Kaufberatung e bike mit 130kg Eigengewicht 183 cm Körpergröße

Diskutiere Kaufberatung e bike mit 130kg Eigengewicht 183 cm Körpergröße im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo ich suche ein E Bike als Mountainbike mit Beleuchtung und Gepäckträger. Dabei sollte es belastbar sein mit mir bei 183 cm Körpergröße und...
T

thomas23101982

Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
18
Hallo ich suche ein E Bike als Mountainbike mit Beleuchtung und Gepäckträger. Dabei sollte es belastbar sein mit mir bei 183 cm Körpergröße und 130 kg Eigengewicht.
Dabei sollte noch ein bisschen Spiel für Gepäck sein wie Rucksack oder eventuell eine Fahrradtasche. Das ganze sollte beim Shop finanzierbar sein mit Monatsraten und dabei so günstig wie nur irgendwie möglich sein. Mit wieviel Euro muss ich wenigstens rechnen? Hat jemand Angebote als link?
 
T

thomas23101982

Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
18
Wenn ich jetzt 120 kg wiegen würde, würde dann ein Ebike mit Gesamtgewicht von 150 kg in Frage kommen? Oder würde es Schaden nehmen?
Warum meldet sich keiner?
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.514
Ich interessiere mich nicht für so Fertigkram. Ich mach mich doch nicht zum Nabbel oder lasse mich zum Service nötigen oder überdrehten Ersatzteilkosten.


Du willst ein Mountainbike mit Licht und Gepäckträger und Ständer und Schutzblech und bequem soll es sein und komfortabel sowieso und und und....

Im Fahrradladen ein sehr netter wie lustiger Verkäufer, sehr symphatisch und ein Profi der Herr Einhorn.

Als der Interessent eine Runde drehte, kommentierte ich:
Haben wollen die meist was cool aussieht. Gerade Lenkerstange, breit, sportliche Sitzposition, aggro Optik, aber dabei sollen die sich wie auf einem Hollandrad fühlen.

Und er grinste.......

Ein Mountainbike hat eine sportliche Sitzposition. Der Lenker ist breit und es gibt keinen Ständer, kein Licht, kein Gepäckträger. Lange Fahrten sind unbequem, dafür kann man ordentlich Mountainbiken.

Stellt sich die Frage, was will man mit dem Rad erreichen, den Job/Einkauf oder eine glatte Landung nach dem Sprung.

Wenn Du das weißt, dann......

Zumindest ist ein Opabike was dem Einsatz gut bedient....
 
didi61

didi61

Mitglied seit
05.06.2019
Beiträge
7
Guck mal bei Maxx-Bikes nach.Da im Konfigurator stellst du dir dein passendes Bike zusammen .
Preislich denke ich wenn nicht zu viel dabei bestellt wird also Grund plus deine Individuellen Wünsche wirst du mit 4500Euro auskommen.
 
T

thomas23101982

Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
18
Hm, was gäbe es denn für meine Gewichtsklasse als unter 2000 Euro Rad? Es könnte vielleicht auch ein Trekking Rad sein.
Giant Explore E+ 2 2019 Herren, könnte das mich tragen? Gibt es noch günstigere, die ich nehmen könnte mit 130 kg Körpergewicht?
 
T

thomas23101982

Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
18
Oh und welche Rahmengröße müsste ich beim Giant nehmen bei 1.83m ?
 
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
7.032
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Wenn ich jetzt 120 kg wiegen würde, würde dann ein Ebike mit Gesamtgewicht von 150 kg in Frage kommen? Oder würde es Schaden nehmen?
Ich nehme mal an du bist über die Prophete Pedelecs gestolpert. ;)
Kredit von der Bank und Barzahlung bei einem diesbezüglichen Pedelec kommt nicht in Frage? Dann bleibt dir nur der örtliche Fahrradhändler mit Preisen von i.d.R. ab 2000€ aufwärts,wobei du auch da dann nach Giant, Derby Cycle XXL etc. suchen mußt. Oder natürlich die teure Finanzierung eines Discounter Pedelecs von Kleckermann,Qualle & Co.
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.514
Bei 1,83m und normalem Wuchs ist die Schrittlänge ca. 0,48 x Länge.

Also rund 87cm

Damit würde ich ca. 55 bis 60cm wählen. Obgleich die Angabe RH sich nicht geändert hat, ein Rad aus 1980 in RH60 ist heute eher mit RH 64 vergleichbar.

Damit ist schonmal ein breites Angebot verfügbar.

Momentan gefällt mir ein Contoura Freejack gut. Der Rahmen macht einen sehr soliden Eindruck, das ist im Rohrdurchmesser oversized.

Auch die Ballonreifen und der Riemen mit Starrgabel ist eine nicht häufige Konstellation, ca. 1500€.

Da einen Frontmotor rein, das ist mit geringem Aufwand in Eigenregie möglich.

In der Summe 2200€


Derby ist natürlich der Player im XXL Segment. Die Marken Univega, Kalkhoff, Rixe und Raleigh haben Rahmendimensionen die das Freejack schon fast dünn wirken lassen.

