sonstige(s) Kalkhoff e Bike lässt sich manchmal nicht einschalten

Diskutiere Kalkhoff e Bike lässt sich manchmal nicht einschalten im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Mit meinem im Januar gekauftes Bike, habe ich im Februar an einen Wochenende meine erste Probefahrt 70 km gemacht und es dann wieder hingestellt...

Rolf-SAD

Dabei seit
28.04.2020
Beiträge
3
Mit meinem im Januar gekauftes Bike, habe ich im Februar an einen Wochenende meine erste Probefahrt 70 km gemacht und es dann wieder hingestellt. Im März hat uns ja Corona ausgebremst und ich wollte nun die plötzlich gewonnene Zeit nutzen und einen Ausflug machen. Aber das Bike lies sich nicht mehr einschalten. Dann bin ich Tagelang immer dran vorbei gegangen und auf einmal ging es wieder an. Ohne das ich etwas daran gemacht habe. Dann sind wir los gefahren, aber nach ein paar Hundert Meter ging das Bike wieder aus. Und das wars dann.
Wegen Corona ist mein Händler nicht erreichbar und ein Anruf bei meinem Händler brachte auch keine Hilfe. Er machte mich nur auf Corona aufmerksam und erklärte mir, das ich da halt Pech habe und am Bike habe ich gar nichts rum zu schrauben, sonst ist die Garantie weg.

Heute hatte ich dann mal gründlich die Schnauze voll und habe mich an das Bike gemacht und den Fehler gefunden.
Ein richtiger Konstruktionsmangel. Meine ich
Die Steckerhalterung vom Akku hat solch eine dicke Moosgummiauflage, das die Stifte nur ein paar mm in den Akku rein ragen und dadurch ein Wackelkontakt unausweichlich ist. Ich habe dann die Halterung rausgeschraubt und und den Stecker ausgeklippst. Dann lässt sich der Stecker richtig in den Akku stecken und er hat dann auch sicheren Kontakt. Die Steckerhalterung lässt sich nur um etwa 2 mm nachjustieren, das bringt aber nicht sehr viel.
Im Moment habe ich aber erst einmal erreicht dass das Bike sich einschalten lässt.

Ich habe von allem Fotos gemacht, die ich hier anhänge.
Hat jemand bereits Erfahrungen mit dem Akkustecker gemacht. Am einfachsten wär es den Moosgummi gegen einen dünneren auszutauschen und eine Unterlage unter die Steckerhalterung zu verbauen. Das würde reichen, um den Stecker weiter in den Akku zu bekommen.

Das kostet mich aber die Garantie.

MfG Rolf
 

Anhänge

  • 20200428_175449.jpg
    20200428_175449.jpg
    91 KB · Aufrufe: 411
  • 20200428_164936.jpg
    20200428_164936.jpg
    61,7 KB · Aufrufe: 365
  • 20200428_164619.jpg
    20200428_164619.jpg
    74,9 KB · Aufrufe: 351
  • 20200428_164803.jpg
    20200428_164803.jpg
    113,9 KB · Aufrufe: 350

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
4.051
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
@Rolf-SAD
Ich hatte das gleiche Problem.
Seitdem weiß jetzt auch der Händer wie man Abhilfe schafft, Er hat meine Idee, ähnlich Deiner in die Tat umgesetzt.
Er hat wohl etwas unterlegt an der Kontaktplatte um so den Druck auf die Kontakte zum Akku zu erhöhen. Seitdem kein Problem mehr.
 

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
4.051
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
Kann ich mir nicht vorstellen. Ist es eventuell nur ein Transportdämpfer, den der Händler nicht entfernt hat? Professionell wäre der Moosgummi nicht.
Kannst Du Dir nicht vorstellen, ist aber so.
Das Ding ist fest verklebt, dient zur Erhöhung des Drucks auf das Akkuschloss um Spiel und Klappern zu vermeiden.
Das Moosgummi ist zu dick und die Akkukontakte zu kurz, deshalb die Kontaktstörungen.
 

Rolf-SAD

Dabei seit
28.04.2020
Beiträge
3
Danke für die Antworten. Dann liege ich mit meiner Fehlerdiagnose genau richtig. Im Moment geht das Bike und ich hoffe das der Moosgummi sich in der nächsten Zeit, etwas zusammendrückt und dadurch der Kontakt besser wird.

