Hinterradtaschen (regendicht): Vaude vs Ortlieb

Diskutiere Hinterradtaschen (regendicht): Vaude vs Ortlieb im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, ich möchte mir (kurze) Hinterradtaschen für mein Pedelec (Winora Yakun Tour) Winora kaufen, die zumindest regendicht sind. Sind Vaude...
Techno

Techno

Mitglied seit
02.04.2019
Beiträge
434
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff B.CX - Winora Yakun Tour Y.PW-X
Hallo,

ich möchte mir (kurze) Hinterradtaschen für mein Pedelec (Winora Yakun Tour)

Winora

kaufen, die zumindest regendicht sind.

Sind Vaude genausogut wie Ortliebs oder sind letztere eine ganz andere Liga?

Ich hatte noch nie Satteltaschen und habe keine Ahnung davon. ;)

Ich würde sie gerne einfach abnehmen können, gehe aber damit z.B. nicht einkaufen etc.

Eventuell brauche ich wegen der etwas ungünstigen Form meines Gepäckträgers kurze Taschen, damit ich mit Schuhgröße 47 trotz Rahmenhöhe 58 cm nicht an die Taschen komme.

Für eventuelle Tips bereits im Voraus herzlichen Dank!
 
V

Velo66

Mitglied seit
18.01.2014
Beiträge
515
Details E-Antrieb
Go Swiss Drive CAN-Bus 45kmH
Vaude ist tendenziell umweltschonender produziert.
Ortlieb enthält in vielen Fällen zB noch PVC.
Sonst gibt es nicht viele Unterschiede die man nicht selber sieht
 
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
6.933
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Viele schwören ja auf die Ortlieb Taschen,mir gefallen sie nicht.Das ewige auf und zu rollen und leer hängen sie wie ein nasser Sack runter ist nichts für mich,ich bin ein Fan von ausgesteiften wie z.B. Haberland Taschen mit Metallverschluss,die sind immer in Form und ruckzuck zu öffnen oder schließen.Halten bei mir immer etliche Jahre im harten Dauereinsatz,sind ausreichend regendicht und kosten nur rund 1/3.
Aber was Dichtigkeit angeht sind die "Rollis" unschlagbar,und für Radreisen super geeignet.
 
jopedeleco

jopedeleco

Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
1.427
Ort
Wesel
Details E-Antrieb
Bosch 2012 400Wh und TranzX 36Volt 250Watt
Ich würde auch Vaude bevorzugen, wegen der umweltfreundliche Produktion, ich persönlich kaufe in Zukunft nur dort solange andere Hersteller nicht nachziehen.
 
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
7.935
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Viele schwören ja auf die Ortlieb Taschen,mir gefallen sie nicht.Das ewige auf und zu rollen und leer hängen sie wie ein nasser Sack runter ist nichts für mich,ich bin ein Fan von ausgesteiften
Bei Ortlieb gibt es ja noch viele andere Modelle als nur die "Rollis".
Z.B. diese hier: (Velo Shopper)
249231
 
weebee

weebee

Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
272
Ort
Günzburg
Details E-Antrieb
Winora Yakun Urban Yamaha PW-X
Du musst halt drauf achten das die obere Befestigung verschiebbar ist, damit du mit den Galoschen nicht streifst.
 
Borland

Borland

Mitglied seit
24.09.2016
Beiträge
2.501
Details E-Antrieb
TranzX M25 GTS
Viele schwören ja auf die Ortlieb Taschen,mir gefallen sie nicht.Das ewige auf und zu rollen und leer hängen sie wie ein nasser Sack runter ist nichts für mich,ich bin ein Fan von ausgesteiften wie z.B. Haberland Taschen mit Metallverschluss,die sind immer in Form und ruckzuck zu öffnen oder schließen.Halten bei mir immer etliche Jahre im harten Dauereinsatz,sind ausreichend regendicht und kosten nur rund 1/3.
Aber was Dichtigkeit angeht sind die "Rollis" unschlagbar,und für Radreisen super geeignet.
Also meine Ortlieb muss man nicht aufrollen.
Bessere Taschen als meine kann ich mir nicht vorstellen.
Wenn die zu sind kannst Du die in einen Teich schmeißen und die Klamotten bleiben trocken.
Das Befestigungssystem ist ebenso Bombe. Hält alles auch bei den fettesten Bürgersteigen und mit einem Handgriff (ohne irgendwelches rumfummeln) hat man die Tasche in der Hand.

