sonstige(s) Inspektion ab 5000km

Diskutiere Inspektion ab 5000km im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hab jetzt mit meinem Riese und Müller SD 5000km runter. Die Werkstatt sagt, es sollte eine Inspektion durchgeführt werden. Jetzt meine Frage an's...

Willys

Dabei seit
11.07.2020
Beiträge
12
Hab jetzt mit meinem Riese und Müller SD 5000km runter. Die Werkstatt sagt, es sollte eine Inspektion durchgeführt werden. Jetzt meine Frage an's Forum: Das Öl von der Rohloff braucht eigentlich nie gewechselt werden und was sollte ich jetzt durchführen lassen? Kette auch nicht, ist ja Carbonriemen. Wo muss jetzt also eine Inspektion gemacht werden?
 

andreasDo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
2.442
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Coboc Montreal - Riese Müller Packster 40
Genau kenne ich aus meinen Rohloffzeiten auch noch so.
Zusätzlich sowieso Bremsen prüfen, bei Bedarf Beläge wechseln, Riemenspannung, ...., Software bei Bedarf aktualisieren, ...
Kannst du (bis auf Software) natürlich auch selber machen wenn du kannst und willst ...
 

Willys

Dabei seit
11.07.2020
Beiträge
12
Danke für die schnellen Antworten. Also doch das Öl wechseln!
 

heli_jupp

Dabei seit
25.12.2018
Beiträge
490
Ort
67071 Ruchheim (muss man nicht kennen)
Details E-Antrieb
R&M Supercharger GH (legal), Intuvia, Enviolo
Geht es um die erste Inspektion überhaupt?
Halte die 400er, wie von R&M vorgeben, für die wichtigste Inspektion:
Lenkkopflager, Kurberverschraubungen, Lock Ring am Motor, Speichenspannung, ggf. Schaltzüge.
All diese Dinge setzen bzw. längen sich bei einem neuen Rad.
Bei 5000 km auf jeden Fall Bremsbeläge und je nach Einsatz, wenn die Beläge bereits zum Dritten Tausch anstehen evtl. auch die Scheiben. Ferner dürften nach 5000 km auch die Reifen runter sein. Ich würde dann auch die Schläuche, wenn vorhanden, erneuern.
Bin allerdings Selbstschrauber, dem die aufgeführten Arbeiten Spaß bereiten. Aus Gründen der Garantieerhaltung, bringe ich mein Rad aber wie vorgeschrieben nach 400, 2000, 4000 usw. km zum Händler und spreche kurz durch, was bereits gemacht wurde.
Grüße, Klaus
 

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
2.552
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Bin allerdings Selbstschrauber, dem die aufgeführten Arbeiten Spaß bereiten.
Dito ,alle 1500km Durchsicht und bei 5000km große Inspektion.
Selbst Schaltzüge raus und fetten, Steuersatz zerlegen und so weiter.
Das macht keine Werkstatt ,weil für den Kunden einfach zu teuer.

Aus Gründen der Garantieerhaltung, bringe ich mein Rad aber wie vorgeschrieben nach 400, 2000, 4000 usw. km zum Händler und spreche kurz durch, was bereits gemacht wurde.
Das mache ich nicht ,beide neu gekauften Räder sind aus der
Garantie / Gewährleistung raus und es hat zu keinerlei Nachteilen geführt.

Das Yakun hat auf Garantie ein neues Display bekommen ohne
je einen Fahrradhändler gesehen zu haben.
 

heli_jupp

Dabei seit
25.12.2018
Beiträge
490
Ort
67071 Ruchheim (muss man nicht kennen)
Details E-Antrieb
R&M Supercharger GH (legal), Intuvia, Enviolo
Selbst Schaltzüge raus und fetten
Die mache ich alle 2500 km raus, aber dann kommen neue rein (gefettet). Die kosten ja nun wirklich nicht die Welt. Bei der Enviolo werden die meiner Meinung nach, am Drehgriff auch ziemlich gefordert. Absolut keine Lust, die auf einer Mehrtagestour tauschen zu müssen, da ich die Einstelllehre nicht dabei hätte.
Was tauscht ihr so prophylaktisch?
Habe vor, bei demnächst 6000 km, Schaltinterface und Freilauf an der Enviolo zu tauschen, bei 8000 km dann auch mal den Gates Riemen. Übertrieben oder sinnvoll? Immer vor dem Hintergrund, auch mal ein paar Tage am Stück unterwegs zu sein.

LG Klaus
 
Thema:

Inspektion ab 5000km

Inspektion ab 5000km - Ähnliche Themen

Was habt Ihr für Erfahrungen bei ner großen Inspektion: Hallo, mich würde mal so interessieren was Ihr so für Erfahrungen bei Wartungsarbeiten beim Fahrradhändler habt. Ich mache sehr viel selbst an den...
erledigt Verkaufe Riese und Müller Charger Rohloff HS DualAkku in Matt Schwarz: Hallo, ich biete ein Charger HS 45 km/h mit DualAkku an. Preislich wäre ich mit 3490€ schon zufrieden. Schon jetzt ein Klassiker der Panzer unter...
verkaufe Riese&Müller SuperCharger GX Rohloff 2018 mit neuem Motor (3,8km): Preisvorstellung: 4.500€ Daten für das Riese und Müller SuperCharger GX Rohloff 2018: * Rahmenhöhe: 49 cm (für ca. 170-185 cm Körpergröße) *...
Edwin aus dem Kreis Soest/NRW: Hallo zusammen, ich bin Rentner, 67, und seit noch nicht allzu langer Zeit ein Freund des Radfahrens. In den letzten 5 Jahren habe ich ein...
Alternative zur Eboxx E14?: Hallo, ich bin seit einigen Monaten auf der Suche nach einem neuen Ebike. Mein Flyer ist einfach in die Jahre gekommen und passt eigentlich auch...
Oben