Ich möchte ein Phylion Modell mit 5 Polen zu einem mit 2/3 anpassen.

Dieses Thema im Forum "Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte" wurde erstellt von BrainBT, 11.02.18.

  1. BrainBT

    BrainBT

    Beiträge:
    2
    Hallo!

    Zuerst, es tut mir Leid aber mein Deutsch ist noch ein bisschen reduziert, und manchmals hört sich ein bisschen komisch aus :)

    Ich habe gerade ein Fahrrad "Kreidler Vitality v3" gekauft.
    Das preis war gut genug trotz es eine defekte Batterie hat.
    Neue Batterien sind teuer, das is etwas die jeder kennt, deswegen habe ich mich von einem guten Angebot profitiert, eine gebrauchte aber neuwertige Phylion 13ah Batterie für fast die Hälfte des Verkaufspreises.
    Die alte batterie war auch Phylion, deswegen dachte ich die Anpassung wäre leichter.

    Jetzt habe ich folgende Probleme:

    Das ist die alte Batterie:

    [​IMG]
    Und das ist die neue Batterie:
    [​IMG]
    Das problem ist, die alte Batterie hat 5 pole eingang, alle 5 in Betrieb:
    + , -, und die drei in der mittle habe ich keine Ahnung wofur sind sie.

    Die neue Batterie hat "+", "-", und neben "+" gibt es andere auch in Betrieb (also 3 insgesamt).
    Die andere drei kann man nur das Loch sehen aber keine Kontaktverbindung drin.

    Auf diesem Bild kann man sehen was es hinter der Eingang gibt (alte Batterie).
    Das schwarze Ding wohin die drei Kabeln gehen (plus gelbes Kabel) ist eine Art elektronischer Controller, aber wie Sie sehen können, kommen die Kabel wieder heraus.

    [​IMG]

    Der Stecker steckt problemlos in die neue Batterie ein, sobald er von der alten Steckdose entfernt ist.

    Das Problem ist, auf dem Display steht "Err.2", gefolgt von einem Countdown von einigen Sekunden, und dann ist das System wieder ausgeschaltet.

    "Richtung Fahrrad" diese drei Kabel gehen zu einer elektronischen Schaltung (wahrscheinlich die Steuereinheit). Auf dieser elektronischen Schaltung steht:

    Rot ZF
    Orange IL
    Lila 5v

    und dann werden andere Kabeln im Rahmen eingeführt.

    Kurz gesagt, ich muss wissen, was fehlt oder was ich austauschen oder umgehen soll, damit alles richtig funktioniert.

    Ich hoffe ihr habt mich verstanden.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. Radlerhochburg

    Radlerhochburg

    Beiträge:
    416
    Ort:
    Münsterland
    Details E-Antrieb:
    Diverse Umbauten und Akkukonfektionierungen
    Wäre es nicht sinnvoller, bei dem alten Akku, der ja mechanisch passt, die Zellen zu erneuern (lassen) ?
     
  3. werther999

    werther999

    Beiträge:
    243
    Ort:
    44265 Dortmund
    Details E-Antrieb:
    BOSCH, Performance Line , Charger GT nuvinci HS
    Ich habe ersatzakkus günstig bei ebaykleinanzeige gekriegt...ansonsten evtl. wirklich die Zellen in das alte Gehäuse wechseln lassen
    DEIN Deutsch ist übrigens gut genug(y)
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden