Kaufberatung "billiges" E-Bike

Diskutiere Kaufberatung "billiges" E-Bike im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Meine Schwägerin hat mich gestern kontaktiert und wollte meine Meinung zum Zündapp 700c E-Bike das bei Amazon und Real für unter 900€ angeboten...
C

Chris_KA

Dabei seit
24.07.2017
Beiträge
21
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus (2019)
Meine Schwägerin hat mich gestern kontaktiert und wollte meine Meinung zum Zündapp 700c E-Bike das bei Amazon und Real für unter 900€ angeboten wird. Mich hat das kalte Grausen gepackt als ich mir das angesehen habe. Bafang Nabenmotor einfachster Art, Seilzug Felgenbremsen, billige Schimano Kettenschaltung, einfacher Rahmen. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es ein sicheres E-Bike unter 2000€ gibt und würde das auch so meiner Schwägerin sagen. Liege ich hier falsch? Kennt jemand preisgünstige E-Bikes (für den City-Bereich) die empfehlenswert sind?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
585
Details E-Antrieb
Cube Nutrail hybrid, Cube Stereo hybrid race 29
Warum sollte das unsicher sein?
Einfache Shimanoschaltungen funktionieren auch und Felgenbremsen kann man mit anderen Bremsklötzen auch auf ein vernünftiges Niveau bringen.
Für mich wäre das als Cityrad völlig ok, solange keine heftigen Steigungen zu bezwingen sind. Da taugen die 36V-NM nicht allzu viel.
Ansonsten wäre NCM auch eine gute Adresse für günstige Räder...sofern die mal wieder was liefern können...
 
C

Chris_KA

Dabei seit
24.07.2017
Beiträge
21
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus (2019)
Hi cube_one, danke für deine Einschätzung. Wie ist das denn bei den eifachen Bafang Motoren am Hinterrad. Kann die Leistungsregelung hier auch über eine Drehmoment-Messung fein gesteuert werden wie z.B. bei den Bosch Motoren? Ich bin mal mit einem E-Bike gefahren, dass sobald man in die Pedale trat den Motor in der gewähltenLeistungsstufe dazugeschaltet hat. Ich hatte nicht den Eindruck wirklich die Kontrolle über das Rad zu haben.
 
C

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
585
Details E-Antrieb
Cube Nutrail hybrid, Cube Stereo hybrid race 29
Das ist bei allen billigen NM genauso, wie Du beschreibst.
Ich finde aber trotzdem nicht, dass man dadurch die Kontrolle über das Rad verliert, zumal es ja auch Bremsabschalter haben sollte.
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.081
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
Hi cube_one, danke für deine Einschätzung. Wie ist das denn bei den eifachen Bafang Motoren am Hinterrad. Kann die Leistungsregelung hier auch über eine Drehmoment-Messung fein gesteuert werden wie z.B. bei den Bosch Motoren? Ich bin mal mit einem E-Bike gefahren, dass sobald man in die Pedale trat den Motor in der gewähltenLeistungsstufe dazugeschaltet hat. Ich hatte nicht den Eindruck wirklich die Kontrolle über das Rad zu haben.
Die einfachen bafang Motoren laufen absolut zuverlässig über funfstellige km Leistungen. Mehr als die meisten überhaupt jemals fahren. Die Leistungsregelung ist oftmals etwas grob weil nach Geschwindigkeit geregelt wird und das oft mit vollstrom. Hier bringt ein anderer Controller abhilfe (100€ mit Display und allem).
Oder man sollte das Rad mal einfach fahren und schauen ob es einen stört. Es fahren viele Menschen damit und diese interessiert es nicht da sie sich einfach über etwas unterstüzung freuen.

Die Drehmomentregelung wie bei Bosch muss es dann auch nicht sein. Mich stört diese enorm. Ich will lieber eine feste Leistung einstellen und den rest "regele" ich über meine Beine.
 
C

Chris_KA

Dabei seit
24.07.2017
Beiträge
21
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus (2019)
Hi Ewi, im Prinzip sagt du ja dass man einen 100€ Upgrade am Controller ernsthaft in Erwägung ziehen sollte. Das bestätigt meine Vermutung dass das 900€ Angebot bei Zündapp schon grenzwertig ist.
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.081
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
Hi Ewi, im Prinzip sagt du ja dass man einen 100€ Upgrade am Controller ernsthaft in Erwägung ziehen sollte. Das bestätigt meine Vermutung dass das 900€ Angebot bei Zündapp schon grenzwertig ist.
Nein ich sage das man das Rad probefahren muss. Ich würde mal pauschalisieren das 90% der Leute damit gut klar kommen und den Unterschied nur merken wenn man es ihnen erklärt. Ansonsten geht es meist nach: "wieso fährt doch gut"?
 
