Ich und das Möve E-Fly Up GT und wie es überhaupt dazu gekommen ist (sorry, viel Text):

Diskutiere Ich und das Möve E-Fly Up GT und wie es überhaupt dazu gekommen ist (sorry, viel Text): im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Eine derartigen Wunde würde ich innerhalb einiger Stunden chirurgisch versorgen lassen. Mit den Bazillen, die Hunde (und auch Katzen) im Maul...

Pöhlmann

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
4.305
Details E-Antrieb
Kettler Obra NX8 (Panasonic NUA028D, 26V)
Ich hoffe das sich die Wunde nicht entzündet.
Eine derartigen Wunde würde ich innerhalb einiger Stunden chirurgisch versorgen lassen. Mit den Bazillen, die Hunde (und auch Katzen) im Maul tragen, ist nicht zu spaßen.

Spreche da aus trüben Erfahrungen in der Verwandschaft. Einmal zu spät versorgter Katzenbiss bei einer ca. 40-jährigen Frau: Ca. 1 Monat arbeitsunfähig.
Einmal ein wenig spät und nicht sonderlich gründlich vom Hausarzt versorgter Katzenbiss in die Hand bei einer knapp 90-jährigen Frau: Die Beugesehnen der linken Hand mussten nach einigen Revisionen weitgehend entfernt und Haut vom Oberschenkel transplantiert werden - sonst hätte die Hand abgenommen werden müssen. Zeitweise lag sie mit einer gut 60-Jährigen zusammen im Krankenhaus, die nur mal eben vom Hund in die Wade gekniffen worden war und immerhin nach etwa einer Woche gehen konnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
126
Hallo zusammen

ab und zu schaue ich auch auf die Seiten von Möve Bikes um zu sehen, was es Neues gibt:
Der Cyfly-Antrieb wird nicht mehr angeboten. Auch das letzte Rad mit dem umstrittenen Oval-Kettenblatt ist auf der Homepage verschwunden (es gibt aber noch einige unter den Gebrauchtfahrzeugen - interessanterweise gibt es da keine "GT"-Räder)
und das leichte "Airy" gibt es nun mit Pinion-Getriebe. Bisher schaltete hier nur eine Schimano XT. Der Antrieb ist weiterhin ein Mahle-Nabenmotor.

Auch ein Update zu meinem Hundbiss gibt es: Er ist ohne weitere Behandlung vollständig verheilt.🐶

Allzeit gute Fahrt
wünscht euch

gregor :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
126
Hallo zusammen

ich habe den ersten richtig warmen Tag genutzt und eine kleine Runde gedreht....

Die Straße gleitet fort und fort,
Weg von der Tür, wo sie begann,
Weit überland, von Ort zu Ort,
Ich folge ihr, so gut ich kann.


Ihr lauf ich raschen Fußes nach
Bis sie sich groß und breit verflicht
Mit Weg und Wagnis tausendfach
Und wohin dann? Ich weiß es nicht.

J.R. Tolkien


Schöne Grüße

gregor:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
126
Hallo
wenn der Antrieb aus ist (also das Display ebenfalls aus), dann fährt es wie ein normales Fahrrad.
Wenn du aber bereits eine Strecke mit Unterstützung gefahren bist und du dann auf "off" stellst, der Antrieb zwar aus, aber das Display noch an, dann merke ich einen gewissen Widerstand.
(Oberhalb von 25 km/h, wenn die Unterstützung selbstständig abschaltet, gibt es diesen Widerstand nicht.)

Das kann zwei Möglichkeiten haben, ich weiß nicht welche richtig ist, aber diese Antworten habe ich nach einer Recherche im Web gefunden:
1. Das Empfinden des Widerstandes ist subjektiv, da eben die Unterstützung weg ist und man dann gefühlt natürlich mehr treten muss oder
2. der Nabenmotor hat noch eine Weile ein "Magnetfeld", das überwunden werden muss (?).
Ich bin leider kein Fachmann, aber das zweite klingt irgendwie plausibel, zumal der Widerstand nach einer Weile zu verschwinden scheint. Entweder setzt dann ein "Gewöhnungseffekt" ein, oder das "Magnetfeld" ist abgebaut....

Vielleicht liest ja ein echter Fachmann mit und kann das erklären?

Schöne Grüße

gregor
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.912
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 13000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Die erste Vermutung ist richtig. Im DD Nabenmotor entsteht zwar ein Magnetfeld wenn er ohne externen Strom dreht, das entstehende Schleppmoment ist aber vernachlässigbar klein. Im Motor sind Permanentmagnete verbaut. Wenn sich deren Magnetfeld abbaut, hast du ein Problem. Dann ist der Motor kaputt.
 