Ich habe die Ortlieb Single Bag QL3.1.

Hab grad kein anderes Bild, man sieht die Taschen nicht gut:

CE098566-2A51-446F-B660-53CFED6594D8.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
goofy1968

goofy1968

Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
252
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Winora Yakun Plain Yamaha PW-X
Ich gehöre auch zu den Vaude Fraktion
Gründe :
1. Preis / Leistung
2. Umwelt
3. Form ( Schuh Gr.48)
4. Rolltaschen die nicht wie ein nasser Sack sind.
5. Variable Größe durch das rollen
6. Am Fahrrad mit kleinem Schloss sicherbar
20190504_120946.jpg .
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
7.478
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Die Ortlieb kenne ich am Fahrrad von Bekannten, habe die Motorrad Version 10 Jahre benutzt. Unterscheiden sich von der Bike Version eigentlich nur durch die Grösse.
Fort-Bou-Jerif2.jpg


Tag 4-Gates 8.jpg


Beim Bike benutze ich seit einigen Jahren Vaude.
Füssener Hütte 02.07. 6.jpg


Defekte hatte ich nur selbstverschuldet, beim Motorrad ist bei einem Umfaller Off Road ein Verschluss Teil abgebrochen, was es aber einzeln nachzukaufen gab.
Alterungsprozess konnte ich beim Material nicht feststellen, auch nach 10 Jahren keine Risse, Materialverhärtung, Farbveränderung.

Glaube, qualitativ nehmen sich die nicht viel. Wasser- und staubdicht sind beide, wenn man sie vernünftig zurollt.
Die Vaude empfinde ich als etwas formstabiler, haptisch weniger lappig, aber kommt auch auf das Modell an.

Dürfte mehr eine Sache des persönlichen Geschmacks sein.
 
Techno

Techno

Mitglied seit
02.04.2019
Beiträge
434
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff B.CX - Winora Yakun Tour Y.PW-X
Vielen vielen Dank für all eure Antworten (y) und danke für die tollen Bilder.

Meine Winora-Yakun-Kollegen sind ja auch schon da :giggle:

Ich hatte ja noch nie auch nur eine Satteltasche und null Ahnung davon, so vom Image her, das man mitbekam, stand Ortlieb bei mir auf oberster Stelle. Hat so das Image, dass sie 30 Jahre halten, aber auch teuer sind.... ;)

Das mit den umweltfreundlicheren VAUDE finde ich interessant.

Generell auch was hier zu Umweltgeschichten und Nachhaltigkeit steht:

Vaude – Wikipedia

Antje von Dewitz – Wikipedia

Und dann sind die auch noch bei mir „nebenan“, da ist dann wohl sowieso schon alles halb „gschwätzt“ (klar). :giggle:

Klasse finde ich sowas, ich zitiere Wikipedia unter obigem Vaude-Link:

„Um das Leben der Produkte zur verlängern, hat Vaude Innovative Konzepte wie die Second Use-Plattform auf Ebay oder die Kooperation mit der Reparaturplattform iFixit initiiert.“

Muss ich mir mal genauer ansehen, nur finde ich Satteltaschen vergleichen äußerst mühsam. Die kleinen Läden haben viel zu wenig da, um einigermaßen vergleichen zu können und selbst Deutschlands wahrscheinlich größter Radladen bei mir in der Nähe (XXL Walcher) hat meiner persönlichen Meinung nach nicht so viel da, wie ich gerne hätte.

Bei XXL ergab die Suche nach „Vaude“ gerade z.B. keine Treffer obwohl Vaude als Logo bei den Marken auftaucht!

