HNF-Nicolai HNF - Erfahrungen

Diskutiere HNF - Erfahrungen im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Geht mir genauso - bis auf Bremsbeläge kein Verschleiß.Läuft - ab 12—15% Steigung leider fast unfahrbar.Die Übersetzung ist einfach zu lang - im...

Hoppa

Dabei seit
29.04.2019
Beiträge
27
So, mein XD 2 hatte letzte Woche Geburtstag. In den 12 Monaten hat es zuverlässig 5687 km abgespult und das ohne jegliche Probleme. Bremsbeläge, Ritzel, Riemen und Reifen sind noch top in Schuss. Alles noch im Originalzustand, bis auf die Sattelstütze, welche durch eine Suntour ersetzt wurde. Die ist auch so ziemlich das einzige, was eine Wartung benötigt bzw. bekommen hat. Ansonsten hat das Rad nur Wasser, Fahrradreiniger und etwas 10W40 zu Gesicht bekommen. Der Bosch Performanceline Speed arbeitet leise und unauffällig. Das einzige, kleine Defizit ist die typische Bosch Problematik, keine echten 45 km/h und das damit zusammenhängende etwas ungenaue Tacho. Fazit also nach einem Jahr: Ich würde das XD 2 S-Ped wieder kaufen! Als Pendler echt top!(y)

Für die Zukunft der S-Peds würde ich mir lediglich mehr Reichweite wünschen. Bei mir passt es zwar, aber mehr geht immer. Und am Gewicht darf auch gerne noch gearbeitet werden.
Ich will auch noch einmal kurz berichten, ich habe jetzt gute 3500 km seit Ende Oktober auf dem Rad.

Seit ca. 2 Wochen habe ich das 85 NM Uldate (mit eMTB Modus) installiert. Ich spüre einen deutlichen Kraftgewinn an meinem XD3 und komme super damit klar.

vor ca. 1 Woche habe ich die envilo Schaltung neu auf die maximale Übersetzung eingestellt, ging eigentlich sehr leicht. Dadurch habe ich jetzt ca 10 Rpm weniger, die ich benötige, also kann auch bei schnellen Geschwindigkeitein deutlich einfacher fahren.
Schade finde ich hierbei, das ich das Gefühl habe, dass das von Anfang an ab Werk falsch eingestellt war. Ich finde hier sollte bei der Produktion drauf geachtet und ggf. nachjustiert werden, dass die Schaltungen mit der maximalen Übersetzung eingebaut werden.

auch die anfänglich sehr auffälligen Kanckgeräusche sind mittlerweile Geschichte, da hat ordentliches fetten vom Fachhändler aller schrauben etc. geholfen.

mittlerwile habe ich auch auf erneute Nachfrage neue Schrauben für den Akku Schutz bekommen, da die alten sofort angefangen haben zu rosten.

Fazit: Ich bin super zufrieden mit meinem XD3, es gab ein paar Kinderkrankheiten und Lieferverzögerungen, die so nicht nötig gewesen und durch einen Optimierten Vertrieb und Produktion nicht nötig gewesen wären, aber mittlerweile läuft das Rad einfach super und ohne Probleme
Geht mir genauso - bis auf Bremsbeläge kein Verschleiß.Läuft - ab 12—15% Steigung leider fast unfahrbar.Die Übersetzung ist einfach zu lang - im Vergleich zum Specialized Vado 4.0 meiner Gattin ist das wirklich krass am Berg.Hat einer von Euch was an der 26/24 Übersetzung geändert,um besser auch alpine Steigungen hoch zu kommen.
 

SeDu

Dabei seit
04.04.2019
Beiträge
307
Ort
Werder Havel
Details E-Antrieb
HNF XD2 S-Pedelec
Darf ich fragen für was Du das 10W40 genommen hast?

Leicht den Riemen "geschmiert", aber auch nur einmal im Jahr, ganz leicht. Ansonsten für die Sattelstütze und die Pedale, so zwischendurch. Nutze aber doch nicht 10W40, sondern WD-40 Hochleistungsschmierfett zum sprühen.
 

webline

Dabei seit
28.02.2015
Beiträge
619
Details E-Antrieb
Bosch Classic Line und Performance Speed
WD-40 ist alles, aber sicher kein "Hochleistungsschmierfett" - die Schmierwirkung ist ausgesprochen gering. Dazu gibt es hier seitenlange Auslassungen...
 

g3joker

Dabei seit
03.01.2019
Beiträge
164
Auch was dran. Habe irgendwo quergelesen, wo jemand seine Kette in 10w40 einlegt um diese zu pflegen und zu ölen.
 

Gerry1000

Dabei seit
24.02.2020
Beiträge
92
Super!!

Wann hast Du denn bestellt und welches Modell inkl Farbe hast Du?