Soll es günstiger sein, ein XXL Rad von Raleigh gibt es gebraucht in passender RH ab ca. 200€. Dann ist man mit VR Motor und Akku mit knapp 1000€ dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.514
185-190 cm 58-60 cm

Jo paßt wie angedeutet ;)

Und nun kann man bei MAXX schauen und dich wundern.
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.287
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Mein Vorschlag ist: Du durchsuchst mal die Kaufberatung. Es wimmelt von Menschen mit Übergewicht, die ein Pedelec wollen. Ob sie wirklich später fahren, das weiß ich nicht. Sie wiegen 120, 130, 150, 160 kg. Also musst du nur die Kaufberatung durchsuchen. Ob für so wenig Geld etwas dabei ist, weiß ich nicht.

Aber ich weiß, dass Selbermachen keine gute Idee ist, wenn man dazu kein Geschick hat. Und, ehrlich gesagt, finde ich fertig aufgebaute Räder mit einem starken Mittelmotor eines Markenfabrikats wie Bosch auch deutlich schlauer auf lange Sicht. Es ist vom Akku über den Kabelbaum bis zum Motor alles wertig hergestellt. Da wird unsachgemäßer Gebrauch, Betrieb bei widrigen Verhältnissen und bei schlechtem Wetter nicht so schnell Probleme machen. Gibt es ein Problem, kann in jedem Dorf ein Händler helfen und es gibt im Net Ersatzteile/Tauschteile.

Nur eins sollte man nicht machen: Sein Gewicht „leicht“ nehmen und zu schwach ausgelegte Räder kaufen. Ein Rad für 120kg Gesamtgewicht ausgelegt, bedeutet 90 kg darf der Fahrer morgens nackt wiegen. Nimmt er ne Tasche mit, sollte er besser 85 kg wiegen. 130 kg wiegst du nackt morgens oder vollständig bekleidet nachmittags?
 
Zuletzt bearbeitet:
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.514
Das ist amüsant - zum Lesen:
Dickmops gegen das Systemgewicht...

Da wird noch applaudiert, als sich jemand über 2m und wohlmöglich weit über 150Kg ein zu kleines Rad kauft das zudem einen unbrauchbar labilen unterdimensionierten Rahmen in völlig ungeeigneter Struktur hat, der schon mit leichten Menschen belastet gerne zerbricht...
 
Zuletzt bearbeitet:
T

thomas23101982

Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
18
Habe woanders geguckt und wohl erfahren dass l richtig ist.
 
T

thomas23101982

Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
18
Also ich muss den Kauf erstmal verschieben. Aber auf lange Sicht würde ich gern Vorschläge hören zu Ebikes, die eben das hohe Gewicht tragen und gleichzeitig so günstig wie möglich sind. Schön wäre es wenn es ein Shop ist, der lange Monatsraten hat so bis zu 60 Monatsraten. Danke für die Bemühungen. LG
 
T

thomas23101982

Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
18
Also bin am überlegen. Bitte mal Vorschläge maximal 2000 Euro und für mein Gewicht ausgelegt. Bitte mal dazuschreiben welche Rahmenhöhe oder welche Größe ich nehmen muss bei 1,83 m und 129 Kilogramm mit leichten Klamotten. Bitte um Vorschläge habe schon gegoogelt. Das Giant ebike würde mir gut gefallen, leider in der 1899 Euro Ausführung war keine Größe L verfügbar. Vielleicht andere Vorschläge noch???
 
K

kamsta

Mitglied seit
08.08.2019
Beiträge
2
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line Cruise
Hallo Thomas,

ich spiele gewichtstechnisch in einer ähnlichen Liga wie Du und habe mir vor kurzem auch ein Pedelec zugelegt.

Gelandet bin ich schließlich bei Velo de Ville. Die bieten Räder bis 160kg Gesamtgewicht an. Diese haben dann eine stärkere Sattelstütze und einen stärkeren Vorbau (beides Stufe 5 von Ergotec) ggü. dem Serienmodell.

Über ebay-Kleinanzeigen verkaufen die Aussteller und Vorjahres- und Messeräder. So habe ich für mein AEB900 mit Bosch Performance (ohne CX) mit 500WH und Enviolo N380 MJ 2018 auf den Kopf 2 T€ bezahlt.

Vielleicht lohnt es sich ja auch für dich dort mal zu gucken. Momentan haben die leider keine Angebote online. Aber vielleicht kommen ja wieder welche. Der Verkäufername ist "Jean".
 
T

thomas23101982

Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
18
Na lieber ist mir Finanzierung ohne Zinsen. Hat jemand jetzt Vorschläge? So günstig wie möglich und so stabil wie nötig. Was kommt in Frage? Bitte mit links? Und am besten dabei beachtet die 130 kg und die 1,83 m Körpergröße wegen der Rahmengröße... Wäre nett wenn einige Vorschläge kämen?
 
Thema:

Kaufberatung e bike mit 130kg Eigengewicht 183 cm Körpergröße

Werbepartner

Oben