Inspektion - alle 500 km???

Diskutiere Inspektion - alle 500 km??? im Green Mover Forum im Bereich Nabenmotoren; AW: Inspektion - alle 500 km??? Ist das jetzt ein Schreibfehler? Oder warst du immer im Rekuperationsmodus unterwegs und läßt die Kette...
B

Benutzer

Dabei seit
12.06.2012
Beiträge
59
Ort
Meck/Pom
Details E-Antrieb
green mover
AW: Inspektion - alle 500 km???

die letzte kette habe ich bei 2500km wechseln lassen und sie war noch rechg gut
Ist das jetzt ein Schreibfehler? Oder warst du immer im Rekuperationsmodus unterwegs und läßt die Kette wartungsfrei laufen ?
 
bigfoot

bigfoot

Dabei seit
22.04.2012
Beiträge
280
Ort
52xxx
Details E-Antrieb
BionX PL-250 HT, E45 Green Mover, E-Smart
AW: Inspektion - alle 500 km???

Ist das jetzt ein Schreibfehler? Oder warst du immer im Rekuperationsmodus unterwegs und läßt die Kette wartungsfrei laufen ?
wieso, meine Kette hat jetzt 4.200 km runter und muss noch nicht gewechselt werden. Die Kette wird ja durch den Nabenantrieb gegenüber einem normalen Fahrrad erheblich entlastet!
 
FJH

FJH

Dabei seit
14.08.2011
Beiträge
599
Ort
24640 Schmalfeld
Details E-Antrieb
E45 500W 36V
AW: Inspektion - alle 500 km???

wieso, meine Kette hat jetzt 4.200 km runter und muss noch nicht gewechselt werden. Die Kette wird ja durch den Nabenantrieb gegenüber einem normalen Fahrrad erheblich entlastet!
Da komm ich nicht mit weiter,das mußt du nochmal erklären.
 
yardonn

yardonn

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
5.379
Ort
östlicher Rhein-Sieg-Kreis
Details E-Antrieb
"Lohmeyerantrieb",NiCd, LiPo, LiCo, A123, LiMn....
AW: Inspektion - alle 500 km???

Die Kette wird ja durch den Nabenantrieb gegenüber einem normalen Fahrrad erheblich entlastet!
Puh, sehr komplizierte Umschreibung für "Ich fahre E-Mofa" ;)

Bei mir entlastet ein Nabenantrieb den Antriebstrang nicht... er macht mich nur schneller...
 
bigfoot

bigfoot

Dabei seit
22.04.2012
Beiträge
280
Ort
52xxx
Details E-Antrieb
BionX PL-250 HT, E45 Green Mover, E-Smart
AW: Inspektion - alle 500 km???

Da komm ich nicht mit weiter,das mußt du nochmal erklären.
An meinem Rennrad trete ich mit bis zu 1.000 W in die Pedale, das längt den Strang.
Am Green Mover werde ich diese Spitzen niemals erreichen, denn da unterstützt der Motor.
Wieviel es tatsächlich ist wüßte ich beim GM aber schon gerne, beim RR habe ich ein Powermeter.
Muss weniger sein, den Bionx-Crosser habe ich 8.000 km mit einer Kette gefahren.
 
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.527
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: Inspektion - alle 500 km???

Bei mir leuchet im Display ein Schraubenschlüssel-Symbol auf, wenn die periodische Wartung angesagt ist. Muss mal beim BMW-Kollegen nachfragen, wie man das wieder deaktiviert.:)
 
B

Benutzer

Dabei seit
12.06.2012
Beiträge
59
Ort
Meck/Pom
Details E-Antrieb
green mover
AW: Inspektion - alle 500 km???

die letzte kette habe ich bei 2500km wechseln lassen und sie war noch rechg gut erhalten
Ist das jetzt ein Schreibfehler? Oder warst du immer im Rekuperationsmodus unterwegs und läßt die Kette wartungsfrei laufen ?
wieso, meine Kette hat jetzt 4.200 km runter und muss noch nicht gewechselt werden. Die Kette wird ja durch den Nabenantrieb gegenüber einem normalen Fahrrad erheblich entlastet!
Die Frage ging an Greywolf... Ich hatte ihn so verstanden, das er seine Kette bei 2500 km wechseln lassen hat. Das finde ich doch arg früh..
 
FJH

FJH

Dabei seit
14.08.2011
Beiträge
599
Ort
24640 Schmalfeld
Details E-Antrieb
E45 500W 36V
AW: Inspektion - alle 500 km???

Meine Kette ist bei 3000 Kilometer jetzt,noch einwandfrei.
 
G

Greywolf

Dabei seit
13.06.2012
Beiträge
56
Details E-Antrieb
Green Mover Nabenmotor Hinterrad 500w/36v 45km/h
AW: Inspektion - alle 500 km???





