1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich hoffe Ihr seid nicht gehackt worden!??

Dieses Thema im Forum "Feedback zur Webseite" wurde erstellt von systemgewicht, 26.09.16.

  1. systemgewicht

    systemgewicht

    Beiträge:
    829
    Ort:
    Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    Brose 2015
    Ich kriege jetzt Phishingmails an eine eMail Adresse, die ich nur 2 mal benutzt habe.

    Einmal für das Pedelecforum und einmal noch für ein Nachbarforum. (Die werde ich auch informieren.)

    Kriegt noch jemand neuerdings Phishingmails?
    --- Beitrag zusammengeführt, 26.09.16 ---
    Es gibt eine Auflösung:

    Das mtb-news-Forum ist in der Tat gehackt worden.
    http://schaltwerk.mtb-news.de/20151210/sicherheitshinweis-datenleck-bei-e-mail-adressen/

    Klasse, dann kann ich jetzt eine neue eMail-Adresse generieren und die alte Löschen weil die nur für diese beiden Foren beutzt wurde ;-)

    Hat sich die Paranoia mal gelohnt....
     
    mückerich und rebecmeer gefällt das.
  2. Üps

    Üps

    Beiträge:
    14.890
    Alben:
    4
    Ort:
    Stuttgart Riedenberg
    Details E-Antrieb:
    TSD100F/Q100, BBS01
    Oh, wie ich diese obligatorischen Newsletter liebe! :mad::mad::mad:
     
  3. mihick

    mihick

    Beiträge:
    464
    Details E-Antrieb:
    Bafang HR, 36V
    Mal als Hinweis, wie man sowas in den Griff bekommen kann:
    Der Lokalteil (der Teil vor dem @) einer Emailadresse erlaubt das Hinzufügen einer Zeichenkette nach einem "+" Zeichen.

    Damit kann man aus einer registrierten Mailadresse:
    beliebig viele machen:
    Dafür müssen keine extra Konten angelegt werden, alles läuft unter dem Postfach der oben angegebenen Adresse zusammen.
    Der Header der ankommenden Mails trägt jeweils die angeschriebene Adresse und so kann man auf Empfängerseite Filtern und sortieren.
     
    Fraenker, Palmer, schnipp und 7 anderen gefällt das.
  4. labella-baron

    labella-baron

    Beiträge:
    9.754
    Details E-Antrieb:
    Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
    Ich bekomme 'ungültige Empfängeradresse'
     
  5. Üps

    Üps

    Beiträge:
    14.890
    Alben:
    4
    Ort:
    Stuttgart Riedenberg
    Details E-Antrieb:
    TSD100F/Q100, BBS01
    Bei mir geht es. Wäre nutzbar als Kennung, um Spam-Datenquellen zu identifizieren. Wer hat das Leck?
    Ist nur die Frage, ob die Anbieter und Spammer das auch alle brav übernehmen, oder ob sie es nicht (er)kennen und entsprechend einfach filtern.

    Zum passiven Filtern des Posteingangs erschließt sich mir der Sinn nicht, denn das würde bedeuten, dass ich alle andere Post (insbesondere die viele private Post) ignoriere.
     
  6. systemgewicht

    systemgewicht

    Beiträge:
    829
    Ort:
    Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    Brose 2015
    Also ich kann unbegrenzt viele Mailadressen (Umleitung) von meinem Provider kriegen.

    In so fern kriegt der Dienst ebayamazgoogl von mir die Adresse ebayamazgoogl@meinedomain.de genannt.
    Und wenn dann an diese Adresse lauter Schrott gesendet wird, weiß ich wo das Leck ist.
     
  7. mihick

    mihick

    Beiträge:
    464
    Details E-Antrieb:
    Bafang HR, 36V
    Und wo? Ich hab das bei mehreren Foren mit mehreren Freemailern im Einsatz, allerdings tatsächlich nicht hier im Pedelecforum.
    Genau.
    Das kann natürlich passieren.
    Nunja, deine private Post bekommst du mit der Empfängeraddresse 'Ueps@mailprovider.com', deine Forenpost kommt mit 'Ueps+forum@mailprovider.com' im Header. Nach der Empfängeradresse kannst du deine Forenmail ausfiltern.
    Wenn du mit der privaten Post die PN-Mails der Forensoftware meinst, die wird dann natürlich mit gefiltert.
    An der eigenen Domain ist das richtig ja, aber die eigene Domain möchte man vielleicht auch nicht jedem Forenbetreiber preisgeben. Mit dem Plus in der Adresse kriegt man etwas ähnliches mit Freemailern hin.
     
    systemgewicht gefällt das.
  8. Manfred

    Manfred Team

    Beiträge:
    3.232
    Ort:
    DE-76530
    Details E-Antrieb:
    Haibike Xduro FS RX 2012 (Bosch Classic)
    Jedenfalls nicht auf die Mailadresse bei mtb-news. Was ja auch schon vor längerer Zeit passiert ist.

