Kaufberatung E-Bike Cross oder MTB mit Bosch-Motor oder BionX

Diskutiere Kaufberatung E-Bike Cross oder MTB mit Bosch-Motor oder BionX im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; AW: Kaufberatung E-Bike Cross oder MTB mit Bosch-Motor oder BionX oder das hübsche Teil;-)
I

intercycle

gewerblich
Mitglied seit
25.08.2009
Beiträge
154
Details E-Antrieb
E-Eagle SPEED
AW: Kaufberatung E-Bike Cross oder MTB mit Bosch-Motor oder BionX

e-pro.jpgoder das hübsche Teil;-)
 
Fisch

Fisch

Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
1.923
Details E-Antrieb
Rotwild HT
AW: Kaufberatung E-Bike Cross oder MTB mit Bosch-Motor oder BionX

Hi,
Ein sehr schönes Rad .Was kostet das Rad ?

Noch eine Info . Bionx kommt mit einer neuen Software da werden nicht 4 Unterstützungsstufen sein sondern 5 ,
man braucht die neue G2 Konsole .

mfg Fisch
 
I

intercycle

gewerblich
Mitglied seit
25.08.2009
Beiträge
154
Details E-Antrieb
E-Eagle SPEED
AW: Kaufberatung E-Bike Cross oder MTB mit Bosch-Motor oder BionX

Hallo Fisch,

2'599 Euro.... Ausstattung findet man unter www.wheeler-bikes.de

Weiss zwar nicht wer dein Informant ist, aber dies ist ein grosses Gerücht...
 
Fisch

Fisch

Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
1.923
Details E-Antrieb
Rotwild HT
AW: Kaufberatung E-Bike Cross oder MTB mit Bosch-Motor oder BionX

Hallo ,

Das ist absolut kein Gerücht.
Habe die Info. von einen Händler der immer Kurse von Bionx macht, er wohnt in meiner Nähe und habe oft Kontakt zu ihm.

mfg. Fisch
 
M

Marki67

Mitglied seit
28.12.2011
Beiträge
43
AW: Kaufberatung E-Bike Cross oder MTB mit Bosch-Motor oder BionX

Hallo E-Biker !

Nachdem ich ja diesen Thread gestartet hatte, möchte ich Euch auch gern das Ergebnis mitteilen.

Ich habe gelernt, dass jedes System seine Vor- und Nachteile hat und habe auch einige Probefahrten absolviert.

Im Grunde scheint mir der Bosch-Motor oder generell der Mittelmotor evtl. die intelligentere Variante zu sein, vielleicht auch technisch am weitesten entwickelt, trotzdem haben wir uns dagegen entschieden. Wenn man steile Berge langsam hochfahren möchte oder muss (Trails im Gelände), ist sicher der Mittelmotor die erste Wahl. Auch ist wahrscheinlich wirkliches Gelände mit dem "bleischweren" Hinterrad des Hinterradantriebes nicht gut.

Wir haben uns entschieden für die BionX-Räder E-Cross und E-Race, ausschlaggebend waren die Probefahrten, der Motor schiebt einfach lautlos, kraftvoll wie von Geisterhand. Für unser Fahrprofil (bergige Landschaft, immer rauf und runter) absolut ideal, wie ich die letzten 2 Wochen ausgiebig getestet habe nach dem Kauf.

Auch die Bergab-Bremse ist genial, gerade bei der Kälte jetzt kann auch bergrunter sich etwas anstrengen, damit man nicht zu kalt wird.

Ich bin am Samstag 35km durch den Wald gefahren, steil rauf und wieder runter, es ist einfach herrlich.

Ich zweifle nicht daran, dass auch andere Räder toll sind, wir hatten auch FOCUS und WHEELER und die GREEN MOVERS im Visier, letzlich entscheidend für uns war aber auch, dass der Händler hier vor Ort ist.

Jetzt geht gleich ein Aufschrei durch die Gemeinde, wenn ich sage, dass wir die Vorjahresmodelle gekauft haben mit 37V, aber uns reicht die Reichweite und sie waren vorrätig und günstiger.

Ich danke Euch für alle Tips und Meinungen.

Ich möchte trotzdem noch eine Lanze für das HaiBike eXDuro brechen mit dem Bosch-Motor. Für Mittelmotor-Fans ist dieses Bike klasse, das habe ich auch gefahren. Es ist sehr wertig gebaut, die Bremsen sind viel besser als bei KTM und optisch finde ich es auch super.

Viele Grüsse und vielen Dank,

Markus
 
Matti63

Matti63

Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
1.047
Ort
im Westen-8km von NL
Details E-Antrieb
Haibike RX und Grace MX S
AW: Kaufberatung E-Bike Cross oder MTB mit Bosch-Motor oder BionX

Hi,

glückwunsch zu der Entscheidung und viel Spaß mit den Rädern!;)

ich fahre beides Systeme- einerseits 2 x BionX im CUBE MTB und Trike Scorpion- anderseits das HAI mit Bosch.

Immer mehr ertappe ich mich dabei, wie ich zum Hai greife, wenn es um das Zweirad geht.

Ich denke, dass es eher an den Typ liegt resp.das MTB. Hier ist der Mittelmotor das beste Konzept und der Bosch ist von seiner Leistung völlig o.k.. Gerade wenn es um Singeltrails geht, dann macht sich das Konzept besonders bemerkbar- das Rad ist beherschbar und auch sehr gut im Gleichgewicht zu halten.
Der Antrieb spricht sofort an und der Nachteil beim MTB Bosch ist, dass man immer die Hand vom Lenker nehmen muss, um den jeweiligen Modus zu wählen. Das nervt und kann z.T. gefährlich werden. Die Unterstufen lassen sich mit den "langen Daumen " schalten.

Das BionX dagegen ist kräftig und beide Hände bleiben immer am Lenkrad - sofern ein Dauemngas mit Stufenschaltung vorhanden ist - !
Aber die Masse ist eher ungüstig verteilt. Für gelegentliche Ausritte im Wald TOP- für das sportliche MTB Fahren eher FLOP !
Dafür läuft er lautlos durch die Gegend ! Der Bosch dagegen surrt vor sich hin und wenn es zum Anstieg geht, dann surrt er lauter.......

So oder so jedes Rad bzw. Antrieb hat sein Vor- und Nachteil. Man sollte vorher wissen für welchen Bereich man das Rad benötigt.

Matti
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kaufberatung E-Bike Cross oder MTB mit Bosch-Motor oder BionX

Werbepartner

Oben