Die Frage ging an Greywolf... Ich hatte ihn so verstanden, das er seine Kette bei 2500 km wechseln lassen hat. Das finde ich doch arg früh..
sie war auch noch ok, war mehr ne form sache!
denke sie wäre auch noch bis 4000km gelaufen
mal schauen wann die nächste getauscht wird, da ich regelmäßig am messen bin, nur meine reifen machen langsam schlapp vom profil her, hab schon von vorne nach hinten getauscht bei 2500km und denke bei 5000km sind die blank^^
 
andy.dark

andy.dark

Dabei seit
25.11.2010
Beiträge
2.534
Ort
Westerwald (600m ü. NN)
Details E-Antrieb
Rolektro Sport +Tonaro-Mittelm.; 40,7V 11AH
AW: Inspektion - alle 500 km???

Bei mir leuchet im Display ein Schraubenschlüssel-Symbol auf, wenn die periodische Wartung angesagt ist. Muss mal beim BMW-Kollegen nachfragen, wie man das wieder deaktiviert.:)
bei mir leuchtet auf meinem VDO tacho auch glaube alle 500 km "radcheck" auf. so ein schmarrn, dat dinge sieht nur ne werkstatt wenn was anliegt was ich lieber nicht selber machen will.
 
D

deichschaf

Moin, ich habe die erste Inspektion kostenlos machen lassen, alles ok.
Nun sagt mir mein Tacho bei ca. 1500 km wieder Wartung ( Bosch Performance 250 Watt/400 Wh... ist das ok oder kann ich noch büschen warten ( km Leistung /wöchentlich bei mir ca 180-100 km)?
LG
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.305
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 7000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
... ist das ok oder kann ich noch büschen warten
Das musst du mit dir ausmachen. Wenn du dir zutraust dein Rad selbst zu kontrollieren, musst du nicht alle 1.500km zur Werkstatt. Frag doch mal in deiner Werkstatt nach den Arbeiten die bei der Inspektion gemacht werden. Dann weisst du worauf du achten musst. Schraubverbindungen sind z.B. regelmässig zu kontrollieren.
 
Kony

Kony

Dabei seit
01.10.2016
Beiträge
49
Details E-Antrieb
Bulls Lavida Plus 2014 + 2015
Meine kommen nur alle 2 Jahre zur Werkstatt, da wir zu wenig damit fahren ( 700 - 1500Km) je nach Wetter und Gesundheit.
alle 500Km finde ich stark übertrieben.

Gruß
Kony
 
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
8.853
Ist es sehr schlimm, wenn ich noch exakt nie mit irgendeinem Rad in einer Werkstatt war und das wohl auch nie passieren wird ?

Das erste und letzt Mal, dass mein Rad in einer Werkstatt war, da war ich ca. 12. Ich monierte die VR Bremse, dass die Klötze am Reifen bei Betätigung schliffen. Eigentlich hoffte ich auf eine passende Bremszange, stattdessen wurden die Bremsklötze schief abgeschliffen.

Das Rad war neu, ich kaufte es vom gespartem Geld.

Da wusste ich, Werkstätten sind überbewertet.....
 
I

Ich

Dabei seit
05.08.2013
Beiträge
607
Details E-Antrieb
1x Bafang Nabe 36V, 1x Pan 26V S-Ped, 1x Pan 26V
Ich mache auch fast alles selbst, denn in den Werkstätten hatte ich in der Vergangenheit zu oft Pfusch erlebt.
  • falsch eingestellte Kettenspannung
  • schleifende Schutzbleche
  • schlecht eingestellte Bremsen
  • falsch eingestellte Gangschaltung
  • Moosgummilenkergriffe sehr unsauber abgeschnitten und locker auf dem Lenker
  • Lieblos mit Schleifstein angepasste Sattelrohrschelle
  • ...
Bevor ich dort alles kaputt reparieren lasse, da verzichte ich lieber auf Garantie.
500Km Intervall sind ein schlechter Scherz.
 
P

Pöhlmann

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
4.163
Details E-Antrieb
Kettler Obra NX8 (Panasonic NUA028D, 26V)
Steht leider gelegentlich im Service - Heft. Gerne z.B. für die einfache Durchsicht der Federgabel.

Das habe ich auch bei meinem Obra seit knapp 12000 Kilometern nicht so gehalten. Um meine nach Meinung von Kettler stark liebebedürftige Federgabel habe ich mich bislang einigermaßen regelmäßig nach Regenfahrten gekümmert. Also alle ca. 1000 Kilometer o.ä.. Das scheint bislang zu reichen. Vermutlich auch, weil das Pedelec einen trockenen Abstellplatz im Vorflur hat. Es wird zwar regelmäßig auch bei Regen und im Winter gefahren, steht aber praktisch nicht für längere Zeit unter freiem Himmel.