Ich hab am Dienstag das Geld überwiesen und warte seither auf den Anruf der Spedition 😂
 

Gerry1000

Dabei seit
24.02.2020
Beiträge
92
😲 ich kann es schier nicht glauben.
Hab Ende April das XD3/Rohloff/ Kiox in rot bestellt und sollte es Mitte Oktober bekommen.
Hab nun auf schwarz umgestellt, das Bike ist nun bei der Spedition....
 

Felixxx

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
30
am xd3 s-ped. kann man den Zusatzakku (angebl. nicht einmal bei hnf selbst) nachrüsten...
hmm, das ärgert mich schon etwas.
Das85 nm Update aufzuspielen geht wohl auch nicht...
hmm, das ärgert mich wieder.

Bin ich der erste der diese Updates machen will?

Gruß Felix
 

SeDu

Dabei seit
04.04.2019
Beiträge
307
Ort
Werder Havel
Details E-Antrieb
HNF XD2 S-Pedelec
am xd3 s-ped. kann man den Zusatzakku (angebl. nicht einmal bei hnf selbst) nachrüsten...
hmm, das ärgert mich schon etwas.
Das85 nm Update aufzuspielen geht wohl auch nicht...
hmm, das ärgert mich wieder.

Bin ich der erste der diese Updates machen will?

Gruß Felix

Für den Rangeextender muss der Rahmen und die Technik entsprechend vorbereitet sein. Ich glaube das ist nicht mal eben gemacht, sollte dennoch nicht unmöglich sein. Und das Update gibt es für den Performanceline Speed wohl nicht. Da kann auch HNF nix machen.
 

Felixxx

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
30
der Rahmen?
Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Die Befestigungspunkte oben und unten sind ja da. Die Technik: Hab den unteren Deckel mal abgenommen. Was fehlt ist tats. ein Y-Kabel, aber das wäre ja auch zu einfach...:unsure:.

Zum Update hab ich das gefunden:
Mit der Drive Unit Performance Speed sind hohe Geschwindigkeiten noch schneller erreicht – und weite Strecken eine Leichtigkeit. Sie unterstützt S-Pedelecs bis zu 45 km/h und beschleunigt die täglichen Wege ab Modelljahr 2021 mit einem maximalen Drehmoment von 85 Nm.

Wo ist denn dann da das Problem? 2020 er Modell nein, 2021 Modell ja, was denn nun?
Die Welt könnte so einfach sein wenn die Menschen nicht so kompliziert wären:sneaky:
 

lokipo

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
98
am xd3 s-ped. kann man den Zusatzakku (angebl. nicht einmal bei hnf selbst) nachrüsten...
hmm, das ärgert mich schon etwas.
Das85 nm Update aufzuspielen geht wohl auch nicht...
hmm, das ärgert mich wieder.

Bin ich der erste der diese Updates machen will?

Gruß Felix
Das Update gibt es nicht, weil das S-Ped damit nicht mehr zugelassen wäre.
 

Docriget

Dabei seit
02.04.2020
Beiträge
5
Enviolo gibt 20.000 km Laufleistung an. Der Freilauf lässt sich einfach wechseln. Ich würde hier weiter machen.
So, hun habe ich einen neuen Freilauf installiert und siehe da: volldampf ohne Probleme, auch im schwersten „Gang“. Klickert auch lustig vor sich hin im freilauf.
vielen Dank für die Diagnose!
 

Daiwa

Dabei seit
15.08.2018
Beiträge
37
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line Speed
Hallo zusammen,

nach ca. 4500km mit dem XD2 Speed ist nun ein Problem aufgetaucht.

Zuerst ist mir folgendes aufgefallen:

Das Rad steht auf dem Fahrradständer. Ich wackel etwas am Rad und das Rücklicht fängt an zu flackern.
Wenn ich den Ständer wieder "einfahre", das Rad festhalten und dann hin und her wackel, dann flackert das Rücklicht nicht. Sehr seltsam!

Dann bin ich damit gefahren und während der Fahrt ging die Unterstützung aus.
Ich nutze das Cobi, noch so als Info.

Während ich fahre, kann ich Cobi wieder einschalten und die Unterstützung ist wieder da. Das passiert auf gerader Strecke, keine Schlaglöcher oder sonstiges. Es kann auf meiner Pendlerstrecke, ca. 15km eine Fahrt, gut gerne mal 3-4 mal passieren.

Jemand ne Idee, was das sein kann? Könnte mir nur vorstellen, dass es irgendein Wackelkontakt ist. Aber warum dieser speziell so auftritt, wenn das Rad auf dem Ständer gewackelt wird und/oder man auf glatter u. gerader Strecke fährt ist mir schleierhaft.

Freue mich über Ratschläge.

Grüße und gute Fahrt.
 
Thema:

HNF - Erfahrungen

Oben