ignorieren von Radwegen?

Diskutiere ignorieren von Radwegen? im Plauderecke Forum im Bereich Community; viel Glück... und alles Gute mir ist da wohl meine Gesundheit zu wichtig, um das zu machen
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
19.551
Punkte Reaktionen
8.510
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
Es ist sicherlich nicht alles optimal, aber bei uns sehen die Radwege echt viel schlimmer aus als auf den obigen Bildern und ich würde auf jeden Fall darauf fahren.
viel Glück...
und alles Gute

mir ist da wohl meine Gesundheit zu wichtig, um das zu machen
 
Erpel1971

Erpel1971

Dabei seit
21.04.2021
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
16
Ort
Düsseldorf
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX Antrieb, 75 Nm
Moin.Ich finde den Radweg mal Mega.Ich fahre immer auf dem Radweg auch wenn es mal nicht ein sehr schön Ausgebauter Weg ist.Ich Persönlich finde es auch sehr Schade das manche Kollegen hier sich darüber aufregen weil mal ein Steinchen oder sowas im Radweg ist.Ja Glas etc kann natürlich nicht am Strassenrand liegen stimmt .Sowas liegt nur auf dem Radweg:unsure:
Dann fahre ich lieber auf der Strasse !! Top Argument.Halten den Verkehr auf weil man muss ja nebeneinander Fahren und sich Unterhalten (y),Jammern rum weil die Autos nicht den nötigen Abstand halten können.
Fahrt ihr dann wenn ihr mal mit eurem Autos unterwegs seit auch nur nagelneu gemachte Strassen oder wie?
Was macht ihr den wenn ihr im Wald unterwegs seit?Die ganze Fußgänger mit ihren Bellos,Wurzeln der Bäume die Rausschauen,Äste die auf dem Boden liegen und die Reifen kaputt machen können?
Ich wollte euch einen von vielen Radwegen zeigen der quasi mein Arbeitsweg ist, ich aber den Radwege ignoriere, weil es in meinen Augen eine Zumutung und Frechheit zugleich ist. Aber seht selbst. Was denkt ihr?

Da wo der schwarze Wagen steht ist rechts eine gut frequentierte Tierarztpraxis. Da steht alles mögliche an Menschen mit Getier vor der Praxis an Wochentagen. Und natürlich sitzen rechts auf dem Mäuerchen die Hundehalter während die süßen Kleinen an der Leine links rum schnüffeln.
Anhang anzeigen 390101

Es folgt ein Schilderwald, rechts abgestellte Autos zum Verkauf die auch gerne noch ein Stück mehr in den Weg hinein ragen als der dunkele Wagen, dann eine Bäckerei mit Kundenstopper auf dem Bürgersteig dazu links die rot-weißen Pöller gegen Falschparker und mitten drauf der Ampelmast.
Anhang anzeigen 390100

An der Bäckerei (ist rechts nicht mehr zu sehen) eine Straßeneinmündung mit Ampelanlage. Die Hausecke ist nur knapp einen Meter von dem diesseitigen Ampelmasten entfernt (vergessen zu fotografieren).
Anhang anzeigen 390099

Der weitere gemeinsame Rad- und Fußweg ist dann fast geradezu paradiesisch, wenn denn sich da nicht alle Hundegassigeher aus dem Wohnviertel rechts, regelmäßig zu einem Plausch träfen.
Anhang anzeigen 390098

Und solche Radwege-Gegebenheiten gibt es am laufenden Band. Die Hauptsache die Autos links haben zwei Fahrspuren für jede Richtung. In diesem Bereich ist wenig Verkehr, verleitet aber diejenigen die dort herfahren, richtig flott unterwegs zu sein. An die 50 hält sich dort, mit wenigen Ausnahmen, keiner. Platz für einen gescheiten Radweg wäre also genug vorhanden.

Ich ignoriere diesen Radweg ganz bewusst und hoffe darauf irgendwann einmal von der Polizei dort angehalten zu werden. Das Ding würde ich vor Gericht bis zum Ende durchziehen.

Was ist den hier jetzt so Mega Schlimm?Ist nicht der neueste aber reicht doch aus?
 
