Kaufberatung Fahrradsättel

Diskutiere Kaufberatung Fahrradsättel im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Selle wird ja hier sehr selten genannt. Die üblichen Verdächtigen sind SQLab, Ergon und Brooks. Ich bin mit meinem Selle SMP M1 Gel immer noch...
bernhard.s

bernhard.s

Dabei seit
18.08.2020
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
108
Ort
97723 Oberthulba
Details E-Antrieb
Specialized Turbo Levo Comp 2020 mit Brose S Mag
Selle wird ja hier sehr selten genannt. Die üblichen Verdächtigen sind SQLab, Ergon und Brooks.

Ich bin mit meinem Selle SMP M1 Gel immer noch hochzufrieden...

Kaufberatung Fahrradsättel

...und würde den wieder kaufen.
 
CROW1973

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
1.102
Punkte Reaktionen
1.354
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Ich habe ja den SQlab 602 und 6Ox und habe mir jetzt noch den Ergon SMC Core bestellt.
Der 602 sieht am eMTB nicht "richtig" aus, der 6Ox drückt mich nach ~30-40km unangenehm.

Aber "Schmerzen" habe ich keine. Bleibe ich 2min stehen und fahre dann weiter, dann geht es wieder.

Jetzt teste ich mal den von Ergon ob der 1. gut aussieht und 2. wie er sich nach 40km anfühlt.

Wie wirken sich bei euch die "Schmerzen" aus? Könnt ihr dann nicht mehr sitzen und tut das auch abseits vom Fahrrad dann weh?
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.683
Punkte Reaktionen
7.401
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Zum Brooks kann ich nur sagen, der ist hart wie eine Eisenbahnschiene und schmerzt schon nach 10km.
Alle von Brooks?

Übrigens halte ich das ganze Gerede vom sich anpassenden Brookssattel für ein Märchen. Meiner hat sich auch nach 2000km kein bisschen an meine Knochen angepasst.
Meiner ist nach ~850km verformt und auch keine Eisenbahnschiene.
Das mit den Geräuschen ist beim fahren nur leicht zu hören,
nur jemanden der sein Nabenfreilauf alle 2500km mit Fett füttert
um ihn nicht zu hören stört das.


Hauptproblem bei Sattelempfehlungen :
Was für ein Hintern hat was vor.
Mein Sattel soll auch Touren über 100km erträglich machen.
Das geht nur mit einem festen Sattel.
Der SQLab 621 ergolux active 2.0 hat es bei mir ab 75km unangenehm gemacht zu fahren.
Der B67 ist aktuell auf dem selben Level,
nur ist er erst ~850km /2,5 Wochen alt.
Habe Hoffnungen das er noch besser wird mit mehr km und Zeit.
 
oldbiker

oldbiker

Dabei seit
16.11.2017
Beiträge
273
Punkte Reaktionen
305
Ort
Reinbek
Details E-Antrieb
KTM Macina City 610 Belt 625Wh Bosch CX Gen.4
Alle kann ich nicht wirklich sagen, aber den Cambium hatte ich, der sieht gut aus und ist was für einen Fakir ich bin keiner. Ich verstehe eh nicht warum so viele auf Brooks stehen, ist meiner Meinung nach nur was für Masochisten und die Tommys lachen sich kaputt wegen der überzogenen Preise.
 
Vito

Vito

Dabei seit
15.07.2018
Beiträge
3.387
Punkte Reaktionen
6.140
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX, Coboc Brooklyn Fat
Alle kann ich nicht wirklich sagen, aber den Cambium hatte ich, der sieht gut aus und ist was für einen Fakir ich bin keiner. Ich verstehe eh nicht warum so viele auf Brooks stehen, ist meiner Meinung nach nur was für Masochisten und die Tommys lachen sich kaputt wegen der überzogenen Preise.

Der Cambium ist nun auch eine Ausnahme. Der sollte in der Tat gleich passen und wird eher nicht weicher. Das ist m.E. so ein Lifestyleprodukt(aus Kautschuk und Baumwollgewebe), welches absolut nichts mit den klassischen Ledersätteln von Brooks zu tun hat.
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.683
Punkte Reaktionen
7.401
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Ich kenne nur einen der den Cambium lange gefahren ist.
Er hat in aber auch wieder abgebaut, aber nicht wegen der Bequemlichkeit.
Er hat sämtliche Hosen in kürzester Zeit zerstört, der Cambium ist
wie Schmirgelpapier zu Hosen.
 