Zum Schmieren der Kette (alle ca. 400 ... 800 Kilometer) muss ich den Kettenschutz abnehmen. Da liegt es nahe, die Kette zu kontrollieren, bei Bedarf selber eine neue Kette aufzulegen und das Motorritzel entweder zu wenden oder zu wechseln. Ansonsten muss ich mich dabei nur ein wenig um den Dreck und die Funktion des Kettenspanners kümmern. Kosten für Ketten, Kettenblätter und Ritzel bislang etwa 1ct pro Kilometer. Am MTB habe ich in den 80ern übrigens mit um 0,10 DM / Kilometer angefangen. Heute sind auch jenseits der 0,10€ pro Kilometer laufende Kosten für Ketten, Ritzel und Kettenblätter möglich, wenn man keinen vernünftigen Kompromiss zwischen Haltbarkeit und Preisen findet und den Händler unbegrenzt schrauben lässt.
Der Vorteil der Nabenschaltung: Die Arbeiten rund um die Kettenwechsel sind für Quartalsschrauber sehr einfach selber durchzuführen.

Aber warum sollte jemand, der sein Auto regelmäßig zur Inspektion fährt, den Antrieb seines Pedelecs nicht beim Händler warten lassen? Man muss lediglich einen Händler finden, der hinreichend kundenorientiert arbeitet. Also jeder 2. bis 4. :D
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.004
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Aber warum sollte jemand, der sein Auto regelmäßig zur Inspektion fährt, den Antrieb seines Pedelecs nicht beim Händler warten lassen?
Weil ein Elektroantrieb nicht die Wartung eines Verbrenners benötigt?
Weil ein Fahrrahändler in Sachen Elektro und Motoren normalerweise völliger Laie ist?
Weil in der Regel niemand außer den Herstellern etwas am Elektroantrieb machen darf?
 
P

Pöhlmann

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
4.163
Details E-Antrieb
Kettler Obra NX8 (Panasonic NUA028D, 26V)
Warum sollte er seine Zeit nicht nach Vermögen und Lust lieber mit Fahren als mit Schrauben verbringen?

Klar, dass z.B. der in der Steinzeit ausgebildete Fahrrad- und Nähmaschinenmechaniker als Pedelec - Schrauber erst einmal erhebliche Defizite hat. Aber das muss nicht so bleiben.

Und die Pedelec - Hersteller sorgen für Dinge, die man bedauern und alternativ mit Kaufabstinenz belohnen kann. Es gibt leider Systeme, für die gewisse Service - Tools nur beim Vertragshändler stehen. Wie auch immer man die Leistung des Händlers dann beurteilen mag - man kann sie dann auf legalem Weg nicht woanders bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Inspektion - alle 500 km???

Inspektion - alle 500 km??? - Ähnliche Themen

  • Inspektion

    Inspektion: Hallo Radl Freunde bin neu in diesem Forum, daher weis ich nicht ob das richtig ist, aber ich habe ein BMW E Bike und müsste zur Inspektion. Der...
  • KTM Inspektion bei Performance CX Gen4?

    KTM Inspektion bei Performance CX Gen4?: Hallo zusammen, habe mir vor 6 Wochen ein neues KTM Pedelec mit Bosch Performance CX Motor zugelegt und nach den ersten 300km leuchtet im Intuvia...
  • sonstige(s) Unterschied UVV und Inspektion

    sonstige(s) Unterschied UVV und Inspektion: Servus zusammen Ich bräuchte mal euer Schwarmwissen. Bei meinem Bulls Twenty9 mit rund 2700 KM auf dem Intuvia ist demnächst die erste Inspektion...
  • sonstige(s) Regelmäßige Inspektion von Bosch Motor und Akku beim Händler notwendig ?

    sonstige(s) Regelmäßige Inspektion von Bosch Motor und Akku beim Händler notwendig ?: Hallo, ich habe an meinem Cube EBike (2017) den Bosch CX Performance Motor mit Bosch Akku 500 Ah verbaut. Ist es notwendig, daß der Fahrradhändler...
  • Ähnliche Themen
  • Inspektion

    Inspektion: Hallo Radl Freunde bin neu in diesem Forum, daher weis ich nicht ob das richtig ist, aber ich habe ein BMW E Bike und müsste zur Inspektion. Der...
  • KTM Inspektion bei Performance CX Gen4?

    KTM Inspektion bei Performance CX Gen4?: Hallo zusammen, habe mir vor 6 Wochen ein neues KTM Pedelec mit Bosch Performance CX Motor zugelegt und nach den ersten 300km leuchtet im Intuvia...
  • sonstige(s) Unterschied UVV und Inspektion

    sonstige(s) Unterschied UVV und Inspektion: Servus zusammen Ich bräuchte mal euer Schwarmwissen. Bei meinem Bulls Twenty9 mit rund 2700 KM auf dem Intuvia ist demnächst die erste Inspektion...
  • sonstige(s) Regelmäßige Inspektion von Bosch Motor und Akku beim Händler notwendig ?

    sonstige(s) Regelmäßige Inspektion von Bosch Motor und Akku beim Händler notwendig ?: Hallo, ich habe an meinem Cube EBike (2017) den Bosch CX Performance Motor mit Bosch Akku 500 Ah verbaut. Ist es notwendig, daß der Fahrradhändler...
  • Oben