ElTablero

ElTablero

Dabei seit
15.06.2018
Beiträge
350
Ort
El Tablero - Gran Canaria
Details E-Antrieb
Green Pedel 36V 250W
Das ist so pauschal nie wirklich einfach zu beanworten, spielen doch so viele Faktoren eine Rolle. Zum Beispiel Gewicht des Fahrers, Einsatzgebiet, ....

Als Beispiel... wenn mich jemand mit 70kg fragt, was er mindestens haben sollte, um seinen täglichen Arbeitsweg von 10km in der Ebene auf dem Fahrradweg gut zurücklegen zu können, würde ich ihm ein 40 Jahre altes Damenfahrrad mit 3-Gang Schaltung für 30€ vom Flohmarkt empfehlen..
Fährt jemand gerne auch im Wald und hat 100kg, wäre meine ,Empfehlung in einem Preisbereich, den viele schon als unverschämt teuer für ein Fahrrad/Pedelec empfinden würden.
Etc...etc... Lust am Fahren? Sportlich fahren erwünscht?.... etc.. der eigene Anspruch, stylisch? Für die Eisdiele? Interesse an Technik? Schraubt selber? ...
 
M

Maik1975

Dabei seit
10.08.2020
Beiträge
59
Das ist so pauschal nie wirklich einfach zu beanworten, spielen doch so viele Faktoren eine Rolle. Zum Beispiel Gewicht des Fahrers, Einsatzgebiet, ....

Als Beispiel... wenn mich jemand mit 70kg fragt, was er mindestens haben sollte, um seinen täglichen Arbeitsweg von 10km in der Ebene auf dem Fahrradweg gut zurücklegen zu können, würde ich ihm ein 40 Jahre altes Damenfahrrad mit 3-Gang Schaltung für 30€ vom Flohmarkt empfehlen..
Fährt jemand gerne auch im Wald und hat 100kg, wäre meine ,Empfehlung in einem Preisbereich, den viele schon als unverschämt teuer für ein Fahrrad/Pedelec empfinden würden.
Etc...etc... Lust am Fahren? Sportlich fahren erwünscht?.... etc.. der eigene Anspruch, stylisch? Für die Eisdiele? Interesse an Technik? Schraubt selber? ...
Sehr schön gesagt ! (y)
Der eine lobt das 900€ Pedelec in den Himmel und der andere findet das 4000€ Pedelec völlig ungenügend. Und beide haben wahrscheinlich recht.....
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.049
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Kann die Leistungsregelung hier auch über eine Drehmoment-Messung fein gesteuert werden wie z.B. bei den Bosch Motoren?
Kann man auch am "Billig-Bike" nachrüsten:
Fischer ETH1606 mit Drehmomentsensor nachgerüstet: Fahrgefühl wie ein High-End-Bike :-)

Geht allerdings nicht mit zwei linken Händen. Für mich sind die in Baumarkt-Rädern üblichen Geschwindigkeits- oder Stromstufen einfach grausam, das ist kein Fahrradfahren.
Da hat aber jeder seine Vorlieben.

Gruß
hochsitzcola
 
Taugenix

Taugenix

Dabei seit
06.08.2017
Beiträge
60
Ort
Berlin Zehlendorf
Details E-Antrieb
Trio 36V/250W Front / 17,25Ah / EBS Controller
Die Dame meines Herzens hat sich dieses Rad zugelegt:

28 Zoll Elektrofahrrad E-Bike Citybike Damenrad CHRISSON EH1 Pedelec 7G SHIMANO Schwarz-Gold-Matt

... wie ich finde ein hübsches Rad für die Stadt, vernünftige Komponenten verbaut und macht insgesamt keinen "billigen" Eindruck.

Der Service hier in Berlin war tadellos, ein etwas kleineres Ritzel wurde kostenlos gewechselt.

Am Gepäckträger liessen sich leider nicht die vorhandenen Ortliebtaschen befestigen, wir haben deshalb noch Streben montiert.

Sie ist mit dem Rad vor vier Wochen 500Km mit vollem Gepäck und Tagesetappen bis 90Km durch Polen gekurvt - ohne Probleme.
 
M

markustoe

Dabei seit
27.06.2016
Beiträge
1.044
Ort
LU
Details E-Antrieb
Stromer ST1X
meine +1 fährt den Vorgänger mit 24V, auch damit kommt man zum Markt oder shoppen.....
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.693
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Kann die Leistungsregelung hier auch über eine Drehmoment-Messung fein gesteuert werden wie z.B. bei den Bosch Motoren?
Das ist nicht entscheidend. Ich steuere die Leistung lieber fein, indem ich sie auswähle :)
Den Vorteil der Mittelmotore zu nutzen setzt voraus das man fleissig schaltet. Die meisten können das gar nicht.
Wie oben schon geschrieben wurde ist hier entscheidend ob es Stromstufen oder Geschwindigkeitsstufen gibt. Keine Ahnung wie man das rausfindet. Das Problem ist eher, wenn man das Rad nicht probefahren kann.
 