0

0lli

Dabei seit
02.10.2021
Beiträge
197
Punkte Reaktionen
244
Ort
Rosenheim
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX (Gen4) R&M Homage 2021
Bei unseren Rädern sind irgendwelche Selle Royal verbaut. Ich werde damit nicht warm. Ständig probiere ich eine andere Neigung aus, variiere den Abstand, aber nach ein paar Kilometern drückt es auf die Sitzknochen. Lustigerweise habe ich subjektiv den Eindruck daß es mit Polsterhosen schlimmer ist.
Von ein, zwei Problemchen beim Rad abgesehen ist das Sattelproblem das einzige, was den Fahrspaß dann doch trübt.

Mal schauen ob der Händler einen guten Tipp hat, da ich sowieso hoffentlich in den nächsten zwei Wochen hinfahre zwecks dem defekten Kabelzug von der Sattelabsenkung.

Ständig "teure" Sättel kaufen und testen würde ich eigentlich gern vermeiden, aber wenn ich mir hier so die Beiträge durchlese, scheint das unvermeidbar zu sein?

Nebenfrage eines technischen Laien bezüglich der Sattelabsenkung.... wie ist es möglich, daß auf zwei Rädern identische absenkbare Sattelstützen verbaut sind, aber eine weniger weit ausfährt als die andere?
 
Pustefix

Pustefix

Dabei seit
26.05.2013
Beiträge
2.250
Punkte Reaktionen
1.342
Details E-Antrieb
400 Nm ab 1/min.
Meiner ist nach ~850km verformt
das war erst der anfang! das geht immer weiter. so richtig deutlich wird ein "relief" im leder nach meiner erfahrung erst nach ca. 2000 km. hängt nat. auch vom fahrergewicht, der sitzhaltung (aufrecht oder gebeugt) und der menge fleisch am allerwertesten ab.
 
dilledopp

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
4.862
Punkte Reaktionen
9.226
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
Ständig "teure" Sättel kaufen und testen würde ich eigentlich gern vermeiden, aber wenn ich mir hier so die Beiträge durchlese, scheint das unvermeidbar zu sein?
Ja, das ist normal.
Ich habe eine ganze Sammlung an Sätteln in der Garage liegen, die werde ich irgendwann mal als "Konvolut" anbieten. :LOL:
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.683
Punkte Reaktionen
7.401
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Ständig "teure" Sättel kaufen und testen würde ich eigentlich gern vermeiden, aber wenn ich mir hier so die Beiträge durchlese, scheint das unvermeidbar zu sein?
Wichtig für eine Auswahl ist und bleibt was man mit dem Fahrrad vor hat.
Wer unterhalb von 50km bleibt kann ein weichen Sattel probieren.
Wer länger im Sattel bleiben möchte sollte sich was festes suchen.
Und Geduld beim probieren ,es sollte den Sitzknochen Zeit gegeben werden sich an das neue zu gewöhnen.
 
M

mike64

Dabei seit
29.06.2020
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
6
Ichn habe Selle, SQLab und Ergon ausprobiert. Seit 11.000 KM fahre ich mit dem Originalsattel von Specialized perfekt. Wenn das Gute so nahe liegt.
 
emjay77

emjay77

Dabei seit
30.05.2020
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
93
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX 4
Also ich möchte zum Thema Sattel auch nochmal etwas beitragen, nachdem ich seit über 7 Jahren nach einem passenden Sattel suche. Zum Brooks kann ich nur sagen, der ist hart wie eine Eisenbahnschiene und schmerzt schon nach 10km. Dann hatte ich diverse Sättel von Terry, SQLab, Ergon, Selle, NoName usw. und alle nervten mich so nach ca. 20-25km. Nun bin ich beim Selle SMT Martin gelandet und es ist der erste Sattel welcher erst nach 35km schmerzt (lach) Fazit, mein A.... ist offensichtlich nicht für Sättel gebaut und an Eingewöhnung glaube ich nun auch nicht mehr, also öfter eine Pause und gut.
Bleibt alle gesund !!!
Heinz
Welches Modell genau hast Du genommen? Es scheint von dem Modell Martin mehrere Versionen zu geben.
 
Achined

Achined

Dabei seit
10.11.2019
Beiträge
995
Punkte Reaktionen
2.010
Ort
Asturias Spanien
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4
Gerade eine Mail vom Kundenservice von Fizik bekommen wegen der meiner Meinung zu geringen Breite des Sattels.
"Ja, der Sattel ist viel zu schmal" ( hatte das Foto mit der Schieblehre mitgeschickt)
Genau der gleiche Kundenservice, der vor der Bestellung zu dem 14,5 cm Sattel geraten hatte. ( Bei meinem Sitzknochenabstand)

Toll, aber zum Glück klappt das wohl noch der Rücksendung am BikeInn.
 
