Johnny Watts 584-2,6 Luftdruck

Diskutiere Johnny Watts 584-2,6 Luftdruck im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Zusammen, frohe Ostern! habe vorher SuperMottoX mir 3 Bar gefahren. Jetzt nach dem Umrüsten auf JohnnyWatts 584-65 habe ich in Schwalbe...
L

leo1024

Dabei seit
03.08.2020
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
24
Hallo Zusammen, frohe Ostern!

habe vorher SuperMottoX mir 3 Bar gefahren. Jetzt nach dem Umrüsten auf JohnnyWatts 584-65 habe ich in Schwalbe Rechner die empfohlene Luftdruck errechnet. Habe jetzt 29 und 2,8 Bar bekommen. Wiege 115 Kilo plus 5 Kilo Gepäck. Mit mehr Gepäck wird evtl auch mehr Luftdruck angezeigt. Nun Max Luftdruck von JW ist 2,6 Bar. Ist der Rechner noch nicht angepasst, weil die Reifen zu neu sind? Welche Luftdruck wird in meinem Fall für diese Reifen empfohlen?

Viele Grüße, Leo
 
corax

corax

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
909
Punkte Reaktionen
455
Ort
71696 Möglingen
Details E-Antrieb
SCOTT Strike eRide 920 (...nicht von der Stange)
Servus Leo, zum einen, solltest Du das Gewicht deines Rad noch dazu rechnen und zum anderen,
fährst Du mit Schläuchen oder ohne.
 
L

leo1024

Dabei seit
03.08.2020
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
24
Servus Leo, zum einen, solltest Du das Gewicht deines Rad noch dazu rechnen und zum anderen,
fährst Du mit Schläuchen oder ohne.
Also Rad 27 Kilo, ich - 115, Gepäck 5 -15 Kilo je nach Tour. So komme ich auf 150 und wird auch 3 Bar zu wenig, nach Schwalbe Rechnung. Trotzdem hat JW 2,6 Bar Max. Das ist abe EMTB/MTB Rechner. JW kann man nur mit Schlauch verwenden. Felgen sind 35 mm.
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
2.642
Punkte Reaktionen
3.704
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Ich würde mich mal ein wenig mit der Physik auseinander setzen.
Ein Kreis mit 62mm hat ca. 3020mm²
Ein Kreis mit 44mm hat ca. 1520mm²

Der 44mm Reifen muss ~ den doppelten Druck haben um die gleiche
Kraft zu haben.

Ich fahre einen 62er Reifen mit 2,5 Bar ,auch mit ähnlichen Gewichten,
da ist nichts was großartig walkt und federt.
 
L

leo1024

Dabei seit
03.08.2020
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
24
Oh, danke! Zu Idee es selbst zu berechnen, bin ich gar nicht gekommen. Super!
 
L

leo1024

Dabei seit
03.08.2020
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
24
1

10tausender

Dabei seit
14.08.2017
Beiträge
954
Punkte Reaktionen
780
Ort
Zollernalb,"Balinger" Berge,Region d. 10 Tausender
Details E-Antrieb
Steps E8000
Zur Ergänzung, bei diesen Daten kommt auch schnell an die Belastungsgrenze der Felge (Bruch der Felgenwand oder des Felgenbodens). Von DT Swiss gibt es dazu eine Tabelle (pdf-download), die ich mangels Daten auch auch auf meine Felgen anwende. Bei einer 35mm Felge und einem 65mm Reifen wärst du da mit 3 bar schon über dem Zulässigen.
 
L

leo1024

Dabei seit
03.08.2020
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
24
Aber es läuft sich für mich sowieso hinaus, dass ch mit fast Max Druck fahren soll. 2,6 ist schon Max für Reifen. Das Alles deutet mir darauf hin, dass schmälere Reifen, zB 60 JW zu meinem Gewicht besser passen würde. Aber die sind schon drauf, und wenn 62 mit 2,5 Bar klappt, sollte ich mit 65 klappen. Es gibt sogar ein wenig Luft nach unten. Zunehmen darf ich aber nicht mehr 🤣
 
L

leo1024

Dabei seit
03.08.2020
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
24
Ich würde mich mal ein wenig mit der Physik auseinander setzen.
Ein Kreis mit 62mm hat ca. 3020mm²
Ein Kreis mit 44mm hat ca. 1520mm²

Der 44mm Reifen muss ~ den doppelten Druck haben um die gleiche
Kraft zu haben.

Ich fahre einen 62er Reifen mit 2,5 Bar ,auch mit ähnlichen Gewichten,
da ist nichts was großartig walkt und federt.
Warum Kreis? Es geht um Flächeninhalt, oder? Das ist Zylinder ohne Boden und Decke. So hinaus geht es um Rechteck mit Seiten Pi*584 und Pi*65. habe ich i-wo Denkfehler?
In meine Berechnung ist die Äquivalenz von 62 mm und 3 Bar für 65 mm ist berechnet wie 3*62/65 = 2,86 Bar
 
Meister783

Meister783

Teammitglied
Dabei seit
03.11.2010
Beiträge
12.536
Punkte Reaktionen
11.801
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
TSDZ2
Wozu denn einen so breiten Reifen wenn man ihn bis zum max. Luftdruck aufpumpt?
Selbst ich als "Dickerchen" würde nicht mehr als 2 bar (mit Schlauch) bzw 1,8 bar stubeless fahren.
 
