Jobrad: welche Ersparnis wirklich? Welche effektive Nettobelastung?

Diskutiere Jobrad: welche Ersparnis wirklich? Welche effektive Nettobelastung? im Plauderecke Forum im Bereich Community; Guten Morgen zusammen, lt. dem Rechner von Jobrad bei einem Kaufpreis von 4700 kommen bei uns folgende Ergebnisse: Frau: 1000 € Brutto...
R

radiesco

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2022
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Guten Morgen zusammen,

lt. dem Rechner von Jobrad bei einem Kaufpreis von 4700 kommen bei uns folgende Ergebnisse:

Frau: 1000 € Brutto, Steuerklasse IV - 137,31 Umwandlungsrate, 111,76 € Nettobelastung
Mann: 2500 € Brutto, IV - 137,31 Umwandlungsrate, 81,07 Nettobelastung

Aber sind das tatsächlich auch DIE Summen, die dann zum Tragen kommen oder kommen noch welche weiteren Kosten (Versicherung, Inspektionsraten ...) on Top?

Danke Euch schon mal.

Beste Grüße
 
ullimerzbacher

ullimerzbacher

gewerblich
Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
2.395
Punkte Reaktionen
2.084
Ort
53359 Rheinbach bei Bonn
Details E-Antrieb
E-Bike Specialist für Bosch, Brose, Impulse, Pana
Du musst den erweiterten Mopdus anklicken und dann kann man noch ein paar Fenster öffnen. Kommt immer auf den Einzelfall an. Z.B. was dein AG dazu tut und noch 2 andere Optionen.

Ist sehr gut gemacht und übersichtlich.
 
ThomasM68

ThomasM68

Dabei seit
10.05.2017
Beiträge
923
Punkte Reaktionen
962
Ort
nähe Sinsheim
Details E-Antrieb
Performance Cruise und CX
Und nicht vergessen, je nach Vertrag und Arbeitgeber wird noch Versicherung abgezogen
 
9zehn75

9zehn75

Dabei seit
01.07.2014
Beiträge
91
Punkte Reaktionen
92
Ort
Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Stromer St3 Pinion
Und auch nicht vergessen: viele Änderungen darf man an den gekauften Rädern dann nicht vornehmen, bzw. muss sie wieder rückbauen. Also schon so bestellen, wie man es am Ende haben möchte.
 
Tinduck

Tinduck

Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
558
Punkte Reaktionen
917
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX Gen4 an R&M Roadster
Klär vorher mit dem Arbeitgeber, wie die Verträge aussehen und was alles inklusive ist. Das muss dann alles im erweiterten Modus in den Rechner eingegeben werden. Dann stimmen die Summen. Vielleicht nicht auf den Cent, aber auf jeden Fall schon ziemlich genau.
 
alex17

alex17

Dabei seit
14.07.2017
Beiträge
446
Punkte Reaktionen
667
Ort
Region RA/BAD
Details E-Antrieb
CYRO Drive
Stimmt, das Rad will hinterher keiner mehr sehen, wenn man es übernimmt. Ich habe meins damals schon verkauft, da lief das Leasing sogar noch 😇
 
Z

ZJGuy

Dabei seit
02.02.2021
Beiträge
351
Punkte Reaktionen
340
Ort
westlicher Rand vom Vogelsberg
Details E-Antrieb
Bosch CX4, NCB
Übernehmen? Fast immer.
Meine Familie und Freundeskreis ist groß genug.
Da würden schon ein paar Abnehmer warten, da die ja wissen von wem das gefahren wurde.
Und wie es gepflegt wurde.

Und sollte ich doch mal eines nach kurzer Zeit überdrüssig werden, weil es sich z. B als Montagsmontage herausstellt - ich muss das nur mal öfters vor dem Office in FFM parken bzw mal mittags zum Shoppen in FFM mit dem Bike fahren.

Geht ganz schnell .... (leider). Trotz gutem Schloss.
Schon erlebt :cry:
 
K

Karacho

Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
33
Guten Morgen zusammen,

lt. dem Rechner von Jobrad bei einem Kaufpreis von 4700 kommen bei uns folgende Ergebnisse:

Frau: 1000 € Brutto, Steuerklasse IV - 137,31 Umwandlungsrate, 111,76 € Nettobelastung
Mann: 2500 € Brutto, IV - 137,31 Umwandlungsrate, 81,07 Nettobelastung

Aber sind das tatsächlich auch DIE Summen, die dann zum Tragen kommen oder kommen noch welche weiteren Kosten (Versicherung, Inspektionsraten ...) on Top?

Danke Euch schon mal.

Beste Grüße
Ich glaube (bitte mal einer nachrechnen):
Wenn ihr Steuerlich gemeinsam veranlagt seid, dann reduziert sich die Ersparnis durch den Lohnsteuerausgleich / Einkommenssteuererklärung, da der Spitzensteuersatz runter geht.

Um das auszurechnen, müsste man im Jobradrechner das gemeinsame Einkommen nehmen und durch zwei teilen. 4700,- Kaufpreis und 1750,- Brutto führen zu 83,23 Nettobelastung. Effektiv zahlt ihr dann zusammen 166,46 anstelle den 182,83 von oben. Das widerspricht meiner Aussage und meinem Verständnis der Steuerprogression. Vielleicht kennt sich da einer in Steuermathematik besser aus als ich. Vermutlich liegt das am Sockelbetrag der Einkommensteuer.

Ich denke, dass man das bei Alleinverdienern berücksichtigen sollte. Etwas korrigieren kann man das durch Auswahl der Steuerklasse im Rechner. Letztendlich fehlt da aber die Berücksichtigung der Zusammenveranlagung in der Einkommensteuer.
 
ThomasM68

ThomasM68

Dabei seit
10.05.2017
Beiträge
923
Punkte Reaktionen
962
Ort
nähe Sinsheim
Details E-Antrieb
Performance Cruise und CX
Auf die Gefahr hin, mich hier unbeliebt zu machen. Bei den Einkommensverhältnissen rechnet sich das nicht. Inkl. Versicherung und späterer Übernahme sind die Räder teurer als bar bezahlt. Sie zahlt sowieso keine Steuer, Gesamtveranlangt teilt sich die Steuerschuld. Mal abgesehen davon, das man sich hier ziemliche monatliche Belastungen für 3 Jahre auferlegt. Wenn man jetzt nicht gerade bei den Eltern lebt und sonst keinerlei Ausgaben hat, für mich finanzielles Harakiri, vor allem in der derzeit nicht gerade durchschaubaren Wirtschafts- und Energielage.
 
Chaos

Chaos

Dabei seit
26.02.2018
Beiträge
1.255
Punkte Reaktionen
1.467
Details E-Antrieb
Stromer ST1X Std. Motor, Das-Kit Fatbike Motor
Auf jeden Fall prüfen ob sich das lohnt, mit ggf. später abkaufen (Zusatzkosten, was war da üblich 18% oder so) weil mit dem Gesamteinkommen spart ihr nicht soviel bei den Steuern wie andere. Wenn der AG was dazugibt sieht das natürlich ggf. anders aus.
 
Thema:

Jobrad: welche Ersparnis wirklich? Welche effektive Nettobelastung?

Jobrad: welche Ersparnis wirklich? Welche effektive Nettobelastung? - Ähnliche Themen

Schlechter Service Lease-a-bike/Derby Cycle Firmenleasing Jobrad: Hallo, ich bin neu hier im Forum, seit knapp drei Jahren bin ich Besitzer eines Focus Thron Pro der Firma Derby Cycle. Als ich das Fahrrad...
Oben