Ist ein Supercharger nun ein Mountainbike oder was?

Diskutiere Ist ein Supercharger nun ein Mountainbike oder was? im Plauderecke Forum im Bereich Community; Ich war mit Erziehungsberechtigter und Bekannten eine Woche im Lechtal, von Sightseeing bis einige etwas knackigere Abschnitte (alleine) alles...
  • Ist ein Supercharger nun ein Mountainbike oder was? Beitrag #1
OldMan54

OldMan54

Themenstarter
Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
11.045
Reaktionspunkte
39.460
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Ich war mit Erziehungsberechtigter und Bekannten eine Woche im Lechtal, von Sightseeing bis einige etwas knackigere Abschnitte (alleine) alles dabei.
Das knackige Trails auch mal schief gehen können, zeigten 2 Todesfälle letzt Woche: Chronik: Tödliche Radunfälle in Stans und Bach
Wenn das Bild stimmt, sind wir zumindest Teile der Strecke auch gefahren..

Ich habe dann Abends bei einem Glas Wein auf dem balkon darüber nachgedacht, was ist der Supercharger eigentlich, ein Mountainbike, ein Tourenrad?
Kotflügel und Gepäckträger führen zu 100% immer dazu, dass "echte" Biker dich in eine Schublade stecken, als E-Biker wirst du eh von vielen nicht ernst genommen.

Gegen 1988 begann ich vom Rennrad auf ein MTB umzusteigen. Tange Prestige Rohre, 7 Gang XT mit Daumenschalthebel, Tioga Farmer John Bereifung....
Anfang der neunziger begann dann die lange andauernde Phase Lago di Garda, Bilder gibt es nicht so viele, man hatte damals keine Smartphones und Kamera mit Rollfilm ;)

Der vergebliche Versuch am Tremalzo nach dem Tunnel..
Mai 91 Riva 2.jpg


Das Bike war schon High End, Marin Team Marin, im Vergleich zu heutigen Bikes.....
Mai 91 Riva 5.jpg



Tremalzo Pasubio etc. etc., wir hielten unz zumindest für echte Biker.
Einige Jahre später dann Federung, erst vorne, dann auch hinten
DSC_0506.jpg


Zeitsprung, Specialized Fuse, 3.0 Bereifung, Scheibenbremsen..
DSCF2468.jpg


Dann kam das Levo, für mich das erste richtige Mountainbike mit Motor.
Martin 12.07. 18.jpg


Das erste Bike ohne Zündkerze, mit dem ich bergab und bergauf Strecken, Trails gefahren bin, die ICH früher nur mit Trial Wettkampf Motorrädern bewältigte.

Jetzt nun Riese&Müller Supercharger GX in der OldMan Edition mit modifizierter Bremse, Gabel, Bereifung, Übersetzung, versenkbarer Stütze..
3-Mittwoch 15.jpg


Was ich mit dem heute fahre, machte ich in den Anfangszeiten auch, nur nicht so komfortabel.
3-Mittwoch 16.jpg


3-Mittwoch 28.jpg


Hier drehte ich um, weil es laut Aussage von Berufenen keinen wirklich fahrbaren Weg über die Schneefelder zur Stuttgarter Hütte gäbe und ich keine Lust hatte, den Jeep zu tragen.
3-Mittwoch 31.jpg


Ok, vor 31 Jahren trug ich das Marin noch auf den Schneeberg, siehe Bild 1 ;)

Noch eine Anmerkung zum Thema Fully, weil ich das auch regelmässig gefragt werde:
Ein Fully ist im Regelfall komfortabler, teurer, schwerer, hat mit Gepäck (Delite) einen höheren Schwerpunkt.
Über Effizienz bergauf kann man streiten, spielt beim E auch nicht so die Rolle, meiner Meinung nach.
Ein Hardtail erzieht zu aktiverem Fahren, wo ich mit dem Levo drüber bügelte, muss hier der Hintern aus dem Sattel, aktiver Körpereinsatz ist gefragt.
Ich fahre mit dem Jeep Off Road bergab langsamer als mit dem Levo, was in manchen Gegenden positiv zu sehen ist, Wanderer, Tempo beim eventuellen Sturz usw.
Anfangs habe ich geflucht, inzwischen mich daran gewöhnt, gerade nach etwas Erinnerung an die Anfangszeiten.