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
126
Hallo zusammen!

ich war gerade wieder auf der Möve-Homepage und wieder gibts was Neues: Unser geschätztes Pedelec aus dem Hause Möve mit der fast schon poetischen Bezeichnung "E-Fly Up GT" heißt nun nicht mehr "E-Fly Up GT"!:oops:
Es heißt nun nur noch schlicht "E-Fly", nix mehr mit "Up" und "GT".
Zugegeben, der alte Name hatte schon fast etwas schnapsideemäßiges und bierlauniges: "E(-lektrischer)-Flug (nach) Oben (mit) G(a)T(es-Riemen)" :cool: Nun fliegt man dem Namen nach nur noch elektrisch nach irgendwo mit unbekanntem Antrieb :p....Technisch gesehen bleibt aber alles beim Alten.

Das "E-fly Airy" (luftiger E(-lektro) Flug) :ROFLMAO: heißt übrigens nur noch "Airy" (luftig) und bekommt bei der Option Kettenschaltung ein XT spendiert.

Wie auch immer: Die Marketingfuzzis glauben an die Marke! (y)

In diesem Sinne

ein schönes Restwochenende

gregor:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

JS66

Dabei seit
25.12.2020
Beiträge
24
Hallo zusammen!

ich war gerade wieder auf der Möve-Homepage und wieder gibts was Neues: Unser geschätztes Pedelec aus dem Hause Möve mit der fast schon poetischen Bezeichnung "E-Fly Up GT" heißt nun nicht mehr "E-Fly Up GT"!:oops:
Es heißt nun nur noch schlicht "E-Fly", nix mehr mit "Up" und "GT".
Zugegeben, der alte Name hatte schon fast etwas schnapsideemäßiges und bierlauniges: "E(-lektrischer)-Flug (nach) Oben (mit) G(a)T(es-Riemen)" :cool: Nun fliegt man dem Namen nach nur noch elektrisch nach irgendwo mit unbekanntem Antrieb :p....Technisch gesehen bleibt aber alles beim Alten.

Das "E-fly Airy" (luftiger E(-lektro) Flug) :ROFLMAO: heißt übrigens nur noch "Airy" (luftig) und bekommt bei der Option Kettenschaltung ein XT spendiert.

Wie auch immer: Die Marketingfuzzis glauben an die Marke! (y)

In diesem Sinne

ein schönes Restwochenende

gregor:cool:
Na da scheint sich was zu bewegen und die Insolvenz ist vermutlich auch überwunden. Auf meine Anfrage vor 2 Wochen wie es mit einen Händler im Raum Nürnberg aussieht, wurde mir mitgeteilt dass es hier einen für Service bereits gibt und die Fahrräder in Kürze folgen!
Das würde mich sehr freuen und meine Entscheidung zum Möve leichter machen.
Grüße JS
 

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
126
Hallo zusammen

bin heute nach Feierabend noch eine kleine Runde durch die Weinberge.





Und fürs Protokoll habe ich auch noch was:
Auf der heutigen Tour fiel kurzzeitig die Unterstützung aus. Es war nach einer kurzen Pause nachdem ich wieder aufgestiegen war. Den Motor hatte ich nicht ausgeschaltet. Ich bin natürlich durch alle Unterstützungsstufen durch, aber da kam nichts. Also bin ich angehalten und habe den Motor ganz ausgeschaltet. Nach dem Wiedereinschalten lief es wieder ganz normal.

Mal sehen ob das reproduzierbar ist....

Schönen Gruß und eine gute Woche

wünscht euch
gregor:cool:
 

Hansul

Dabei seit
27.12.2020
Beiträge
24
Hoffentlich nur eine „Ausnahme“😅
Beobachte das aber mal...
Eine schöne Woche allen!
Grüße Hansul
 

Hansul

Dabei seit
27.12.2020
Beiträge
24
...ist aber schon seltsam für welche Geschäftsfelder man sich bei diesem Investor so interessiert.
Aber der Zweck heiligt die Mittel!
Möve verspricht eben auch ein Entwicklungspotential das für die nächsten Jahre eine „positive Rendite“ ermöglichen wird.
Mit einem guten Marketing sollte es sogar noch rasanter performen...
(tolles denglisch - oder?!😅)

Grüße hansul
 

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
126
Hallo Pedelecfreunde

wieder eine schöne Tour gemacht, am Pfälzer Waldrand entlang bis hoch zum Friedensdenkmal....



und durch romantische Weindörfer...



Es waren ziemlich viele Pedelecfahrer und -innen unterwegs.

Fürs Protokoll: Keine Vorkommnisse. Das Rad fährt.