Reiner

Reiner

Dabei seit
23.07.2011
Beiträge
7.682
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Wenn ich höre günstige Pedelecs taugen nichts, oder Sprüche kommen wie "für ein sicheres Pedelec muss man mindestens 2000€ ausgeben", dann frag ich mich ob derjenige einfach nur keine Ahnung hat oder ob er es absichtlich macht. Und mit letzterer Spezies meine ich nicht den TE, sondern Schreiberlinge; Streaming-/Fernsehfritzen oder Sonstige die aus Eigeninteresse gegen günstige Pedelec sind und sie verunglimpfen.
Ich hab hier Pedelecs stehen mit UVP 600€, 700€ und 3000€, alle funktionieren prima und haben 4-5 stellige Kilometerleistungen. Klar hat das 3000€ Pedelec hochwertigere Bauteile, ist auch leichter und hat den besseren Motor, das macht aber die günstigeren Pedelecs nicht automatisch unsicher oder anfälliger. Das 700€ Frontmotor Pedelec von Aldi bringt seine Besitzerin auch nach 9 Jahren und einer 5-stelligen Kilometerleistung immer noch problemlos dahin wo sie hin möchte, und auch wieder zurück. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Baikal2020

Baikal2020

Dabei seit
30.04.2020
Beiträge
355
Ort
Swisttal bei Bonn
Details E-Antrieb
Bafang HR-Getriebemotor 48V RadRhino
Gegen eine Stromstufensteuerung habe ich garnichts, ebensowenig wie gegen dauerhaften Rückenwind oder/und langes Gefälle.
 
Thema:

Kaufberatung "billiges" E-Bike

Kaufberatung "billiges" E-Bike - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Controller - billigste Lösung

    Kaufberatung Controller - billigste Lösung: Hallo liebe Pedelecianer, Ich bin gerade dabei mir mein Fahrrad umzurüsten. Natürlich nur um auf Privatgelände zu fahren :) Batterie habe ich...
  • Suche Kaufberatung für E-MTB oder Touren Fully

    Suche Kaufberatung für E-MTB oder Touren Fully: Hallo, ich bin absoluter „E-Bike“ Newbie und schaue mich schon seit Wochen nach einem Bike um. Aber irgendwie bin ich hin und her gerissen. Der...
  • Kaufberatung S-Pedelec, 40km einfacher Weg, ca. 500 Höhenmeter hoch, 300m runter (Rückweg umgedreht)

    Kaufberatung S-Pedelec, 40km einfacher Weg, ca. 500 Höhenmeter hoch, 300m runter (Rückweg umgedreht): Hi, ich überlege meinen Pedelec-Fuhrpark noch um eine S-Version zu erweitern und damit ab und zu (also immer wenn ich hin muss) ins Büro...
  • Kaufberatung S-Pedelec für große Leute im Mittelgebirge

    Kaufberatung S-Pedelec für große Leute im Mittelgebirge: Hallo zusammen, ich lese nun schon eine ganze Weile mit und möchte schon lange von meinem 25er auf ein 45er umsteigen. Leider gibt es da nur sehr...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung Controller - billigste Lösung

    Kaufberatung Controller - billigste Lösung: Hallo liebe Pedelecianer, Ich bin gerade dabei mir mein Fahrrad umzurüsten. Natürlich nur um auf Privatgelände zu fahren :) Batterie habe ich...
  • Suche Kaufberatung für E-MTB oder Touren Fully

    Suche Kaufberatung für E-MTB oder Touren Fully: Hallo, ich bin absoluter „E-Bike“ Newbie und schaue mich schon seit Wochen nach einem Bike um. Aber irgendwie bin ich hin und her gerissen. Der...
  • Kaufberatung S-Pedelec, 40km einfacher Weg, ca. 500 Höhenmeter hoch, 300m runter (Rückweg umgedreht)

    Kaufberatung S-Pedelec, 40km einfacher Weg, ca. 500 Höhenmeter hoch, 300m runter (Rückweg umgedreht): Hi, ich überlege meinen Pedelec-Fuhrpark noch um eine S-Version zu erweitern und damit ab und zu (also immer wenn ich hin muss) ins Büro...
  • Kaufberatung S-Pedelec für große Leute im Mittelgebirge

    Kaufberatung S-Pedelec für große Leute im Mittelgebirge: Hallo zusammen, ich lese nun schon eine ganze Weile mit und möchte schon lange von meinem 25er auf ein 45er umsteigen. Leider gibt es da nur sehr...
  • Oben