Resümee:
Für jemanden, der Abends kurz die Sau rauslassen will, Springen zum Pflichtprogramm gehört, Hinterrad Versetzen das Salz in der Suppe ist, Finger Weg von R&M :cool:
Wer lange Distanzen Off Road, keine Trails (!) fahren will, der Schnitt auf dem Tacho und Höhenmeter pro Stunde nicht an Priorität 1 stehen, der könnte mit dem Konzept emtb a la Jeep glücklich werden.
Zum Thread Titel, ja so ein wenig betrachte ich mich auch noch als Mountainbiker, etwas oldstyle eben :ROFLMAO:
 

Anhänge

  • 3-Mittwoch 8.jpg
    3-Mittwoch 8.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 122
  • Ist ein Supercharger nun ein Mountainbike oder was? Beitrag #2
E

Electric

Dabei seit
07.01.2015
Beiträge
5.026
Reaktionspunkte
8.441
Ort
Deutschland
Es ist ein Tourenrad. Ein sauschweres Tourenrad. Noch genauer: Ein sau-sauschweres Tourenrad. Mit einem Mountainbike hat es gar nichts zu tun. Oder noch weniger.

Bei der Hinterradfederung gebe ich dir recht, dass die für viele Zwecke entbehrlich ist. Daher verwundert es mich, dass kaum jemand, ein eMTB Hardtail kauft. Z.B. von Specialized Turbo Levo HT. Das wiegt nur 21kg und kostet nur 2600€. Da spart man 2000€ auf das billigste Fully. Mit gescheiten Reifen wie Rocket Ron tubeless und anderem Sattel kommt man unter 20kg. Eine Vollfederung ist allerdings sehr komfortabel. Offroad sollte man übrigens auch mit Hinterradfederung nicht sitzen bleiben, sondern aktiv den Körper einsetzten, um gezielt zu belasten und entlasten. Aber das weißt du eigentlich...;)

Dass du diesen Panzer in den Bergen und Offroad fährst, ist möglich, klar. Es wäre allerdings so ziemlich mit jedem anderen Tourenrad auch möglich, vermutlich sogar besser, da leichter. Und sicherer wäre ein Bike ohne Schutzbleche. Aber du bist gefühlt Mountainbiker, das ist vermutlich, was du sagen möchtest.
 
  • Ist ein Supercharger nun ein Mountainbike oder was? Beitrag #3
Der_Sven

Der_Sven

Dabei seit
12.06.2016
Beiträge
582
Reaktionspunkte
796
Ort
Coppenbrügge
Details E-Antrieb
Yamaha PW, YTW-06, 8fun, AKM Q75
Hach, was waren das noch für bunte Zeiten, also bei den Bikes 😁 Und den Tremalzo mit Schnee hab ich auch noch nicht gesehen👍

So ein Zossen wie der Supercharger ist kein Mountainbike, du aber bist ein Biker ;)
 
  • Ist ein Supercharger nun ein Mountainbike oder was? Beitrag #4
heli_jupp

heli_jupp

Dabei seit
25.12.2018
Beiträge
768
Reaktionspunkte
1.021
Ort
67071 Ruchheim (muss man nicht kennen)
Details E-Antrieb
R&M Charger 3, Dualakku, Rohloff, Kiox
Sehr schöner Beitrag. Danke dafür. Auf jeden Fall bist du „In Würde“ alt, ähh Old geworden. Und viel wichtiger: Du bist mit der Zeit mitgegangen und tust es immer noch, wie man an deinem fachkundigen Engagement fast täglich sehen kann. Du kannst Trends von wirklichen Weiterentwicklungen unterscheiden -damit die „Spreu vom Weizen trennen“. Dem Umstand, dass du all deine Erfahrungen und Ideen, hier und anderswo, einem breiten Publikum perfekt dokumentiert, zur Verfügung stellst und dabei auch noch stoisch hilfsbereit und tolerant bist, bringe ich höchsten Respekt entgegen.
Was das SC nun für ein Bike ist, ist egal. Seit du es so getauft hast, ist es einfach der Jeep unter den Bikes -und das ist gut so.
Deine historischen Fotos haben mich animiert, gelegentlich auch mal in der Fotokiste zu kramen: Meine ersten Touren waren, jeweils in den Osterferien Tübingen - München und im Sommer Tübingen - Aix en Provence. Mit Rixe Dreigang, Torpedo Nabenschaltung. Speichenverbrauch / 300 km 2 Stück; Gepäckträger jedes Jahr ein neuer... . Im Rückblick geile Zeiten, die einen im Hier und Heute, so einiges entspannter erscheinen lassen.
Grüße, Klaus
 
  • Ist ein Supercharger nun ein Mountainbike oder was? Beitrag #6
OldMan54

OldMan54

Themenstarter
Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
11.045
Reaktionspunkte
39.460
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Bis letztes Jahr gab es das Supercharger in einer Mountain Variante, Kettenschaltung, 120 mm Federweg, Schwalbe Nobby Nic oä., ohne Bleche, Gepäckträger.