T

Tinkerer

Dabei seit
16.01.2019
Beiträge
91
Punkte Reaktionen
334
So sieht ein anständiger Radweg aus:

1uckcy.jpg

😀

Man beachte die Frau im Hintergrund, die ihren Kinderwagen in aller Seelenruhe über selbigen schiebt... 🤪 Hoffen wir mal, das wird nicht zur Gewohnheit, wenn das Ding mal nicht mehr in der anderen Richting so aussieht:

2n7k2e.jpg

Der bereits vorhandene Weg rechts ist aber auch schon ein Traum von einem "Radweg", auch wenn Radfahrer und Fußgänger ihn sich teilen müssen. Wären die innerstädtischen Radwege vergleichbar ausgebaut, würde sich auch nicht mehr die Frage stellen, ob man nicht lieber die Straße nimmt.

Ich meine, unsere Nachbarn bekommen das doch schließlich auch hin, kann also kein Hexenwerk sein...

3vhkvz.jpg


4zokpn.jpg

Leider sieht die Realität diesseits der Grenze dann vielfach so aus:

5nrjlq.jpg
 
Highline

Highline

Dabei seit
04.04.2019
Beiträge
260
Punkte Reaktionen
288
Ort
direkt am Bodensee
Details E-Antrieb
Bafang Max-Drive 48V
Wenn ein Radweg vorhanden ist, fahre ich auch auf dem. Überland kein Problem, in der Stadt mit den hier teilweise gezeigten negativen Beispielen (Schilder im Weg etc.) muss man so oder so mit einer gewissen Grundaufmerksamkeit fahren. Grundsätzlich will ich so oft wie möglich von der Strasse mit den Autos weg.
 
Oberlandradler

Oberlandradler

Dabei seit
08.10.2020
Beiträge
164
Punkte Reaktionen
200
Details E-Antrieb
Panasonic Ultimate GX
Mit dem Tourenrad ist die Unfallgefährdung nicht geringer als mit
anderen Rädern.

Mit einem Rennrad ist der Shotter mit Sicherheit suboptimal,
dennoch mit dem Schild verpflichtend.

Wer diesen schönen Radweg nicht nutzt handelt in eigener
Verantwortung und muss gegebenenfalls auch für die Folgen
einstehen.
 
Highline

Highline

Dabei seit
04.04.2019
Beiträge
260
Punkte Reaktionen
288
Ort
direkt am Bodensee
Details E-Antrieb
Bafang Max-Drive 48V
Heute in Österreich gesehen:

Anhang anzeigen 394623

Sollte man mit einem Tourenrad nicht eher die Straße benutzen dürfen?

Gerade hier würde ich nicht auf der Strasse fahren wollen. Schmal und dann noch eine Kuppe/Kurve. Was bringt es mir, hier mit Recht auf der Strasse zu fahren, aber im dümmsten Fall im Graben zu liegen? Der Waldweg sieht mir nicht so schlecht aus, dass man mit einem Tourenrad da nicht fahren könnte.
 
schrauber13

schrauber13

Dabei seit
20.04.2018
Beiträge
166
Punkte Reaktionen
139
Ort
Raum Ludwigsburg
Details E-Antrieb
Q100 HR, S06 Contr., 250 Watt, KT LCD3
Es ist simpel: Da ich ganz einfach Schiss habe auf der Straße mal "übersehen" zu werden hab ich mir schon lange angewöhnt, vor allem außerorts Radwege, und sofern diese nicht vorhanden, Feldwege zu benutzen. Das diese Feldwege dann auch mal etwas zick-zack verlaufen stört mich wenig. Die paar Minuten Zeitverlust sind mir meine Sicherheit wert.
Evtl. sind die Autofahrer hier im Raum Stuttgart Fellbach auch tlw. agressiver.
Zurufe aus dem überholenden Auto wie "Du gehörst überfahren" machen mir jedenfalls kein gutes Gefühl.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.310
Punkte Reaktionen
8.552
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Mit einem Rennrad ist der Shotter mit Sicherheit suboptimal,
dennoch mit dem Schild verpflichtend.
In Deutschland wäre es das nicht. Wenn ein Radweg nicht benutzt werden kann, muss er auch nicht benutzt werden und dieses Ding ist mit einem Rennrad definitiv nicht befahrbar. Mit so manchem anderen Rad eher auch nicht.

Zudem muss ein Radweg, um benutzungspflichtig zu sein "straßenbegleitend" sein, also eine gewisse maximale Entfernung zur Fahrbahn haben, die gleiche Wegeführung und auch die gleichen Vorfahrtsregeln haben. Das scheint mir hier auch alles nicht der Fall zu sein. Aber wie gesagt: in Deutschland. Die genaue Rechtslage in Ö kenne ich nicht.
 
