Kapazitätsmessung an neuem China Akku und Erfahrung mit Samsung 29E

Diskutiere Kapazitätsmessung an neuem China Akku und Erfahrung mit Samsung 29E im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Ich hatte die Tage mal einen China Akku von einem Bekannten da. Den hatte er für 355€ bei Ebay gekauft. Er meinte er ist defekt. Im Endeffekt...

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.159
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Ich hatte die Tage mal einen China Akku von einem Bekannten da.
Den hatte er für 355€ bei Ebay gekauft. Er meinte er ist defekt. Im Endeffekt waren nur die Pins im Ladestecker vertauscht und dadurch das Laden nicht möglich. (Hatte er selber verbockt und nicht gemerkt)
Habe bei der Gelegenheit meine Neugierde gestillt und mal in diesen reingeschaut.

Angegeben ist er mit 48V 20Ah.
Es sind verbaut 13S8P NoName China Zellen mit 2500mAh.Natürlich Zellen direkt aufeinander geklebt :rolleyes:

Ich hatte ihn mal vermessen. Dabei kamen tatsächlich von 2,9V bis 4,18V 20,5Ah heraus.
Enttäuschen war der Innenwiderstand mit 180mOhm (110mOhm pro Zelle).
Meine 13S6P haben bei gleichem Aufbau nur 70mOhm (LG MJ1 und Sanyo GA).

Ansonsten habe ich bei 3V herum ein delta von 0,06V festgestellt. Also leichte Differenz. Geladen bei 4,18V hatten alle die gleiche Spannung. Also definitiv Kapazitätsstreuung vorhanden.
Die LG MJ1 und Sanyo GA haben trotz teils 2 Jahren alter und Restkapazitäten zwischen 20Ah (Neuwertige Zellen) und 18Ah( Zellen mit vermutlich mehreren hundert Zyklen) Keine Streuung bei 3V herum.
Also man merkt defintiv den Qualitätsunterschied :)


Thema Samsung 29E

Ich hatte im letzten Jahr einen Hybrid Akku mit Samsung 29E gebaut. 10x Blöcke mit 90 Zellen. Zellen gekauft um den juli 2019, Zellen verbaut um November 2019 und im Betrieb seit Dezember 2019.
Diese wurden nun 10.000km im Auto im Hybrid Betrieb zyklisiert gefahren zwischen 4,09V und 3,5V. Belastung bei 9P Maximal 50A Entladen (beim Beschleunigen, im Schnitt eher 15-20A). Laden mit 4-5A und bei Rekuperation bis 10A kurzzeitig.
nach Ausbau und erneutem Vermessen habe ich hier auch die Balance etc. geprüft. Die Zellen wurden da nie vollgeladen NIE Balanciert.
Mein Pulsar musste minimal nachbalancieren am ladeende. <0,2Ah bei 9P.
Die Zellen wurden damals in Chargen sortiert verbaut (Jeder Akku eine Charge). Wobei ich nicht ausschließen kann das nicht damals schon minimale disbalance vorhanden war. Daher würde ich behaupten das der Akku auch nach 5 jahren kaum mehr driften würde als hier.

Die Streuung der Gesamtkapazität betrug zwischen 24,9 und 25,4Ah. Wobei 8 Stück ziemlich genau bei 25,34Ah lagen. Hier sieht man das die 29E extrem langzeitstabil sind selbst ohne Balancing. Die Differenz werden mit ziemlicher Sicherheit unterschiedliche Chargen sein.
Im Test wurde zwischen 2,9V und 4,18V geladen.

Ein neuer Hybrid Akku mit Sanyo GA Zellen ist zurzeit im Betrieb. Hier wird 104S (8x13S) zwischen 3,92V und 3,2V gefahren. ich bin gespannt. Diese Zellen waren ebenfalls fast perfekt ausbalanciert und haben keinerlei Selbstentladung. Diese habe ich jedoch nicht neu sondern Gebraucht gekauft (alte Stromer Akkus). -> Neues BMS verbaut und los gehts. Diese werden beim fahren auch Laufend entladen und durch Rekuperation kurzzeitig mit 0,5A bis maximal 2A geladen (Leicht über Spezifikation aber nur sehr kurzzeitig).

Entladung maximal mit 30A bei 6P ist im Rahmen. Auch hier nur Kurzfristig. Im Schnitt ca 10A /6P
 

Anhänge

  • IMG_20200503_2235245.jpg
    IMG_20200503_2235245.jpg
    137,2 KB · Aufrufe: 45
  • IMG_20200503_2235274.jpg
    IMG_20200503_2235274.jpg
    125,8 KB · Aufrufe: 44
  • IMG-20200503-WA0003.jpg
    IMG-20200503-WA0003.jpg
    108,7 KB · Aufrufe: 48
Zuletzt bearbeitet:

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
2.804
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.159
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
In dem Datenblatt steht 35mOhm. Direkt gelogen :D
 
Thema:

Kapazitätsmessung an neuem China Akku und Erfahrung mit Samsung 29E

Kapazitätsmessung an neuem China Akku und Erfahrung mit Samsung 29E - Ähnliche Themen

Markteinführung von Zelltypen (29E, 35E, MJ1, GA u.a): Ich habe mich vorhin gefragt wann eigentlich die heute gängigen Zelltypen eingeführt wurden und ob jemand vielleicht diese Zellen aus diesen alten...
verkaufe Reention 14S5P 50,4V 17,5Ah Neuwertig.: Ich habe hier noch einen Reention 50,4V Akku Verbaut ist ein 15A BMS mit 30A Schmelzsicherung. Somit 15A Dauerlast und kurzzeitig bis 30A...
erledigt 36V 26,1 Ah Samsung 29E 10S9P Akku Lastenrad: Hallo, ich verkaufe hier einen Akku mit 36V und 26,1 Ah 10S9P , 50 mOhm Im Reention Case mit 90 Samsung 29E Zellen. Dieser war bei mir nur sehr...
verkaufe 8x 13S6P 48V 20,4Ah Stromer Akkus mit Universal BMS (vermessen) mit Sanyo GA Zellen.: Hallo zusammen, da ich solangsam in Richtung Elektroauto gehe, verkaufe ich den ersten Block aus meinem Hybrid. Die Blöcke sind allesamt...
erledigt 36V 26,1Ah Samsung 29E Akku, Lastenfahrrad, Pedelec, Reention Case 90 Zellen!: Dieser Akku ist perfekt für Lastenräder geeignet. Durch die extrem hohe Kapazität werden damit sehr hohe Reichweiten môglich. Der Akku wurde am...
Oben