe hier viele ???? gegenüber einem KFZ. :unsure:

Edit aktuell gibt es ca. 40 Millionen Fahrräder in Deutschland davon Drahtesel die Jahrzehne auf dem Buckel haben. Ist es nicht illusorisch das mit einer Vorschrift zu ändern? :unsure: Hm sind nur so meine Gedanken dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.539
Punkte Reaktionen
3.789
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
@QIQFan
Beim Kreidler, damals das Kultmoped, waren die Blinker hinten aber mW mit Abstandhaltern angebracht. Wie das vorne war kann ich mich nicht mehr erinnern
 
QIOFan

QIOFan

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
1.114
Punkte Reaktionen
704
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bosch Active Line+
Beim Kreidler, damals das Kultmoped, waren die Blinker hinten aber mW mit Abstandhaltern angebracht.
Hier ein Zeitgenosse aus österr. Produktion. Ähnliches FZG, Blinker ohne Abstandhalter angebracht. War rechtlich OK.
1663773399419.png
 
Thema:

Kaufberatung Fahrtrichungsanzeiger (Blinker, Blinklichter) (Keine Rechtsdiskussionen etc. pp. - Verstöße werden gelöscht und Verfasser*innen gesperrt)

Kaufberatung Fahrtrichungsanzeiger (Blinker, Blinklichter) (Keine Rechtsdiskussionen etc. pp. - Verstöße werden gelöscht und Verfasser*innen gesperrt) - Ähnliche Themen

Rechtliches zu Fahrtrichtungsanzeigern - bitte technische Fragen dazu weiterhin im Thread "Kaufberatung Fahrtrichungsanzeiger" behandeln.: Technische Kaufberatung bitte nicht hier, sondern in diesem Thread: Kaufberatung Fahrtrichungsanzeiger (Blinker, Blinklichter) (Keine...
Oben