Wünsche allen ein schönes Restwochenende!

gregor:cool:
 

ufeiertag

Dabei seit
10.10.2020
Beiträge
10
Anbei Chemnitz, gerade eben, angenehmes Wetter, nicht zu voll ;-)

Leider muss auch ich Gregors Erfahrung bestätigen: Antrieb während der Fahrt, völlig ohne ersichtlichen Grund, aus… Und gar nicht so leicht wieder an... die, angedeutete, Entnahme der Batterie hat dann geholfen. Eigentlich nicht so schön, was gegebenenfalls etwas Beruhigung verschafft, ist die über zehnjähriger Erfahrung mit Direktläufern, die BionX in meinen früheren Grace Fahrrädern gingen auch gelegentlich aus… Und eigentlich immer wieder an. Man kam nie so richtig dahinter, es war aber auch äußerst selten, trotzdem wäre es schön, genau zu wissen, woran es liegt.
Aber es gibt weit Wichtigeres, Allen einen feinen Sommer, es grüßt Ulli Feiertag

1622385198632.png
 

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
126
Hallo
ich hatte den Ausfall der Unterstützung nur einmal. Ich konnte das Verhalten aber bisher nicht reproduzieren.... es ist bis jetzt nicht wieder passiert. 🔨

Schönen Gruß

gregor
 

MikemitBike

Dabei seit
24.03.2021
Beiträge
13
Ort
München
Details E-Antrieb
Neodrives Z20, 36V
Da scheint doch was mit dem unwillkürlichen Abschalten nicht in Ordnung zu sein. Ich hatte das heute mindestens vier mal. Davor vor ca. 14 Tagen ein einziges mal. Bei mir half fast immer das Stehenbleiben, Ausschalten, wieder Einschalten und ein paar Sekunden warten, dann läufts wieder. Wenn ich mal nicht lang genug gewartet hatte, dann leuchtete zwar das Display, aber ich konnte keine Unterstützung zuschalten bzw. die angezeigte Unterstützung war nicht vorhanden. Dann nochmal ausschalten, etwas warten, einschalten und etwas Geduld, dann geht es. Den Akku raus/rein musste ich mit dieser Methode noch nicht.

Noch ein paar Fakten zur Fahrsituation:
- es scheint sich eher bei niedrigeren Geschwindigkeiten (unter 15 km/h) auszuschalten. Ich war heute mit 2 älteren Fahrerinnen mit Bio Bikes unterwegs und hab nie Geschwindigkeiten über 17 km/h fahren können, meistens aber weniger.
- die Strecke war flach und Fahrzeit jeweils 45 Minuten hin und zurück. Auf dem Hinweg war noch nix, erst so auf den ersten km des Rückweges fings an, da musste ich zunächst langsamer fahren weil auf enger Strecke jemand gemütlich vor mir fuhr. Und plötzlich war die Unterstützung weg... Ich denke da bin ich um die 10-12 km/h gefahren.
- heute habe ich einmal gespürt, dass die Unterstützung einfach weggebrochen ist, sich aber nichts mehr am Display verändern liess, nur noch Ausschalten half. Verdacht: längere Zeit nur Rollen lassen und Licht an, wer weiss.... Einmal wollte ich den Ausfall provozieren, durch betontes Langsamfahren bzw. längeres Rollenlassen: nix passiert...
- mein Akku war voll, als ich losfuhr und wieder daheim hat er einen Balken verbraucht, Rest vier Balken. Bin nur Unterstützungs Stufe 1 und ganz selten mal Stufe 2 gefahren. Die Unterbrechungen waren immer in Stufe 1.

Gänge waren meistens der 8., manchmal noch 6. und 7. Gefahrene Gesamtkilometer bisher ca. 300.

Da ich demnächst nicht mehr zusammen mit Biobikern fahren werde, bleibt nur der Weg zur Arbeit um das weiter zu beobachten und da fahr ich natürlich schneller. Das war glaub ich meine zweite Heimfahrt von der Arbeit vor ca. 14 Tagen, Strecke 20 km, ungefähr auf der Hälfte ist mir, so meine ich aus der Erinnerung, beim Dahinrollen lassen einfach die Unterstützung ausgeblieben. Mit besagter Methode wieder aktiviert und seither war nix, bis eben heute gleich mehrmals hintereinander. jm2p.

Grüße
Mike
 
Thema:

Ich und das Möve E-Fly Up GT und wie es überhaupt dazu gekommen ist (sorry, viel Text):

Ich und das Möve E-Fly Up GT und wie es überhaupt dazu gekommen ist (sorry, viel Text): - Ähnliche Themen

möve e-fly up gt pinion lady: Hallo Zusammen, Wir sind auf der Suche nach einem Damen E-Bike hier ist uns ein möve e-fly up gt pinion lady aufgefallen. Leider ist in unseren...
Möve Tiefeinsteiger Neodrive und Pinion: hab heute etwas aus der Googel suche aufgeschnappt und aus Langeweile hier im Forum dann Möve eingegeben / gesucht... Viel am Menge kam nicht bei...
Möve E-Fly Up RS (S-Pedelec): Immer wieder schön, wenn Nabenmotor-SPeds auf den Markt kommen. Möve macht mit Neodrives...
S-Pedelec mit Pinion gesucht: Moin zusammen, mein Speedy (Winora Radar Speed) befindet sich nun seit Anfang März in Reparatur, die sich Corona- und Kompetenzgerangel-bedingt...
Hilfe bei E-Bike Entscheidungsfindung: Hallo in die Runde! Ich bin neu hier und grüße die Mitglieder dieses Forums! Ich hoffe,hier in der richtigen Sparte zu sein,um mein Anliegen...
Oben