L

leo1024

Dabei seit
03.08.2020
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
24
Wozu denn einen so breiten Reifen wenn man ihn bis zum max. Luftdruck aufpumpt?
Selbst ich als "Dickerchen" würde nicht mehr als 2 bar (mit Schlauch) bzw 1,8 bar stubeless fahren.
Was bezeichnest du als "Dickerchen"? Ich wiege 115 Kilo. Du meinst also 2 Bar reicht um Durchshlagshutz zu gewärleisten? Ich habe noch nicht so viel Erfahrung damit. Wollte mehr Profil als vorhandene SuperMottoX in 62-584. Damit hatte ich mit 3 Bar gefahren, uach etwas härter, als wollte. Mit JW stand ich zur Auswahl zwischen 60 und 65. Habe 65 genommen, weil dachte, es wird den Grip im Wald und in Bergen besser. Aber ich fahre auch Stadt. Normal es sind entweder 40 Wald 60 Stadt oder umgehkehrt, je nach dem wo ich hin fahre. Habe keine richtige Anhaltspunkt außer Schwalbe Rechner. Du meinst 2 Bar ist OK? Wird kein Problem beim Boardsteinen, Schlagloöcher, ect?
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
2.642
Punkte Reaktionen
3.704
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Was bezeichnest du als "Dickerchen"? Ich wiege 115 Kilo. Du meinst also 2 Bar reicht um Durchshlagshutz zu gewärleisten?
Fahre doch einfach mal mit den 2Bar , es wird dir bei normaler Fahrweise
nicht gelingen den Reifen durch zu schlagen.
Wer mit voller Geschwindigkeit Bordsteine hoch fährt
hat mehr Probleme als nur einen Platten.
 
L

leo1024

Dabei seit
03.08.2020
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
24
Fahre doch einfach mal mit den 2Bar , es wird dir bei normaler Fahrweise
nicht gelingen den Reifen durch zu schlagen.
Wer mit voller Geschwindigkeit Bordsteine hoch fährt
hat mehr Probleme als nur einen Platten.
Ich fahre ziemlich normal, keine Wildabenteuer. Also, wenn 2 Bar reicht, dann versuche ich erst mal so. Danke!
 
Meister783

Meister783

Teammitglied
Dabei seit
03.11.2010
Beiträge
12.536
Punkte Reaktionen
11.801
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
TSDZ2
L

leo1024

Dabei seit
03.08.2020
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
24
Ich auch.
Das Problem ist einfach das die Felgen auf Dauer die Belastung nicht aushalten.
Und der hohe Druck auch nicht nötig ist.

Bis jetzt noch nicht.
Ich würde lieber etwas zu wenig als zuviel Druck fahren.
Mir ist schon mal eine Felge "geplatzt".
OK, Danke für die Rückmeldung. Ich probiere mal aus.
 
L

leo1024

Dabei seit
03.08.2020
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
24
Also, heute mit 2 Bar 20 km , 70% Waldstrecke gefahren. Im Feld auf Asfaltwegen hatte ich nach Gefühl mehr anstrengen müssen als mit MottoX mit 3 Bar. Im Wald war komische Eindruck, dass die Reifen sind am Boden geklebt. Es war ziemlich sicheres Gefühl, aber auch etwas bindend, bzw schwergewichtig. Die Schlaglöcher im Grund waren kein Problem. Zuhause habe ich zum Vergleich auf 2,5 Bar aufgepumpt und kurze Runde gedreht. Klebriges und schwergewichtiges Gefühl ist weg, Komfort ist etwas runter, aber immer noch ein sehr sicheres Verhalten im Kurven und auf unbefestigten Boden. Ist viel besser und sicherer als auf MottoX im Wald, zumindest nach meine Empfinden. Das letzte Test war ausschalten von Unterstützung. Mit 2 Bar wollte ich so nicht fahren, mit 2,5 - ohne Probleme. Ich bleibe erst mal so. Wenn ich so richtig lose Untergrund fahren werde, oder wenn es richtig nass wird, dann gehe ich auf 2 Bar runter. Vielen Dank an Allen.
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
2.642
Punkte Reaktionen
3.704
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Error - kapute Felge? Danke!
Der Error ist das wovor ich dich bewahren möchte.
Mit zu hohem Druck im breiten Reifen ist das was am
wahrscheinlichsten passieren wird , nicht nach 2 Tagen ,
aber auf Dauer ist es riskant.

Zuwenig würde nur bei Fahrfehlern zu defekten
Felgen führen.

Das ausprobieren ist der richtige Weg es für sich persönlich
raus zu finden mit welchen Druck er für seine Bedingungen
am besten unterwegs ist.
 
Thema:

Johnny Watts 584-2,6 Luftdruck

Johnny Watts 584-2,6 Luftdruck - Ähnliche Themen

Johnny Watts vs. Big Ben plus am 2019er R&M Charger Vario 28 Zoll: ein erster Erfahrungsbericht: [VORSICHT: längerer Text!] 😋 Motivation: Ich habe jetzt mein 2019er Charger Vario (ohne die damalige GH- / heutige GT-Option, also mit 28 Zoll...
Oben