@Electric
Für mich hat ein Tourenrad 28" Bereifung.
SC Strecken waren damit für mich nicht möglich.
Centurion E-Fire 400 Sport 2.jpg


Reifen-Test 5.jpg


Reifen-Test 7.jpg


Ich meinte den Thread Titel durchaus ernst, was definiert ein Mountainbike, ein Tourenrad?
Für mich ist der Übergang schwimmend.
Gepäck im Rucksack, MTB, am Träger Tourenrad? Schutzbleche am Tremalzo :p
DSC_0503.jpg


2 x Hightech der damaligen Zeit, Litespeed Titan, war bergab zu flexibel für meine damaligen 120 kg :ROFLMAO:
Titan.jpg


S-Bike
SBIKE.jpg


War meinem Fahrstil allerdings nur kurz gewachsen
Wettkampf 4.jpg


Danach wieder Stahl Rahmen, Fat Chance..
Wettkampf 3.jpg


Eines meiner besten Bikes der Anfangszeit, irgendwo oberhalb von Riva
MARIN-TEAM-MARIN.jpg



Zumindest bergauf fahre ich heute Strecken, die damals für mich mit keinem der alten Bikes realisierbar waren. Liegt an der Geometrie und auch der Bereifung heute, natürlich auch Motor.
Ziemlich interessant ist auch die Defektliste. Was damals als schnell bezeichnet wurde, ist heute natürlich.... :sneaky:
Mai 91 Riva 1.jpg
 
  • Ist ein Supercharger nun ein Mountainbike oder was? Beitrag #7
Humie

Humie

Dabei seit
22.08.2015
Beiträge
801
Reaktionspunkte
607
Ort
Breisach
Details E-Antrieb
Raleigh Stocker S 10 / Centurion Lhasa / Stromer
Was für Lackierungen es damals doch gab ich erinnere mich......
Mein Cats war damals unauffällig Blau.

Gruß Humie
 
  • Ist ein Supercharger nun ein Mountainbike oder was? Beitrag #8
OldMan54

OldMan54

Themenstarter
Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
11.045
Reaktionspunkte
39.460
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Stimmt, die Optik, auch des Fahrers, hat sich in 30 Jahren "minimal" gewandelt :ROFLMAO:
 
  • Ist ein Supercharger nun ein Mountainbike oder was? Beitrag #9
jx-frank

jx-frank

Dabei seit
27.11.2016
Beiträge
2.084
Reaktionspunkte
1.897
Ort
nördl.Münsterland PLZ:484XX
Details E-Antrieb
BOSCH CX NuVinci, Performance NV H-Sync N380 autom
Farben minimal gewandelt ?
stimmt nicht - leider

Schaut man heute in einen Radladen sieht man nur schwarz, grau und weiß.

R & M hatte ein Feuerwehr - rotes Swing welches ich im Laden gesehen hatte,
und überhaupt auf die Marke aufmerksam geworden bin.

Gäbe es das SC in knalligen Farben, ich sicherlich nicht Grau oder Dunkelblau genommen.
 
Thema:

Ist ein Supercharger nun ein Mountainbike oder was?

Ist ein Supercharger nun ein Mountainbike oder was? - Ähnliche Themen

Was ist eigentlich Mountainbiken?: Ich fahre MTB, seit es diese Art Fahrrad in Deutschland gibt, also ca. 1988. War dann oft, sehr oft am damaligen Zentrum des MTB Lebens, Riva del...
sonstige(s) Riese&Müller Charger/Supercharger, Umbauten, individuelle Anpassungen.: Der Charger/Supercharger Erfahrungsaustausch Thread ist inzwischen extrem umfangreich, teilweise mit allem möglichen Diskussion gefüllt, da finde...
sonstige(s) Hardtail vs. Fully, Versuch einer Betrachtung am Beispiel Riese&Müller: Früher war alles einfacher, manche Fragen stellten sich einfach nicht. Ein Bike hatte als Federung die Reifen und eine gewisse Flexibilität in den...
Entscheidungsfindung LEVO: Ende der 80 iger stieg ich vom Rennrad auf ein MTB um, war ein Peugeot mit Tange Prestige Stahl Rahmen, XT 7-fach mit Daumenschalthebel. Der...
Oben