Ich und das Möve E-Fly Up GT und wie es überhaupt dazu gekommen ist (sorry, viel Text):

Diskutiere Ich und das Möve E-Fly Up GT und wie es überhaupt dazu gekommen ist (sorry, viel Text): im Vorstellung von Mitgliedern und ihren Pedelecs Forum im Bereich Community; Hallo zusammen Heute wieder fast 70 km runtergeradelt. Habe euch ein Foto mitgebracht: Schöne Grüße gregor
M

marcowinkler

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
35
Zu wenig Fahrrad auf dem Bild. Spaß.... Klasse Foto.

Ich werde meines am 2.11. bestellen und hoffen, dass die Lieferzeit dann noch bei 2 Wochen liegt..... :)

Grüße
Marco
 
RheaM

RheaM

Dabei seit
01.05.2010
Beiträge
4.991
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Wenn es kein S Ped sein soll könnte das klappen
 
I

IchoTolot

Dabei seit
03.10.2020
Beiträge
20
Ort
Neuss 41466
An alle die sich hier für das Bike interessieren, wie habt ihr das mit der Probefahrt gemacht? Habt ihr diese Probelieferung für 100€ in Anspruch genommen oder hattet ihr bei einem Händler die Möglichkeit?
 
gregi

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
54
An alle die sich hier für das Bike interessieren, wie habt ihr das mit der Probefahrt gemacht? Habt ihr diese Probelieferung für 100€ in Anspruch genommen oder hattet ihr bei einem Händler die Möglichkeit?
Hallo Ichotolot

ich habe die Probefahrt für 99€ in Anspruch genommen. Das hat alles super geklappt. Einen ausführlichen Bericht findest du im Eröffnungspost.

Schönen Abend wünscht

gregor
 
hotkirk

hotkirk

Dabei seit
17.12.2014
Beiträge
174
Ort
53125 Bonn
Details E-Antrieb
250W Xion HR im MTB, 250W GoSwiss Canbus Tandem
Hallo Gregor,

herzlichen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Wie Du an meinem Avatarbild sehen kannst, bin auch ich ein Fan des Hinterradmotors.
Mein Pedelec (Focus Jarifa 29R) fahre ich seit fast 6 Jahren mit nun bereits 18200km (2. Motor).
Unser 3 Jahre altes Tandem ist mit einem der letzten GoSwiss Pedelec-Motoren ausgerüstet worden, der dem Neodrives Z20 entspricht.

Bei einer Neuanschaffung eines nächsten Ebikes wird es wohl wieder ein Hinterradmotor werden.

Gruß aus Bonn
Dirk
 
N

Noah

Dabei seit
16.03.2020
Beiträge
190
Details E-Antrieb
Bionx D
Hallo Gregor,

herzlichen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Wie Du an meinem Avatarbild sehen kannst, bin auch ich ein Fan des Hinterradmotors.
Mein Pedelec (Focus Jarifa 29R) fahre ich seit fast 6 Jahren mit nun bereits 18200km (2. Motor).
Unser 3 Jahre altes Tandem ist mit einem der letzten GoSwiss Pedelec-Motoren ausgerüstet worden, der dem Neodrives Z20 entspricht.

Bei einer Neuanschaffung eines nächsten Ebikes wird es wohl wieder ein Hinterradmotor werden.

Gruß aus Bonn
Dirk
Seit wann waren go Swiss baugleich mit Neodrives?
 
M

marcowinkler

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
35
Ich denke es ist nicht baugleich gemeint, sondern ähnlich.

@hotkirk:

Ich würde den Z20 leistungstechnisch dennoch mit dem GoSwiss vergleichen. Habe den GoSwiss am TT Amber Road eXpress und bin das E-Fly Up GT Probe gefahren. Kann man schon vergleichen.

Für mich als Pendler ist das Hinterrad Konzept in Verbindung mit Pinion die beste Lösung.
 
gregi

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
54
Hallo zusammen

an meinem ersten, selbst gekauften Fahrrad, einem Tourenrad von Fahrradmanufaktur, befand sich ein Brooks-Sattel, über den ich nie wirklich nachdachte.....was an für sich für den Sattel spricht ;)
Und als dieses Rad viele Jahre später runtergerockt und fertig war, gab ich es gedankenlos weiter, und da war er weg mein schöner, über tausende von Kilometern eingerittener Brooks-Sattel.
Drei Fahrräder später, die alle ergonomische Gel- und Plastesitze hatten, habe ich mir nun für das Elektrorad wieder einen Brooks-Sattel (B17) gegönnt. Natürlich habe ich mich vorher ausführlich informiert (was ich damals 1991 nicht getan hatte) und darum weiß ich heute, wie man diesen Sattel behandelt oder eben nicht - je nach dem, wen man fragt.
Meinen ersten Sattel hatte ich damals nie irgendwie behandelt, ich kann mich auf jeden Fall nicht daran erinnern, und so werde ich es wohl auch mit dem neuen Sattel tun. Gut, einmal werde ich ein wenig Lederfett von unten dran schmieren, das kann nicht schaden. Aber damit hats sichs.
Unbequem ist er....aber das gibt sich hoffentlich bald.:unsure:
Und schick ist er:



Kilometerstand: 394 und läuft!