Achined

Achined

Dabei seit
10.11.2019
Beiträge
995
Punkte Reaktionen
2.010
Ort
Asturias Spanien
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4
Ich werde wieder den Core Mountain Prime oder wie der heißt von Ergon dranschrauben, da kommt das mit den Sitzknochen zumindest einigermaßen hin in M/L
 
H

hangu60

Dabei seit
06.05.2020
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
21
Ich habe ja den SQlab 602 und 6Ox und habe mir jetzt noch den Ergon SMC Core bestellt.
Der 602 sieht am eMTB nicht "richtig" aus, der 6Ox drückt mich nach ~30-40km unangenehm.

Aber "Schmerzen" habe ich keine. Bleibe ich 2min stehen und fahre dann weiter, dann geht es wieder.

Jetzt teste ich mal den von Ergon ob der 1. gut aussieht und 2. wie er sich nach 40km anfühlt.

Wie wirken sich bei euch die "Schmerzen" aus? Könnt ihr dann nicht mehr sitzen und tut das auch abseits vom Fahrrad dann weh?
Ich hatte auch schon viele Sättel in meinem Leben. So auch mal ein Brooks. Nach 3000 km gab mein Hintern auf = der Brooks lies sich nicht einreiten. Danach einen Selle eBike Sattel der war auch nichts. Dann ein Terry der war besser aber nach 30 km hatte ich richtige Schmerzen und nun habe ich ein 602 M-D Active und mit ihm fahre ich ca. 40-50 km ohne Schmerzen bei ca. 50-60 km entwickelt sich ein dumpfes Druckgefühl und ab 60 km tut der Hintern weh.
Den Ergon würde ich auch ausprobieren bin aber mit dem SQLab zufrieden. Meine Frau fährt einen 602 Ergolux Active Infinergy 2.0 und ist schmerzfrei unterwegs.
 
CROW1973

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
1.102
Punkte Reaktionen
1.354
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Ja, der 602er wäre optimal und war immer super zufrieden damit, wenn der an meinem Fully nicht so fehl am Platz ausschauen würde :)
Ich weiß, beim fahren sieht man den eh nicht, aber wenn man nicht fährt, dann schon.

Heute kommt der Ergon SMC Core .. bin gespannt und startbereit :)
 
CROW1973

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
1.102
Punkte Reaktionen
1.354
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Soooooo .. heute Mittag ist der Ergon SMC Core gekommen, gleich montiert und ab auf die Donauinsel und 64km hinter mich gebracht.
Donauinsel deswegen, weil man da eher durchfährt und wenig aus dem Sattel geht :) ... und weils einfach schön auf der Donau ist 😂

602 = Super
6Ox = Gut, etwas hart und ich glaube er war mir einen Ticken zu schmal
Ergon SMC Core = GEIL !!!!!!

Er ist definitiv weicher als die 2 von SQlab. Das ist übrigens mein erster Sattel der keine Stufe hat und ich denke, das ist auch gut so!
Der Sattel fühlt sich für meinen Hintern super an!! Klar, es drücken noch immer 110kg auf den Sattel was unangenehm ist, aber es ist kein Vergleich zu den anderen 2 Sätteln.

Der bleibt fix drauf und ich freue mich morgen auf den Neusiedlersee und die weißen Esel :) Tour von 51km

PS: Optisch gefällt er mir auch sehr gut! Schön "clean"

20220521_144749.jpg
 
Thema:

Kaufberatung Fahrradsättel

Kaufberatung Fahrradsättel - Ähnliche Themen

Kaufberatung (S-)Pedelec für mal so unterwegs sein: Hallo, vorab möchte ich mich kurz vorstellen. Ich wohne im nördlichen S-H in der Nähe von Flensburg, bin Ende 40, 1,88m (eher kurze Beine) groß...
Kaufberatung Jobrad bis 6000 Euro - Schotter und Straße: Hallo zusammen, sehr gutes Forum, schon einiges gefunden - aber es kommt noch viel zu viel in die Auswahl, so viel kann ich gar nicht zur Probe...
Kaufberatung: Kompakt-Ebike: Moin zusammen, nach vielem gucken haben meine Frau und ich vor, uns ein Kompakt-Ebike zu holen. Wir wollen uns das teilen (Arbeit+Freizeit) und...
Winora, Kettler, Scott, Riese&Müller oder doch Haibike!?: Hallo zusammen, da mein Arbeitgeber zukünftig ein Dienstrad anbieten wird schaue ich mich nun nach einem E-Bike um. Zu meinem Profil: Mit dem...
HNF-Nicolai HNF XD2 vs. R&M Supercharger: Vorbemerkung: Ich bin passionierter Singlespeed Aspaltfahrer (28 mm Slicks) und beschäftige mich erst seit diesem Winter mit der Technik von...
Oben