Hier der Vollständigkeit halber auch noch Ortlieb ;)

Ortlieb Sportartikel – Wikipedia

Viele schwören ja auf die Ortlieb Taschen,mir gefallen sie nicht.Das ewige auf und zu rollen und leer hängen sie wie ein nasser Sack runter ist nichts für mich,ich bin ein Fan von ausgesteiften wie z.B. Haberland Taschen mit Metallverschluss,die sind immer in Form und ruckzuck zu öffnen oder schließen.Halten bei mir immer etliche Jahre im harten Dauereinsatz,sind ausreichend regendicht und kosten nur rund 1/3.
Ich habe ja noch keine Ahnung davon, aber an sich dachte ich bisher auch so. In ausgesteiften Taschen findet man schneller alles aber hat halt durchgehend nicht windschnittige Kisten hinten dran, selbst wenn sie leer sind. Was ich auch nicht schlecht fände, wäre auch noch eine Tasche hinten auf dem Gepäckträger selbst (also nicht nur seitlich) damit man den Platz nicht verschwendet, wenn man ohnehin viel mitzunehmen hat.

Du musst halt drauf achten das die obere Befestigung verschiebbar ist, damit du mit den Galoschen nicht streifst.
Tausend Dank für den Tip (y) an den Mann mit dem bockehässlichen Fahrrad. ;) (Insiderwitz aus unserem Yakun-Thread, in dem ich schrieb, dass 80% meiner Bekannten mein geliebtes Yakun „hässlich wie Sau finden“ :LOL:)

Sind solche verschiebbaren Befestigungen von Satteltaschen eigentlich selten oder gibts die bei allen?


Also meine Ortlieb muss man nicht aufrollen.
Bessere Taschen als meine kann ich mir nicht vorstellen.
Wenn die zu sind kannst Du die in einen Teich schmeißen und die Klamotten bleiben trocken.
Das Befestigungssystem ist ebenso Bombe. Hält alles auch bei den fettesten Bürgersteigen und mit einem Handgriff (ohne irgendwelches rumfummeln) hat man die Tasche in der Hand.

Ich habe die Ortlieb Single Bag QL3.1.

Hab grad kein anderes Bild, man sieht die Taschen nicht gut:
Passt, super. Muss ich mir auch genauer ansehen.

Dein Rad ist übrigens fast so hübsch wie ein Yakun! ;)


Ich gehöre auch zu den Vaude Fraktion
Gründe :
1. Preis / Leistung
2. Umwelt
3. Form ( Schuh Gr.48)
4. Rolltaschen die nicht wie ein nasser Sack sind.
5. Variable Größe durch das rollen
6. Am Fahrrad mit kleinem Schloss sicherbar
Der nächste mit hässlichem Rad ist auch schon da :giggle:

;)

Du hast allerdings diesen eigenen nach hinten gezogenen Gepäckträger dran, ich den originalen, der für Satteltaschen und große Füße nicht unbedingt der Hit ist!

Muss also Halterungen finden, die man nach hinten ziehen kann.

Gleichzeitig darf ich der Weber-Kupplung am Rahmen auch nicht in die Quere kommen.

Vaude ist tendenziell umweltschonender produziert.
Ortlieb enthält in vielen Fällen zB noch PVC.
Sonst gibt es nicht viele Unterschiede die man nicht selber sieht
Finde den Umweltaspekt wichtig.
Sollte man unterstützen.

Ich würde auch Vaude bevorzugen, wegen der umweltfreundliche Produktion, ich persönlich kaufe in Zukunft nur dort solange andere Hersteller nicht nachziehen.
Wirkt auf Dauer sicher.
Hier in Stuttgart sieht man bei den ganzen wohlhabenden Yuppies fast ausschließlich Ortlieb...

Bei Ortlieb gibt es ja noch viele andere Modelle als nur die "Rollis".
Z.B. diese hier: (Velo Shopper)
Sehen auch gut aus.
Wie sehr ich mir gerade einen Laden wünschen würde, der alle möglichen Taschen da hätte...

Defekte hatte ich nur selbstverschuldet, beim Motorrad ist bei einem Umfaller Off Road ein Verschluss Teil abgebrochen, was es aber einzeln nachzukaufen gab.
Alterungsprozess konnte ich beim Material nicht feststellen, auch nach 10 Jahren keine Risse, Materialverhärtung, Farbveränderung.