    Trotzdem heute ein tolles Angebot von Angela erhalten:
    NIGERIA Multi-Millionen-Dollar-Öl-Vertrag
    :ROFLMAO:
     
    systemgewicht gefällt das.
  9. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    2.329
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 56000km; Haibike Xduro FS RS
    Ich hab schon sehr lange keine Phishingmail mehr bekommen. Auch sonst ist der Spamordner meist leer. Dabei nutze ich meine Emailadresse seit über 20 Jahren. Bin ich zu uninteressant für Gauner?
     
    systemgewicht gefällt das.
  10. labella-baron

    labella-baron

    Beiträge:
    9.754
    Details E-Antrieb:
    Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
    Ich habe beim vermutlich am häufigsten genutzten Provider in .de versucht auf diese Weise eine email mir selbst zu schicken: also an vorname.nachname+test@...de
     
  11. Christof

    Christof

    Beiträge:
    3.800
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    Details E-Antrieb:
    Cannondale Kinneto Headshok 2013 via Bosch
    Wärst Du so nett und würdest hier kurz Deine Mailadresse die Du meinst als Antwort schreiben?
    Ich würde sie dann von einigen Leuten prüfen lassen wie das passieren konnte :D
    Christof
     
    systemgewicht, mückerich und jm1374 gefällt das.
  12. Manfred

    Manfred Team

    Beiträge:
    3.232
    Ort:
    DE-76530
    Details E-Antrieb:
    Haibike Xduro FS RX 2012 (Bosch Classic)
    Auf schwerwiegende Mail-Hacks kann man bei der Uni Potsdam prüfen:

    "Mit dem HPI Identity Leak Checker können Sie mithilfe Ihrer E-Mailadresse prüfen, ob Ihre persönlichen Identitätsdaten bereits im Internet veröffentlicht wurden. Per Datenabgleich wird kontrolliert, ob Ihre E-Mailadresse in Verbindung mit anderen persönlichen Daten (z.B. Telefonnummer, Geburtsdatum oder Adresse) im Internet offengelegt wurde und missbraucht werden könnte."
    https://sec.hpi.uni-potsdam.de/leak-checker/search?lang=de

    Eine geklaute Mailadresse incl. Adressdaten wird dort meistens gefunden.
    Wenn wie im o.g. Fall nur die Mailadresse und ggf. Anrede (aus dem Newsletter-Programm) abgefischt wurden, gibt es eher keinen Treffer.
    Im ersteren Fall sollte man die Mailadresse stillegen, in allen benutzten Shops, Foren etc. ändern.

    Da ist es sehr hilfreich, wie hier ja schon geschildert wurde, möglichst verschiedene Mailadressen zu verwenden.
    Dann ist es weniger aufwendig, eine gehackte stillzulegen.
    Für jede Bank (u.a. wichtige Anwendungen) sowieso nur jeweils eine eigene, sonst nirgendwo anderst verwendete Adresse nehmen.
     
    avau und cubernaut gefällt das.
  13. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    8.059
    Alben:
    1
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    systemgewicht gefällt das.
  14. Manfred

    Manfred Team

    Beiträge:
    3.232
    Ort:
    DE-76530
    Details E-Antrieb:
    Haibike Xduro FS RX 2012 (Bosch Classic)
    Der Tipp mit dem +Anhang

    funktioniert bei:
    gmail.com
    mail.de

    funktioniert nicht bei:
    freenet.de
    web.de
     
    schnipp und Üps gefällt das.
  15. systemgewicht

    systemgewicht

    Beiträge:
    829
    Ort:
    Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    Brose 2015
    Also wie schon oben gesagt: das Leck ist bei mtb-news.

    Nicht hier.
    Puhhh!