Gute Fahrt euch allen

wünscht
gregor:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
gregi

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
54
Hallo zusammen

nun gibt es also das E-Fly up GT auch für "Ladys" - als Tiefeinsteiger. Sieht schick aus und vielleicht kann ich ja jetzt meine Frau dazu bringen, sich so ein Bike zu holen...



Vom S-Pedelec fehlt auf der Webseite von Möve noch jede Spur.
Kommt gut durch die Woche!

gregor :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Hkss

Hkss

Dabei seit
07.12.2019
Beiträge
62
den Eroeffnungthread hatte ich gestern nicht gelesen weil er mir zu lang erschien. Tja jetzt hab ich ihn eben gerade zweimal mit grosem Genuss gelesen! Super Danke dafür! Muste öfters lachen weil ich mich selbst so sehr darin wiederfand. Sehr gut geschrieben, da war ja auch das eine oder andere "zwischen" den Zeilen zu finden, super.
 
gregi

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
54
Hallo zusammen

heute noch die letzten goldenen Oktoberstrahlen ausgenutzt und in den Wald gefahren. Schön wars!









Außerdem konnte ich euf einer längeren Abfahrt mal die Rekurpation testen. Das waren 4% Energierückgewinnung.auf 5,8 Kilometer. Ich bin leider kein Physiker oder Mathmatiker, aber ich kann mir vorstellen, dass die Abfahrtsgeschwindigkeit, das Gefälle und noch einige Faktoren mehr eine Rolle spielen. Darum soll das nur ein Schätzwert sein.🤠

492 km sind nun gefahren, läuft und macht Spaß!

Bis die Tage

gregor:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rupi

Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
7
Ja, das ist der L.
Hallo Gregi,
vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht; Ging mir genauso ;)
Du schreibst, Du bist 190cm groß und hast Dich für den L-Rahmen entschieden. Alfons Schnorr schreibt, dass er bei einer Größe von 187cm das 53er, also M, gewählt hat. Ich bin 188cm groß und schwer am überlegen, welche Rahmengröße jetzt für mich die richtige sein könnte. M oder L?
Auf Deinen Bildern habe ich gesehen, dass die gefederte Sattelstütze fast auf dem Spanner aufliegt, also hier keine Luft mehr nach unten wäre, wenn mir der L-Rahmen zu groß wäre. Kennst Du Deine Schrittlänge zufällig? Ich habe 88cm.
Viel Spaß mit Deiner Möve, Rupi
 
Zuletzt bearbeitet:
gregi

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
54
Hallo Rupi
ich bin ziemlich genau 190 cm groß und das L ist für mich gerade noch passend und ich komme damit sehr gut klar. Aber viel Spiel nach unten habe ich mit der Schulz-Sattelstütze tatsächlich nicht mehr (ca. 3 cm bis sie auf dem Spanner aufliegt). Meine Schrittlänge ohne Schuhe ist 88 cm. Wenn ich vom Sattel nach vorne auf die Stange rutsche, die Füße flach am Boden, habe ich mittig Kontakt.
Welcher Rahmen bei dir nun passt, kann ich dir natürlich nicht sagen, aber sehr viel größer dürfte er bei mir nicht sein. Vielleicht mit der Probefahrt ein M buchen und falls das zu klein ist, und du weiterhin ein Möve willst, lass dir das L nachschicken.

Schönen Abend wünscht

gregor:cool:
 
T

TinoZ

Dabei seit
19.09.2020
Beiträge
6
Hi Gregor,

wie ist denn so das Übersetzungsverhältnis? Ich habe gelesen, dass vorn 39 und hinten 34 Zähne verbaut werden. Das kommt mir doch sehr klein vor. Also sehr berglastig. In welchen Gang bewegst du dich so wenn du mit 25 Km/h unterwegs bist? VG
 
gregi

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
54
Hallo Tino
da muss ich erst in die Garage um nachzusehen. Das mach ich morgen.
Ob das dann berglastig ist oder nicht, kann ich dir nicht sagen. Das 12-Gang Piniongetriebe hat bisher für alle Steigungen völlig ausgereicht, aber ich war noch nicht alpin unterwegs. Wenn ich auf ebener Strecke 25 km/h halte, dann im 8. Gang, wenns flotter sein soll gehts in den 9.

Schönen Gruß

gregor :cool:
 
R

Rupi

Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
7
Hallo Rupi
ich bin ziemlich genau 190 cm groß und das L ist für mich gerade noch passend und ich komme damit sehr gut klar. Aber viel Spiel nach unten habe ich mit der Schulz-Sattelstütze tatsächlich nicht mehr (ca. 3 cm bis sie auf dem Spanner aufliegt). Meine Schrittlänge ohne Schuhe ist 88 cm. Wenn ich vom Sattel nach vorne auf die Stange rutsche, die Füße flach am Boden, habe ich mittig Kontakt.
Welcher Rahmen bei dir nun passt, kann ich dir natürlich nicht sagen, aber sehr viel größer dürfte er bei mir nicht sein. Vielleicht mit der Probefahrt ein M buchen und falls das zu klein ist, und du weiterhin ein Möve willst, lass dir das L nachschicken.

Schönen Abend wünscht

gregor:cool:
Hallo Gregor,
vielen Dank für Deine Antwort, jetzt komme ich der "Sache" schon näher. Werde jetzt noch Alfons fragen, wie er mit seinen 187cm und dem M-Rahmen klar kommt.

Schöne Woche, Rupi 😊
 
R

Rupi

Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
7
Hallo,
ich habe das E-FLY UP GT in weiß als Try & Buy Lieferung bestellt. Ich bin 1,87 m groß und wiege noch 115 kg. Laut telefonischer Beratung den 53 ger Rahmen mit zusätzlicher Sattelfederung und GPS Tracker. Nach 6 Tagen bekam ich den Anruf dass Pinion die Riemenscheiben nicht liefern kann. Dadurch wird sich die Auslieferung voraussichtlich um 14 Tage verzögern. Es war mir recht, denn dann fällt die Auslieferung in die Herbstferien (Niedersachsen). Hoffentlich stellt sich keine weitere Verzögerung ein. Der "Is my Bike" Tracker ist toll. Meine Frau hat den in ihrem Gazelle Premium verbaut bekommen. Tolle App und super Unterstützung, sollte das gute Stück mal geklaut werden. Auch die in der App angebotene Versicherung ist gut (guter Preis). Die BY.SCHULZ Sattelstütze habe ich auf meinem alten KTM Rad verbaut. Top Federung kann ich nur bestätigen nach ca. 15.000 km mit diesem Teil.
Was mit der Wartung wird bin ich noch im Unklaren. Hier geht es in erster Linie um Softwareupdates für den Alber Antrieb. Mein Bruder fährt son Simplon ( 6 Jahre ohne Probleme) und fährt zur Wartung immer von Bremen nach Syke. Vielleicht warten die auch mein Bike, wenn ich es schon hätte.
Vielen Dank gregi für Deinen Artikel. Du hast mir den letzten Anstoß gegeben, ich könnte meinen Radfindungsbericht genauso schreiben wie du.
Viel Spaß beim Fahren.
Alfons
Hallo Alfons,
Du hast auf Empfehlung von Möve bei Deiner Größe von 187cm den M-Rahmen gewählt. Gregor wählte bei 190cm den L-Rahmen. Nach seinen Worten dürfte der Rahmen aber nicht mehr größer sein. Ich bin gerade am überlegen, ob ich M oder L wähle. Bin 188cm groß und habe eine Schrittlänge von 88cm.
Wie empfindest Du bei Deiner Größe den M-Rahmen? Zu klein, genau richtig, oder hättest Du lieber den L-Rahmen? Was würdest Du mir empfehlen?

Danke und Grüße, Rupi :cool:
 
gregi

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
54
Hi Gregor,

wie ist denn so das Übersetzungsverhältnis? Ich habe gelesen, dass vorn 39 und hinten 34 Zähne verbaut werden. Das kommt mir doch sehr klein vor. Also sehr berglastig. In welchen Gang bewegst du dich so wenn du mit 25 Km/h unterwegs bist? VG
Hallo Tino

die Gates Riemenscheibe vorne hat 32 Zähne, die hintere hat 28.

Schönen Gruß

gregor :cool:
 
Thema:

Ich und das Möve E-Fly Up GT und wie es überhaupt dazu gekommen ist (sorry, viel Text):

Oben