Glaube, qualitativ nehmen sich die nicht viel. Wasser- und staubdicht sind beide, wenn man sie vernünftig zurollt.
Die Vaude empfinde ich als etwas formstabiler, haptisch weniger lappig, aber kommt auch auf das Modell an.
Das weniger labbrige finde ich gut. Die Ortliebs hängen mir persönlich auch zu oft zu sehr wie eine Trauerweide da.

Das mit den erhältlichen Ersatzteilen finde ich gerade in der heutigen Zeit vorbildlich.

Deine Bilder sind auch klasse, da bekomme ich wieder Sehnsucht nach meiner alten 600er Kawa KLR, mit der ich vor 25 Jahren mal nach und durch ganz Griechenland gefahren bin.

Was ist das für ein schöner, roter Feuerstuhl?

Dein Rad ist auch sehr interessant, vor allem, da es fast so hübsch ;) wie mein Yakun ist!

Sind das am Rahmen zwei Akkus?

Ist der vordere Spritzlappen ein LatzXL oder ein kürzerer?

Wie hast Du den hinteren, mangels Schutzblechstreben für den Kabelbinder, festgemacht? Klebeband?
Ich habe meinen erst bestellt und bin gespannt ob mit Neodymmagnete was zu machen ist. Habe es noch gar nicht probiert, denke aber bis jetzt, dass meine Schutzbleche aus Metall und nicht aus Alu sind!

Ist das ein Serienrad?

Wie heißt es?

Sieht zumindest deutlich teurer als mein Yakun aus.
Vor allem falls das zwei Akkus sind!

Was ist das zwischen Sattelstange und Schutzblech?

Stört so eine Lenkertasche beim fahren nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
KMB

KMB

Mitglied seit
28.10.2018
Beiträge
21
Details E-Antrieb
Klever BIACTRON V2
Habe beides im Einsatz.

Für mein Bio Bike habe ich eine inzwischen fast 20 Jahre 3er Kombi (zwei seitliche und eine top Tasche) von Vaude. Die hatte ich mir mal für meine Radurlaube zugelegt wo ich noch mangels Geldmangel mit dem Zelt durch die Bundesrepublik gefahren bin um Urlaub zu machen :) Die Dinger haben also auch schon ein bisschen was erlebt ;-) Sind aber nach all den Jahren noch dicht und auch mit den Reisverschlüsse, Halteklammern etc. ist alles in bester Ordnung. Nehme ich heute auch noch gelegentlich wenn ich mal mit dem Biobike einkaufen fahre. Kann man also meiner Meinung nach bedenkenlos kaufen :)

Beim Pedelec hab ich mich dann aber für Ortlieb entschieden. Ich war restlos begeistert von der Office Bag. Die grössere Variante ist massgeschneidert für nen Bürotag und das 3.1 Systems ist klasse da man keine störenden Haken an der Tasche hervorstehen hat. Auch mit Schuhgrösse 46 hab ich keinerlei Feinberührung.

Am Anfang war ich skeptisch ob die Tasche wirklich wasserdicht ist und habe den Lappi zur Sicherheit noch in eine Neoprenhülle gepackt. Aber nach einigen Regenfahrten hat sich herausgestellt das meine Sorge unbegründet war. Der einzelne Nachteil ist der Tragegurte bzw. das man diesen jedesmal komplett abnehmen muss wenn man die Tasche an Rad hängt. Das hätte Ortlieb schöner lösen können. ;-)

Für alle anderen Fahrten (Schwimmbad, Gartenhaus etc.) habe ich die Ortlieb Vario.
Hier fand ich die Möglichkeit die Tasche mit ein paar Handgriffen zum Rucksack zu machen ganz praktisch.

Ergänzend habe ich auch noch ein Hardcase montiert. Da habe ich dann permanent Kleinigkeiten wie ein Cape, Notwerkzeug drin bzw schluckt das auch zur not mal zusätzlich den Helm. Das Teil ist jetzt sicher nicht Einbruchsicher aber im Alltag hat sich da jetzt noch keiner dran zu schaffen gemacht... Da ich versuche so oft wie möglich das Pedelec anstatt des Autos zu nehmen ist der kleine Kofferraum in Alltag super praktisch weil man auch mal spontan Sachen verstauen kann.