Ich sehe aber noch ein anderes Problem.
Durch den schlechten Kontakt und den aufgrund der künstlich verkürzten Kontakt-Stifte, ist der Leitungsquerschnitt drastisch verkleinert worden. Bei starker Belastung am Berg und der dadurch erhöhten Stromaufnahme, muss es zu einer Erwärmung der Akkukontakte kommen. Das müsste die Lebensdauer des Akkus verringern.
Ich würde den dicken Moosgummi am liebsten runter reißen und durch einen deutlich dünneren Gummi ersetzen. Dabei büße ich aber leider die Garantie ein.

Ich werde mich nun an die Firma Kalkhoff wende und mal sehen, ob ich dort eine Reaktion auf das Problem bekomme.
 

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
4.051
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
Ich würde den dicken Moosgummi am liebsten runter reißen und durch einen deutlich dünneren Gummi ersetzen.
Das wäre das Beste, werde ich wahrscheinlich auch bei nächster Gelegenheit machen, obwohl im Moment alles tutti ist.
Dabei büße ich aber leider die Garantie ein.
Wer will das denn feststellen?
Der Händler bestimmt nicht, so weit dringt der nicht vor und weiß auch nicht wie das aussehen muss, oder wie es vorher ausgesehen hat.
Ich werde mich nun an die Firma Kalkhoff wende und mal sehen, ob ich dort eine Reaktion auf das Problem bekomme.
Genau das würde ich nicht tun, Du bekommst nur eine blöde Antwort und man wird Dich an den Händler verweisen.
Der Händler wird Dein Bike zwecks Garantieabwicklung annehmen, da steht es dann mindestens 14 Tage rum, bis Er, weil Er ja auch keine Ahnung hat, mit Bosch und Derby-Cycle geklärt hat was zu tun ist.
Manchmal ist es besser sich selbst zu helfen, wenn man kann!
Wenn Du den passenden Moosgummi gefunden hast, dann lass es mich wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
1.796
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
was für räder von kalkhoff fahrt ihr?

meins ist ja auch eigentlich ein kalkhoff (select s8), nur umgelabelt.
 

Rolf-SAD

Dabei seit
28.04.2020
Beiträge
3
Wir habe im Januar dies Räder gekauft

Kalkhoff Image Move B8 – 500 WH 2018

Kalkhoff Entice 3.B Move 2020
 

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
4.051
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
was für räder von kalkhoff fahrt ihr?

meins ist ja auch eigentlich ein kalkhoff (select s8), nur umgelabelt.
Dieses Problem ist nicht Kalkhoff Spezifisch, sondern betrifft generell viele Pedelec's mit Bosch Powertube System. Mein Bike hatte den gleichen Fehler und ist ein Bergamont.
 

vato23

Dabei seit
03.05.2020
Beiträge
12
Ich fahre auch ein Bergamont, morgen geht es zum Händler zur Fehlersuche....
 

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
4.051
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
ch fahre auch ein Bergamont, morgen geht es zum Händler zur Fehlersuche....
Gerade bei Bergamont kommt ja noch erschwerend hinzu, das die Kontakte oben im Rahmen angebracht sind.
Wären die Kontakte nach unten zum Motor hin, hätte man schon alleine durch das Akkugewicht einen höheren Anpressduck auf die Moosgummiplatte und Kontakte.
 

vato23

Dabei seit
03.05.2020
Beiträge
12
Ich fahre auch ein Bergamont, morgen geht es zum Händler zur Fehlersuche....
Hallo, mein Bergamont ist jetzt beim Fahrradhändler eine Lösung wurde nicht gefunden. Es soll der Hersteller kontaktiert werden... irgendwie hab ich kein gutes Gefühl...ist schon jemand vom Kaufvertrag zurück getreten? Von einem 4.5k hatte ich mehr erwartet...
 

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
4.051
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
Hallo, mein Bergamont ist jetzt beim Fahrradhändler eine Lösung wurde nicht gefunden. Es soll der Hersteller kontaktiert werden... irgendwie hab ich kein gutes Gefühl...ist schon jemand vom Kaufvertrag zurück getreten? Von einem 4.5k hatte ich mehr erwartet...
Du musst dem Händler zweimal die Möglichkeit zum nachbessern geben.
Erst nachdem diese Versuche Erfolglos verlaufen hast Du das Recht zur Wandlung.
Ich würde die Flinte mal nicht inn's Korn werfen, Bergamont wird sicher wissen was zu tun ist.
Ist ja schliesslich kein Einzelfall.
 

vato23

Dabei seit
03.05.2020
Beiträge
12
Du musst dem Händler zweimal die Möglichkeit zum nachbessern geben.
Erst nachdem diese Versuche Erfolglos verlaufen hast Du das Recht zur Wandlung.
Ich würde die Flinte mal nicht inn's Korn werfen, Bergamont wird sicher wissen was zu tun ist.
Ist ja schliesslich kein Einzelfall.
Der Händler hat eine 14 tätige Zufriedenheits Garantie, noch könnte ich es bis Mittwoch komplett zurück geben. Die Kompetenz der Fahrradmechaniker war nicht sehr vertrauenswürdig....Mal schauen ob sich der freundliche morgen meldet.
 