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
Beiträge
9.481
Punkte Reaktionen
10.344
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Nicolai XD3 2021
Zurufe aus dem überholenden Auto wie "Du gehörst überfahren" machen mir jedenfalls kein gutes Gefühl.
Mir macht das auch kein gutes Gefühl. Ich versuch gerade mir vorzustellen, wie du dich im Straßenverkehr benimnst, dass dir solche Dinge zugerufen werden :eek: .
 
nimra66

nimra66

Dabei seit
09.03.2021
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
51
Details E-Antrieb
Yose Power Rear Motor Kit 36V 350W 28"
Mir macht das auch kein gutes Gefühl. Ich versuch gerade mir vorzustellen, wie du dich im Straßenverkehr benimnst, dass dir solche Dinge zugerufen werden :eek: .

Da reicht es schon in einem auf 30 begrenzten Bereich mit 25 auf der Straße zu fahren, anstatt auf dem kombinierten Geh/Radweg auf der anderen Seite der geparkten Autos. Eigene Erfahrung.
 
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
Beiträge
9.481
Punkte Reaktionen
10.344
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Nicolai XD3 2021
Du hast einen benutzungspflichtigen Radweg ignoriert?
OK, benutzungspfluchtige Radwege gehören verboten.
Aber im Moment muß man mit einem Fahrrad/Pedelec benutzungspflichtige Radwege nun mal benutzen.
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
19.551
Punkte Reaktionen
8.510
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
Heute in Österreich gesehen:

Anhang anzeigen 394623

Sollte man mit einem Tourenrad nicht eher die Straße benutzen dürfen?

also wenn nicht gerade Bock auf Waldfahrt, ist das doch keine Frage..
wenn so eine STraße mit RAd nicht benutzbar wäre (sieht ja recht gemütlich aus)
könnte man ja mit Rad kaum wo hinfahren, weil: es gibt NICHT überall Radwege !

jeder Rennradfahrer fährt genau solche (und andere) Straßen, bei jeder Ausfahrt

als Rennradfahrer ist man in Österreich "auf Trainingsfahrt" (Was jede Ausfahrt mit RAdlgewand auf Rennrad in Ö quasi ist, hat man noch nen Tacho oder gar Strava kann man sogar noch mehr in die Richtung argumentieren)
ist man von der RAdwegbenutzungspflicht ausgenommen

(mit Mehrspuranhänger, Trike oder Velomobil überigens auch)

und: ehrlich: sind unsere STraßen wirklich "REnnstrecken" ?
(sprich es wird nicht auf Halbesicht oder gar Sicht gefahren ?)
 
Trampler

Trampler

Dabei seit
07.06.2021
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
70
Ort
Niedersachsen
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line 3.0 (65 Nm), 36 V
Ignorieren macht oft Sinn ,da Radwege zugeparkt,durch Müll versperrt usw.
 
K

Kaspar

Dabei seit
08.06.2021
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
82
Zwischen einem schnellen Fußgänger und einem schnellen Rad Faktor 5 bis 6 ... für die innerstädtische Tempo 30, bzw. 50 Straße darfst du selber rechnen ...
Ich denke, dass vor allem die Impulserhaltung eine Rolle bzgl. Gefahr spielt. Und dabei gewinnt das Auto immer(!) gegen Fahrrad oder Fußgänger.
 
andreasDo

andreasDo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
2.493
Punkte Reaktionen
2.103
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Coboc Montreal - Riese Müller Packster 40
Aber entscheidend zur Unfallvermeidung ist die vorhandene Zeit bis zur Gefahrenquelle. Die ist bei großen Geschwindigkeitsunterschieden geringer .... zudem reduziert jeder Fußgänger auf dem Radweg die mögliche Geschwindigkeit um Faktor 5 bis 6. Das Auto wird nur um den Faktor 2 abgebremst sollte ein direkter Überholvorgang nicht möglich sein.
 
Thema:

ignorieren von Radwegen?

ignorieren von Radwegen? - Ähnliche Themen

SmartEC Trek28: Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem das E-Rad Trek28H zugelegt. Einen echten Testbericht gibt es nicht, nur Seiten, die i.W. die Angaben...
Oben