Meine Freundin hat an ihrem Pedelec zwei Ortlieb Back Roller Urban Taschen die locker unsere Wocheneinkäufe schlucken. An diesen Taschen kann auch der Tragegurt während der Fahrt fixiert werden.

Da wir komplett auf dem Ortlieb 3.1 System sind können wir die Taschen an beiden Rädern nutzen. :) Bis jetzt sind wir auch mit diesen Taschen zufrieden.

Zugegeben, das Vaude so aktiv in Sachen Nachhaltigkeit ist war mir in diesem Ausmass nicht bewusst. Ich habe bei meinen Vaude Klamotten zwar die Etiketten gelesen aber die Wikipedia Artikel waren noch mal eine sehr gute Ergänzungslektüre :) Denke mal das wird bei zukünftigen Kaufentscheidungen sicher reinspielen.
 
Techno

Techno

Mitglied seit
02.04.2019
Beiträge
434
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff B.CX - Winora Yakun Tour Y.PW-X
RheaM

RheaM

Mitglied seit
01.05.2010
Beiträge
4.473
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Habe beides im Einsatz.

Für mein Bio Bike habe ich eine inzwischen fast 20 Jahre 3er Kombi (zwei seitliche und eine top Tasche) von Vaude. Die hatte ich mir mal für meine Radurlaube zugelegt wo ich noch mangels Geldmangel mit dem Zelt durch die Bundesrepublik gefahren bin um Urlaub zu machen :) Die Dinger haben also auch schon ein bisschen was erlebt ;-) Sind aber nach all den Jahren noch dicht und auch mit den Reisverschlüsse, Halteklammern etc. ist alles in bester Ordnung. Nehme ich heute auch noch gelegentlich wenn ich mal mit dem Biobike einkaufen fahre. Kann man also meiner Meinung nach bedenkenlos kaufen :)
Leider läßt sich die Qualität von vor 20 Jahren nicht mehr mit heute vergleichen. Ich habe leider mit nachhaltigen Sachen von Vaude nicht so tolle Erfahrungen gemacht und nachdem ich von brechenden Haken in nicht nur einer Rezensionen las hab ich mir Ortlieb gekauft und nicht bereut.
 
Techno

Techno

Mitglied seit
02.04.2019
Beiträge
434
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff B.CX - Winora Yakun Tour Y.PW-X
Leider läßt sich die Qualität von vor 20 Jahren nicht mehr mit heute vergleichen. Ich habe leider mit nachhaltigen Sachen von Vaude nicht so tolle Erfahrungen gemacht und nachdem ich von brechenden Haken in nicht nur einer Rezensionen las hab ich mir Ortlieb gekauft und nicht bereut.
Ja, bin bisher leider auch schon in vielen Bewertungen auf gebrochene Vaudehaken gekommen...

Bricht da dann hauptsächlich etwas, das man einigermaßen günstig als Ersatzteil bekommt oder die ganze Halterung?
 
Techno

Techno

Mitglied seit
02.04.2019
Beiträge
434
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff B.CX - Winora Yakun Tour Y.PW-X
Mal was anderes:

Greifen diese ganzen Clips der Taschen direkt um den Gepäckträger oder in ein dort zu befestigendes Gegenstück?

Bei meinem Rad ist leider weder die Lackierung des Gepäckträgers, noch die des Rads besonders dick/gut....
 
RheaM

RheaM

Mitglied seit
01.05.2010
Beiträge
4.473
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Bei Ortlieb gibt es alles als Ersatzteil, hab aber noch keins gebraucht. Ortlieb hat Einsätze für die Haken um Durchmesser anzupassen, die sollen scheuerfrei sein.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Mitglied seit
03.12.2014
Beiträge
1.072
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Bei Ortlieb gibt es auch PVC freie Taschen, desweiteren verkaufen sie auch 2.Wahl
 
S

smultron

Bei meinem Rad ist leider weder die Lackierung des Gepäckträgers, noch die des Rads besonders dick/gut....
Tubus/Racktime Schutzfolie oder gleich den Abriebschutz. Oder natürlich QL3.1;-)
Oder einfach mit der Patina leben weil scheuerfreie Haken gibt es nicht.
 
Thema:

Hinterradtaschen (regendicht): Vaude vs Ortlieb

Werbepartner

Oben