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
4.051
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
Der Händler hat eine 14 tätige Zufriedenheits Garantie, noch könnte ich es bis Mittwoch komplett zurück geben. Die Kompetenz der Fahrradmechaniker war nicht sehr vertrauenswürdig....Mal schauen ob sich der freundliche morgen meldet.
Jetzt mal abgesehen von dem Mangel mit dem Kontaktfehler.
Bist Du der Meinung das Du einen Fehlkauf gemacht hast und das Bike Dir jetzt nicht mehr gefällt?
Dann gib es zurück.
Wenn es Dir noch immer gefällt, gib dem Händer Gelegengeit die Sache in Ordnug zu bringen.
 

vato23

Dabei seit
03.05.2020
Beiträge
12
Jetzt mal abgesehen von dem Mangel mit dem Kontaktfehler.
Bist Du der Meinung das Du einen Fehlkauf gemacht hast und das Bike Dir jetzt nicht mehr gefällt?
Dann gib es zurück.
Wenn es Dir noch immer gefällt, gib dem Händer Gelegengeit die Sache in Ordnug zu bringen.
Nein ist kein Fehlkauf, ist mein Traumrad aber habe kein Bock auf ewiges nachbessern mit diesen Kontakt Fehler.
 

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
4.051
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
Nein ist kein Fehlkauf, ist mein Traumrad aber habe kein Bock auf ewiges nachbessern mit diesen Kontakt Fehler.
Ewiges nachbessern ist ja jetzt etwas weit hergeholt.
Wenn der Fehler beseitigt ist, dann bleibt das auch so.
Deine Skepsis stimmt mich aber jetzt schon etwas nacbdenklich. 🤔
 

vato23

Dabei seit
03.05.2020
Beiträge
12
Ewiges nachbessern ist ja jetzt etwas weit hergeholt.
Wenn der Fehler beseitigt ist, dann bleibt das auch so.
Deine Skepsis stimmt mich aber jetzt schon etwas nacbdenklich. 🤔
Zur Erklärung meine Frau hat ein Velo de Ville mit Bosch Komponenten und seit circa 1,5 Jahre immer Mal wieder diese sporadische Aussetzer der Unterstützung bzw Kontaktfehler und wir waren 4x Werkstatt und es konnte nicht der Fehler gefunden werden.
 

Semmelotto

Dabei seit
05.05.2020
Beiträge
1
Hallo, das gleiche Problem bei meinem e-Bike (Kalkhoff Image 5.B Excite) mit Bosch PowerTube 625. Sporadisch kam auch die Fehlermeldung 606. Die erste Berliner Werkstatt wollte sich das Rad nicht ansehen, weil ich es nicht bei denen gekauft habe. Die zweite Werkstatt bot mir einen Termin in 6 Wochen an. :mad:

Vielen Dank für Euren Lösungsansatz - der funktioniert bei mir auch!
:)(y)
 
Thema:

Kalkhoff e Bike lässt sich manchmal nicht einschalten

Kalkhoff e Bike lässt sich manchmal nicht einschalten - Ähnliche Themen

Massive Umrüstprobleme mit Yosepower Heckmotor Set: Hallo in die Runde, zuerst eine Minivorstellung. Ich bin Ralf, 42 Jahre und viel zu klein für mein Gewicht :) Ich habe ein ansich gutes...
Tongsheng in Liegerad HP Streetmaschine - oder vom Fahrrad zum Fahrzeug: Erster Erfahrungsbericht meines ersten Umbaues/Nutzung eines E-Bikes Motorkit: Tongsheng 350W 48V (Model 2020) mit 17,25 Ah INR18650-35E Akku...
Bulls E-Bike mit massiven Mängeln.: Hallo, ich habe mir im Frühjahr ein Bulls E-Bike gekauft. Es ist ein E-Core Evo 27,5 AM Di2 für 5500.-€ mit Zubehör wie 2. Akku und...
Aldi E-Bike - Motor funktioniert nicht mehr: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit dem E-Bike meines Opas. Es handelt sich um das Modell CYCO AE013, was vor drei Jahren im Aldi gekauft...
Oben